Seiko-Samurai...Problem

Diskutiere Seiko-Samurai...Problem im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; So, Leute...BB hat ein Problem: Beim Selber-Bandkürzen sind ihm die mikroskopischen Klemmhülsen abhanden gekommen, und Freund Uhrmacher...
BBouvier

BBouvier

Themenstarter
Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.231
Ort
Bayern
So, Leute...BB hat ein Problem:

Beim Selber-Bandkürzen sind ihm die mikroskopischen
Klemmhülsen abhanden gekommen,
und Freund Uhrmacher wedelt nun mit einem Fax
von Seiko-Deutschland:
Diese Uhr/Stifte, die
gäbe es hier man ja gaa nüch! :cry:

Wat nu?
Hat "Wer" von Euch vielleicht 2 solche Stifte
oder Restglieder noch im Restefundus
und kann sie (gegen Belohnung) entbehren?

Oder sonst ne Idee??
Ich fürchte, sich deswegen nach Singepur zu wenden,
das sei wohl wenig zielfühernd...

Gruss,
BB
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Hallo BBouvier!

Stecken denn nicht noch ein paar Klemmhülsen in den überschüssigen Bandgliedern?!


Viele Grüße

Wolfgang
 
G

groundhog

Gast
BBouvier schrieb:
Wat nu?
Hat "Wer" von Euch vielleicht 2 solche Stifte
oder Restglieder noch im Restefundus
und kann sie (gegen Belohnung) entbehren?

Oder sonst ne Idee??
Sonst eine Idee habe ich.

Einfach eine Monster kaufen, beim Kürzen bleibt dann hoffentlich was über mit Hülse. ;-)

Grüße Groundhog (meine übriggebliebenen Monsterhülsen sind schon weg)
 
BBouvier

BBouvier

Themenstarter
Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.231
Ort
Bayern
Danke, Euch Beiden!

...da die Uhr beim Uhrmacher ist, müsste der
die dann wohl entdeckt haben.(?)
Ausserdem flutschen die Stifte locker quer durch,
als wenn man einen Besenstiel in einen Brunnen
fallen lässt :-(

Gruss,
BB
 
BBouvier

BBouvier

Themenstarter
Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.231
Ort
Bayern
P.S.. @ Junnghannz

...nee...ich habe beidseitig vom Verschluss
je ein Bandglied entnommen...

BB
 
DocThor

DocThor

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
146
wama...Seiko bietet eine Weltweit gültige Garantie, da sollte eine Ersatzteilversorgung auch für hier in Deutschland nicht erhältliche Uhren gewährleistet sein. Nur weil es die hier nicht gibt, kann Dir Seiko doch nicht die Versorgung mit Ersatzteilen verwehren. Maximal wird es teurer oder dauert länger!!
 
BBouvier

BBouvier

Themenstarter
Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.231
Ort
Bayern
Ja, DocThor!

Eigentlich...

BB hat sich gestern mal an einen Freund in den USA
gewandt, der dort Uhrenhändler ist.
Schaun mer mal...

Gruss,
BB
 
berlioz73

berlioz73

Dabei seit
21.11.2006
Beiträge
1.091
Ort
wolfsburg jetzt, münchen früher
DocThor schrieb:
wama...Seiko bietet eine Weltweit gültige Garantie, da sollte eine Ersatzteilversorgung auch für hier in Deutschland nicht erhältliche Uhren gewährleistet sein. Nur weil es die hier nicht gibt, kann Dir Seiko doch nicht die Versorgung mit Ersatzteilen verwehren. Maximal wird es teurer oder dauert länger!!
wäre schön, wenn das so wäre!

ich wollte für die *sami* auch mal ein ersatzteil über seiko-deutschland ordern (lünette). habe denen eine mail geschrieben in der ich mein wunsch geäussert habe - darauf hin bekam ich nur die lapidare antwort, dass diese uhren hier nicht zur verfügung stehen und somit ersatzteile für diese modelle nicht beschafft werden könnten.

tja - wirklich schade. :(

gruß dirk
 
DocThor

DocThor

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
146
ich kann mir einfach nicht vorstellen das das zulässig ist. Doch der Aufwand das dann mithilfe eines RA durchzufechten ist zu gross, somit kommen die damit wohl durch :(.
 
striehl

striehl

Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
6.977
Ort
Nördliches Hamburger Umland
DocThor schrieb:
ich kann mir einfach nicht vorstellen das das zulässig ist. Doch der Aufwand das dann mithilfe eines RA durchzufechten ist zu gross, somit kommen die damit wohl durch :(.
Das hat mit "zuässig" nichts zu tun, eine Garantie ist eine freiwillig gewährte Leistung und sofern vertraglich nicht zugesichert auch nicht verbindlich. Der Kaufvertrag wurde im Ausland angeschlossen, also gelten auch die dortigen Garantiebedingungen. Garantie, oder Gewährleistung kommt hier aber eh nicht in Frage, da Selbstverschulden vorliegt. Ein RA würde in keinem Fall etwas bewirken können, mal ganz abgesehen von der Kirche, die im Dorf bleiben sollte.
 
DocThor

DocThor

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
146
hmmm...ich dachte eine Garantie ist etwas was immer gegeben sein muss beim Verkauf von Neuwaren. Ist denn die Garantie hinfällig wenn die Uhr in dem Land in welchem ich Lebe und die Uhr trage diese Uhr gar nicht verkauft wird. Wenn ich dann innerhalb der Garantiezeit einen Schaden an der Uhr habe welcher Ersatzteile notwendig macht, wird mir Seiko dann auch sagen das die Uhr hier ja gar nicht verkauft wird?? Wie sinn- oder wertvoll ist denn dann eine weltweite Garantie??
Und ja...wegen solcher Microhülsen würde ich auch keinen RA bemühen. Doch ich z.B. habe vor mir in naher Zukunft Seikos zu kaufen welche doch etwas mehr als die üblichen 100 - 300€ kosten und zum Teil auch nicht hier in Deutschland erhältlich sind. Wenn ich mit diesen einen Garantiefall habe, dann möchte ich auch auf die weltweite Garantie zurückgreifen können. Wenn diese allerdings nur freiwillig ist und nach gutdünken ausgelegt werden kann...dann...:(
 
striehl

striehl

Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
6.977
Ort
Nördliches Hamburger Umland
Du musst unterscheiden zwischen Vertragsrecht und Gesetzesrecht, mag sein, dass eine Garantie vertraglich vereinbart wird, gesetzlich ist sie das nicht. Wenn sie vertraglich vereibart ist, dann ist für die Abwicklung der Erfüllungsort des Vertrages massgeblich und der vereinbarte Gerichtsstand. Venn Du also vertragliche Garantieleistungen in Anspruch nehmen willst, für eine Uhr, die Du in Singapur gekauft hast, dann musst du Dich an den dortigen Verkäufer und im Streitfall an ein dortiges Gericht wenden.
 
Marv

Marv

Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
613
DocThor schrieb:
hmmm...ich dachte eine Garantie ist etwas was immer gegeben sein muss beim Verkauf von Neuwaren.
Der Mensch dachte - Gott lachte... wo wurde die Uhr nochmal gekauft?

Ad1: BB leidet offensichtlich unter einer ähnliche Feinmotorik wie Marv - der daher von solchen Sachen die Finger lässt. :wink:

Ad2: Daher handelt es sich hier auch nicht um einen Garantie/Gewährleistungsfall, sondern um ein Verschulden des Käufers

Ad3: nutzt Dir dabei also eine Garantie/Gewährleistung gar nichts

Ad4: deswegen empfiehlt Marv die Kontaktaufnahme mit dem Verkäufer - higuchi z.B. ist sehr gut ausgestattet, der hilft Dir gerne weiter.

Ad5: ist das einer der Gründe, warum Marv es nicht versteht, dass man sich eine Uhr für mehrere Kilo-Euro importiert, bei der nicht mal der Service gesichert ist (so sehr ihm die MM auch gefällt)
 
DocThor

DocThor

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
146
na weil sie halt eben so gut gefällt...kann ich doch nix für das Seiko kein Geld in Europa verdienen will :/
 
BBouvier

BBouvier

Themenstarter
Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.231
Ort
Bayern
Neuester Stand:

1)
BB hat sich nun an einen mit ihm befreundeten Uhrenhändler
in den USA um Hilfe gewandt.
2)
Soeben mit "Seiko-Deutschland" telefoniert
und dort eine mässig unfreundliche Dame
angetroffen, die meinte, bei ihr riefen viele Kunden an.

Die hat gar nicht erst wissen wollen, weswegen
ich Seiko und Sie angerufen habe.
Und ich könne Sie ja mal anschreiben.
Nicht wahr?
Und im übrigen sei sie nicht zuständig.
Und mir sagen "wer" denn?
=>
Nein, da könne ja Jeder kommen!

Das zu "Kundenfreunlichkeit"

BB :-(
 
B

Bernhard

Dabei seit
29.11.2006
Beiträge
153
BBouvier schrieb:
Oder sonst ne Idee??
Ich fürchte, sich deswegen nach Singepur zu wenden,
das sei wohl wenig zielfühernd...
Warum? Unter der Voraussetzung, dass es sich um eine vom Seiko-Importeur in Singapur stammende Uhr handelt: Schick denen doch einfach eine Email, schildere ihnen Dein Problem (also dass Du für Deine in Singapore erworbene Seiko in Germany keine Ersatzteile bekommst) und frage sie, ob es möglich ist, Dir ein paar Hülsen zuzuschicken. Kosten übernimmst Du selbstverständlich per Kreditkarte oder wie immer sie wollen.

Wenn's gut läuft, hast Du ein paar Tage später einen Brief mit den Dingern im Briefkasten. Wenn's schlecht läuft, hast Du 10 Minuten für das Schreiben der Mail verschwendet.

Gruss
Bernhard
 
B

Bernhard

Dabei seit
29.11.2006
Beiträge
153
DocThor schrieb:
ich kann mir einfach nicht vorstellen das das zulässig ist. Doch der Aufwand das dann mithilfe eines RA durchzufechten ist zu gross, somit kommen die damit wohl durch :(.
Hey, bleib mal fair. Du kannst doch von einem Importeur nicht erwarten, dass er für Uhren, die er selbst gar nicht im Angebot hat, Ersatzteile vorhält.

Gruss
Bernhard
 
DocThor

DocThor

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
146
DocThor hat Folgendes geschrieben:
ich kann mir einfach nicht vorstellen das das zulässig ist. Doch der Aufwand das dann mithilfe eines RA durchzufechten ist zu gross, somit kommen die damit wohl durch Sad.

Hey, bleib mal fair. Du kannst doch von einem Importeur nicht erwarten, dass er für Uhren, die er selbst gar nicht im Angebot hat, Ersatzteile vorhält.

Gruss
Bernhard
ich kann auf jeden Fall doch vom Hersteller (Seiko Deutschland gehört ja zur Seiko Group und ist nicht irgendein Importeur) erwarten das er sich meines Problems annimmt und wenn er keine Ersatzteile auf Lager hat, diese dann (aufgrund von Eigenverschulden zu meinen respektive zu Uhrmachers kosten (kann BB ja nix für das der die Microhülsen verschlampt)) entsprechend beschafft!!
 
T

tanakin

Dabei seit
12.04.2007
Beiträge
341
hmmm...

mal alles andere, die beschaffung von ersatzteilen für in deutschland "offiziel" gar nicht vorhandene uhren (aus seikos sicht jetzt!)...

aus welchem material sind diese hülsen denn?

hätte bb nicht einfach an seinen kühlschrank gehen können, dort einen haushaltsmagneten abmachen können und den "kriegsschauplatz" weitreichend mit dem magneten "abtasten" können?
 
Thema:

Seiko-Samurai...Problem

Seiko-Samurai...Problem - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Strapcode Miltat Hexad Oyster für Seiko Samurai

    [Erledigt] Strapcode Miltat Hexad Oyster für Seiko Samurai: Ich bin Privatanbieter und verkaufe daher ohne Gewährleistung und Rückgaberecht. Hallo Uhrenfreunde, da ich meine Samurai verkauft habe, liegt...
  • [Suche] Suche komplettes Seiko Gehäuse (Samurai, Turtle oder SKX)

    [Suche] Suche komplettes Seiko Gehäuse (Samurai, Turtle oder SKX): Hallo, suche ein komplettes Seiko Gehäuse Samurai, Turtle oder SKX zum Modden. Falls wer was hat, was er entbehren möchte, kann er sich gerne bei...
  • [Verkauf] NOS Seiko Prospex Samurai SBDA001 Titanium Black NOS

    [Verkauf] NOS Seiko Prospex Samurai SBDA001 Titanium Black NOS: - Private Verkaufsanzeige- Hallo zusammen, verkaufe hier sowas wie das letzte goldene Einhorn mit Feenstaub und Regenbogenmähne - jedoch für...
  • [Erledigt] Seiko Orange Prospex Samurai SRPC07

    [Erledigt] Seiko Orange Prospex Samurai SRPC07: Hallo liebe Uhrforianer, einen unbedachten Spontankauf später stehe ich jetzt wieder vor dem Wiederverkauf. War ursprünglich auf der Suche nach...
  • [Verkauf] Seiko Samurai 'Save The Ocean' aus 06/2019

    [Verkauf] Seiko Samurai 'Save The Ocean' aus 06/2019: Hallo Uhrenfreunde, zum Verkauf steht meine Seiko Samurai 'Save The Ocean', Referenz: SRPC93K1 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
  • Ähnliche Themen

    Oben