Sekundenzeiger ungenau positioniert bei Quarzuhr

Diskutiere Sekundenzeiger ungenau positioniert bei Quarzuhr im Uhrencafé Forum im Bereich Uhrencafé; Moin, habe jetzt meine Citizen mit Eco-Drive erhalten. Ist übrigens meine erste Quarzuhr. Die Uhr gefällt mir wirklich gut, nur nervt mich...
#1
M

muttenstrudel

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2006
Beiträge
456
Ort
Oldenburger Münsterland
Moin,

habe jetzt meine Citizen mit Eco-Drive erhalten. Ist übrigens meine erste Quarzuhr. Die Uhr gefällt mir wirklich gut, nur nervt mich eines: die Zeiger stehen nicht exakt auf den Indizes. Minuten- und Stundenzeiger kann man mittels einer Funktion der Uhr um Viertelminutenschritte feineinstellen, was auch prima funktioniert hat. Nur beim Sekundenzeiger geht das nicht, sondern nur eine Einstellung in Ein-Sekunden-Schritten. Er steht also weiterhin nicht genau über dem Index, sondern etwas weiter.
Die Uhr hat auch einen Kalender-Modus, in dem der Sekundenzeiger dann auf dem äußeren Ring den Monat anzeigt, also steht. Dann stört es auch nicht mehr. 8)

Meine Fragen:
- Ist das bei Quarzuhren normal, dass der Sekundenzeiger etwas ungenau steht?
- Müsste zum exakten Positionieren des Sekundenzeiger die Uhr auseinandergebaut werden? Wird so etwas im Rahmeines Erachtens nach der Garantie ausgeführt?
- Oder habe ich einfach nur einen Knall? :wink:


Grüße, Muttenstrudel
 
#2
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.857
Das kann bei Quarzuhren mit den Sekundenzeigern, die ja sozusagen jede Sekunde springen, schon passieren. Ich würde das ehrlich gesagt ignorieren. Ich weiß nicht, ob ein Uhrmacher den Zeiger entsprechend neu aufsetzen kann. Mich würde das (als Besitzerin von ca. 50 Quarzuhren) nur nerven, wenn der Sekundenzeiger genau zwischen den Indices stehen würde.
 
#3
omegahunter

omegahunter

Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
2.848
Ort
Kreis Warendorf
du hast sicher keinen knall.

das ist bei ganz vielen quarzern so. mann könnte das uhrwerk entnehmen und den zeiger abnehmen und versuchen ihn so genau wie möglich zu positionieren. ist aber fast nicht möglich da sich auf der strecke die er zurücklegt einfach zu viel spiel einschleichen kann. einfach ausgedrückt.

das haben übrigens nicht nur billigquarzer sondern auch teure,- wenn auch seltener.

ich persönlich habe mal eine sinn zurückgehen lassen wegen dieses syndroms und habe mal bei "liebe henschel" eine omega seamaster prof. (ja ,gibts auch als quarzversion) im schaufenster liegen sehen welche mitten zwischen die minuterie hackte.

das ist halt der vorteil beim ladenkauf. dort kann manns gleich sehen und ggf. vom kauf abstand nehmen.
 
#4
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.857
Man kann natürlich auch eine Quarzuhr mit kleiner Sekunde kaufen. Dann ist man das Problem auch los ;-)
 
#6
M

muttenstrudel

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2006
Beiträge
456
Ort
Oldenburger Münsterland
omegahunter hat gesagt.:
du hast sicher keinen knall.

das ist bei ganz vielen quarzern so. mann könnte das uhrwerk entnehmen und den zeiger abnehmen und versuchen ihn so genau wie möglich zu positionieren. ist aber fast nicht möglich da sich auf der strecke die er zurücklegt einfach zu viel spiel einschleichen kann. einfach ausgedrückt.

das haben übrigens nicht nur billigquarzer sondern auch teure,- wenn auch seltener.

ich persönlich habe mal eine sinn zurückgehen lassen wegen dieses syndroms und habe mal bei "liebe henschel" eine omega seamaster prof. (ja ,gibts auch als quarzversion) im schaufenster liegen sehen welche mitten zwischen die minuterie hackte.

das ist halt der vorteil beim ladenkauf. dort kann manns gleich sehen und ggf. vom kauf abstand nehmen.
Vielleicht war der Ausdruck „nervt“ etwas heftig. Es stört mich zwar schon, aber nicht soviel, dass ich an der Uhr keine Freude mehr hätte. Im Laden hätte ich sie mir nur schwerlich anschauen können; so oft komme ich nicht nach Singapur. ;-)
Selbst wenn ich es vorher gewusst hätte, hätte ich die Uhr wohl gekauft. Ich habe nämlich nur die Hälfte des deuschen Preises gezahlt.


Grüße, Muttenstrudel
 
#8
O

oppa tictac

Dabei seit
12.04.2006
Beiträge
2.746
Ort
CEBITcity
hi muttenstrudel
meine orient quarz hat die macke dass sie bei den sekunden von 0 bis ca. 30 auch etwas "daneben" liegt was mich auch etwas ärgert, bei sekunde 30 bis null trifft sie wieder genau.
ärgerlich, aber ich denke so´ne kleine macke ha´m wa schon. :lol2:
 
#9
M

muttenstrudel

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2006
Beiträge
456
Ort
Oldenburger Münsterland
#10
M

muttenstrudel

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2006
Beiträge
456
Ort
Oldenburger Münsterland
Vielleicht wäre es ja auch möglich, den inneren Ring um ein winziges Stückchen nach rechts zu drehen, so dass der Sekundenzeiger exakt bei den Minutenstrichen steht. Hier mal ein Bild der Uhr:



(c) Watchub

Minuten- und Stundenzeiger lassen sich in kleinen Schritten sehr gut anpassen und wären also kein Problem.

Was neben der technischen Seite aber etwas untergegangen ist: Würde Citizens Kundenservice das überhaupt korrigieren, von wegen „innerhalb der Toleranz“ usw.?

Grüße, Muttenstrudel
 
#11
R

Raphael

Dabei seit
07.01.2006
Beiträge
445
Ort
Gundelsheim/Württemberg
theoretisch und praktisch ist es schon machbar, das der Sekundenzeiger nach jedem Sprug, exakt auf die Sekunde zeigt.

Nur geben sich die wenigsten Uhrenfirmen die Mühe und nehmen so etwas in ihr Pflichtenheft eines neuen Modelles auf. Die genaue Gradaufteilung eines Zifferblattes, kostet halt Zeit und Geld.
Und damit kann man sparen :wink: :roll:

Solange die Kunden mit den ungenau anzeigenden Sekundenzeiger zufrieden sind und die Uhren kaufen, wird sich auch daran nichts ändern :wink: .
 
#12
P

pallas

Dabei seit
19.08.2006
Beiträge
61
Hallo,

diesen Effekt habe ich bisher bei fast allen Quarzuhrwerken gehabt. Der Sekundenzeiger ist nur ab und zu genau auf dem Punkt gewesen.
Will sagen, daß der Winkel (sollte eigentlich genau 6 Grad sein) nicht konstant ist.
Habe hierbei auch den Einfluß der Lage der Uhr feststellen gekonnt.
Tja, zum Glück haben mechanische Uhren diesen Effekt nicht, da sie fast analog (in 0,75 Gradschritten bei einem ETA-Schnellschwinger) gehen...

Im übrigen kenne ich sogar manche Zifferblätter (z.B. bei einem Junghans-Wecker) bei denen Gradeinteilung des Zifferblattes eindeutig ungenau ist !!!!

Gruß
P.
 
#13
G

geraldn

Dabei seit
19.02.2006
Beiträge
269
Ort
Heidelberg
servus muttenstrudel

Ich finde den ungenauen Sitz auch nervig. Kommt aber leider immer wieder vor. Vielen fällt das nicht auf, aber wenn man es weiß, schaut man noch genauer hin. Das ist für mich auch ein Grund lieber auf "Mechanische" zurück zu greifen. Da fällt eine leichte Fehlstellung einfach nicht auf.

Grüßle
Gerald

Ordentlich kann das nur durch neues Setzen des Zeigers behoben werden.
 
#14
M

muttenstrudel

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2006
Beiträge
456
Ort
Oldenburger Münsterland
geraldn hat gesagt.:
servus muttenstrudel

Ich finde den ungenauen Sitz auch nervig. Kommt aber leider immer wieder vor. Vielen fällt das nicht auf, aber wenn man es weiß, schaut man noch genauer hin. Das ist für mich auch ein Grund lieber auf "Mechanische" zurück zu greifen. Da fällt eine leichte Fehlstellung einfach nicht auf.

Grüßle
Gerald

Ordentlich kann das nur durch neues Setzen des Zeigers behoben werden.
Womit ich wieder auf meine Frage komme: Ist das Neusetzen des Zeigers eine Arbeit, die durch die Garantie abgedeckt ist?

Grüße, muttenstrudel
 
#15
G

geraldn

Dabei seit
19.02.2006
Beiträge
269
Ort
Heidelberg
servus muttenstrudel

Tja, darüber lässt sich trefflich streiten. Zum einen gilt bei Uhren, dass alles was in 30 cm Abstand nicht zu sehen ist, auch beim Gutachter als i.O. bewertet wird. Sicher kann man bei hochpreisigen Produkten mehr erwarten, aber das kommt dann immer auf die Fa. an.

In deinem Fall kommt die Uhr aus Singapore. Dort wirst Du deinen Garantieanspruch wahrscheinlich nicht geltend machen wollen / können. Also wirst Du es bei einem Händler in D versuchen. Der ist sicher hocherfreut, dass Du so ein Schnäppchen in der Bucht gemacht hast, und wird sicher alles daran setzen Dir die Uhr zu deiner Zufriedenheit richten zu lassen. Egal ob Citizen die Uhr richtet, der hiesige Händler hat Arbeit und Kosten, die er bestimmt gerne für Dich trägt, denn er hat ja die Hoffnung, dass Du beim nächsten Mal die Uhr bei Ihm kaufst. Sorry für meinen Sarkasmus, aber das mußte jetzt sein.

Ich denke mal Du hast es schwer in diesem Fall einen Garantieanspruch durchsetzen zu können.

Grüßle
Gerald

p.s. Ich hatte mal einen ähnlichen Fall. Aus einem Forum hatte jemand eine Uhr in der Bucht gefischt, und hernach festgestellt, dass ihn zum glücklich werden 2 Glieder fehlten. Ich dachte machst Ihn glücklich und er denkt mal wieder an Dich. Ich habe Ihnm die Glieder geschenkt, und noch dazu auf meine Kosten versandt. Und jetzt muß ich immer wieder mal lesen, wo er toll Uhren aufgerissen hat, welche auch ich anbiete. Das ärgert mich dann schon ein wenig.
 
#16
M

muttenstrudel

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2006
Beiträge
456
Ort
Oldenburger Münsterland
Hallo Gerald,

das ist schon richtig, was du schreibst. Ich kann natürlich nicht in Singapur einkaufen und den gleichen Service erwarten, als wenn ich die Uhr beim Händler um die Ecke kaufe.
Ich denke da auch eher an die Inanspruchnahme des Services von Citizen direkt, der eigentlich über die internationale Garantie laufen müsste. Schließlich kauft der eine oder andere z. B. auf der Urlaubsreise eine Uhr, die zumindest für ein Jahr eine internationale Garantie hat.
Aber selbst wenn das nicht klappen sollte, dann ginge die Welt nicht unter. Wer Realist ist muss damit rechnen, bei einem Einkauf am anderen Ende der Welt ohne Service dazustehen.
Das war übrigens die zweite Uhr, die ich im Ausland gekauft habe, die mehr als 50€ gekostet hat. Ansonsten habe ich vor allem Orients in der amerikanischen Bucht erstanden, die in Deutschland offiziell gar nicht erhältlich sind, wie die Triple Star Modellel. Wenn so eine Uhr dann den Geist aufgeben sollte, dann wäre es zwar schade um ein mechanisches Uhrenherz, das aufgehört hat zu ticken, aber ich würde mich nicht endlos darüber ärgern.
Meine „besseren“ Orients habe ich in Deutschland gekauft, u. a. auch in Heidelberg, andere Uhren in meiner kleinen, aber feinen Heimatstadt. :-)
Unser Uhrmacher am Ort reguliert meine Uhren stets kostenlos oder für ein Bierchen auf der Kirmes, weil er weiß, dass ich wiederkomme, auch, um für meine Frau etwas zu kaufen. Und ich habe ihn wirklich schon gequält. :twisted:
Aber jetzt komme ich vom Thema ab. Ich werde Citizen mal anschreiben und um eine Stellungnahme bitten.

Danke auf jeden Fall für deine Meinung. :-)


Grüße, muttenstrudel
 
#17
M

muttenstrudel

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2006
Beiträge
456
Ort
Oldenburger Münsterland
So, die Geschichte hat ein Ende gefunden:

Die Zeigerposition hat mich auf Dauer doch dermaßen genervt, dass ich die Uhr nach Calau zur Behandlung musste:




Der Herr Hemmerling hat mir den Sekundenzeiger neu gesetzt, so dass er jetzt exakt auf den Indizes steht. Zu einem sehr fairen Kurs, wie ich meine. Sieht jetzt aus wie gemalt.




Grüße, muttenstrudel
 
Thema:

Sekundenzeiger ungenau positioniert bei Quarzuhr

Sekundenzeiger ungenau positioniert bei Quarzuhr - Ähnliche Themen

  • Timex (TX) T3B851 - ungenauer Sekundenzeiger. Kann man da was machen?

    Timex (TX) T3B851 - ungenauer Sekundenzeiger. Kann man da was machen?: Hallo Forum, ich habe eine Timex TX Modell T3B851 geschenkt bekommen - Hier ein Bild von der Uhr. Hier ein Bild von der Uhr...
  • Tissot PRC 200 (Quartz Chronograph) Sekundenzeiger ungenau

    Tissot PRC 200 (Quartz Chronograph) Sekundenzeiger ungenau: Hallo alle miteinander, ich besitze seit Ende letzter Woche eine Tissot PRC 200 (Quartz Chronograph) – T17.1.586.52. Ich mache es kurz und...
  • Citizen Promaster BJ7010-59E Sekundenzeiger ungenau!!!!

    Citizen Promaster BJ7010-59E Sekundenzeiger ungenau!!!!: Guten Tag alle zusammen! ;-) (bin neu hier!) Ich habe morgen Geburtstag zu welchem ich jetzt schon im Voraus eine Citizen Promaster Uhr...
  • HILFE ! Sekundenzeiger Ungenauigkeit: Tag Heuer Link calibre

    HILFE ! Sekundenzeiger Ungenauigkeit: Tag Heuer Link calibre: Hallo zusammen, ich bin neu in Eurem Forum und bin begeistert, wie Ihr verschiedene Themen aufgreift und den Fragenden schließlich helft...
  • Sekundenzeiger ungenau

    Sekundenzeiger ungenau: Hallo zusammen, wie ich hier schonmal geschrieben habe, besitze ich eine Certina DS PRO Titanium mit der ich auch sehr zufrieden bin. Da ich...
  • Ähnliche Themen

    Oben