Service für China-Uhren

Diskutiere Service für China-Uhren im Uhren aus China Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo Leute! Ich möchte gerne Erfahrungen im Bereich des Uhrenservices und -garantie austauschen. Ich habe bei AliExpress eine Tunakopie von...

Fagott

Themenstarter
Dabei seit
24.05.2021
Beiträge
17
Hallo Leute! Ich möchte gerne Erfahrungen im Bereich des Uhrenservices und -garantie austauschen. Ich habe bei AliExpress eine Tunakopie von Addiesdive mit NH35 gekauft. Nach 6 Monaten ist das Werk stehen geblieben. Eigentlich eine Garantieleistung, dachte ich... Der Verkäufer weigert sich die Kosten für die Rücksendung zu übernehmen. In DE gibt es keine Garantiewerkstatt, Käuferservice bei AliExpress macht nichts. Eine Reklamation dort kann ich nicht mehr öffnen. Gibt es evtl irgendwelche andere Möglichkeiten? Habt ihr gleiche Erfahrungen?
 

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
6.383
Nach meines Wissens hast Du "nur" 75 Tage Garantie. Hier greift die europäische Gewährleistung nicht. Suche Dir besser einen guten Uhrmacher, der das Kaliber für einen vernünftigen Preis austauscht.
 

Fagott

Themenstarter
Dabei seit
24.05.2021
Beiträge
17
Ein Werk auszutauschen ist kein Problem. Mir ging's um die Leistung. Natürlich kann ich ein neues Werk kaufen und es austauschen. Es wären jedoch zusätzliche Kosten für eine Garantieleistung… Aber wenn diese tatsächlich nur 75 Tage beträgt, dann ist es schwach…
 

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
3.017
Ort
OWL
Hast du die Uhr von einem Händler innerhalb der EU erworben? Dann gilt europäisches Recht. Vermutlich kommt der Verkäufer aus CN oder HK? Dann müsstest du dich an die Regeln dort halten. Hast du die Uhr aus Kenia eben die Regeln Kenias...

Das hat nichts mit schwach zu tun, es sind andere Gesetze.

Und ja, es wäre schön die eierlegende Wollmilchsau zu bekommen und das für nen Appel und nen Ei, aber ob das was wird?
 

Fagott

Themenstarter
Dabei seit
24.05.2021
Beiträge
17
Ich habe die Uhr bei AliExpress erworben (siehe oben).
Mit „schwach“ meinte ich, dass das NH35 nach einem halben Jahr kaputt gegangen ist. Mit so einer Uhr gehe ich sicher nicht tauchen…
 

Pronto

Dabei seit
01.01.2008
Beiträge
2.542
Willkommen im UhrForum!

Da hast du tatsächlich Pech, das ist das Risiko was man eingeht wenn man Waren aus fernen Ländern ordert :-)

Hast du denn mal energischer beim Verkäufer nachgefragt, gerne versuchen die einen beim ersten Versuch mal abzuspeisen?

Wie du selbst beschreibst, kannst du das Werk ja sogar selber austauschen, klasse. Bei der Aktion kannst du dann ja auch gleich nochmal die Dichtungen überprüfen und dann sollte einem Aufenthalt im Wasser mit der Uhr nichts mehr im Wege stehen.

Shit happens, mach das beste draus.
 

Fagott

Themenstarter
Dabei seit
24.05.2021
Beiträge
17
Danke für die Worte! Alles ist in dieser Welt machbar. Die Frage ist - wer zahlt dafür... Werde wohl noch investieren müssen und bin um eine Erfahrung reicher: Die Garantie aus China ist nichts wert!
 

Wyoming

Dabei seit
18.04.2021
Beiträge
30
Danke für die Worte! Alles ist in dieser Welt machbar. Die Frage ist - wer zahlt dafür... Werde wohl noch investieren müssen und bin um eine Erfahrung reicher: Die Garantie aus China ist nichts wert!

Du hast für die Garantie ja auch nichts bezahlt, was erwartest du also? Wenn du eine chinesische Uhr mit deutscher Garantie/Gewährleistung möchtest, kauf sie bei einem deutschen Händler. Dass sie da dann etwas teurer ist als beim chinesischen Hinterhofversand, liegt auf der Hand. Immerhin muss der deutsche Händler EUSt, Zoll, Gewährleistung, seine Marge u.a. einkalkulieren.

Schon mal von TANSTAAFL gehört?
 

bilewaz

Dabei seit
23.01.2012
Beiträge
1.753
Bei einer mechanischen Uhr aus China, egal ob mit japanischen Werk, kalkuliere ich die "Störfaktoren" bereits vor dem Kauf ein. Dann bin ich nicht so ganz enttäuscht, wenn ich eine Uhr mit Mängeln erhalte.
Vier mechanische Uhren, habe ich mir bisher aus Fernost geleistet. Zwei sind, nun mehr als ein Jahr im Dauerbetrieb, sehr in Ordnung. Eine war mit leicht verschobenen Datum, schon etwas gewöhnungsbedürftig. Eine der vier Uhren, war leider schon beim Erhalt, für die Tonne.
Nun bin ich geheilt. Für mich heisst es: Fertig mit mechanischen Uhren aus China.
Allenfalls für den Spassfaktor, nur noch Chinesische Quarzuhren.

Grüsse, Gerd
 

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
12.600
Werde wohl noch investieren müssen und bin um eine Erfahrung reicher: Die Garantie aus China ist nichts wert!

Bei Eigenimport ist das in der Tat so.

Es ist eben zu unterscheiden zwischen einer Uhr aus China, die ja genauso auch von einem Händler aus der Deutschland oder der EU sein kann und damit unter die Gewährleistung oder anderer darüber hinausgehenden vom Händler gemachten Garantie-Leistungen fällt, oder eben Eigenimport.
 

Android66

Dabei seit
07.12.2012
Beiträge
1.257
Pagani und co gibts doch auch bei amazon. Kosten halt 30€ mehr. Dafür kannste locker zurück senden, falls was sein sollte....ich kauf jedenfalls immer direkt bei Ali. 11 Uhren bis her, alle TOP, bsonders die San Martin Uhren 🤩
 

Kelte

Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
3.177
Ein Werk auszutauschen ist kein Problem. Mir ging's um die Leistung. Natürlich kann ich ein neues Werk kaufen und es austauschen. Es wären jedoch zusätzliche Kosten für eine Garantieleistung… Aber wenn diese tatsächlich nur 75 Tage beträgt, dann ist es schwach…
Ehrlich was erwartest du den von einer in China
Gekauften Uhr in diesem Preissegment das ist ein Wegwerfartikel.
 

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
20.435
Ort
Bayern
Die Frage ist - wer zahlt dafür... Werde wohl noch investieren müssen und bin um eine Erfahrung reicher: Die Garantie aus China ist nichts wert!
Echte Garantieleistungen kosten Händler Geld. Also werden sie in den Preis einkalkuliert. In diese Billigware mit hoher Mängelquote nicht. Weshalb man sich im Problemfall nicht beschweren kann. Man kann nicht auf Leistung hoffen, die man gar nicht bezahlt hat.

Gruß
Helmut
 

Wolf Pagode

Dabei seit
25.04.2020
Beiträge
699
Pagani und co gibts doch auch bei amazon. Kosten halt 30€ mehr. Dafür kannste locker zurück senden, falls was sein sollte....ich kauf jedenfalls immer direkt bei Ali. 11 Uhren bis her, alle TOP, bsonders die San Martin Uhren 🤩
So einfach ist das nun doch nicht, Amazon wie E-bay ist ja häufig auch nur eine Verkaufsplattform, auch für Händler aus China, und da muß die Uhr dann wieder hin, viel Spaß.
Beispiel für ein Angebot aus China bei Amazon, für was zahle ich dann 40 Euro mehr als bei Ali.
Pagani Design Herren Uhren Automatik 40mm Taucheruhren Mechanische Wasserdicht Saphirspiegel Männer Armbanduhr mit Edelstahl Armband Elegantes Geschenk für Männer: Amazon.de: Uhren
 

Vespa_Cruiser

Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
553
Weil es ja sowas wie eine rhetorische Frage ist.
Für die schnellere, sicherere Verfügbarkeit und den Marktplatz Amazon, vielleicht noch etwas mehr für den Versand.
UND, dass wenn die Uhr zurück geht diese in den allermeisten Fällen wohl vernichtete werden wird. Nur die allerwenigstens Amazon Retouren kommen in die Hände von Zweitverwerteten oder Aufarbeitern. Insofern ist der Totalausfall dieser "Waren" Teil der Kalkulation. Das Risiko für den chinesischen Händler, bei aller Streuung, dass die Ersatzleistung erneut ausfällt ist eher gering.
 

Wolf Pagode

Dabei seit
25.04.2020
Beiträge
699
Weil es ja sowas wie eine rhetorische Frage ist.
Für die schnellere, sicherere Verfügbarkeit und den Marktplatz Amazon, vielleicht noch etwas mehr für den Versand.
UND, dass wenn die Uhr zurück geht diese in den allermeisten Fällen wohl vernichtete werden wird. Nur die allerwenigstens Amazon Retouren kommen in die Hände von Zweitverwerteten oder Aufarbeitern. Insofern ist der Totalausfall dieser "Waren" Teil der Kalkulation. Das Risiko für den chinesischen Händler, bei aller Streuung, dass die Ersatzleistung erneut ausfällt ist eher gering.
Retouren zu Amazon gibt es doch nur wenn der Artikel direkt von Amazon, also nicht über einen Händler der nur die Plattform nutzt verkauft wird .
 

Fagott

Themenstarter
Dabei seit
24.05.2021
Beiträge
17
Um die Sache abzuschließen: ich habe mit dem Händler eine Rückerstattung von 15$ vereinbart; werde also ein neues Werk besorgen und fertig...
Zwei Fragen hätte ich noch.
1. Es werden bei Ali mehrere Miyota-Werke angeboten. Weiss jemand, ob es wirklich japanische Ware oder chinesische Nachbauten sind?
2. Was ist der Unterschied zwischen Miyota 821A und Miyota 8215? Ich konnte auf die schnelle keine großen Unterschiede feststellen...?
 

Wolf Pagode

Dabei seit
25.04.2020
Beiträge
699
Um die Sache abzuschließen: ich habe mit dem Händler eine Rückerstattung von 15$ vereinbart; werde also ein neues Werk besorgen und fertig...
Zwei Fragen hätte ich noch.
1. Es werden bei Ali mehrere Miyota-Werke angeboten. Weiss jemand, ob es wirklich japanische Ware oder chinesische Nachbauten sind?
2. Was ist der Unterschied zwischen Miyota 821A und Miyota 8215? Ich konnte auf die schnelle keine großen Unterschiede feststellen...?

Ich glaube das wissen nur die Chinesen, die bauen nun mal gerne nach, und ob das Miyota oder Seiko Werk, was dann aus China kommt in Japan produziert wurde, ich würde mal sagen , eher nicht . :-D
 
Thema:

Service für China-Uhren

Service für China-Uhren - Ähnliche Themen

Fragen vor der ersten China/Ali-Bestellung + klass. Uhrenberatung erbeten: Hallo, meine erster Gang im UF führt gleich zu den Chinesen. O tempora o mores! Ich beabsichtige im Zusammenhang mit der Jubiläumskation ein paar...
Test verschiedener China-Uhren: Prolog Es handelt sich hier samt und sonders um "Hommages". Ich betone das, damit nicht jemand meint, hier wäre der Original-Name geklaut, weil...
Erfahrungen mit dem Kauf von gebrauchten Uhren: Mich hat vor einem knappen Jahr die Lust am Uhrensammeln gepackt, und seither ist viel Geld in die kleinen Ticker geflossen. Ich möchte mal meine...
Mein Modalo-Uhrenweger - oder auch: "Hä? Wieso fahren Deine Uhren denn im Kreis?": Es gibt hier im Uhrforum nur relativ wenige Themen, bei denen man schon von Beginn an weiß, wie sie verlaufen werden, weil sie regelmäßig...
Nur ein Breitling-Ersatz? – Revue Thommen Airspeed XLarge Pioneer Chrono (16071.6128): Seid gegrüßt ihr Zeigerfetischisten, Kaliberanbeter und Lünettendreher, meine letzte Uhrenvorstellung ist schon vier Monate her und ich dachte...
Oben