Seiko vs. Citizen

Diskutiere Seiko vs. Citizen im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Und noch mal wird der Rat der Fachleute benötigt: Kann mich nicht entscheiden zwischen der Seiko Submariner Big Size und der Citizen Promaster...
  • Seiko vs. Citizen Beitrag #1
W

workingclasshero

Themenstarter
Dabei seit
03.02.2008
Beiträge
13
Ort
Emsdetten
Und noch mal wird der Rat der Fachleute benötigt:
Kann mich nicht entscheiden zwischen der Seiko Submariner Big Size
und der Citizen Promaster automatic.
Wer kann mir was zu den beiden Tachos sagen? Speziell die Ganggenauigkeit interessiert mich brennend. Hatte vor Jahren mal ne Citizen Titan Diver am Arm, die mich mit ihrer Unpünktlichkeit aber zur Verzweifelung getrieben hat.
 
  • Seiko vs. Citizen Beitrag #2
Rob

Rob

Dabei seit
04.04.2006
Beiträge
265
Ort
Österreich
also wenn ich mir die fotos so betrachte...... nimm beide :lol2:
 
  • Seiko vs. Citizen Beitrag #3
Frank78

Frank78

Gesperrt
Dabei seit
24.01.2007
Beiträge
6.815
Ort
Düsseldorf - gebürtig im Bayerwald
er meint augenscheinlich, die hier Seiko, aufgrund ihrer Ähnlichkeit zur Lex Submariner:

SKX031K2.jpg


oder die Citizen, mit dem eigenständigeren Design:

NY0040-09EB.jpg


kann bei beiden nichts falsch machen, lassen sich gut einregulieren und sind sehr gangstabil!
 
  • Seiko vs. Citizen Beitrag #4
W

workingclasshero

Themenstarter
Dabei seit
03.02.2008
Beiträge
13
Ort
Emsdetten
Jau, vielen Dank an den Uhrenmacher Frank!!
Genau von den beiden Uhren sprechen wir.

Als EDV-Nichtschwimmer hab ich noch nicht 'rausgefunden, wie hier die Bilder eingebaut werden.... :?
 
  • Seiko vs. Citizen Beitrag #5
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.907
Ort
Wien Floridsdorf
workingclasshero schrieb:
... Als EDV-Nichtschwimmer hab ich noch nicht 'rausgefunden, wie hier die Bilder eingebaut werden.... :?
Hi, workingclasshero!

Schau mal da: https://uhrforum.de/wie-stellt-man-bilder-im-forum-ein?-t672.html

Und zum "Uhrenmacher Frank": Info nur so am Rande: Frank ist zwar eine Koryphäe in vielen Belangen - aber Uhrenmacher meines Wissens nach (noch) nicht! :wink:

Das ist der "Rang", der abhängig von der Anzahl der Posts ist - ist meines Erachtens nach aber nicht weiters wichtig.

Gruß aus Wien,
Richard

PS: Hoffentlich hat Frank seinen "Uhrenmacher" noch nicht gesehen ... :D
 
  • Seiko vs. Citizen Beitrag #6
carpediem

carpediem

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
24.932
Hallo workingclasshero !

Mir gefallen beide. Wnn es um genau DIE ZWEI Modelle auf den Fotos geht, wäre noch anzumerken, daß die Citizen 20 bar, also 200m wasserdicht ist - falls ihr das abverlangt wird.
Da erfahrungsgemäß echte Taucher unter 30 bar nix anfassen, ist das dann eher eine Frage der Optik.
Beim Anprobieren dieser Uhren habe ich allerdings festgestellt, daß es bei dem wuchtigen Design besonders auf die Größe am Arm ankommt.
Ich bin schon wegen zu kleiner Modelle wieder gegangen.
Also, umschnallen und befühlen...

Grüße...Frank.
 
  • Seiko vs. Citizen Beitrag #7
UhrViech

UhrViech

Dabei seit
17.10.2007
Beiträge
3.158
Ich habe beide - die Promaster in verschiedenen Farben und Variationen. Von der Ganggenauigkeit geben sie sich nicht viel. Lediglich eine Promaster ragt mit +- 1 Sekunde Fehlgang am Tag heraus. Alle Anderen (Promaster und Seiko) liegen so bei ca +5 am Tag. An den Arm will meistens die Promaster. Sie trägt sich meiner Meinung nach etwas angenehmer und wie bereits von Frank78 erwähnt, hat sie ein eigenständiges Design. Allerdings scheint mir von der Verarbeitung des Gehäuses die Seiko die Nase ein wenig vorn zu haben. Die Lünette rastet feiner und der Gesamteindruck ist mehr der einer massiven Uhr.
Ist natürlich alles subjektiver Eindruck.
 
  • Seiko vs. Citizen Beitrag #8
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.568
Ort
Saarland
Hallo workingclasshero,

um mich teilweise carpediem anzuschließen: Falls Du Wert auf eine besonders gute Wasserdichtigkeit Deiner zukünftigen Uhr legen solltest, bedenke, daß die Citizen Promaster im Gegensatz zur genannten Seiko eine echte Taucheruhr mit 20 bar Druckfestigkeit ist - die Seiko hat nur 10 bar!

Die Gangstabilität (nicht zu verwechseln mit der Regulierung bzw. dem mittleren täglichen Gang des Uhrwerks!) des Citizen-Kalibers 8203, wie es in den Promaster-Modellen verbaut wird, ist nach meinen Erfahrungen (ich besitze fünf Promaster, weitere Citizen-Uhren mit identischen 82XX-Kalibern und zahlreiche Seikos mit dem 7S26) tendenziell besser als die des Seiko 7S26. Zudem verfügen die Citizen-Automatikwerke über einen zusätzlichen Handaufzug, mit dem sich die Antriebsfeder schnell per Krone auf Vollaufzug bringen läßt, wogegen die Seiko-Uhren ca. fünf Minuten lang kreisförmig bewegt werden müssen, bevor die Feder voll aufgezogen ist. Ein kräftiges Aufziehen ermöglicht eine gute Gangstabilität schon zu Beginn des Tragens, z. B. wenn die Uhr mal ein paar Tage gelegen hat, stehengeblieben ist und wieder in Gang gesetzt werden soll.


Viele Grüße

Wolfgang
 
  • Seiko vs. Citizen Beitrag #9
W

workingclasshero

Themenstarter
Dabei seit
03.02.2008
Beiträge
13
Ort
Emsdetten
Das sind ja mal Informationen! Vielen Dank schon mal für zahlreichen Antworten!!
Ich bin mir fast sicher, dass die Citizen Zuschlag erhält. muß mich aber noch an die Position der Krone gewöhnen.
Achja, und interessieren würde mich auch noch brennend, warum - siehe Citizen - der Leuchtpunkt beim Sekundenzeiger hinten angebracht wurde? Was hat´s denn damit wohl auf den Hacken? Ist der vielleicht zu schwer für die vordere Zeigerspitze?
 
  • Seiko vs. Citizen Beitrag #10
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.568
Ort
Saarland
Ist halt so - dient eigentlich nur zur Kontrolle im Dunkeln, ob die Uhr überhaupt läuft!


Viele Grüße

Wolfgang
 
  • Seiko vs. Citizen Beitrag #11
Frank78

Frank78

Gesperrt
Dabei seit
24.01.2007
Beiträge
6.815
Ort
Düsseldorf - gebürtig im Bayerwald
für Seikoshas ist es eh ungewöhnlich, denn die meisten Divers haben ihn an der Verlängerung, als Beispiel sei die SKX171 genannt! Und all ihre Schwesterchen...
 
  • Seiko vs. Citizen Beitrag #12
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.568
Ort
Saarland
Übrigens: Die Position der Krone ist mit Bedacht gewählt - sie erhöht den Tragekomfort der Uhr, da sich so nichts in den Handrücken bohren kann! 8)


Viele Grüße

Wolfgang
 
  • Seiko vs. Citizen Beitrag #13
omegahunter

omegahunter

Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
2.878
Ort
Kreis Warendorf
diese beiden uhren zu vergleichen ist schlicht unfair.

die abgebildete seiko ist `ne ganz andere liga. wenn, dann müste mann andere skx-modelle zur seite stellen.

die hier z.b.:



bild gehört natürlich chronograph.com (sehr guter anbieter).

die ist der citizen mindestens ebenbürtig und vor allem in der gleichen preisklasse.
 
  • Seiko vs. Citizen Beitrag #14
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.568
Ort
Saarland
omegahunter schrieb:
diese beiden uhren zu vergleichen ist schlicht unfair.
Er meinte aber explizit die Submariner Big Size! ;-) Unabhängig davon - auch die "größere" Seiko hat dasselbe Kaliber wie die "kleine" (ohne Handaufzug) - und eine andere Kronenposition als die Citizen.


Viele Grüße

Wolfgang
 
Thema:

Seiko vs. Citizen

Seiko vs. Citizen - Ähnliche Themen

[Verkauf] Citizen Promaster JP2007-17W Leuchtkeks Full Lume Garantie 07/22 Tiefenmesser Pingo: Moin, biete hier meine Citizen Promaster JP2007 an. Die Uhr stammt aus Juli 2022 und ist in einem hervorragenden Zusand. Da sie es aufgrund zu...
Kaufberatung einer Uhr bis ca. 1000€: Hallo, Ich bin M, 37 Jahre und wollte mir eine Uhr gönnen bis ca.1000€ nur leider kenne ich mich gar nicht so richtig aus was sich bei dem Preis...
Kaufberatung Blaues Zifferblatt, Tudor vs Grand Seiko: Hallo liebe Uhrengemeinde, ich benötige euren Rat, da es mir wieder einmal in den Fingern kribbelt und ich etwas Neues am Arm benötige. Ich...
Teil2 sie läuft...und läuft...und läuft...Citizen Promaster Marine ny0076-10ee: Citizen Promaster Marine Super Titanium 50. anniversary Limited Edition Europe Modell: ny0076-10ee Herstellungsjahr: 2019 Limitiert auf 1000...
Der sanfte Titan – Grand Seiko Chronograph SBGC249: 45 mm Durchmesser, beinahe 53 mm Horn-zu-Horn, 416 Teile, davon 50 Steine, sind im Werk verbaut, acht Zeiger plus Datum zeigen die Zeit mit nur...
Oben