Kaufberatung Seiko Turtle

Diskutiere Seiko Turtle im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Ahoi, nun hab ich zum ersten mal bei einem Freund eine Seiko Turtle am Arm entdeckt. Jetzt will ich auch eine!!! Hab mal ein wenig...

Luximage

Themenstarter
Dabei seit
10.12.2009
Beiträge
958
Ort
Darmstadt
Ahoi,

nun hab ich zum ersten mal bei einem Freund eine Seiko Turtle am Arm entdeckt.

Jetzt will ich auch eine!!!

Hab mal ein wenig gestöbert und bin in der Bucht auf einen Händler von den Philippinen gestoßen, der restaurierte Turtles verkauft.
Ist mir klar, dass es sich um Oldies handelt, die mit aftermarkt Teilen zusammengebaut sind.
Allerdings hat der Händler 100% positive Bewertungen und so teuer sind die schönen Schildkröten auch nicht.
Aber welche sollte man im Auge haben, wo ist der Unterschied?

Hab mal zwei verschiedene Versionen gefunden und weiß leider nichts über die Details.
Eine 6309 und eine 7002.
Kann mir jemand weiterhelfen?
Schon mal jemand in Asien bestellt?

Beste Grüße

Christian
 

s-h-s

Dabei seit
06.04.2008
Beiträge
3.565
Ort
Lev' Op'
Ahoi Christian,

nur eine 6309 darf den Namen Turtle tragen...

Bei der Bestellung in Asien mußt Du natürlich mit 19% Steuer, etwas Zoll und dem Weg zum Zollamt rechnen, manchmal hat man Glück!.

Ich habe schon öfter in Asien bestellt, wenn auch keine Turtle und habe gute Erfahrungen gemacht, wie viele Mitglieder hier. Natürlich kann man auch da reinfallen, aber das klappt ja in D und EU auch! ;-)

Wichtig finde ich, daß der Händler mit offenen Karten spielt und angibt, was Aftermarketteile sind und aussagekräftige Bilder einstellt.

Einen informativen Beitrag zum Turtlekauf gibts hier:

SCWF Mirror : HOW TO BUY A SEIKO 6309 DIVER (Belongs in FAQ) (Isthmus, 2006-01-30, message 1138639790)

Es gibt Versionen mit und ohne Handaufzug, da würde ich den Verkäufer fragen, falls nicht angegeben und versuchen, eine solche zu bekommen.

Dann guten Fang!
 

Luximage

Themenstarter
Dabei seit
10.12.2009
Beiträge
958
Ort
Darmstadt
Hallo Stefan und erst einmal vielen Dank für den Link. Sehr informativ.
So weit ich das jetzt verstanden habe, gab es zwei Versionen der Turtle, die sich wohl hauptsächlich in der Gehäuseform unterscheiden.
Bis 1984 die größere und wohl schildkrötenähnlichere und danach bis 1988 die kleinere und rundere, die schon die Form der späteren Seiko Diver vorgegeben hat.

Sehe ich das richtig?

Beste Grüße

Christian
 

momus

Dabei seit
26.02.2010
Beiträge
1.159
Ich habe meine in Phillipinen bestellt.
Bin total happy.
Es hat natürlich ewig lang gewartet ,weil es 1 Monat lang bei der Zoll lag.
Die Uhr ist schön aufgearbeitet und läuft für ein Oldie relativ genau.
Wasserdichtigkeit beträgt 150 m, habe ich aber noch nicht getestet.

3.jpg
 

Marinemaster

Gesperrt
Dabei seit
04.04.2008
Beiträge
2.508
Ort
Teutoburger Wald
So weit ich das jetzt verstanden habe, gab es zwei Versionen der Turtle, die sich wohl hauptsächlich in der Gehäuseform unterscheiden.
Bis 1984 die größere und wohl schildkrötenähnlichere und danach bis 1988 die kleinere und rundere, die schon die Form der späteren Seiko Diver vorgegeben hat.
Im Prinzip richtig. Die spätere Form hat nichts Schildkrötenartiges mehr!

Genau genommen gibt es die 6309 und die 6306 in der klassischen Schildkrötenform, welche sich äußerlich nur durch winzige Details voneinander unterscheiden.

Das Problem bei manchen Händlern aus SO-Asien ist, dass aus vielen Teilen (die genau genommen nicht immer zueinander gehören) oft schöne Uhren entstehen. Die verwendeten Aftermarket-Zifferblätter passen, nur um ein Beispiel zu nennen, nicht immer mit der Nummer auf dem Gehäuseboden zusammen.
Und dann gibt es da noch die teilweise verwendeten Aftermarket-Blätter der 6105, mit denen Turtles gerne modifiziert werden, Lünetteninlays, Zeiger, etc:!
Erlaubt ist, was gefällt und gekauft wird :-(!
Ärgerlich finde ich persönlich, dass viele Gehäuse rundpoliert sind wie ein Flusskiesel.

Da gilt es genau hinzuschauen, sich gut mit dem Wunschmodell zu beschäftigen, denn der Teufel steckt im Detail!!!
Generell passt die Beschreibung der bekanntesten philippinischen Händler - doch sollte man, um sicherzugehen, im Zweifel nachfragen.

Hier mal vergleichsweise eine schöne Japan-6306 im gut erhaltenen Zustand, die mittlerweile einen Käufer gefunden hat. Sowas ist mittlerweile selten:

=> FS: Seiko 6306-7000..........$750 SOLD!

Ach ja - falls man jetzt über den Preis staunt ... die Tendenz geht für solche Stücke nicht nach unten! ;-)
 

swingkid

Dabei seit
19.02.2008
Beiträge
19
Ach ja - falls man jetzt über den Preis staunt ... die Tendenz geht für solche Stücke nicht nach unten!

Naja. Preise in dieser Höhe werden allerdings nur für die (wesentlich seltenere) 6306-Taucheruhren erzielt, oder für NOS-6309 7040/7049s.

Brauchbare, getragene 7040s bekommt man schon für 200-250€. Wenn man sich die Mühe macht und recherchiert kann man Stücke bekommen, bei denen mit hoher Wahrscheinlichkeit alles original Seiko ist. Wenn man ein mal schlechte Erfahrungen mit zusammengeschraubten, minderwertigen "Marriages" gemacht hat (so wie ich), ist man gerne bereit für diese Uhr eine längere Suche in Kauf zu nehmen. Selbst wenn eine 6309 für 250€ gekauft wird kann man noch eine Revision machen lassen und hat immer noch eine tolle, preiswerte Uhr. Auch wenn ich nichts gegen "Mods" habe – die zusammengeschusterten 6309 mit 6105-Ziffernblättern und -zeigern, die oft aus SE Asien kommen, haben meist wenig mit den Seikos der 70er Jahre zu tun, und auch nicht mit den Modifikationen von Seiko-Liebhabern.

Hier ist meine 6309-7040. Alles ist original, und sie hat deutlich unter 200€ gekostet. Hat halt nur etwas länger gedauert bis ich sie gefunden hatte:

img5804b.jpg


img5426v.jpg
 

Marinemaster

Gesperrt
Dabei seit
04.04.2008
Beiträge
2.508
Ort
Teutoburger Wald
Naja. Preise in dieser Höhe werden allerdings nur für die (wesentlich seltenere) 6306-Taucheruhren erzielt, oder für NOS-6309 7040/7049s.

Brauchbare, getragene 7040s bekommt man schon für 200-250€.
Da hast Du zweifelsohne Recht! Allerdings würde ich die nie in der Bucht kaufen.
Hier ist meine 6309-7040. Alles ist original, und sie hat deutlich unter 200€ gekostet.
Schmucke Kröte! :super:
Original ja - allerdings mit der Lünette von einer 6306! :D
Die ist aber nicht von den Philippinen, oder?
 

swingkid

Dabei seit
19.02.2008
Beiträge
19
...
Schmucke Kröte! :super:

Danke schön!

Original ja - allerdings mit der Lünette von einer 6306! :D

Meines Wissens haben doch beide die selbe Lünette!? Worin würden Deier ansicht nach die Unterschiede liegen?

Die ist aber nicht von den Philippinen, oder?

Nein, die habe ich mit viel Glück und nach langer Suche auf Ebay ersteigert.

Gruß,
Sebastian
 

Luximage

Themenstarter
Dabei seit
10.12.2009
Beiträge
958
Ort
Darmstadt
Hallo Jungs,

ich danke euch auf alle Fälle schon mal für die vielen Tipps.
Ein weites Feld für einen wirklich schönen Vintage Diver.

Ich werd jetzt mal nach einer schönen 6309-7040 oder einer verwandten 6306 Ausschau halten und dann berichten wenn ich eine geangelt habe.

Beste Grüße

Christian
 

swingkid

Dabei seit
19.02.2008
Beiträge
19
Ah, den Bericht von Harry, Denmark kannte ich. Weiter unten im Thread wird darauf eingegagen, dass die Lünette nicht original ist (das Inlay hingegen schon). Allerdings glaube ich nicht – entgegen der Aussage – dass es sich um die Lünette der SKX007 handelt: An der Unterseite befinden sich kleine Schlitze, ähnlich denen, wie sie auch bei der Lünette der 6309-7040 eingefräst sind. Vielleicht handelt es ich bei der gezeigten Lünette um eine von einer jüngeren 6309 oder einer 7002. Das müsste ich erst mal recherchieren.

Im SCWF gab es vor ein paar Tagen einen Thread mit tollen Fotos von NOS 6309-Tauchern:

nos 6309 count

Deshalb glaube ich nicht, dass meine Lünette nicht zu der 6309 gehört. Ich lasse aber mit mir reden :-)
 

Marinemaster

Gesperrt
Dabei seit
04.04.2008
Beiträge
2.508
Ort
Teutoburger Wald
Stimmt, die Lünette von der SKX ist es definitiv nicht - die hat keine Kerben!

Interessanterweise hat die 6309-7049 von Kicker aus Deinem Link ebenfalls diese "vermeintliche" 6306-Lünette.
Verdammter Mist, da tun sich neue Rätsel auf. Mir ist "deine" Lünette immer nur an den 6306ern aufgefallen. Im Link von finch ist das auch zu sehen.

MIRO SAG DOCH AUCH MAL WAS!!! ;-)
 

finch

Dabei seit
08.08.2009
Beiträge
3.888
Ort
BW
Für mich geht es auch mehr in Richting 6306,ist nicht ganz so
easy das aus der Ferne 100% zu bestätigen.

Für alle anderen die meinen bei ibähh für ne Handvoll Euro beim Philippo
ein all Original Ersteigern zu können kann ich nur sagen Dream On!:super:

@ Harald,Du weisst was Du hast;-)

lg
Miro
 

swingkid

Dabei seit
19.02.2008
Beiträge
19
Also, sollte jemand Links oder Infos in irgendeiner Form zu dem Thema haben, dass es unterschiedliche Lünetten an den 6309- und 6306-Taucheruhren gibt, wäre ich sehr dankbar. Da ich die 6309 für eine der schönsten Taucheruhren überhaupt halte, versuche ich alles darüber in Erfahrung zu bringen. Bis heute hatte ich davon allerdings noch nichts gehört.
Besten Dank,
Gruß,
Sebastian
 

swingkid

Dabei seit
19.02.2008
Beiträge
19
Um noch mal auf die Lünetten-Frage zurückzukommen – ich habe hier in dem bereits oben verlinktem "How to buy..." Guide eine technische Zeichnung von der Uhr gefunden. Diese Zeichnung ist für beide (Uhren 6306/6309) gültig. Die Lünette(n) sollten demnach identisch sein:

6306-6309diverschematics.jpg

(Quelle: HOW TO BUY A SEIKO 6309 DIVER - A Collector's Buying Guide)

Beste Grüße,
S.
 

Tempo

Dabei seit
07.01.2011
Beiträge
4.930
Ort
Im mittleren Süden von Köln
Hallo Christian,

ich habe hier ein Foto von dem Modell nach 1984, es handelt sich um das kleinere Gehäuse.

P1010846.jpg

Mehr Fotos von meiner Turtle kannst du bei mir im Profil sehen.

Schönen Gruß Ralf
 
Thema:

Seiko Turtle

Seiko Turtle - Ähnliche Themen

[Erledigt] Seiko 6309-7040 „Turtle“ mit Papieren: Liebe Kollegen, Ich verkaufe als Privatanbieter unter Ausschluss der gesetzlichen Gewährleistung diese Uhr: Seiko 6309-7040 „Turtle“ Sie hat...
Seiko Z199 für New Turtle: Hallo zusammen, ich möchte meine Seiko New Turtle mit einem passenden Stahlband ausrüsten. Das serienmäßige Stahlband der SRP 777 passt meiner...
[Erledigt] Seiko 6309-7049 aus Juni 1981 Original Turtle: Hallo liebe Uhrenfreunde, die Sammlung muss mal weiter verkleinert werden, deshalb darf ich Euch hier meine 6309-7049 Vintage Turtle aus Juni...
[Erledigt] Seiko "Slim Turtle" 6309-729A aus August 1987: Liebe Forumskollegen, zur Finanzierung einer "Neuen" lüfte ich zur Zeit meine Sammlung durch. Diese Turtle gehört zu denen, die es leider...
[Erledigt] Seiko New Turtle SRP777 schwarz Fullset (deutsche Datumsanzeige) mit Seiko-Seesack: Hallo ins Forum 😀, da ich momentan meine Uhrensammlung radikal verkleinere und diese auf maximal 3-4 Uhren begrenzen möcht (mal schauen ob’s...
Oben