Seiko stellt Produktion der Sumo ein

Diskutiere Seiko stellt Produktion der Sumo ein im Uhren News Forum im Bereich Uhren News; Seiyajapan ist normalerweise sehr zuverlässig was Infos zu Seikos Plänen angeht. Heute schreibt er, daß die Produktion der Sumo eingestellt wird...
#1
TS70

TS70

Themenstarter
Dabei seit
05.09.2015
Beiträge
1.906
Ort
NRW
Seiyajapan ist normalerweise sehr zuverlässig was Infos zu Seikos Plänen angeht. Heute schreibt er, daß die Produktion der Sumo eingestellt wird:

Sayonara SEIKO SUMO Diver.
 
#3
hushhush

hushhush

Dabei seit
22.10.2014
Beiträge
296
Jetzt aber schnell mal die Lager füllen und auf eine Wertsteigerung hoffen.
 
#4
Seiko-Landy

Seiko-Landy

Dabei seit
06.06.2014
Beiträge
3.028
Die kommt bestimmt wieder.

Zunächst mal fünf bis zehn LEs in verschiedenen Farben mit Saphirglas (unter massivem Werbegetöse, dass man mit Hardlex jahrelang auf das falsche Glaspferd gesetzt hat), Keramiklünette (im Austausch bereits für 299,00 Euro erhältlich), sowie wichtigen Beigaben (vielleicht mal ein Schnorchelset für Einsteiger?) und dann das neue Serienmodell zur Schnapper-UVP um 1.299,00 Euro.

Gruß, Stephan
 
#5
Falke

Falke

Dabei seit
20.12.2018
Beiträge
51
Bin gespannt ob Ersatz kommen wird oder ob die anderen Diver aus der Prospex Reihe das auffangen sollen. Falls Seiko die Sumo neu auflegt, hoffe ich auf ein 42mm Gehäuse mit 47-48mm lug to lug. Dann wäre sie sofort gekauft. :D

Vorausgesetzt die Meldung stimmt überhaupt.
 
#6
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
14.164
Ort
Bayern
Wird halt nur ein Update bekommen wie bei der MM. Vielleicht Saphir, schönere Zahlen auf der Lünette, Diashield oder ein besseres Werk verbunden mit einer anderen Bestellnummer und einem anderen Preisschild.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
#7
kecsmade

kecsmade

Dabei seit
22.01.2015
Beiträge
868
Ort
Düsseldorf
Die Sumo war/ist/wird(?) die Uhr, die für mich zum Straßenpreis noch am ehesten das oft bemühte P/L-Wunder bei SEIKO verkörperte (trotz des 6R15). Bin gespannt, wo die Reise danach hingehen sollte...wobei mir @Seiko-Landy -s Version auch recht wahrscheinlich erscheint ;-)
 
#8
Königswelle

Königswelle

Dabei seit
27.03.2010
Beiträge
3.405
Schade, wenn es stimmt. Ich mag die Sumo und zum Glück bin ich ausreichend versorgt. Gut, wenn es zum Ausklang noch eine Spring Drive Sumo geben würde, könnte ich nochmal schwach werden. Aber da wird mir der Schnabel sauber und der Geldbeutel gefüllt bleiben. :D

Ein etwas höherwertigeres Werk hätte der Sumo aber schon besser getan, als schnöde abgeschafft zu werden. Warten wirs ab.
 
#9
P

paysdoufs

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
2.341
Die Sumo war/ist/wird(?) die Uhr, die für mich zum Straßenpreis noch am ehesten das oft bemühte P/L-Wunder bei SEIKO verkörperte (trotz des 6R15). Bin gespannt, wo die Reise danach hingehen sollte...wobei mir @Seiko-Landy -s Version auch recht wahrscheinlich erscheint ;-)
Wieso eigentlich „trotz des 6R15“? Das läuft bei mir (und hoffentlich nicht nur bei mir) in zwei Uhren „out of the box“ nahezu in Chronometernorm...
 
#10
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
14.164
Ort
Bayern
Vermutlich weil das halt nicht der Regelfall ist. Die ausgeprägte Lagenlaunigkeit ist ja schon fast legendär. Vom neuen 6L35 hat man ja auch schon lange nichts mehr gehört. Vielleicht bekommt es ja nun die nächste Sumo.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
#11
T

tiktaktobi78

Dabei seit
05.09.2012
Beiträge
272
Von mir aus kann seiko das gern machen, meine kommt morgen... :-), vermutlich kommt da aber ein Nachfolger, der wahrscheinlich nicht mehr so kultig/stimmig ist und preislich in andere Gefilde abdriftet, wie von seiko in letzter Zeit gewohnt...
 
#12
kecsmade

kecsmade

Dabei seit
22.01.2015
Beiträge
868
Ort
Düsseldorf
@paysdoufs
Meine Erfahrungen (aus der statistisch nicht relevanten Stichprobe von 3 6R15) waren da leider nicht so positiv, da stark lagenabhängig, weit von Deinen Gangwerten entfernt und dazu ein "Totalschaden" samt Werkswechsel.
Meine persönliche Präferenz von 4Hz-Werken kommt noch hinzu.
 
Zuletzt bearbeitet:
#13
D

Damocles

Dabei seit
21.03.2014
Beiträge
254
Ein 22 oder 24mm Band währe nicht schlecht bei einer Neuauflage. Die 20mm sind einfach zu schmal für so eine große Uhr.
 
#14
Plaggy

Plaggy

Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
3.638
Ort
Westerwald
Und damit ist auch das eigentlich letzte Preis/Leistungswunder von Seiko verschwunden.
Ich vermute mal der Preisaufschlag wird happig, um die 1.000€ wirds am Ende wohl werden.

War eigentlich auch nur noch eine Frage der Zeit. Die Uhr hat bei dem Straßenpreis auch nicht mehr ins Seiko-Portfolio gepasst um ehrlich zu sein - viel zu günstiges 6R15 im Vergleich zum Rest.
 
#15
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
7.750
Ort
Marburg
Tja Saphir wird sicher kommen, Keramik vermutlich - weil es der Markt will. Ich mochte das Hardlex gerne, die Reflektionen sind etwas schöner als bei Saphir und bei meiner Sumo ist auch nichts verkratzt. Für every-day-use ist ein Saphir wohl besser.

Das 20mm Band hat dagegen sehr gut zur Sumo (und auch zur MM) gepasst, man kann das nicht anhand von Zahlen diskutieren, sondern anhand des Eindrucks, wenn man die Uhr in der Hand hat. Für mich sah es jedenfalls stimmig aus. Geschmackssache.

Als Werk vermute ich ein 6R15D, von dem ich praktisch nur Gutes höre und selbst nur gute Erfahrungen gemacht habe, kürzlich auch wieder in der Blue Alpinist. An ein 6L glaube ich nicht, das schlanke Werk ist doch gar nicht nötig und das die neue Sumo auf einmal nur noch 10mm hoch ist, glaubt ja wohl keiner.

Interessant wird der Preis. Zu den ca. 500 Euro neu Straßenpreis war das ein absoluter Preiskracher. Billiger wird es bestimmt nicht werden.
 
#16
Namibia

Namibia

Dabei seit
08.08.2009
Beiträge
1.414
Ort
NDS
Mal schauen was sich Seiko für die Zukunft ausdenkt. Sollte es zu einer Neuauflage kommen, wird es preistechnisch mit Sicherheit nach oben gehen.
Ich sehe es auf jeden Fall entspannt, bin ja mit meiner Sumo versorgt.
 
#17
Mr. Green

Mr. Green

Dabei seit
22.12.2014
Beiträge
4.235
Ort
X-Town
Auf dem Bild in diesem Beitrag ist die neue 2019er Sumo doch schon zu sehen...

Neue Uhr: Seiko SBDX031 / SLA033 Captain Willard Reissue

Die neuen Zeiger sind offensichtlich. Saphir halte ich auch für gesetzt. Das Lünetteninlay scheint auch überarbeitet worden zu sein. Um Aussagen zum Material zu machen ist das Bild wohl zu schlecht. Das Gehäuse ist geblieben.
Preis wird sich wohl um 1k bewegen.
 
#18
earl grey

earl grey

Dabei seit
07.10.2009
Beiträge
661
Ort
Hamburg
Die alte Sumo war wohl mittlerweile zu billig für das Gebotene. Schade eigentlich.

Ich kann es Seiko zwar nicht verdenken, dass die sich mit Macht (zumindest ab 6R aufwärts) höher positionieren wollen.
Aber ich finde es schon bedauerlich, dass sie bei nur geringfügig geänderten Details einen Spitzenplatz bei eher moderat bepreisten Uhren (was m.E. sehr viele Sympathiewerte einbrachte) aufgeben für eine gehobenere Preisregion, in der schon ein anderer Wind weht.

Hier sollte man hinsichtlich Qualitätskontrolle, Lagenstabilität und Einregulierung ab Werk schon ein wenig mehr bieten als die bisherige eher "pragmatische" Einstellung. Nur Saphir statt Hardlex plus neues Preisschild reisst es irgendwie nicht raus (zumal ich Hardlex sowieso besser finde).

Ich mag Seiko, aber bei den ganzen Mittelklassedinger für neuerdings um 1k bin ich ausgestiegen, da es zwischen SKX und GS irgendwie nicht mehr für mich stimmt.
Nichtsdestotrotz find ich die "neue", auf die @Mr. Green oben hingewiesen hat, hinsichtlich Stundenzeiger und Lünettenzahlen schon besser als die alte.
 
#19
weiss-blau

weiss-blau

Dabei seit
30.06.2010
Beiträge
781
Bitte nehmt es mir nicht übel aber in meinen Augen kein Verlust. Man nehme ein fettes Gehäuse, ein schmales Band und plumpe Zeiger... Seiko Sumo.
 
#20
M

Mathieu

Dabei seit
31.01.2013
Beiträge
70
Hach, was bin ich froh, mir am Sonntag noch die grüne geordert zu haben! :ok:

Wie @Mr. Green schreibt, gab es ja bereits Bilder des designierten Nachfolgers. Hatte mich schon gewundert, dass sie so wenig diskutiert wurde.

Bei den Zeigern gehe ich noch mit, aber die m.E. zu erkennende Keramik Lünette versaut es mir wieder, dank ihrer Machart ohne Lumepip... :hammer:

Aber immerhin geht SEIKO in den letzten Jahren immer mehr auf das ein, was sich der Markt wünscht und optimiert die Modelle. Natürlich werden die Uhren dabei preislich neu positioniert. Für mich völlig nachvollziehbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Seiko stellt Produktion der Sumo ein

Seiko stellt Produktion der Sumo ein - Ähnliche Themen

  • Leidenschaftlicher Seiko Vintage Digital Uhrensammler stellt sich vor

    Leidenschaftlicher Seiko Vintage Digital Uhrensammler stellt sich vor: Hallo an alle alten und neuen Uhren Liebhaber der analogen sowie Digitalen Vintage Zeit, nun möchte ich mich ja auch mal vorstellen, Bin schon...
  • Seiko Solar Diver SNE107p1 stellt das Datum selbstständig um - Wie ist es möglich?

    Seiko Solar Diver SNE107p1 stellt das Datum selbstständig um - Wie ist es möglich?: Hallo zusammen, ich suche eine logische Erklärung für etwas Ungewöhnliches, was mir heute passiert ist. Die Geschichte ist nicht erfunden...
  • Seiko stellt Produktion einiger SAR-Modelle ein

    Seiko stellt Produktion einiger SAR-Modelle ein: Hallo zusammen, vielleicht für einige hier interessant, die noch zögern, sich bestimmte Seikos zu kaufen. Seiko will nach Auskunft von...
  • Die kleine Katze stellt die große vor: Grand Seiko SBGA 031 Spring Drive Diver

    Die kleine Katze stellt die große vor: Grand Seiko SBGA 031 Spring Drive Diver: Zu meiner Schande muß ich gestehen, dass mir Grand Seiko und Spring Drive bis im Februar noch nichts sagte! Erst durch einige immer wieder...
  • SEIKO stellt 8F Produktion ein...

    SEIKO stellt 8F Produktion ein...: Gestern Abend im Nachbarforum gelesen. Seiko stellt die Produktion aller Modelle mit einem 8F Kaliber ein. Somit werden klasse Uhren mit den...
  • Ähnliche Themen

    Oben