SEIKO Moddings - Hereinspaziert wenn ihr was zu zeigen habt...

Diskutiere SEIKO Moddings - Hereinspaziert wenn ihr was zu zeigen habt... im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Habe aber (leider) noch eine kurze Frage an euch. Es ist zwar jedem selbst überlassen, aber nach dem ich grade mal geschaut habe liegt meine...
C

Caliber1999

Dabei seit
06.01.2019
Beiträge
34
Habe aber (leider) noch eine kurze Frage an euch. Es ist zwar jedem selbst überlassen, aber nach dem ich grade mal geschaut habe liegt meine SKX007 nicht mehr bei 230€ sondern beim eher 2-3 fache Preis. Ist das bei euren gemoddeten auch so? Oder lohnt es sich nicht für eine eigentlich 200€ Uhr so viel Geld auszugeben?
 
matt410

matt410

Dabei seit
23.09.2017
Beiträge
387
Gute Frage...

rein objektiv macht es ganz bestimmt mehr Sinn sich für das Geld eine entsprechend teurere Uhr zu kaufen.

Aber ich sehe es als Hobby das Spass macht und wie andere Hobbys auch Geld kostet.

Aber ja, je nachdem was so verbaut ist kommt man schnell auf den doppelten oder dreifachen Preis. Mal ganz zu schweigen von den ganzen Teilen die nicht verbaut sind...
 
hitmiccs

hitmiccs

Dabei seit
08.02.2012
Beiträge
4.238
Ort
Saarland
@Caliber1999 ja, das ist völlig normal. Und für andere Menschen völlig unverständlich :???: Ich seh das permanent, dass sich Leute für einen Mod interessieren und es scheitert am bloßen Materialpreis. Dann geht man 100€ runter und es ist immernoch viel zu viel. So langsam kann ich die Modder auf Instagram verstehen, die 800-900$ für ihre Mods verlangen.
 
G

Gast001

Guest
Deswegen baue ich auch ab jetzt keine Mods mehr. Ist mir zu teuer. Hab auch genug. Und ich verkaufe auch keine mehr, die Preise sind so im Keller, auch hier. Und dann wird nach Kauf noch gemeckert, dass bei der gebrauchten, aber astreinen Uhr ein Krätzerchen war, der verschwiegen wurde. Ich habs echt satt... sorry, musste mal sein...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
awi56

awi56

Dabei seit
22.12.2012
Beiträge
3.963
Oh ja wahre Worte, ich habe schon sehr oft erlebt das man sich wundert das der Wert sich verdoppelt, die Arbeit daran noch nicht mal mitgerechnet, deshalb wundert es mich auch nicht das die Jungs einfach ihren Preis haben, akzeptieren oder bleiben lassen.
Ein Mod ist nun mal keine Standard SKX. :ok:
 
butch

butch

Dabei seit
11.07.2014
Beiträge
1.485
Ort
THE WORLD
Ich preise meine Uhren immer recht knapp bemessen an, grundsätzlich wird versucht den Preis durch den Keller zu drücken & die Mehrarbeit & auch die Mehrkosten werden ignoriert. Für ne Standard SKX 200€ & nen Mod...190€?! Nö!! Am besten immer so perfekt bauen, das verkaufen nicht nötig ist. Bzw nur verkaufen wenn man sehr günstig einkauft.
 
awi56

awi56

Dabei seit
22.12.2012
Beiträge
3.963
Deshalb baue ich eigentlich für niemanden etwas, Anfragen lehne ich ab, es gibt Ausnahmen im Freundeskreis und die Mods die habe bleiben bei mir, ne neue wirds bei mir auch nicht geben, lieber optimiere ich hie da meinen Bestand bzw. ergänze ihn durch Wechselünetten und dergleichen, auch so ensteht ruck zuck ein neuer Look.:-D
 
nanni6578

nanni6578

Dabei seit
27.11.2015
Beiträge
1.478
Ort
Westfalen
Hallo,es ist doch kein Geheimnis das eine guter Mod auch ne Stange Geld kostet.

erstmal muss ne Basisuhr beschafft werden, dann diverse mehr oder weniger teure Modding Teile je nach Menge und Geschmack

da sind ganz schnell einige Hunderter ausgegeben.

Ich bin aktuell auch an einem Mod damit ich mal wieder eine individuelle gemoddete Seiko habe, bisher stehen auf dem Zettel 550 Euro und das Teil ist noch nicht zusammengebaut.
Das war sogar noch günstig da ich als Basis schon ne Uhr mit höherwertigem Werk gekauft habe und nen hochwertiges Aftermarket Band dran war. sonst wäre locker noch nen 100er on top gewesen.

wenn man dann noch die Bauzeit zum Mindestlohnpreis dazu rechnen würde......

ja es kostet viel Geld und wer das nicht bereit ist auszugeben sollte die Finger davon lassen und mit ner Uhr von der Stange leben.

Vorteil ist, die Teilejagd und das suchen macht Spaß. individuell nach eigenen Wünschen und Geschmack zusammenstellen macht Spaß.

hinterher eine individualisierte Uhr haben von der es wenn nur wenige ähnliche Exemplare gibt macht riesig Spaß, man hat etwas eigenes erschaffen und kann sich dran erfreuen.

und mal ehrlich, für nen gehypten Microbrand von der Stange muss man auch um 500 Euro oder mehr hinlegen und hat auch meist nur ein Seiko Werk drin.
Auch so mancher neuer Standart Diver von Seiko kostet 450 Euro und mehr.

was sind denn da schon 600-700 Euro für nen guten Mod, ganz sicher nicht zu teuer finde ich.

muss jeder selber wissen, mir ist es das wert

LG Alex
 
Lew Harper

Lew Harper

Dabei seit
15.06.2016
Beiträge
435
Ort
zwischen Laco und Stowa
Das war sogar noch günstig da ich als Basis schon ne Uhr mit höherwertigem Werk gekauft habe und nen hochwertiges Aftermarket Band dran war. sonst wäre locker noch nen 100er on top gewesen.
Das kommt mir irgendwie bekannt vor. :lol:
Ich hab eine originale SKX009 und einen 007-Mod - das Beste aus beiden Welten. :-P Der Mod kam damals ganz zu Beginn des Einstiegs ins Forum und die mechanische Uhrenwelt ("verdammt, so ein Angebot gibts nie wieder!!!") hier aus dem Forum mit Strapcode Solid Oyster, 4R36 und anderem Zeigersatz (der mittlerweile in einer anderen Uhr seine Runden dreht ;-)).

Stage 1:

SKX007 Mod1.jpeg

Ich hab dann (feige Hupe, die ich bin, weil ich mich selbst nicht trau) bei Baris ein Saphirglas, ein anderes Insert, einen anderen Zeigersatz und schwarze Tages- und Datumsscheiben nachrüsten lassen. Der Dreck vom Vormodder (niemand, der hier aktiv ist) musste eh vom Zifferblatt entfernt werden. Das hat dann in der Kombination etwa ein Jahr gehalten.

Stage 2:

seiko skx007 mod 01.jpg

Beim Händewaschen hatte ich auf einmal Nebel IN der SKX. Zur Diagnose und Operation ging die SKX wieder auf einen Kurzurlaub ins Ruhrgebiet.
Es stellte sich heraus, dass dank Vormodder nach dem Umbau auf das 4R36 die Welle nicht mehr zum Werk passte (fühlte sich beim Stellen immer schwammig an). Da also sowieso eine Reparatur fällig war und der Wunsch eines dezenteren Mods bestand, vergleichbar eines Sleepers bei Autos, entschied ich mich für eine SKX173-Optik mit bereits verbautem Saphirglas, schwarzen Scheiben und 4R36 mit originaler Lünette, originalem Blatt und Zeigersatz. Die signierte Krone war eine technische Notwendigkeit wegen der Welle - und ist gleichzeitig ein nettes optisches Gimmick.

Final stage:

SKX CB05 3.jpg

So wie sie jetzt ist, soll sie bleiben. Denn das stellt für mich die (zugegeben: eine von mehreren) Idealversion dar.
Was das alles gekostet hat? Ahahahaha :lol:, der Schlag soll mich treffen, wenn ich es wage, das nachzurechnen (auf jeden fall ein Vielfaches des Kaufpreises einer Standardvariante)!

War es mir das wert? Ja. Denn einerseits habe ich nun eine technisch und optisch verfeinerte Version der Ausgangsbasis genau nach meinen Vorstellungen und andererseits habe ich auf dem Weg da hin eine ganze Menge gelernt - technisch, über mich selbst und über die Menschheit.

"Lange Rede kurz": Wenn man technisches Interesse hat und sich eine Uhr nach seinen Vorstellungen gestalten (lassen) möchte, dann sollte man das nach reiflicher Überlegung tun - sich aber von vornherein bewusst sein, dass es kostspielig wird und das sollte einem auch nicht Leid tun.

Denn davon abgesehen, dass es unter Umständen keine zweite gibt, die genauso ist, lässt mich das Ergebnis jedesmal beim Anblick innerlich grinsen und sie zu tragen macht mich Pharrell-Williams-mäßig happy. :D
 
awi56

awi56

Dabei seit
22.12.2012
Beiträge
3.963
Und dann gibt es noch diejenigen für die ein Mod nie in Frage kommen würde, man trägt ja nur Original weil der Hersteller und die Designer sich ja was gedacht haben bei ihrer Arbeit, stimmt schon, Massenware halt, der Blick darauf für mich nichts besonderes, hat halt jeder, kann jeder kaufen.

Ein Mod hat seine eigene Geschichte, bei jedem Blick darauf erinnert man sich daran, da steckt Herzblut drin, auf die Uhr schaut man nicht nur, da ist so viel mehr drin und das kann mir keine einzige Uhr von der Stange bieten.
Sicherlich haben einige Marken ihre Story oder auch Image, ein Mod ist mehr, es ist meine Story und die ist unbezahlbar und nicht nur das, die Kontakte die man dabei knüpft, die Menschen die man dabei kennen lernt, Freundschaften die dadurch entstehen, dagegen ist jede Luxusuhr völlig machtlos und unscheinbar.

Wie immer, nur meine bescheidene Meinung, wer lieber das Original trägt auch kein Problem, das erwarte ich im Gegenzug aber ganz genau so. :ok:
 
C

Custom-Styler

Dabei seit
06.01.2014
Beiträge
77
Gibt es für die Snzf17j1 auch so viel Modding Parts wie für die Skx007?

Saphirglas und Stealth Inlay hab ich schon drin
 
awi56

awi56

Dabei seit
22.12.2012
Beiträge
3.963
Gibt es für die Snzf17j1 auch so viel Modding Parts wie für die Skx007?

Saphirglas und Stealth Inlay hab ich schon drin
Hast du mal ein Bild davon, ich finde es auch schade das es dafür eben nicht so viele Teile gibt, mich würde vor allem ein gescheiter Chapter interessieren, der originale sieht irgendwie sorry billig aus.
 
awi56

awi56

Dabei seit
22.12.2012
Beiträge
3.963
Danke für das Foto, hm ich glaube in meine muss auch ein anderes Glas wenn ich deine so ansehe sieht das schon sehr gut aus.
Für mich ist nach wie vor der Chapter der größte Knackpunkt, wenn wer da mal gescheites entdeckt bitte sofort melden aber schon mit Indizes, so weit ich weiß gibts da überhaupt nichts.
 
C

Custom-Styler

Dabei seit
06.01.2014
Beiträge
77
Ziffernblatt wäre noch was feines gewesen von ner höherklassigen Seiko
 
Thema:

SEIKO Moddings - Hereinspaziert wenn ihr was zu zeigen habt...

SEIKO Moddings - Hereinspaziert wenn ihr was zu zeigen habt... - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Zeigersatz für Seiko Modding

    [Verkauf] Zeigersatz für Seiko Modding: Hallo, Ich muss meine Seikosammlung aufgrund von Veränderungen und Neuanschaffungen etwas ausdünnen. Ich biete hier einen seltenen Zeigersatz...
  • [Suche] Seiko Mod Modding Teile (Zeiger, Zifferblatt, Dragon Shroud)

    [Suche] Seiko Mod Modding Teile (Zeiger, Zifferblatt, Dragon Shroud): Hallo zusammen, ich suche für aufkommende Projekte Zeiger für das 7S26 im Stile der Tuna SBDX011 von Yobokies. Vielleicht hat da ja jemand welche...
  • [Erledigt] Seiko Prospex PADI Special Edition Diver's 200M Automatic SRPA83K1 Zifferblatt Modding for SKX

    [Erledigt] Seiko Prospex PADI Special Edition Diver's 200M Automatic SRPA83K1 Zifferblatt Modding for SKX: Privatperson! Privatverkauf! Moin, das Zifferblatt soll verkauft werden. Es hat eine Klarlackstruktur bekommen und eine Gebrauchsspur am...
  • [Verkauf] Seiko Sumo Lünette Inlay Ceramic DLW Modding Glasperlengestrahlt

    [Verkauf] Seiko Sumo Lünette Inlay Ceramic DLW Modding Glasperlengestrahlt: Privatverkauf! Privatperson! Moin, meine Sumo Lünette wird verkauft. 2 benötige ich nicht. Inlay ist von DLW. Preislich möchte ich 55€ inkl...
  • Seiko Turtle modding

    Seiko Turtle modding: Hallo, ich habe mich an eine Seiko Modifikation gewagt. Das Zerlegen der Uhr hat mit entsprechendem Werkzeug gut funktioniert. Nun möchte ich ein...
  • Ähnliche Themen

    Oben