Seriennummern, Werknummern, Referenznummern verschiedener Hersteller

Diskutiere Seriennummern, Werknummern, Referenznummern verschiedener Hersteller im Vintage-Uhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo zusammen. Gibt es auch wo eine Seite bei der man das Alter von Heuer Stoppuhren bestimmen kann? lg Vintage-Freak
#41
V

Vintage-Freak

Dabei seit
17.08.2011
Beiträge
15
Hallo zusammen. Gibt es auch wo eine Seite bei der man das Alter von Heuer Stoppuhren bestimmen kann?
lg Vintage-Freak
 
#42
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.438
Ort
Starnberg
Hallo,

eine öffentliche Liste ist mir nicht bekannt. Soweit ich weiß, erfährt man einiges zu seiner Uhr, wenn man diese über Serien- und Referenznummer auf der Web-Seite von Heuer registriert. Mal sehen, vielleicht weiß jemand hier noch mehr...

Gruß
Badener
 
#43
V

Vintage-Freak

Dabei seit
17.08.2011
Beiträge
15
Ich konnte mir in der Bucht eine Heuer mit 100stel sekunden fischen, und das für nur 70£! in relativ gutem Zustand. Denkt ihr eine Vorstellung würde sich da lohnen, oder kennt man diese Uhr hier im Forum schon genug?
 
#44
AriGold

AriGold

Dabei seit
05.09.2010
Beiträge
52
Ort
Metropolregion Rhein-Ruhr
Hallo liebe Forengemeinde,

ich denke mit meiner Frage bin ich hier richtig und muss nicht extra ein neues Thema eröffnen.
Sicherlich kennen und nutzen viele von euch die Vintage Watches Database von Omega.
Oftmals versuche ich mittels der Datenbank die Echtheit von Vintage-Omegas zu verifizieren. Meist kann man über die Werknummer, das Gehäusematerial und die Kollektion die entsprechende Referenz finden, manchmal jedoch nicht.
Daher würde ich gerne wissen, ob in der Datenbank wirklich alle Referenzen seit dem Jahr 1946 enthalten sind?

Vielen Dank!
 
#45
clockwise2010

clockwise2010

Dabei seit
09.10.2010
Beiträge
374
Ort
Niedersachsen
Hallo,
die Liste unten hört leider 2002 mit H30xxxx auf. Kennt jemand die Nummern ab 2003?

Speziell suche ich H48xxxx.

Vielen lieben Dank, Ulli


... diese TUDOR Seriennummerliste habe ich schon einige Male zur Bestimmung herangezogen.

Year.................... Serial (Earliest)
1959.................... 27xxxx
1960.................... 28xxxx
1961.................... 34xxxx
1962.................... 34xxxx
1963.................... 39xxxx
1964.................... 43xxxx
1965.................... 50xxxx
1966.................... 56xxxx
1967.................... 59xxxx
1968.................... 62xxxx
1969*...................68xxxx
1970.....................74xxxx
1971.....................75xxxx
1972.....................77xxxx
1973*...................79xxxx
1974*...................81xxxx
1975*...................83xxxx
1976*...................84xxxx
1977.................... 86xxxx
1978*...................88xxxx
1979*...................90xxxx
1980*...................93xxxx
1981*...................95xxxx
1982.................... 97xxxx
1983*...................98xxxx
1984.................... 99xxxx
- 5 digit number break -
1985.................... 14xxx
1986.................... 17xxx
1987*...................19xxx
1988.................... 21xxx
1989.................... 26xxx
1990.................... B33xxxx
1991*...................B36xxxx
1992.................... B39xxxx
1993.................... B50xxxx
1994.................... B56xxxx
1995.................... B59xxxx
1996.................... B79xxxx
1997.................... B85xxxx
1998.................... B99xxxx
1999.................... H13xxxx
2000.................... H17xxxx
2001*...................H24xxxx
2002.................... H30xxxx


Remarks :
- (*) is the estimated figures
- MN info not included
- O serial not included
Quelle:
TimeZone und Rolexforums
 
#46
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.438
Ort
Starnberg
Hallo Ulli,

mir ist keine weiterführende Liste bekannt. Wenn man in Google nach tudor H4xxxxx sucht, erhält man in den ersten drei Treffern Hinweise auf die Jahre 2008, 2004-2006 und 2007. Also ziemlich ungenau. H48xxxx könnten dann ganz grob bei 2007 liegen.
Aber vielleicht hat ja hier im Forum noch jemand eine Tudor mit H48xxxx und kann Auskunft geben. Mach dazu vielleicht mal einen extra Thread auf, um mehr Leute anzusprechen.

Gruß
Badener
 
#47
clockwise2010

clockwise2010

Dabei seit
09.10.2010
Beiträge
374
Ort
Niedersachsen
Danke Badener,
mit ein paar Leuten hier stehe ich schon per PN in Verbindung. Daher hatte ich auch die bereits vorliegenden Informationen.

Bevor ich jetzt noch einen zusätzlichen Thread eröffne, werde ich zunächst noch im Club der Tudor-Besitzer nachfragen.

Vielleicht kommt ja auch hier noch was.:-)
 
#48
Prince

Prince

Dabei seit
04.12.2008
Beiträge
2.296
Ort
Hamburg
Hallo Ulli,

ich glaube ganz grundsätzlich wurden Tudor-Chronos wie Deiner noch bis 2007 gebaut, inzwischen sehe ich auch die polierten Hörner, das ging so ungefähr ab 2000 los, meine ich... frage mich aber nicht nach Seriennummern...;-)

Frank
 
#49
clockwise2010

clockwise2010

Dabei seit
09.10.2010
Beiträge
374
Ort
Niedersachsen
Hab heute mal in Köln angerufen.

Der freundliche Herr dort konnte mir nur die Auskunft geben, dass es von Genf aus nicht erwünscht wäre, dass Auskünfte bezüglich der Zuordnung von Seriennummern zum Herstellungsjahr gegeben werden.

Euch einen schönen Dank,
Ulli
 
#51
Q

quell

Dabei seit
24.03.2012
Beiträge
86
Hallo Glashüttespezialisten,
gibt es ein zugängliches Werknummernverzeichnis für Glashütter Uhrenfabrik Union um 1900 (nicht Glocken-Union)? Von Interesse für die zeitliche Zuordnung ist für mich Nr.54403.
Besten Dank für jeden Hinweis.
Peter
 
#54
elekticker

elekticker

Dabei seit
25.07.2012
Beiträge
2.138
Ort
Oberbayern
@Mecky

Bei den Junghänsen aus einer Sammlung (zwischen 1968 und 1977) war es immer recht einfach, aber die Nummern aussen helfen meines Wissens nach nicht weiter.

Bei den mechanischen Uhren ist das Werk i.d.R. in der Nähe der Unruh gemarkt. Bei den frühen Quartzuhren ist die Marke unter der Batterie. Sie besteht meist aus einer kurzen Kombination von Zahlen und Buchstaben, die Baujahr und Monat bzw. Quartal angeben. Ein wenig Kombinationsgabe löst das Rätsel.

Ausnahmen bestätigen die Regel. Bei meiner Dato Chron hab ich keine Marke gefunden und in den späteren Siebzigern scheinen sie die schöne Sitte leider aufgegeben zu haben. Die meisten meiner Quartzuhren mit 667er Werk sind gemarkt, nur eine nicht. Schätze das ist dann die Jüngste...
 
#56
nordlichter

nordlichter

Dabei seit
01.02.2013
Beiträge
25
Ort
München
Mein persönlicher Dank an Mikrolisk.

Bin gerade so beim Stöbern über diesen Thread gestolpert und habe dann für meine von meinem Großvater geerbte Elgin Taschenuhr das Herstellungsjahr 1910 ermitteln lassen.
Ich kann es gar nicht glauben. Ist zwar in etwa meine Schätzung gewesen. Aber ich gebe die Werk-Nr. ein und schwupps sagt mir die DB 1910. Nicht "um 1910", sondern 1910.
Damit hatte sie wohl vor 3 Jahren 100-jährigen Geburtstag und ich wusste das nicht.

Ich bin fasziniert. Ist die DB wirklich so genau?

Mit dankbaren Grüßen
Kai
 
#57
GetItOn71

GetItOn71

Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
1.206
Ort
Düsseldorf
Hallo liebe Forianer,

Kann mir einer sagen, wie ich das Alter meiner Certina DS 2 bestimmen kann?

Konnte mit 10-fach Vergrößerung grade noch so ne Nr auf dem Deckel außen erkennen.
Das schaut dann aber nur nach der Ref. Nummer aus :-(

Die Serien Nr müsste dem nach innen sein.

Weiß einer, ob man damit dann was anfangen kann?

Gruß
Olli
 
#58
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.438
Ort
Starnberg
Hallo Olli,

mir ist keine Liste bekannt, mit der man Certinas anhand der Referenznummer oder Seriennummer datieren könnte. Aber vielleicht hilft dir diese Seite bei der Einordnung deiner Uhr: Vintage CERTINAs ¦ Home

Gruß
Badener
 
#59
GetItOn71

GetItOn71

Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
1.206
Ort
Düsseldorf
Hallo Badener,
vielen lieben Dank für deine Hilfe und den Hinweiss auf Alinghi's Seite.

Leider findet sich da auch nix zu den Serien Nummern.

Aber irgendwas wird sich schon über die Zeit dazu finden lassen.

Schönes Wochenende.:-D

Gruss

Olli
 
#60
Badener

Badener

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.438
Ort
Starnberg
Hallo Olli,

zu den Seriennummern wirst du vermutlich auch nirgendwo etwas finden. Aber auf der Seite finden sich zumindest bei den abgebildeten Uhren die Referenznummern und eine grobe Datierung.

Gruß
Badener
 
Thema:

Seriennummern, Werknummern, Referenznummern verschiedener Hersteller

Seriennummern, Werknummern, Referenznummern verschiedener Hersteller - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Heuer Carrera 3647n aus 1963/64 mit 57xxx Seriennummer und Neuer Werksrevision

    [Erledigt] Heuer Carrera 3647n aus 1963/64 mit 57xxx Seriennummer und Neuer Werksrevision: Hallo, da ich meine Sammlung etwas umstelle, möchte ich meine 3647n Carrera verkaufen. Die Carrera befindet sich in einem wunderschönem original...
  • [Erledigt] Heuer Carrera 3647s aus 1964 mit 58xxx Seriennummer und neuer Werksrevision

    [Erledigt] Heuer Carrera 3647s aus 1964 mit 58xxx Seriennummer und neuer Werksrevision: Hallo, verkaufen möchte ich meine 3647s Carrera. Die Carrera befindet sich in einem wunderschönem original Zustand. Laut der 58xxx Seriennummer...
  • Uhrenbestimmung TAG Heuer CS3111 - Frage zur Seriennummer

    Uhrenbestimmung TAG Heuer CS3111 - Frage zur Seriennummer: Hallo, Bin seit kurzem stolzer Besitzer einer Tag Heuer 1964 Re-Edition CS3111. Habe dir bei eBay gekauft. Habe mich vorher lange mit der Uhr...
  • Citizen Uhr Seriennummer, Kaliber und Herstellungsdatum

    Citizen Uhr Seriennummer, Kaliber und Herstellungsdatum: Hi zusammen, ich habe eine Citizen Uhr, vermutlich eine Damen-Uhr, da sie relativ klein vom Durchmesser ist. Nun meine Fragen: -An Hand der...
  • Frage zu Rolex Seriennummern

    Frage zu Rolex Seriennummern: Hallo, Habe eine Datejust 41 Referenz 126334 bei chronext bestellt und diese wurde mit dem falschen Armband (Oyster statt Jubilee) geliefert...
  • Ähnliche Themen


    Oben