Kaufberatung Simple aber hochwertige Automatik gesucht (bis 1K EUR)

Diskutiere Simple aber hochwertige Automatik gesucht (bis 1K EUR) im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Tag zusammen, ich suche schon laenger, aber habe bisher nicht das passende gefunden. Gebraucht oder neu, beides ok, Preis sollte unter 1000...

andnet

Themenstarter
Dabei seit
05.11.2010
Beiträge
49
Guten Tag zusammen,
ich suche schon laenger, aber habe bisher nicht das passende gefunden.
Gebraucht oder neu, beides ok, Preis sollte unter 1000 Euro liegen.


Edelstahl, matt/perlgestrahlt, 38-44mm
Einfaches, schlichtes Design.
Saphirglas
KEIN Datum, keine Komplikationen
Anstaendiges Werk, lange Gangreserve waere toll
Kein Diver, Flieger nur im Ausnahmefall.

Bisher gefallen mir:
SINN 556 I B (alle Kriterien, und die teilweise geschuetzte Krone ist ein Plus!)
Junghans Form A, Max Bill (generall vom Design her, aber nichts ohne Datum im Angebot)
Nomos (wird preislich eng...)

Datum ist mir zu laestig, weil ich die Uhr nicht immer trage, und mich das Stellen des Datums nervt. Ausserdem weiss ich, welches Datum wir haben ;-).

Habt ihr da noch einen Tipp neben den Beispielen oben?

Danke euch!
 

Karl Toffee

Dabei seit
23.06.2019
Beiträge
331
Hallo,

die folgende Uhr kann "nix":

C65 Sandhurst | Christopher Ward

Preis sollte so grade noch passen

Bildschirmfoto 2021-02-12 um 14.12.43.png

Auch die kann "nix" (OK Flieger - Ausnahmefall):

Flieger Verus 40 | Uhrenmanufaktur seit 1927

Bildschirmfoto 2021-02-12 um 14.21.07.png
Oder die (Armband kann man ja was anderes nehmen):

Panova Blau | Mühle-Glashütte

Bildschirmfoto 2021-02-12 um 14.29.47.png


Nomos geht auch unter 1000 (38,5mm):

Bildschirmfoto 2021-02-12 um 14.33.41.png

Bildschirmfoto 2021-02-12 um 14.35.50.png
 
Zuletzt bearbeitet:

andnet

Themenstarter
Dabei seit
05.11.2010
Beiträge
49
Ok, das reicht fuer die naechsten paar Tage zur weiteren Suche erstmal!
Das ging ja flott, danke euch fuer die Inspirationen.

Irgendwelche Werke nach denen man suchen kann?
 

Karl Toffee

Dabei seit
23.06.2019
Beiträge
331
Ok, das reicht fuer die naechsten paar Tage zur weiteren Suche erstmal!
Das ging ja flott, danke euch fuer die Inspirationen.

Irgendwelche Werke nach denen man suchen kann?
Bei den oben angeführten Uhren handlet es sich um guten ETA (2824-2)/Selitta (SW 200) Standard. Alles OK damit und unterscheiden sicht nicht wirklich.
Einzig die NOMOS hat ein eigenes Werk (in diesem Fall Handaufzug) und unterscheidet sich dadurch.
-> Qualitativ ist somit alles OK. Auch die Gangreserven unterscheiden sich nicht wirklich entscheidend. Bis auf die Hamilton, die hat 80 statt ca. 40 Stunden
 
Zuletzt bearbeitet:

AlexOH

Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
1.776
Ort
Großenbrode
Hallo,
Flieger nur im Ausnahmefall
Ok, dann hier ein Ausnahmefall.
Laco Rom 42 autom. Deutsche, altbekannte Marke. Kein Highend Werk aber solide japanische Arbeit von Citizen/Miyota und ab 390 eur neu.

Das besondere ist, dass sie ein Metallband hat, eher selten bei dieser Art von Fliegeruhren. Kein Datum. Gut ablesbar.

Ansonsten war Sinn 556 auch mein erster spontaner Gedanke, als ich die Anforderungen las.

Hier ein Bild der Laco von der Homepage
laco-fliegeruhr-typ-a-rom-42-8618952-side-slide.jpg


Ansonsten schau doch mal bei den Ex(1)-Anleihen vorbei
Oder hier
Uhrenbestimmung - Welche Sinn 556 Hommagen sind Euch bekannt?

1613142104834.png

LG Alex
 
Zuletzt bearbeitet:

andnet

Themenstarter
Dabei seit
05.11.2010
Beiträge
49
Bei LACO dachte ich, die Fliegeruhren kaemen nicht in Frage, aber da sind ein paar sehr schoene dabei!

Und DEKLA sieht auch toll aus, schaue ich mir mal an. Noch nie etwas von gehoert...
Die v.3 mit farbigem Zeiger ist cool, und die Option fuer extra-gehaerten Stahl ist auch willkommen. SW200 reicht auch... Das Band ist nicht so meins, aber das ist ja variabel.

DANKE! Bisher mal mein Favorit!
 

Mastersea

Dabei seit
03.07.2012
Beiträge
5.086
Ort
Schleswig-Holstein
Bei Damasko gibt es die DK 30 Modelle glaube ich nur mit Manufakturwerk ohne Datum.
Modelle mit Manufakturkaliber

Vielleicht wäre das trotzdem etwas. Es gibt da ansonsten auch die normale DS30 aber halt nur mit Datum
Drei-Zeiger-Modelle

Ich weiß nicht wie flexibel Damasko da ist und ob sie ggf auch eine normale DS30 ohne Datum herstellen.
Sind ja ein recht kleiner Hersteller. Die Teile sind durch die DX30 ja vorhanden. Anfragen könnte man auf jeden Fall mal versuchen.
 

wvbaden

Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
331
Ort
Baden
Longines Record? Gibt es mit etwas Glück im gewünschten Budget. Sehr schlicht, zeitlos und im Detail hochwertig verarbeitet. Dazu ein 2892 in bewährter Qualität.

Klick
 
Zuletzt bearbeitet:

andnet

Themenstarter
Dabei seit
05.11.2010
Beiträge
49
Oh, die STOWA Dynadot und 1919 Modelle passen beide sehr gut...
Praktisch das gleiche Werk wie due DEKLA Turbulenz... aber zum gleichen Preis nicht gehärtet. STOWA ist ein alter und bekannter Name... DEKLA nicht... schwierig :-).
 

Vosas

Dabei seit
01.01.2014
Beiträge
669
Wie wäre es denn hiermit?
Die erfüllt alle deine o.g. Anforderungen, nur das Gehäuse ist teilweise poliert.

Archimede 1950 1950-3
 

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
5.673
Datum ist mir zu laestig, weil ich die Uhr nicht immer trage, und mich das Stellen des Datums nervt. Ausserdem weiss ich, welches Datum wir haben ;-).
Was bedeutet, Du trägst die Uhr nicht immer: Trägst Du sie nur zwei Tage in der Woche, mehr, oder noch weniger?
Eine ganz gute Option wäre dann vielleicht, eine Quarzuhr zu nehmen, da Automatikuhren das häufige manuelle Aufziehen nicht so gern haben. Bei Quarz (und einigen Automatikuhren) gibt es auch Varianten, die das Datum korrekt nachstellen und nur einmal im Jahr (wenn überhaupt) reguliert werden müssen. Ansonsten ist es auch kein Problem, das Datum alle zwei bis drei Monate schnell nachzustellen (3 Monate: Juli - August - September und Dezember - Januar - Februar).
Wenn eine Uhr spätestens am 3. Tag wieder an den Arm darf, sind vielleicht auch Powermatik 80-Kaliber etwas, aber auch mit 5 Tagen Gangreserve gibt es: B&M Clifton Baumatic, der neue Kaliber von Oris.
 

andnet

Themenstarter
Dabei seit
05.11.2010
Beiträge
49
Was bedeutet, Du trägst die Uhr nicht immer: Trägst Du sie nur zwei Tage in der Woche, mehr, oder noch weniger?
Sehr gemischt. Unter der Woche ja, am Wochenende nicht. Auf Dienstreisen nicht, etc.
Ich habe einen Schreibtisch-Job, da hält die Gangreserve selten von Freitag bis Montag durch.
Ich ziehe meine Automatikuhren nicht manuell auf, der Rotor schafft das schon selber - nur muss ich dann Montags das Datum korrigieren - und dazu habe ich wenig Lust, noch dazu weil die Funktion für mich keinen Nutzen hat.
 
Thema:

Simple aber hochwertige Automatik gesucht (bis 1K EUR)

Simple aber hochwertige Automatik gesucht (bis 1K EUR) - Ähnliche Themen

"Alltagsuhr" für ca. 1500€ gesucht - Meinungen/Vorschläge?: Hallo! Meine Omega SMPc besitze ich nun knapp 1 Jahr und ich liebe diese Uhr wirklich immer noch... 😍 Ich freue mich immer wieder auf "besondere...
Kaufberatung Eierlegende Wollmilchsau gesucht!: Liebe Uhrengemeinde, ich habe eine ziemlich harte Nuss für Euch, aber wenn Ihr hier nicht helfen könnt, kann es keiner. Es geht um einen...
Ein Neuer hier mit drei alte Bekannten: Tissot PR200 & Omega Seamaster & Nomos Tangente: Hallo Foristen, mein erster Beitrag soll meine Vorstellung sein. Kenne das Forum schon viele Jahre und habe immer wieder mal ausführlich gelesen...
Kaufberatung Alltagstaugliche Herrenuhr bis 2.000 € als Ergänzung für meine Sammlung gesucht: Mein guter Vorsatz? Das Versprechen, das ich mir selbst und meiner Frau gegeben habe? Der heilige Schwur, den ich vor Chronos geleistet habe? Mir...
Junghans Max Bill Automatik Referenz: 027/4002.44: Guten Tag liebe Uhrengemeinde, vor kurzem habe ich mir eine Junghans Max Bill Automatic gekauft und möchte euch diese nun vorstellen. Es ist...
Oben