Kaufberatung Seiko SRPB41J1 Blue Moon oder Junkers J1

Diskutiere Seiko SRPB41J1 Blue Moon oder Junkers J1 im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Hallo liebe Uhrengemeinde! Dies ist mein erster Beitrag, denn ich bin noch recht neu im Business. Ich habe in den vergangenen 11 Jahren überhaupt...
#1
H

Himbeergeist

Themenstarter
Dabei seit
13.05.2019
Beiträge
3
Hallo liebe Uhrengemeinde!
Dies ist mein erster Beitrag, denn ich bin noch recht neu im Business. Ich habe in den vergangenen 11 Jahren überhaupt keine Uhren getragen, brauche mittlerweile als Lehrer eine, damit die lieben Schülerchen auch ja nicht zu lange im Unterricht bleiben müssen.
Ich bin 35 Jahre alt, verheiratet, habe 2 Töchter und trage nahezu ausschließlich Hemden an Chinohosen. Ich habe mich deshalb für eine (noch günstige) Dresswatch entschieden, kenne mich aber noch nicht so gut aus.
Mir gefällt die Seiko Blue Moon aus der Cocktail-Serie wirklich ausgesprochen gut (allerdings nur mit Lederband). Ein befreundeter Uhrmacher hat mir zudem die Junkers J1 empfohlen.
Als größten Unterschied zwischen diesen beiden habe ich die Uhrwerke gesehen: wie ist das Seiko 4R35 im Vergleich zum Citizen/Miyota 821A einzuordnen?
Ich möchte die Uhr schon recht häufig, wenn auch nicht täglich tragen (habe seit kurzem eine Samsung Smartwatch Grad S3 Classic für den Schulalltag).

Gibt es Empfehlungen eurerseits für oder gegen eine dieser Uhren?

Schonmal ganz herzlichen Dank und beste Grüße aus Dresden.
Frank
 

Anhänge

#2
Ford_Prefect

Ford_Prefect

Dabei seit
28.09.2011
Beiträge
1.935
Ort
Bodensee
Hallo Himbeergeist,

willkommen. Auf den ersten Blick gefällt mir die Seiko deutlich besser. Auf den zweiten und den dritten Blick ebenso.

Viele Grüße
Fred
 
#3
U

UhrAlex

Dabei seit
15.08.2016
Beiträge
606
Hallo und willkommen im Forum.
Die Blue Moon ist eine wirklich schöne Uhr.
Die hatte ich schon mehrfach im Blick.
Würde ich in jedem Fall der Junkers vorziehen.
Und auch der Smartwatch... ;-)

Wenn Du sie nicht täglich trägst wird sie Dir natürlich regelmäßig stehen bleiben.
Da musst Du Dir überlegen wie gut Du damit zurechtkommst.

Gruß
Alex
 
#4
grmpf

grmpf

Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
836
Ort
Ludwigsburg-Oßweil
Hallo,

das genannte Seiko-Werk entspricht m.W. dem NH35, das bei vielen Microbrands/Kickstarter-Projekten verwendet wird. Es gilt gegenüber der Miyota 8er-Serie als das etwas bessere, modernere Wer, da es u.a. über einen Sekundenstopp verfügt. Der macht das sekundengenaue Einstellen etwas einfacher.
Beide Werke haben aber gemeinsam, dass sie zuverlässige, robuste und günstige "Traktoren" sind.
Von daher kannst Du frei nach Geschmack entscheiden, einen Fehler machst Du bei keiner der beiden Uhren. Im Zweifelsfall nimm beide damit Du wechseln kannst. Deinen Uhrmacher wird es freuen. :-D
 
#5
pasta_hansel

pasta_hansel

Dabei seit
05.08.2014
Beiträge
1.421
Ort
Im Bergischen
Vom optischen find ich die Seiko wesentlich schöner und auch wertiger! Liegt aber halt immer im Auge des Betrachters, falsch machst du sicher mit keiner der Beiden was!
 
#7
Bullit

Bullit

Dabei seit
23.04.2018
Beiträge
283
Ort
Monaco di Bavaria
Hallo Frank,
also ich habe die Junkers J1 und bin sehr zufrieden damit. Optik ist wirklich toll und vorallem das Zifferblatt begeistert. Je nach Lichteinfall ein anderer blau-Ton. Das Band ist schön weich und trägt sich sehr angenehm. Das Werk läuft bei mir sehr genau mit +2 Sek. am Tag. Lediglich der Rotor ist etwas laut (stört mich aber auch nicht weiter - ist eben ein Traktor :lol:). Von meiner Seite kann ich die J1 also nur empfehlen, allerdings habe ich auch mehrere Seiko Automatik Modelle und bin auch mit denen top zufrieden. Unterm Strich wirst du, wie meine Vorredner schon sagten, mit beiden Uhren nichts groß falsch machen. Nimm was dir besser gefällt und welche Optik du ansprechender findest. ;-)
 
#8
Astron

Astron

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
3.062
Ort
Österreich
Stellt sich bei dieser Wahl wirklich die Frage welche es werden soll? Ganz klar die Seiko: applizierte Indizes, schönere Zeiger, wunderbares ZB und eleganteres Erscheinungsbild. Dagegen wirkt die Junkers wie ein Holzfäller :oops: Außerdem hat sie kein eigenes Design. Ich vote für die Seiko :super:
 
#9
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
13.623
Ort
Wien
Sowohl Logo als auch Flugzeug sind nicht mittig:shock:
Made in Germany mit Miyota, wie war das mit Wertschöpfung um das Land zu vetreten:hmm:
 
#10
H

Himbeergeist

Themenstarter
Dabei seit
13.05.2019
Beiträge
3
Vielen Dank für die vielen Antworten!
Tatsächlich neige ich auch (deutlich) mehr zur Seiko, allerdings hätte es ja auch sein können, dass die Stärke der Junker ihr überragendes Inneres ist. Denn es muss ja seinen Grund haben, dass sie sogar noch teurer ist als die Seiko.
 
#11
JohnnyM

JohnnyM

Dabei seit
01.10.2018
Beiträge
290
Ort
Baden-Württemberg
Vielen Dank für die vielen Antworten!
Tatsächlich neige ich auch (deutlich) mehr zur Seiko, allerdings hätte es ja auch sein können, dass die Stärke der Junker ihr überragendes Inneres ist. Denn es muss ja seinen Grund haben, dass sie sogar noch teurer ist als die Seiko.
Bei Junkers steht eben "Made in Germany" drauf. Ich denke das sollte Antwort genug sein...:D
 
#12
Steven Rogers Capt

Steven Rogers Capt

Dabei seit
05.04.2019
Beiträge
91
Ort
Diaspora
Ich habe mich deshalb für eine (noch günstige) Dresswatch entschieden, kenne mich aber noch nicht so gut aus.
1:0 für die Seiko, einfach weil sie von den zweien die wahre Dresswatch ist.

Die Junkers will mit biegen und brechen eine "Fliegeruhr" sein. Optisch zum Teil der Seiko ähnlich aber trotzdem zwei sehr verschiedene Uhren.
 
#13
nobody2002

nobody2002

Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
1.032
Ort
Karl-Marx-Stadt
Hatte die Junkers und habe sie zurück gesendet. Das Blau kam null rüber und ist auf den Fotos deutlich heller und dynamischer als live.
 
#14
D

Dille

Dabei seit
11.10.2014
Beiträge
5.142
Bei gerenderten Produktfotos würde ich in puncto Zentrierung von Elementen eher vorsichtig sein. Ist der Seiko-Schriftzug in echt auch so dominant?
 
#15
Oliver2609

Oliver2609

Dabei seit
23.03.2014
Beiträge
648
Sofern es vielleicht entscheidend ist. Die Junkers hat Saphirglas, 10 bar WD und hat eine verschraubte Krone. Also nur das Made in Germany vs. Seiko ist es auch nicht. Und das meine ich ohne Sympathie für eine der Marken. Habe mehrer Junkers und noch mehr Seikos.
 
#16
Ramrod

Ramrod

Dabei seit
06.01.2014
Beiträge
433
Ort
Ingolstadt/Hannover
Ich habe die Seiko und bin sehr zufrieden mit ihr. Bis auf.... Jaaaa bis auf das Hardlex-Glas. Da habe ich mittlerweile eine feine Schramme drin und das nervt.

Grundsätzlich finde ich, dass es zwei ziemlich verschiedene Uhren sind. Die Seiko ist ein Dresser und sehr elegant. Die Junkers ist ein Flieger und möchte eher etwas gröber und sportlicher sein.
Ihr Vorteil ist natürlich das Saphirglas.

Letztendlich kann Dir keiner die Entscheidung abnehmen (... Ich denke, Du hast sie eh schon getroffen :D), aber falsch machst Du mit keiner von beiden etwas :super:
 
#17
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
7.528
Ort
Marburg
Das Hardlex der Seiko ist grundsätzlich auch sehr kratzfest. Natürlich nicht wie bei Saphir, dafür schöner in den Reflexionen. Ist eine Schramme drin, kann man immer noch gegen Saphir wechseln.

Die Miyota 8er Serie ist nun wirklich, da die 7S von Seiko auslaufen, das älteste vom ältesten an mechanischen Werken. Da sehe ich das 4R funktional vorne. Grundsätzlich sind aber beide einfache Einstiegswerke mit hoher Zuverlässigkeit und wenig Wartungsbedarf. Sie können beide auch ziemlich genau gehen (s.o. die 3sec), müssen es aber nicht. Auch eine Abweichung von 20-30 Sekunden ist möglich.

In Punkto Schönheit kriegt die Junkers aber für mich keinen Stich...die Cocktails sind einfach Klasse.
 
#18
trihun

trihun

Gesperrt
Dabei seit
04.02.2018
Beiträge
734
Ort
Hauptstadt
Die Seiko ist um Welten hochwertiger verarbeitet und stammt wenigstens nicht von einer von den Chinesen gekauften Marke, die von Pointtec über das TV-Shopping vertickt wird. Da können sie auf die Junkers noch so viel "Made in Germany" draufdrucken.

@Himbeergeist: Für den von Dir genannten Zweck "damit die lieben Schülerchen auch ja nicht zu lange im Unterricht bleiben müssen" würde ich Dir allerdings keine von beiden empfehlen, sondern vielmehr eine per DCF funkgesteuerte Uhr. Damit hast Du immer ein gutes Argument in der Hinterhand. Kenne ich noch aus eigenen Schulzeiten als Schüler.

Und früher war es in der Schule immer noch so, dass nicht der Gong die Stunde beendet, sondern der Lehrer. Hat sich dran was geändert?
 
Zuletzt bearbeitet:
#19
H

Himbeergeist

Themenstarter
Dabei seit
13.05.2019
Beiträge
3
Daran hat sich größtenteils (noch) nichts geändert, deshalb muss es auch keine Funkuhr sein - soetwas in der Art habe ich ja bereits. Wenn ich mich schon vor eine Klasse stelle, dann möchte ich wenigstens gut dabei aussehen. ;-)
Deshalb eine Dresswatch.
 
Thema:

Seiko SRPB41J1 Blue Moon oder Junkers J1

Seiko SRPB41J1 Blue Moon oder Junkers J1 - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Seiko blue moon SRPB41j1

    [Erledigt] Seiko blue moon SRPB41j1: Privat und nicht gewerblich! möchte ich mich von meiner strahlenden Schönheit verabschieden, weil anderes gerade wichtiger ist. Bevor Ihr jetzt...
  • [Suche] Seiko Presage SRPB41J1 Blue Moon

    [Suche] Seiko Presage SRPB41J1 Blue Moon: Suche die oben genannte Uhr Seiko Presage SRPB41J1 Blue Moon. Gerne alles anbieten, vielen Dank :-)
  • [Suche] Seiko SRPB41J1 Blue Moon

    [Suche] Seiko SRPB41J1 Blue Moon: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Blue Moon und freue mich auf eure Angebote.
  • [Erledigt] Seiko Presage SRPB41J1 Cocktail ("Blue Moon")

    [Erledigt] Seiko Presage SRPB41J1 Cocktail ("Blue Moon"): Liebe Uhrenfreunde, jetzt ist es so gekommen, wie ich befürchtet hatte: Ich trage einfach keine Dresser. Deshalb darf mich diese wunderschöne...
  • [Erledigt] Seiko Presage SRPB41J1 Cocktail ("Blue Moon")

    [Erledigt] Seiko Presage SRPB41J1 Cocktail ("Blue Moon"): Hallo, ich möchte mich von meiner nur wenig getragenen Seiko Cocktail in der Version "Blue Moon" trennen. Obwohl das Zifferblatt absolut...
  • Ähnliche Themen

    Oben