Sicura

Diskutiere Sicura im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Da konnte ich mal wieder nicht nein sagen, und habe die Sicura einfach mal geschossen. Die Uhren aus den 70zigern Jahren sind einfach am...
minsch0

minsch0

Themenstarter
Dabei seit
11.08.2008
Beiträge
247
Ort
Schönberg b.Trier
Hallo
Da konnte ich mal wieder nicht nein sagen, und habe die Sicura einfach mal geschossen.
Die Uhren aus den 70zigern Jahren sind einfach am schönsten.Kann mir einer von euch was zu diesem Modell sagen?
 

Anhänge

falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.410
Ort
Rheinhessen
Hab eine ganz ähnliche Sicura in meiner Schrottabteilung liegen (das soll jetzt nicht abwertend klingen, die Uhr ist praktisch nicht reparabel und dient als Ersatzteilspender). Sie hat ein Stiftanker-Automatikwerk. Solche Sikuras sind einfache, aber schön gemachte, Uhren der 1970er Jahre.
 
660feet

660feet

Dabei seit
02.06.2011
Beiträge
796
Auch Billiguhren können entzücken. :D

Wie Gerd schon sagte, wurden in der Regel Stiftankerwerke verbaut, meistens von BFG (Baumgartner Frères S.A., Grenchen).

Die Uhren besitzen ein einfaches Chromgehäuse, sind aber schön gemacht und haben eine ansprechende Größe. Es ist schwierig, ein Exemplar mit gut erhaltener Lünette und gut erhaltenem Gehäuse zu finden.



Die unter dem Markennamen Sicura hergestellten Modelle der Billiguhrenfabrik Ernest Schneider :D hatten übrigens absolut *nichts* mit der Marke Breitling zu tun. Der Inhaber erwarb zwar später die Namensrechte an Breitling und führte diese Marke fort, aber das sind eben 2 Paar Stiefel...

Ist die Lünette (teilweise) aus Plastik?
Nein, aus Aluminium.

Gruß, 660feet
 
Zuletzt bearbeitet:
Philipp

Philipp

Dabei seit
20.02.2006
Beiträge
1.628
Ort
Berlin - Schöneberg
Die unter dem Markennamen Sicura hergestellten Modelle der Billiguhrenfabrik Ernest Schneider :D hatten übrigens absolut *nichts* mit der Marke Breitling zu tun. Der Inhaber erwarb zwar später die Namensrechte an Breitling und führte diese Marke fort, aber das sind eben 2 Paar Stiefel...
Moin 660feet,

die ist ja wirklich sehr gut erhalten. :super:

Der Erwerb der Namensrechte und die "Nähe" zu Breitling hat diesen Uhren aber im und durchs Netz eine ungeahnte Wertsteigerung beschert. ;-)
In Artikelbeschreibung von Bucht-Angeboten wird diese Verknüpfung gern genutzt.
 
660feet

660feet

Dabei seit
02.06.2011
Beiträge
796
Zuletzt bearbeitet:
minsch0

minsch0

Themenstarter
Dabei seit
11.08.2008
Beiträge
247
Ort
Schönberg b.Trier
Danke schon mal für die Infos.Ja, stimmt sie werden gerne mit Breitling in Verbindung gebracht.Die Uhren aus dieser Zeit sind für mich aber die schönsten.
Wenn Sie den auch noch recht ordendlich läuft,kann man doch für 58€ nicht meckern oder.Mehr Fotos gibts dann wenn Sie bei mir eingetroffen ist.
Grüsse Dirk
 
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
15.771
Ort
Mordor am Niederrhein
Von Sicura gab es auch so merkwürdige Produkte wie die Taucheruhr mit eingebautem Taschenmesser. Das ist ein gutes Beispiel dafür, daß die Kombination zweier sinnvoller Gegenstände extrem sinnlos sein kann.

 
660feet

660feet

Dabei seit
02.06.2011
Beiträge
796
Hi Dirk,
meckern kann man bei diesem Preis sicher nicht. Wenn man sie benutzen möchte, wird man aber eine Revision durchführen müssen - wie bei allen Uhren mit unbekannter Service-Vorgeschichte...

@Uhr-Enkel: Sehr schön, die ist wirklich selten... :super:

Gruß, 660feet
 
minsch0

minsch0

Themenstarter
Dabei seit
11.08.2008
Beiträge
247
Ort
Schönberg b.Trier
Hallo
Die Sicura ist heute schon angekommen.Aufgezogen, gestellt und Sie läuft schon mal.
Das Datum schaltet Punkt 0 Uhr.Über die Gangabweichung kann ich noch nichts sagen, aber in 4 Stunden ist noch nichts festzustellen.Ich besitze noch 2 Stifankerwerke, die rennen mal gut 3 Minuten am Tag vor.Das Glas hat einen leichten Kratzer, den müsste man aber wierder wegpolieren können.
Hier mal ein Foto von mir.
 

Anhänge

T

time-classics

Gesperrt
Dabei seit
25.05.2014
Beiträge
59
Die unter dem Markennamen Sicura hergestellten Modelle der Billiguhrenfabrik Ernest Schneider hatten übrigens absolut *nichts* mit der Marke Breitling zu tun. Der Inhaber erwarb zwar später die Namensrechte an Breitling und führte diese Marke fort, aber das sind eben 2 Paar Stiefel...
Deshalb ist es vielleicht ganz gut, an dieser Stelle einmal auf solchen verkaufsfördernden Unsinn hinzuweisen...

Gruß, 660feet
Eigentlich ist es sowohl juristisch, als auch faktisch genau umgekehrt, streng genommen hat die heutige Firma "Breitling 1884" nichts mit der echten Firma Breitling zu tun, die wurde 1979 für immer geschlossen und ausgeplündert.

Im April 1979 ließ sich Ernest Schneider Inhaber der wenig erfolgreichen Uhrenfabrik Sicura den inzwischen rund 139 Jahre alten Markennamen Breitling, der in 1840 von Charles Auguste Breitling, dem Großvater von Leon Breitling ins Leben gerufen worden war unter der Bezeichnung Breitling-Laederich, von dessen Nachfahren Willy Breitling abtreten für die lächerliche Summe von 100.000,- schweizer Franken kurz vor dessen Tod, ein doch sehr zu hinterfragender Schachzug quasi am Todesbett von Willy Breitling. Hier besteht sicherlich noch einiger Aufklärungsbedarf.

Im Mai 1979 verstarb Willy Breitling, das letzte aktive Familienmitglied der regulären Firma Breitling, im August 1979 wird die gesamte Firma Breitling für immer geschlossen, die Fabrik verkauft, das Ersatzteillager ausgeplündert und an verschiedene Gruppen verteilt.

Bereits ab 1980 wurden schon Uhren von der Firma Sicura produziert( Pluton/Jupiter/Mars und andere) nachträglich mit dem Markennamen Breitling bedruckt und verkauft, obwohl zu diesem Zeitpunkt überhaupt keine Firma Breitling existiert hat.

Erst am 30.11.1982 wird die Firma Montres Sicura SA Grenchen umbenannt auf den Namen Breitling Montres S.A. und an dem Firmensitz der Billiguhrenfabrik Sicura in Grenchen amtlich registriert. Das ganze dann unter dem Namen der Traditionsmarke Breitling am Markt zu verkaufen, ist ein bühnenreifes Husarenstück von Ernest Schneider. Dafür steht ihm sicherlich ein Oskar zu. Auf jeden Fall scheint der Trick funktioniert zu haben. das Publikum ist darauf hereingefallen.

Auszug aus dem Handelsregister:
Breitling AG Grenchen

Alte Bezeichnungen:

- Montres Sicura SA Grenchen

- Sicura Uhren AG Grenchen

- Sicura Watch Company Ltd Grenchen

Historie im Handelsregister der Breitling, früher Sicura AG
Übersicht
Eintrag ins Handelsregister:
02.05.1955
Rechtssitz der Firma:
Grenchen (SO)


Frühere Firmennamen

* Montres Sicura SA

Zweck
Fabrikation, Verkauf und Entwicklung aller Produkte und Komponenten für die Uhren-, Schmuck- und Juwelenindustrie, für die Herstellung von Instrumenten und Zubehör des Flugwesens, für die Textil- und Lederindustrie, optische Instrumente sowie anderer verschiedener Zubehörteile.
Letzte SHAB-Meldung der Breitling AG
SHAB: 096 / 2003 vom 21.05.2003
Berichtigung des im SHAB Nr. 112 vom 13. 06. 1994, S. 3297, publizierten TB-Eintrags Nr. 163 vom 01. 06. 1994. Breitling AG, in Grenchen, Fabrikation, Verkauf und Entwicklung aller Produkte und Komponenten für die Uhrenindustrie usw., Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 227 vom 22. 11. 2002, S. 10, Publ. 740388).
Aktien neu: 190 Namenaktien zu CHF 1'000.--100 Namenaktien (Stimmrechtsaktien) zu CHF 100.--[bisher: 100 Namenaktien (SRA) zu CHF 100.--190 Namenaktien zu CHF 1'000.--].
HR-Nummer:
CH-254.3.000.140-4
HR-Amt:
Kanton Solothurn

Die heutige Firma "Breitling 1884" ist faktisch und juristisch die Firma Sicura, und hat nichts mit der ursprünglichen Breitling zu tun.
Die heute Breitling 1884 genannten Uhren werden immer noch in der alten Sicura Fabrik produziert.

Hier eine Uhr mit beiden Markennamen Sicura auf dem Zifferblatt - Breitling auf dem Gehäuseboden und Band.

photo-195-f91e4549.jpgphoto-194-1b0ebafc.jpgphoto-196-84bbe029.jpgphoto-198-eecfeb10.jpg
 
sankenpi

sankenpi

Dabei seit
30.01.2011
Beiträge
5.056
Ort
Hessen
@time-classics

Was Du da wiedergegeben hast, bezieht sich größtenteils auf den juristischen Teil - den Mantel. Fakt ist auch, dass nach der Pleite ein kleiner Prozentsatz der Teile aus der Konkursmasse an Ollech&Wajs gegangen ist, ein weiterer kleiner Teil an Sinn. Bis Schneider die Verwendung des Breitling Signets auf den gekauften Teilen bei beiden Unternehmen dann unterbunden hat. Der mit Abstand größte Teil der Konkursmasse landete beim schneider'schen Firmenverbund. Somit stehen die daraus resultierenden Produkte auch in der direkten Nachfolge - selbst wenn dies für den Firmenmantel nicht gilt. Schützem lassen hat sich Schneider die Namen Breitling und Navitimer. Der REST ist Geschichte. Und in die Sicura Uhren ist nichts von der Breitling Technik oder Philosophie eingeflossen. Es gab keine Synergismen innerhalb dieser Marken/Linien.
 
T

time-classics

Gesperrt
Dabei seit
25.05.2014
Beiträge
59
Der mit Abstand größte Teil der Konkursmasse landete beim schneider'schen Firmenverbund. Somit stehen die daraus resultierenden Produkte auch in der direkten Nachfolge - selbst wenn dies für den Firmenmantel nicht gilt.
Nicht nur Ollech&Wajs und Sinn haben Teile gekauft, auch ein Händler aus USA und einer aus der Schweiz haben die restlichen Uhren gekauft und in den letzten Jahren als NOS verkauft. Schneider hat gar nichts gekauft, Sicura hat nur und effektiv nur den Namen gekauft, nicht mal Ersatzteile oder Produktionsunterlagen. Ein paar Restteile, hauptsächlich Venus-Werke, die keiner wollte hat Schneider dann noch für seine sogenannten Re-Editionen verbastelt, das wars.

Der erste neue Navitimer mit Valjoux 7750 wurde von Jan Zurbuchen entwickelt und in ehemaligen Navitimer 7806 Gehäusen verbaut, einem ehemaligen Chefingenieur der alten Firma Breitling, und ihm dann von Schneider geklaut durch Untersagung des Namens Navitimer.

Die Breitling Jupiter, Pluton, Mars, Cosmos und Colts, wie auch eine Menge anderer Quarzmodelle sind eine reine Sicura Entwicklung und Produktion.

1984 kreiert und entwickelt Ernest Schneider die erste eigenständige mechanische Uhr mit dem Namen Chronomat, obwohl diese Uhr mit dem Breitling Chronomat nicht das geringste zu tun hat, ein reines Phantasieprodukt ist mit einer drehbaren Lünette ohne jede Rechenschieberfunktion, und erfindet dazu das angeblich 100-jährige Jubiläum der Marke Breitling, obwohl die Marke zu diesem Zeitpunkt bereits seit 144 Jahren bestand. Ein weiteres Husarenstück zur Erfindung eines runden Jubiläums und zum Verkauf einer 100-jährigen Jubiläumsuhr.

Und wiederum scheint das Uhrenkäuferpublikum nichts zu merken und sich weiter von E. Schneider für dumm verkaufen lassen zu wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Sicura

Sicura - Ähnliche Themen

  • [Verkauf-Tausch] SICURA Automatic aus 1974

    [Verkauf-Tausch] SICURA Automatic aus 1974: Servus Alle, Muss mich wegen der einen und anderen Neuanschaffung auch von dieser erst kürzlich erworbenen Schönheit trennen. Die SICURA wurde...
  • [Suche] Ricoh Wide Dynamic, Sicura, Cyma, Titoni, Bulova

    [Suche] Ricoh Wide Dynamic, Sicura, Cyma, Titoni, Bulova: Hallo liebe Community, mich hat die Sehnsucht nach einer mechanischen Uhr mit Riffellünette, Datumslupe und Wochentaganzeige auf Höhe der 12...
  • [Erledigt] Konvolut Armbanduhren: Hamilton, Eterna, Sicura....

    [Erledigt] Konvolut Armbanduhren: Hamilton, Eterna, Sicura....: Liebe Uhrenfreunde, die letzten Reste meiner Uhrenschublade sollen jetzt weg, dann eben raus mit Schmerzen! Nachdem ich einige Versuche von...
  • [Erledigt] Sicura Vintage Diver Chrono

    [Erledigt] Sicura Vintage Diver Chrono: Zum Verkauf kommt eine Sicura Chrono! Die Uhr hat geringe Gebrauchsspuren. Die Zeiger und das Zifferblatt haben eine tolle Patina, das Plexi ist...
  • [Erledigt] Sicura Submarine Diver

    [Erledigt] Sicura Submarine Diver: Zum Verkauf kommt eine Sicura Submarine an einem original 20er Tropic Sport. Durchmesser 38mm inkl. Krone, beidseitig drehende Lünette, Datum mit...
  • Ähnliche Themen

    • [Verkauf-Tausch] SICURA Automatic aus 1974

      [Verkauf-Tausch] SICURA Automatic aus 1974: Servus Alle, Muss mich wegen der einen und anderen Neuanschaffung auch von dieser erst kürzlich erworbenen Schönheit trennen. Die SICURA wurde...
    • [Suche] Ricoh Wide Dynamic, Sicura, Cyma, Titoni, Bulova

      [Suche] Ricoh Wide Dynamic, Sicura, Cyma, Titoni, Bulova: Hallo liebe Community, mich hat die Sehnsucht nach einer mechanischen Uhr mit Riffellünette, Datumslupe und Wochentaganzeige auf Höhe der 12...
    • [Erledigt] Konvolut Armbanduhren: Hamilton, Eterna, Sicura....

      [Erledigt] Konvolut Armbanduhren: Hamilton, Eterna, Sicura....: Liebe Uhrenfreunde, die letzten Reste meiner Uhrenschublade sollen jetzt weg, dann eben raus mit Schmerzen! Nachdem ich einige Versuche von...
    • [Erledigt] Sicura Vintage Diver Chrono

      [Erledigt] Sicura Vintage Diver Chrono: Zum Verkauf kommt eine Sicura Chrono! Die Uhr hat geringe Gebrauchsspuren. Die Zeiger und das Zifferblatt haben eine tolle Patina, das Plexi ist...
    • [Erledigt] Sicura Submarine Diver

      [Erledigt] Sicura Submarine Diver: Zum Verkauf kommt eine Sicura Submarine an einem original 20er Tropic Sport. Durchmesser 38mm inkl. Krone, beidseitig drehende Lünette, Datum mit...
    Oben