Seltsames Phänomen. Uhr 1 Stunde "vorgesprungen"?

Diskutiere Seltsames Phänomen. Uhr 1 Stunde "vorgesprungen"? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Um es gleich zu sagen; nein, ich bin nicht zu blöde, 5 Tage mit der Sommerzeit gelebt zu haben :shock: ohne es zu merken. Folgendes ist passiert...
Mini1401

Mini1401

Themenstarter
Dabei seit
29.11.2014
Beiträge
75
Ort
Ruhrgebiet
Um es gleich zu sagen; nein, ich bin nicht zu blöde, 5 Tage mit der Sommerzeit gelebt zu haben :shock: ohne es zu merken.

Folgendes ist passiert:
Ich habe meine DTSOM gestern morgen (Donnerstag den 3.11.2016, um 7:00 Uhr) nach Stillstand aus dem Safe geholt, Datum gestellt, Uhrzeit gestellt und gestern und heute getragen. Nein, ich habe definitiv die Uhr nicht falsch gestellt und nahezu 2 Tage mit genau 1 Stunde voraus gelebt. Ich war pünktlich zu meinen Terminen.

Heute um 11:00 Uhr war ich ebenfalls pünktlich zu meinem Besprechungstermin der ziemlich lange andauern sollte. Um 13:00 Uhr im Termin dann der Schock :shock:.......... Schon 14:00 Uhr??????? Folgetermin. Ich muss dringend weg. Fragende Gesichter :???::???:. Du hast doch erst um 14:00 Folgetermin.

Also, ich bin mir ziemlich sicher, das meine DTSOM zwischen 12:00 und 13:00 um genau 1 Stunde "vorgegangen/-gesprungen" ist. Wie kann das sein. Ich bitte um eine Erklärung, sonst zweifle ich an mir selber :oops:. Es ist das Omega Kaliber Co-Axial 9300. Kann das irgendwie mit der Datumsschnellverstellung zusammenhängen?
 
D

ducati900ss

Dabei seit
16.05.2014
Beiträge
1.723
Erklär mal kurz was eine DTSOM ist.
Gruß

...sorry...grad ganz unten gesehen;-)
 
D

Dille

Dabei seit
11.10.2014
Beiträge
5.301
Was ist DTSOM? Soll ich jetzt erst googeln?
 
Badener

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.543
Ort
Eurasburg
Dann klär mich doch bitte mal auf. Auf DSOTM könnte ich mir bei Omega noch einen Reim machen, bei DTSOM aber nicht...

Zur Sache: ich kann mir ehrlich gesagt nicht wirklich vorstellen, wie das Werk von sich aus exakt eine Stunde vorspringen könnte. Ich würde also zuerst mal an mir selbst zweifeln :D.

Gruß

Badener
 
chris2611

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
13.242
Ort
49...
Vor allen Dingen heisst es DSOTM! ;-)

Was das Problem ist? Keine Ahnung, ich plädiere für falsch gestellt, auch wenn der TS das nicht meint...
 
BernhardJ

BernhardJ

Gesperrt
Dabei seit
15.04.2013
Beiträge
1.619
Schüttel' mal. Da ist bestimmt der Stundenzeiger lose.
So ist das, wenn man in der Besprechung auf den Tisch haut...

Grüße - Bernhard
 
Mini1401

Mini1401

Themenstarter
Dabei seit
29.11.2014
Beiträge
75
Ort
Ruhrgebiet
Sorry, ist die Abkürzung für die Uhr. Ist eine Omega Speedmaster Moonwatch mit Omega Kaliber Co-Axial 9300.
 
Badener

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.543
Ort
Eurasburg
Sorry, ich bin immer noch zu doof, um die Abkürzung zu verstehen!
DSOTM = Dark side of the moon -> Check!
DTSOM = ???

Badener
 
D

Dille

Dabei seit
11.10.2014
Beiträge
5.301
Wenn man mit Abkürzungen nicht umgehen kann, sollte man keine verwenden. :???:
 
D

ducati900ss

Dabei seit
16.05.2014
Beiträge
1.723
Exakt 1 Stunde?Auf die Minute???:shock:
 
Mini1401

Mini1401

Themenstarter
Dabei seit
29.11.2014
Beiträge
75
Ort
Ruhrgebiet
Schande über mein Haupt. Ist die Abkürzung jetzt so wichtig? Ich habe doch geschrieben, dass es sich um das Omega Kaliber Co-Axial 9300 handelt.

Die Uhr heißt Omega Speedmaster Dark Side Of The Moon (DSOTM) mit dem Kaliber Co-Axial 9300. Puh.

Ist das dann damit bitte erledigt??? :-(

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Exakt 1 Stunde?Auf die Minute???:shock:
Ja, so war es.
 
VinC

VinC

Dabei seit
29.11.2011
Beiträge
2.386
Nun reitet doch nicht auf der falschen Abkürzung rum, ihr fehlerfreien!

Die Uhr wird schlicht und einfach falsch gestellt worden sein, ist sicherlich hier vielen schon passiert auch das es vorher niemanden aufgefallen ist, aber die Fehlerlosen sind hier im Thread ja scheinbar versammelt.

Entweder die Uhr rennt nun permanent und gewinnt so mehr Zeit dazu oder sie wurde falsch gestellt oder aber das Zeigerfutter ist nicht ganz richtig und der Zeiger kann sich bei Erschütterungen auf der Welle verdrehen (was ich nicht glaube).

Der Einfachhalt wegen glaube ich an: falsch gestellt.
 
D

Dille

Dabei seit
11.10.2014
Beiträge
5.301
Eigentlich schon wichtig. Bei der Google-Eingabe werden unter "DTSOM" alte Kirchtürme angezeigt.
 
Badener

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.543
Ort
Eurasburg
Na ja, aufgrund der Verwirrung um die Abkürzung hätte ich persönlich als Betroffener jetzt noch mehr Gründe, bezüglich der "vorgesprungenen" Stunde zuerst mal an mir selbst zu zweifeln :lol:.
 
U

UhrAlex

Dabei seit
15.08.2016
Beiträge
665
Das 9300 hat doch eine GMT-Funktion.
D.h. der Stundenzeiger kann in ganzen Stunden separat verstellt werden.
Da könnte ein Zusammenhang bestehen.

Gruß,
Alex
 
Mini1401

Mini1401

Themenstarter
Dabei seit
29.11.2014
Beiträge
75
Ort
Ruhrgebiet
Nun reitet doch nicht auf der falschen Abkürzung rum, ihr fehlerfreien!

Die Uhr wird schlicht und einfach falsch gestellt worden sein, ist sicherlich hier vielen schon passiert auch das es vorher niemanden aufgefallen ist, aber die Fehlerlosen sind hier im Thread ja scheinbar versammelt.

Entweder die Uhr rennt nun permanent und gewinnt so mehr Zeit dazu oder sie wurde falsch gestellt oder aber das Zeigerfutter ist nicht ganz richtig und der Zeiger kann sich bei Erschütterungen auf der Welle verdrehen (was ich nicht glaube).

Der Einfachhalt wegen glaube ich an: falsch gestellt.
Danke für Dein Verständnis. Ja, ich zweifle auch inzwischen an mir selber. Die Zeiger sind fest. Jedenfalls wenn ich im vertretbaren Rahmen an der Uhr "rumschüttele".

Ich habe leider nicht sehr viel Ahnung von Uhrwerken und dachte, es könnte ein Zusammenhang zwischen 12:00 Uhr, Datumsverstellung und Stundenzeigerverstellung geben. Insbesondere bei diesem Kaliber wird das Datum ja nicht in der gewohnten Weise verstellt sondern über die "Schnelleinstellung" des Stundenzeigers.

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Das 9300 hat doch eine GMT-Funktion.
D.h. der Stundenzeiger kann in ganzen Stunden separat verstellt werden.
Da könnte ein Zusammenhang bestehen.

Gruß,
Alex
Genau, das habe ich gerade oben versucht zu formulieren.
 
caine

caine

Dabei seit
03.08.2009
Beiträge
4.516
Ist auch meine Vermutung. Krone evtl. nicht ganz drin und dadurch SZ verdreht.
 
Thema:

Seltsames Phänomen. Uhr 1 Stunde "vorgesprungen"?

Seltsames Phänomen. Uhr 1 Stunde "vorgesprungen"? - Ähnliche Themen

  • Seltsames Verhalten dieser Pflanze: wer kennt sich aus ?

    Seltsames Verhalten dieser Pflanze: wer kennt sich aus ?: Hallo zusammen, da ich von Pflanzen null Ahnung habe und noch nicht einmal weiß, wie das Teil hier überhaupt heißt, würde ich mich freuen, wenn...
  • Seltsames Laufverhalten Tutima Pacific Automatic ETA 2836-2

    Seltsames Laufverhalten Tutima Pacific Automatic ETA 2836-2: hallo zusammen, bin noch nicht lange dabei und muss sagen, tolles forum!! hatte die uhr neu gekauft und paar monate später war schlagartig eine...
  • Seltsames Geräusch beim Aufziehen Handaufzug Junghans Max Bill

    Seltsames Geräusch beim Aufziehen Handaufzug Junghans Max Bill: Hallo, ich habe seit paar Wochen eine Junghans Max Bill Handaufzug. Beim Aufziehen der Uhr (Vollaufzug, Feder nahezu entspannt) klackt es nach ca...
  • Seltsame Geräusche Nomos Handaufzugskaliber "Alpha"

    Seltsame Geräusche Nomos Handaufzugskaliber "Alpha": Hallo Zusammen, Ich bin gerade ziemlich betrübt und hoffe ihr könnt mich ein bisschen "beruhigen". Ich habe mir eine Nomos Club 36mm von Privat...
  • seltsame Werte auf der Zeitwaage und Arm - PAM00312

    seltsame Werte auf der Zeitwaage und Arm - PAM00312: Hallo, ich habe mir vor kurzem eine "neue" (Erstkauf 2009) PAM00312 (mit Manufakturkaliber) gekauft und aus dem Paket raus aufgezogen, gestellt...
  • Ähnliche Themen

    Oben