Seiko Sumo - Spiel in der Lünette

Diskutiere Seiko Sumo - Spiel in der Lünette im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo ihr Uhren-Verrückten :winken:, das ist mein erster Beitrag hier und ich hoffe ich bin hier richtig! Nachdem ich lange nur mitgelesen habe...

Fi2xn

Themenstarter
Dabei seit
08.01.2021
Beiträge
62
Hallo ihr Uhren-Verrückten :winken:,

das ist mein erster Beitrag hier und ich hoffe ich bin hier richtig!
Nachdem ich lange nur mitgelesen habe, habe ich jetzt ein kleines Anliegen, welches meine eigentliche Freude zur neuen Uhr ein wenig trübt.
Seit Mittwoch bin ich stolzer Besitzer einer wunderschönen Seiko Sumo SBDC031in schwarz (Was für ein Schmuckstück!). Die Uhr trägt sich, zu meiner Erleichterung, deutlich kleiner am Handgelenk, als ich dachte. Genug fürs erste, die Uhr verdient noch eine eigene Vorstellung, daher zur Sache:

Da ich den Fehler nicht nochmal begehe, wird jede Uhr vor dem endgültigen Entpacken und Tragen erstmal gründlich auf Funktion und Beschaffenheit geprüft. Sie ist meine bisher teuerste Uhr in der Sammlung, nicht aber die Letzte. Da ich mit einem höheren Preis auch penibler werde, als ich es eigentlich schon bin, wurde die Sumo natürlich noch ausgiebiger überprüft. Dabei ist mir speziell eine Sache aufgefallen, die gewisses Unbehagen bei mir auslöst, die Lünette.
Ansich dreht diese sich schön geschmeidig und rastet satt, wie es sein soll.

Jetzt mein Problem, falls es denn eines sein sollte: Die Lünette lässt sich auf der 12 Uhr Position mit leichtem Druck um etwa eine halbe Sekunde zurückdrehen (in vielen allen anderen Positionen aber auch). Von alleine bewegt oder wackelt hier jedoch nichts. Könnte mir aber vorstellen, das sich dieses Spiel mal optisch bemerkbar machen könnte, wenn man etwas unterm Jackenärmel hängenbleibt.
Auf den angehängten Bildern unten ist das Spiel zu sehen.

Meine Frage: Bin ich in diesem Falle zu penibel, oder ist mein Unbehagen berechtigt? Darüber hinaus ist die 30 Minuten Makierung auf der Lünette auch nicht ganz in der Flucht mit dem Ziffernblatt. Ist auch das im Toleranzbereich?
Ich habe bereits von Qualitätsunterschieden bei Seiko gelesen, der Rehaut auf meiner SKX007 ist auch nicht perfekt, aber so gut wie (fällt kaum auf). Daher frage ich mich, ob eine solche Streuung bei der Ausführung, sich durch das gesamte Sortiment von Seiko zieht?

Vielleicht kann mir hierbei jemand helfen.
Ich danke euch, falls ihr bis hierher gelesen habt und wünsche euch ein schönes Wochenende! :-D

20210108_163303.jpg

12 Uhr Position
20210108_163508.jpg
Hier zu sehen: Das besagte Spiel.
 

Fi2xn

Themenstarter
Dabei seit
08.01.2021
Beiträge
62
Heißt, ich darf die Uhr endlich in vollen Zügen genießen? :D
 

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
19.419
Ort
Bayern
Das Spiel der Lünette hat meine SPB103J1 wie von Dir beschrieben auch. Einige andere Besitzer, die ich kenne haben das auch und ein paar andere nicht. Hängt halt von Seikos berüchtigter Serienstreuung ab. Das Gleiche gilt für die an der 30 versetzte Minuterie auf der Lünette. Ist bei meiner leider auch so obwohl es irgendwie unlogisch ist weil's auf der 12 gleichzeitig exakt passt.
Bei Dir ist dafür der Rehaut präzise gesetzt zum Zifferblatt. Glückwunsch und viel Freude damit!

Gruß
Helmut
 

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
16.386
Ort
Wien
So ist es, rehaut mittig, Lünette mit Spiel mittig, Volltreffer.
Ich hatte mit 3 Sumos aus 3 verschiedenen Jahren, das Lünettenproblemchen, die Rehautgroßkino und Lagenunstabilität des Werkes.
Aber trotz allem bin ichein großer fan der Sumo.
 

Fi2xn

Themenstarter
Dabei seit
08.01.2021
Beiträge
62
Hallo Helmut,

vielen Dank erstmal!
Da bin ich ja beruhigt, wenn es bei deiner neuen Sumo auch so ist, welche sich preislich ja noch in einer etwas höheren Ebenen einordnet.
Solange sich das Spiel nicht noch vergrößert, kann ich eigentlich damit Leben. Habe mal geschaut, bei meinen 5 Sports ist es ähnlich. Mit meiner SKX kann ich die Sumo nicht vergleichen, da ist die Lünette sehr fest (was ich eher bevorzuge).

Die Problematik mit der verschobenen Minuterie auf der Lünette erscheint mir auch unlogisch, aber vielleicht liegt es daran, dass Lünetten Einsatz, Rehaut und Ziffernblatt nicht zu 100% in der Flucht sind?!

Manchmal könnte ich mir in den Arsch beißen, dass ich mir selbst ein bisschen die Freude an solchen Kleinigkeiten vertrübe. :wand:
 

Fi2xn

Themenstarter
Dabei seit
08.01.2021
Beiträge
62
So ist es, rehaut mittig, Lünette mit Spiel mittig, Volltreffer.
Ich hatte mit 3 Sumos aus 3 verschiedenen Jahren, das Lünettenproblemchen, die Rehautgroßkino und Lagenunstabilität des Werkes.
Aber trotz allem bin ichein großer fan der Sumo.

Das ist vermutlich das Seiko-Virus, ich würde mich auch nicht von der Uhr trennen wollen! :D

Da ich die Uhr noch nicht über eine längere Zeit getragen habe: In welcher Position empfiehlt es sich die Uhr hinzulegen? Oder ist das wieder sehr individuell?
 

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
16.386
Ort
Wien
Ich trage meine Uhren Kopfüber :lol:
Natürlich individuell, und Nachts so wie viele hier bessere Gangwerte durch bestimmte Lagerung beschwören, lege ich entweder normal irgendwo im Haushalt auf irgendeiner Kommode oder wenn gerade Lust, dann in die Box.
Meine Uhren sind da nichts so zimperlich, außer die 6R Werke von Seiko.
Zu den angerissenen Punkten gibt es im UF hunderte wenn nicht tausende Fäden, Ablage, Gangwert, Seiko Gangbild, etc....
Viel Spaß beim Lesen in der Anstalt hier, hoffe für Dich baldige Besserung :lol:
 

Paulchen

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
6.952
Tja, was soll ich sagen.
Bei meiner Sumo, abgesehen davon, dass sie eine Schlingermöhre war, ließ sich die Lünette des öfteren nicht mehr bewegen.
Wasser, Seife und Silikonöl war dann angesagt. Das Ganze kam immer wieder mal vor.
Das soll deine Freude nicht trüben, ansonsten eine tolle Uhr! Glückwunsch.
 
Thema:

Seiko Sumo - Spiel in der Lünette

Seiko Sumo - Spiel in der Lünette - Ähnliche Themen

Ein dickes Ding oder der 2. Neuzugang 2021, eine Seiko Sumo SBDC031: Wunsch vs. Wirklichkeit (=Realität): Jeder kennt das und jedem ist es bereits passiert. Rational ist alles sonnenklar, quasi selbsterklärend! Die...
Neue Seiko SRPD23 Lünette mit Spiel / nicht mittig: Hallo Liebe Uhrenfreunde, habe heute meine Seiko SRPD23 Save the Ocean erhalten und habe nach dem Ablösen der Folie beim Blick auf das...
Seiko SBDC029 - Lünette hat Spiel?: Hallo zusammen, da ich neu hier im Forum bin: Erst einmal ein "Hallo!" in die Runde! Zu meiner Frage: meine gerade neu erworbene Seiko SBDC029...
Eine englisch-japanische Freundschaft – Die Grand Seiko Spezial Edition „Toge“ ( SBGM241 ): Die Uhren des japanischen Luxusuhren Herstellers Grand Seiko erfreuen sich zwischenzeitlich auch außerhalb Japans zunehmender Beliebtheit. Die...
Seiko Turtle klackert: Hi, ich habe es getan, habe mir nun endlich eine Seiko Turtle rausgelassen. Genau genommen die SRP773. Gestern angekommen, vom optischen...
Oben