Seiko Uhr per Online Händler (eBay)

Diskutiere Seiko Uhr per Online Händler (eBay) im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Fans der automatischen Uhr, seit ca. 2 Wochen lese ich aufmerksam in diesem Forum und muß mich als China-Böller Besitzer outen. :oops...
Holzmichel

Holzmichel

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2007
Beiträge
792
Ort
Karl-Marx-Stadt
Hallo Fans der automatischen Uhr,

seit ca. 2 Wochen lese ich aufmerksam in diesem Forum und muß mich als China-Böller Besitzer outen. :oops:



Naja ist ne Ingersoll Colt, die hat mir halt gefallen (gefällt mir auch immer noch) und läuft bis jetzt ohne Probleme. Die Gangenauigkeit ist zufriedenstellend. Sie geht am Tag so bis 30 Sekunden vor. Das ist besser als wenn sie nachgeht und so braucht man beim stellen auch nur die Krone herausziehen und nach einer Weile wieder hineindrücken.

Doch nun möchte ich mir endlich mal meine erste "richtige" Uhr zulegen.

Von allen Uhren die hier im Forum vorgestellt wuden gefällt mir die SEIKO 5 SPORT ATLAS SKZ211 am besten. Habe darum bereits im Internet nach Händlern gesucht.

Was haltet Ihr von dem eBay Händler aus Spanien?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=220150329877&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=012

Dort gehen die Uhren so für ca. 130 € + 18 € Fracht über den Tisch. Hab allerdings noch keine deutschen Kunden in der Bewertungsliste gefunden.

Darum meine Fragen:
  • Sind die Uhren echt?
  • Zahlt man für Uhren aus Spanien auch Zoll?
  • Oder lieber Finger weg von diesem Händler?
  • Wenn Finger weg, welchen Händler könnt ihr mir empfehlen?
  • Ich bin nächste Woche auf Mallorca kann man dort echte Seiko's kaufen?
  • Werden Seiko's überhaupt gefälscht?
  • Wenn ja, woran kann man Fälschungen erkennen?
  • Oder sollte ich lieber in der USA bzw. in Singapur bestellen.
  • Ist ein Preis von ca. 130 € real oder muß man für die mehr ausgeben? Chronograph.com verlangt 255 $. http://www.chronograph.com/store/mli_viewItem.asp?idproduct=2028

Das sind einige Fragen, aber ich möcht mein Geld nicht zum Fenster hinaus werfen, weil ich auf unseriöse Händler treffe bzw. an falscher Stelle spare.
 
P

plumpaquatsch

Dabei seit
26.08.2007
Beiträge
26
Holzmichel schrieb:
Darum meine Fragen:
  • Sind die Uhren echt?
sieht ziemlich günstig aus. Das Risiko ist deshalb hoch.

schreibt plumpi, dem J.Springs-Uhren besser gefallen als Seiko-Uhren
 
benutzername

benutzername

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
1.423
Ort
Großraum Stuttgart
Hallo Holzmichel (ja lebt er denn noch... ;) ),

ich habe bei diesem Händler meine SKZ209 gekauft (die blaue Schwester der SKZ211) und war sehr zufrieden. Schneller Versand inkl. Tracking und gute Kommunikation während der gesamten Abwicklung.

Zu Deinen Fragen:

- Ja die Uhren sind echt (zumindest bei meiner kann ich das mit Sicherheit behaupten)
- Kein Zoll, da Spanien EU-Land ist
- Der Preisunterschied zu Chronograph.com liegt daran, dass dort die SKZ211J angeboten wird, die in Japan hergestellt wird. Bei eReloj bekommst Du die SKZ211K, die irgendwo anders in Asien produziert wird (darüber streiten die Gelehrten - mal hört man Singapur, mal Korea,...). Es gibt keine keine spürbaren Qualitätsunterschiede zwischen den Seiko K- und J-Modellen.
- 130,- € sind für die K-Variante ein realistischer Preis.

Grüße!
benutzername

P.S. Sorry - aber plumpaquatsch verzapft hier auch selbigen ;)
 
P

plumpaquatsch

Dabei seit
26.08.2007
Beiträge
26
benutzername schrieb:
P.S. Sorry - aber plumpaquatsch verzapft hier auch selbigen ;)
:D :D :D

soso,

Darf sich dann TE an Dich wenden, wenn er dank Deiner äääääääh merkwürdigen Kaufaufforderung auffe Fresse fliegt?

nnnnnnnnnnnnnnnnnö

Seiko werden nie gefälscht und werden auch weder in Italien oder Spanien von fliegenden Händlern angeboten!

alles Gerüchte!

benutzername ich nehme Dir zwar ab, dass Du ne gefälschte von einer echten Seiko unterscheiden kannst.

aber:

das impliziert aber lange nicht, dass das ein Newbie auch kann!!

nebenbei bemerkt sind 95% der Markenware auffer Plattform Fakes!!!

Deswegen sind Deine Einschätzungen diesbezüglich für den Lokus!

schreibt plumpi, der von Fakes auffer Plattform die Schnauze voll hat :motz:
 
BBouvier

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.289
Ort
Bayern
...und hier für 100.-€, plus 19% Steuern
=>
119.-€

"Watches59" kann ich sehr empfehlen!

BB
 
benutzername

benutzername

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
1.423
Ort
Großraum Stuttgart
@plumpaquatsch:

Nana - wer wird denn gleich so schroff werden. War nicht so böse gemeint. Deshalb ja auch der Smilie. Dein Nick bietet sich für sowas ja geradezu an. ;)

Ich habe einfach eine unmittelbare Erfahrung mit diesem Händler: schneller Versand, gute Kommunikation, (echte) Uhr mit Box und Papieren. Danach hat Holzmichel ja gefragt - nicht nach irgendwelchen ebay-Klischees und Pauschalurteilen. Eine "merkwürdige" Kaufempfehlung habe ich m.E. dabei nicht abgegeben. Nur weil es ein spanischer Händler ist muss es ja nicht gleich ein Gauner sein.

Bei Käufen in der Bucht gibt es immer ein Risiko, dessen man sich bewußt sein muss. Der Händler vor Ort, den Du grundsätzlich zu Recht empfiehlst, ist für die SKZ211 allerdings keine Alternative, weil sie in DE nicht offiziell von Seiko angeboten wird.

Nix für Ungut!
benutzername, der gar keinen Bock auf Streit hat
 
P

plumpaquatsch

Dabei seit
26.08.2007
Beiträge
26
benutzername schrieb:
@plumpaquatsch:



Bei Käufen in der Bucht gibt es immer ein Risiko, dessen man sich bewußt sein muss.
Prima!

Dieser Hinweis ist in Ordnung.

findet plumpi, der keine Geiz-ist-Geil Käuferlemminge mehr sehen kann :-D
 
Holzmichel

Holzmichel

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2007
Beiträge
792
Ort
Karl-Marx-Stadt
Na Na, keine streitereien! :hammer:

...und hier für 100.-€, plus 19% Steuern
=>
119.-€

"Watches59" kann ich sehr empfehlen!

BB
Zahlt man beim Zoll nur die MwSt. oder kommen noch Zollgebühren dazu?
 
P

plumpaquatsch

Dabei seit
26.08.2007
Beiträge
26
Frankman schrieb:
plumpaquatsch schrieb:
Holzmichel schrieb:
Darum meine Fragen:
  • Sind die Uhren echt?

  • eher nicht


  • Willst Du damit sagen, dass es sich bei den Uhren dieses Händlers eher um Fälschungen handelt?

    Gruß Frankman


  • ich wäre eher vorsichtig.
    Gerade in Spanien und Italien gibt es massenhaft Fälschungen. Käufer, auch gerade auf eBay, akzeptieren das bewußt.

    Nebenbei muss einem klar sein, dass man im Fall der Fälle im Land des VK sein Recht durchsetzen muss.

    schreibt plumpi, der sich wünscht, dass mehr User von eBay deren AGB lesen würden......
 
Holzmichel

Holzmichel

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2007
Beiträge
792
Ort
Karl-Marx-Stadt
Das ein Kauf auf eBay im Ausland immer mit einer Ungewissheit verbunden ist, (ob die Ware i. O. oder Plagiat ist, ob die Ware überhaupt verschickt wird usw.) dessen bin ich mir bewusst. Darum auch meine Frage zu euren Erfahrungen mit diversen Händlern, bzw. Empfehlungen zu seriösen Händlern.

Ich werde dann die Empfehlung von Tuxi und Junghannz beim Händler Watchesandscreen zu kaufen näher in Betrachtung ziehen, obwohl es auch reizt bei Watches59 ca. 50 €uronen zu sparen.
 
D

Donald Duck

Gast
Also plumpaquatsch muss noch üben.

Es zeugt von großer Mitteilungsbedürftigkeit gepaart mit wenig belastbarem Wissen, wenn plumpaquatsch dem Fragesteller mitteilt, die uhren dieses speziellen Shops seien "eher nicht" echt, und dies mit der generellen Unsicherheit bezüglich der Echtheit bei E-Bay gekaufter Uhren begründet. Dieser Argumentation strikt Folge zu leisten hieße nämlich keine Uhrenkäufe mittels E-Bay vorzunehmen.

Vielmehr ist also zu differenzieren, sich also ein genaues Bild des speziellen Shops zu machen (Bewertungen, Erfahrungsbereichte et cetera - worum sich der Fragesteller auch richtigerweise bemüht!). Und auch dass es sich hierbei um einen in Spanien ansässigen Verkäufer handelt - diese Information ist so noch nicht geeignet per se den Schluss auf die Unseriosität des Verkäufers zu vollziehen.

Letztlich ist es wichtig zu bedenken, dass man ein Risiko eingeht, aber dieses a) bei vielen positiven Bewertungen u./o. Erfahrungsberichten nicht allzu hoch anzusetzen ist b) hier lediglich ein sehr geringer Ausfall von etwas über 100 EUR im Raum steht und c) ggf. deutliche Einsparungen zu erzielen sind. Mithin handelt es sich um eine Kosten-Nutzen-Abwägung: Möglichkeit der Einsparungen versus Risiko eines Ausfalls.

Und wenn plumpaquatsch jetzt im procedere ad similia anfängt zu argumentieren, dass auch der Donald Duck dem Fragesteller ja dann im Falle eines Ausfalls den Schaden ersetzen könne, wenn er sich so sicher sei, dann sei ihm dem Verständnis halber noch einmal mit auf den Weg gegeben:

plumpaquatsch stelle sich vor der Fragesteller kaufe nicht das Produkt, sondern die Chance auf Übergang und Übereignung eines sachmangelfreien Produktes. Diese beträgt beim Ladengeschäft nahezu 100%. Bei einem Internetkauf je nach Seriösität der Quelle entsprechend weniger. Dafür sinkt auch der Preis. Unter Umständen ein guter Deal.

Es grüßt, ohne einen distinguierten Nachsatz
DD
 
S

Seikomann

Dabei seit
30.07.2007
Beiträge
614
plumpaquatsch schrieb:
benutzername schrieb:
nebenbei bemerkt sind 95% der Markenware auffer Plattform Fakes!!!

Deswegen sind Deine Einschätzungen diesbezüglich für den Lokus!

schreibt plumpi, der von Fakes auffer Plattform die Schnauze voll hat :motz:
nur 95% sind fakes und ich dachte es sind 99,9%, aber dank deiner studie wissen wir jetzt wie schlimm und grausam die welt bei ebay ist.
 
P

plumpaquatsch

Dabei seit
26.08.2007
Beiträge
26
wow,

der Herr Duck ist der Meister des geschliffenen Wortes! :lol2:

meine Intention den TE darauf hinzuweisen, dass Einkauf vor Ort und Einkauf über Internet keinesfalls vergleichbar sind, ist voll aufgegangen! :P

Die Einschätzung von DD, man könne mM nach keine Uhren bei eBay (mehr) kaufen, ist unvollständig.

Ich sprach von Markenartikeln.

Jedenfalls würde ich niemanden empfehlen, ohne entsprechende Erfahrung, über eBay im Fernabsatz Geschäfte abzuwickeln.

Über die Erwähnung der BW von DD kann ich nur laut lachen. Würde bzw. hätte sich DD mit der Problematik eBay beschäftigt, wüsste er, was BW-Profil etc. wert sind

nämlich nix'!!!

eBay wird regelmäßig von Anwälten aufgefordert, negative BW zu streichen!

Dazu ist eBay verpflichtet!

Wenn DD ebenso akribisch beim Lesen der AGB von eBay bzw PP ist, wie er seine Texte verfasst, müsste auch ihm nicht entgangen sein, dass weder eBay noch PP verantwortlich sind, für schiefgehende Auktionen.

wer unbedingt meint, in Singapur oder sonstwo einkaufen zu müssen, hat sicherlich auch genug know-how, um dort dann sein Recht einzuklagen :wink:
 
P

plumpaquatsch

Dabei seit
26.08.2007
Beiträge
26
Seikomann schrieb:
plumpaquatsch schrieb:
benutzername schrieb:
nebenbei bemerkt sind 95% der Markenware auffer Plattform Fakes!!!

Deswegen sind Deine Einschätzungen diesbezüglich für den Lokus!

schreibt plumpi, der von Fakes auffer Plattform die Schnauze voll hat :motz:
nur 95% sind fakes und ich dachte es sind 99,9%, aber dank deiner studie wissen wir jetzt wie schlimm und grausam die welt bei ebay ist.
nö!

Es gibt aber 95% Vollidioten auffer Plattform!
Die müssen ja von irgendjemand abgezockt werden, oder?

*kopp schüttel*
:roll:
 
Holzmichel

Holzmichel

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2007
Beiträge
792
Ort
Karl-Marx-Stadt
plumpaquatsch schrieb:
Jedenfalls würde ich niemanden empfehlen, ohne entsprechende Erfahrung, über eBay im Fernabsatz Geschäfte abzuwickeln.

Über die Erwähnung der BW von DD kann ich nur laut lachen. Würde bzw. hätte sich DD mit der Problematik eBay beschäftigt, wüsste er, was BW-Profil etc. wert sind

nämlich nix'!!!

eBay wird regelmäßig von Anwälten aufgefordert, negative BW zu streichen!
Man kann auch übertreiben. Ich handle seit 2002 auf der Platform eBay als Käufer sowie als privater Verkäufer und kann bis auf ein Geschäft, wo die Ware nicht angekommen ist nur positives sagen. Natürlich werden negative Berwertungen zum Teil einvernehmlich zurückgenommen, jedoch kann man die mit speziellen Tools herausfiltern. wie mit dem hier:

http://toolhaus.org/cgi-bin/negs-de

Ich glaube kaum, das jemand ohne sich über den Geschäftspartner zu informieren blind auf eBay kauft. Und wenn - selber Schuld!
 
Thema:

Seiko Uhr per Online Händler (eBay)

Seiko Uhr per Online Händler (eBay) - Ähnliche Themen

  • Seiko Automatik Uhr Identifikation

    Seiko Automatik Uhr Identifikation: Guten Abend, bei meinen Großeltern wurde letztens eingebrochen und dabei gingen einige Uhren abhanden..... Zum Thema: Opa hängt sehr an einer...
  • WOLKEs Uhren, Teil 1: Ikonen der 70er (Citizen X8 Chronometer Titan, Accutron Spaceview Centenario, Seiko 35SQC Astron, Certina Diamaster Tigerauge)

    WOLKEs Uhren, Teil 1: Ikonen der 70er (Citizen X8 Chronometer Titan, Accutron Spaceview Centenario, Seiko 35SQC Astron, Certina Diamaster Tigerauge): Liebe Mitinsassen, die Tage zwischen den Jahren haben ja so ihre Eigenheiten... endlich ein wenig Zeit dringende Dinge zu erledigen. Leider fehlt...
  • Seiko SRPD - Kaliber 4R36 - Uhr verstellt sich beim spazieren gehen.

    Seiko SRPD - Kaliber 4R36 - Uhr verstellt sich beim spazieren gehen.: Wie schon in der Überschrift geschrieben habe ich ein Problem mit der SRPD und dem Kaliber 4R36. Normalerweise läuft die Uhr so ca. 2-4Sek im...
  • Neue Uhr: Grand Seiko SBGW255

    Neue Uhr: Grand Seiko SBGW255: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 37,3mm Höhe: 11,6mm WaDi: 30m Werk: 9S64 Gangreserve: 72 Stunden Limitierung: 150 Stück (nur erhältlich in Filialen...
  • Neue Uhren: Seiko x Riki Watanabe Presage SARX065 und SARX067

    Neue Uhren: Seiko x Riki Watanabe Presage SARX065 und SARX067: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 39,9mm Höhe: 12,4mm WaDi: 100m Werk: 6R35 Gangreserve: 70 Stunden Preis: JPY 120.000 (JDM) Quelle: Seiko
  • Ähnliche Themen

    Oben