Shanghaier Streifen

Diskutiere Shanghaier Streifen im Uhren aus China Forum im Bereich Uhrentypen; Nachdem wir schon ein paarmal darüber diskutiert haben, ob unsere geliebten China-6497 nun Genfer Streifen (Côtes de Genève) tragen oder nicht...

Corp.

Themenstarter
Dabei seit
04.07.2008
Beiträge
430
Nachdem wir schon ein paarmal darüber diskutiert haben, ob unsere geliebten China-6497 nun Genfer Streifen (Côtes de Genève) tragen oder nicht habe ich mal in meiner Wühlkiste gekramt, um den Unterschied zu verdeutlichen:

Links ein Cortébert 592 (sieht so ähnlich aus wie das gesuchte 616, ist aber deutlich größer) mit ganz typischen Genfer Streifen, rechts ein China-6497 mit geprägten "Shanghaier Streifen".

Das ganz wertneutral! Wie schon gesagt, heute sind die Streifen reine Verzierung (früher waren sie wohl dazu da, bei nicht abgedichteten Uhren <TU!> eine Bindung des Staubes an der Oberfläche statt im Räderwerk zu erzielen).

Aber man sieht schon deutlich den Unterschied: während die geschliffenen Genfer Streifen einen seidigen Glanz haben, wirken die chinesischen "Shanghaier Streifen" doch deutlich gröber:

Shanghaier+Streifen.jpg
 

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Es gibt allerdings mittlerweile auch China-Werke, die echten Schliff machen, keine Prägung. Da fällt der Unterschied dann nicht mehr auf :-)
 
Thema:

Shanghaier Streifen

Shanghaier Streifen - Ähnliche Themen

Panerai 00979 Submersible Carbotech - oder Fifty Shades of Grey: FÜR DIE LANGLESER (Vorsicht sehr laaaanger Text - Kurzleser schauen bitte weiter unten): Über 2 Jahre habe ich mir für die Entscheidung genommen...
Kleines Taschenuhren-Lexikon: Jetzt mache ich meine Drohung war und werde aktiv im Forum mitwirken:-). Für meine Internetseite uhrenwiss en.com habe ich vor einiger Zeit ein...
Glossar über Begriffe bei mechanischen Uhren: Hier eine interessante Beschreibung von Begriffen rund um mechanische Uhren (gemopst bei zahlreichen Quellen, u.a. Maurice LaCroix oder dem...
Oben