[Erledigt] Selbstbau: rote Oyster mit goldenen Teilen

Diskutiere Selbstbau: rote Oyster mit goldenen Teilen im Archiv: Angebote Forum im Bereich Archiv: Angebote; Ich verkaufe meine Uhr. Hierbei handelt es sich um einen Selbstbau (nicht von mir; habe die Uhr so bereits gekauft), die von der Gestaltung her an...
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
W

weinlamm

Themenstarter
Dabei seit
27.02.2010
Beiträge
19
Ich verkaufe meine Uhr. Hierbei handelt es sich um einen Selbstbau (nicht von mir; habe die Uhr so bereits gekauft), die von der Gestaltung her an eine Uhr erinnern soll, deren Namen man hier aber nicht sagen darf (hab sie zu einer Zeit gekauft, wo die Uhr selbst noch nicht "so günstig" verfügbar war). Aber ich denke, es ist klar erkennbar, um was es geht.

Preis: VB 100 € + Versand

Mein Problem ist ein bißchen, dass ich jetzt auch nicht so genau die Daten der Uhr habe. Das Forum, über das ich sie gekauft hatte ist wohl mal abgekackt und das alte Angebot gibt es nicht mehr; und ich hab's auch nicht gesichert. Blöd. Mal grob, was ich noch weiss (Ich bin aber selbst kein Bastler, das heißt ich kann da auch nicht selbst so unbedingt alles zu 100% detailliert bestimmen. Versuche es aber so gut wie möglich):

- Oyster-Gehäuse
- Werk müsste ein Asia 2813 (21.600) sein

Ansonsten ist wohl versucht worden möglichst nah an das Orginal zu kommen - mit Mitteln, die frei verfügbar sind. Die Uhr ist auch in einem grundsätzlich guten Zustand und läuft recht zuverlässig; leicht zu schnell, als ich sie das letzte mal getragen habe.

Was man noch sagen muss, ist, dass die Lünette nicht perfekt rastet; sie lässt sich aber drehen. Wenn man etwas mit "Gewalt" versucht, dann kann man sie sogar einzelne Zähne in die falsche Richtung drehen. Hab ich jetzt beim schnellen Test gemerkt; hat mich aber nie gestört. Aus meiner Erinnerung war das aber schon von Anfang an so. Vielleicht kann das ja jemand, der selbst Ahnung vom Basteln hat recht einfach hinbiegen. Ich bin da aber nicht so firm in solchen Sachen.
Ich habe für die Uhr selbst mal knapp 130 Pfund bezahlt; aber ich denke mal, durch den Zeitablauf kann ich sie wohl nicht mehr ganz zu dem Preis anbieten.


Hinweis:
Dies ist ein Privatverkauf von Gebrauchtwaren unter Ausschluss von Rücknahme, Garantie, Gewährleistung o.ä.








 
#2
W

weinlamm

Themenstarter
Dabei seit
27.02.2010
Beiträge
19
Uhr ist noch da. Preis verhandelbar.

Ist aber auch kompliziert hier... Hab gerade den Hinweis bekommen, dass man mit dem Preis um mindestens 3% runter gehen muss... Also 95,- €.


Push ohne Preisupdate. Folgepost gelöscht - Ranma
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#3
W

weinlamm

Themenstarter
Dabei seit
27.02.2010
Beiträge
19
Und auch die hier liegt nur. Allerdings hatte ich mal versucht die Lünette zu reparieren. "Reparieren" sollte ich wohl eher in Gänsefüßchen setzen - weil so wirklich handwerklich geschickt bin ich nicht. :shock: Wie gut, dass ich nen anderen Beruf habe... :lol:

Aber die Lünette ist "explodiert". Das rote Teil oben ist ab - das ist kein Problem, weil das ist nur geklebt. Weil ich mir nicht sicher war, ob man da einfach Uhu nehmen kann, habe ich das einfach gelassen. Sicher ist sicher.
Ansonsten habe ich im Internet recherchiert, dass es wichtig ist, dass die Feder da bleibt. Allerdings ist mir nicht wirklich klar, wo die hinmüsste. Ob die unten rein kommt und das goldene Teil drauf - oder in dieses goldene Teil rein...?
Auch 'Wurscht' im Moment; ich verkaufe die Uhr einfach so wie sie da jetzt liegt.



Daher ein radikales Preisupdate auf 55,- Euro.

Und wenn das alles dann auch nichts bringt, dann werde ich sie wohl doch noch zu unserer lokalen Uhrmacherin bringen müssen. Aber ggf. ist ja hier jemand mit Interesse + Ahnung, der es lieber selbst machen will.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Thema:

Selbstbau: rote Oyster mit goldenen Teilen

Selbstbau: rote Oyster mit goldenen Teilen - Ähnliche Themen

  • Kinetic-Uhrenbeweger Selbstbau -> Frage

    Kinetic-Uhrenbeweger Selbstbau -> Frage: Vorab 2 Bilder, Prinzip sollte ersichtlich sein, an den Gurkenglasdeckel kommt der Antrieb, die Kinetic wird am Pendel oben befestigt. (Um das...
  • Selbstbau Uhrenbeweger für gut 8 Uhren

    Selbstbau Uhrenbeweger für gut 8 Uhren: Hallo liebe Gemeinschaft, ich plane derzeit für meine kleine Sammlung einen auf mich passenden Uhrenbeweger zu erstellen. Nun meine Frage...
  • Selbstbau Uhrentasche

    Selbstbau Uhrentasche: Hallo, da meine Frau eine Nähmaschine hat und ich mich nun an eben dieser auch nicht ganz wie ein Neandertaler anstelle, habe ich heute probiert...
  • Smartwatch - eStrap-ähnlicher Selbstbau

    Smartwatch - eStrap-ähnlicher Selbstbau: Guten Abend zusammen, während mich erstens die mechanische Uhr am Handgelenk nicht verlassen soll, zweitens die Funktion von Smartwatches...
  • Projekt: Selbstbau-Wasserdichtigkeitsprüfgerät

    Projekt: Selbstbau-Wasserdichtigkeitsprüfgerät: Liebe Mitstreiter, wie ihr vielleicht an meinen Beiträgen gesehen habt, bin ich durch das Forum im letzten Jahr zum begeisterten Uhrenschrauber...
  • Ähnliche Themen

    • Kinetic-Uhrenbeweger Selbstbau -> Frage

      Kinetic-Uhrenbeweger Selbstbau -> Frage: Vorab 2 Bilder, Prinzip sollte ersichtlich sein, an den Gurkenglasdeckel kommt der Antrieb, die Kinetic wird am Pendel oben befestigt. (Um das...
    • Selbstbau Uhrenbeweger für gut 8 Uhren

      Selbstbau Uhrenbeweger für gut 8 Uhren: Hallo liebe Gemeinschaft, ich plane derzeit für meine kleine Sammlung einen auf mich passenden Uhrenbeweger zu erstellen. Nun meine Frage...
    • Selbstbau Uhrentasche

      Selbstbau Uhrentasche: Hallo, da meine Frau eine Nähmaschine hat und ich mich nun an eben dieser auch nicht ganz wie ein Neandertaler anstelle, habe ich heute probiert...
    • Smartwatch - eStrap-ähnlicher Selbstbau

      Smartwatch - eStrap-ähnlicher Selbstbau: Guten Abend zusammen, während mich erstens die mechanische Uhr am Handgelenk nicht verlassen soll, zweitens die Funktion von Smartwatches...
    • Projekt: Selbstbau-Wasserdichtigkeitsprüfgerät

      Projekt: Selbstbau-Wasserdichtigkeitsprüfgerät: Liebe Mitstreiter, wie ihr vielleicht an meinen Beiträgen gesehen habt, bin ich durch das Forum im letzten Jahr zum begeisterten Uhrenschrauber...
    Oben