SEIKO ... schön wenn das Band nicht wäre

Diskutiere SEIKO ... schön wenn das Band nicht wäre im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo und ein frohes neues Jahr, ich halte ja immer wieder Ausschau nach schönen Uhren, unter anderem auch bei Seiko, wo ich allerdings die...

mawenzi06

Themenstarter
Dabei seit
15.10.2020
Beiträge
27
Hallo und ein frohes neues Jahr,

ich halte ja immer wieder Ausschau nach schönen Uhren, unter anderem auch bei Seiko, wo ich allerdings die Erfahrung gemacht habe, daß ich das Edelstahlband nicht exakt anpassen konnte.

Bei den meisten Modellen von Seiko ist das ähnlich, leider. Es gibt keine halben Glieder und die Schließe hat nur zwei Bohrungen, die auch noch zu wenig Abstand haben. Wahrscheinlich gibt es Leute, die das nicht stört, oder wo das Band zufällig passt, aber muss das sein?

Ist der Aufwand wirklich so groß, das Band anders zu gestalten? Der Trend geht zu kleineren Schließplatten, aber dann muss man das doch anders lösen.

In einer email an Seiko D habe ich das Problem beschrieben und erwähnt, daß ich ein Lederband eines Fremdherstellers montiert habe. "Es freut uns, daß Sie eine Lösung gefunden haben", schrieb man. Etwas froh war ich auch, ja, aber eigentlich wollte ich eine Uhr mit Stahlband.

ssb299p1_back_1.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

christophsulrich

Dabei seit
15.02.2020
Beiträge
98
Das Problem kenne ich auch, aber was genau ist deine Frage?
 

Hr. Werner

Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
115
Ort
Hamburg
Moin,

ich würde vermuten, dass halbe Bandglieder oder eine "aufwendigere" Schließe letztlich mit höheren Kosten einhergehen. Vielleicht sind die Bänder der teueren Seikos da anpassbarer.
Auf jeden Fall kannst du hier mal schauen: Watch Bands for SEIKO
Für eine Vielzahl von Seikos gibt es Stahlbänder, die dir vielleicht mehr Flexibilität bieten.
 

sawo

Dabei seit
16.08.2014
Beiträge
515
Pssst, Geheimnis, nicht weitersagen:
Es gibt auch andere Schließen als die von Seiko, die sind dann sogar teilweise massiv & gar nicht teuer.
 

mawenzi06

Themenstarter
Dabei seit
15.10.2020
Beiträge
27
:-) Ja, ich habe Schließen gesehen, wollte es auch nicht verraten.
Nee, was ich gefunden habe waren sehr günstige Universalschließen, die vermutlich optisch nicht zum Band passen, allerdings gut verstellbar waren. Nochmal suchen ...
 

mawenzi06

Themenstarter
Dabei seit
15.10.2020
Beiträge
27
Das könnte helfen, ja. Es ist alles etwas unbefriedigend.
 

Shock Resist

Dabei seit
10.09.2006
Beiträge
1.262
Ort
Der echte Norden - Schleswig-Holstein
Kommt auch darauf an wie man die Uhr trägt. Ich trage meine Uhren am Metallband eher locker, so das ich noch einen Finger Luft zwischen Band und Haut habe. Dann liegt das Gehäuse eher am Handrücken als am Gelenk. Mein HG-Umfang verändert sich vom Ruhe-zum „Sportzustand“ um bis zu 15 mm und ich hasse fest anliegende Bänder, gleich welches Material.
 

Anhänge

  • 51B04B28-9924-4570-9C63-4A92002495C0.jpeg
    51B04B28-9924-4570-9C63-4A92002495C0.jpeg
    562,3 KB · Aufrufe: 8

mawenzi06

Themenstarter
Dabei seit
15.10.2020
Beiträge
27
Ich trage sie auch eher weit, aber dann dreht sie sich von selbst, auch wenn die Schließplatte an der richtigen Position ist. Mache ich das Band kürzer, ist sie abends oder bei Wärme zu eng.

Und man kann sich reinsteigern, das gebe ich auch zu. ;-)
 

mawenzi06

Themenstarter
Dabei seit
15.10.2020
Beiträge
27
Hallo zusammen,

ich danke euch! Ich werde mich mit Strapcode beschäftigen, das ist glaub ich die schönste Lösung.

Aber ... überwintern wird sie am neuen Hirsch Ranger. Fühlt sich gut an.

IMG_20210107_173220.jpg

Ich war zuerst etwas skeptisch wegen dem Braun, finde das geht aber. Schwarz glänzend war auch schonmal montiert, aber weniger schön wie ich finde. Geschmackssache ...
 

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
12.516
Ort
Oberhessen
Die Angewohnheit, Schließen ohne oder mit geringer Feinverstellung zu verkaufen, ist ja leider bei fast alle Herstellern verbreitet und keine Spezialität von Seiko. Die meisten Seikos haben sogar gute Feineinstellung. Von der Preisklasse ist das auch nicht abhängig, fehlende Feinverstellung gibt es auch bei Omega oder anderen Luxusherstellern. Mir gefällt das auch nicht und ich meide solche Modelle. Schade, bestimmte Grand Seikos kaufe ich nur deswegen nicht.

Die Strapcodes sind massiv und nach meiner Erfahrung im Schnitt nicht gut im Detail verarbeitet. Ich mag die Dinger überhaupt nicht. Vorteil ist, dass diese speziell für bestimmte Seikos passende Endlinks haben - für Dein Modell eher nicht. Ob eine Strapcode Schließe passt, ist auch nicht 100% garantiert.
 

mawenzi06

Themenstarter
Dabei seit
15.10.2020
Beiträge
27
Das mit den Endlinks ist mir auch schon aufgefallen, und ob das Originalteil zum Band passt ist auch fraglich. Man kann die Bänder natürlich auch ohne Endlinks montieren. Jedenfalls ... ein Bandabschluß, der nicht zum Gehäuseradius passt ist ein No-Go.
 
Thema:

SEIKO ... schön wenn das Band nicht wäre

SEIKO ... schön wenn das Band nicht wäre - Ähnliche Themen

Doppelvorstellung meiner Grand Seiko‘s: SBGV243 und SBGX339: Heute möchte ich euch einen kleinen Vergleich meiner beiden Grand Seiko Diver zeigen. Aber bevor ich beginne, möchte ich noch kurz auf Grand...
Ein dickes Ding oder der 2. Neuzugang 2021, eine Seiko Sumo SBDC031: Wunsch vs. Wirklichkeit (=Realität): Jeder kennt das und jedem ist es bereits passiert. Rational ist alles sonnenklar, quasi selbsterklärend! Die...
Grand Seiko SBGX071: Grand Seiko SBGX071 Stand: Januar 2021 Teil 1: Die Vorgeschichte Nach der Anschaffung einiger Toolwatches in den vergangenen beiden Jahren...
Tudor Pelagos 25600TN - einfach mal vorgestellt: Hallo zusammen, da möchte ich meine Uhr auch mal richtig vorstellen. Seit dem 25.08.2020 bin ich Träger einer TUDOR Pelagos, 25600TN. Ich hatte...
Tudor Black Bay 36 S&G M79503-0001: Tudor Black Bay 36 S&G Hallo zusammen. Ich möchte euch hier meine neueste Anschaffung vorstellen. Doch bevor ich loslege, eine kleine...
Oben