Seiko Marinemaster SBDX001 ein überbewerteter Hype?

Diskutiere Seiko Marinemaster SBDX001 ein überbewerteter Hype? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Moin Moin zusammen, darüber, dass die Seiko Marinemaster SBDX001 nüchtern betrachtet eine gute Uhr ist (Preis, Preis-Leistung...
P

peter1070

Themenstarter
Dabei seit
10.01.2010
Beiträge
221
Ort
München
Moin Moin zusammen,


darüber, dass die Seiko Marinemaster SBDX001 nüchtern betrachtet eine gute Uhr ist (Preis, Preis-Leistung, Qualität/Wertigkeit, Marke, Historie, Werk, Design(?)) herrscht hier im Forum und wohl auch im Nachbarforum weitgehend Einigkeit.

Aber dennoch fällt auf, dass relativ häufig hier und drüben recht junge Marinemaster nach kurzer Tragezeit wieder in den Salescornern landen. Und das sicher nicht, weil die Verkäufer fett Kasse machen wollen. Denn die Uhren gehen zwar zu fairen Kursen weg, werden aber nicht mit Aufschlag gehandelt. Die überteuerte MM auf chrono24 hält sich dort ja schon recht lange.

Was ist also los mit der Uhr, warum ist sie trotz ihrer Vorzüge anscheinend doch kein Keeper?


Habt Spaß

Peter


P.S. Damit kein falscher Eindruck entsteht: Ich will hier kein MM-Bashing betreiben. Ich mag die Uhr, eben wegen ihrer oben genannten Vorzüge, und gehe auch schon länger mit einer MM schwanger, hatte sie auch schon am Arm. Aber vielleicht gerade deswegen bin ich, neben all dem Lob, auch mal auf die kritischen Stimmen gespannt und auf die Stimmen deren, die sich wieder getrennt haben oder trennen wollen.
 
danielham

danielham

Dabei seit
18.09.2009
Beiträge
4.486
Ort
NRW
nehme an das du dich mit der MM beschäftigst und wissen möchtest ob du einen Fehler machst ? - da bei vielen Uhren dies zu beobachten ist , im Biete-Bereich gehen viele Uhren "günstig" weg nachdem sie ein paar "Wochen" drin sind.

Beim Kauf einer Uhr ist bei vielen der "haben-will" Faktor der Treiber. Letztendlich merkt mann schnell das eine Uhr halt nur eine Uhr ist :-) Viele wechseln dann auf ein neues "Glücksergebnis", leider wird dabei viel Geld verbrannt... Warum werden die neuen Handy's alle verkauft ? Sind die vom letzten Monat alle schlecht ?? Nee.. was neues muss her und Geld muss in die Kriegskasse.

.. aber es gibt auch einige/viel welche sich länger über eine Uhr freuen können :-)

Na meiner Exit sollte auch Schluss sein ( die Exit habe ich noch ) aber es sind schon drei weitere dazu gekommen ... eine MM würde auch gut passen. :D


Mit der MM liegt man richtig, tolle Uhr ... aber es gibt ja soooo viele davon.

Andreas
 
P

peter1070

Themenstarter
Dabei seit
10.01.2010
Beiträge
221
Ort
München
@Andreas: Klar habe ich mich mit der SBDX001 schon befasst. Denke das geht aus meinem Post hervor und daher ja auch gerade mein Post.
Mir ist auch klar, dass hier viele gerne wechseln und Uhren auch deswegen im Sales-Bereich landen.
Mir geht es hier aber weniger um diese Grundsatzdiskussion sondern eben konkret um die genannte Uhr. Sozusagen die "Schattenseite" der Marinemaster.

Peter
 
r-winter

r-winter

Dabei seit
20.03.2011
Beiträge
9.067
Ort
Wien
Die MM ist das beste Beispiel dafür, warum man eine Uhr in dieser Preisklasse vorher beim anlegen Konzi sollte!
Das geht, in dem Fall natürlich nicht, weil sie ja nicht oder so gut wie nicht lagernd ist, kauft man sie also "blind"!

Entspricht eine Uhr um 300 EUR nicht dem, was ich erwartet habe, landet sie in der Box,
eine Uhr um 2.000 EUR, wird da kaum verschwinden, sondern sie wird verkauft - ganz einfach!

Das hat nix mit der MM zu tun, sondern mit dem Preis!
 
P

peter1070

Themenstarter
Dabei seit
10.01.2010
Beiträge
221
Ort
München
@r-winger: da ist was dran. Aber was konkret ist es an der MM, das die Erwartungen dann doch nicht erfüllt sein lässt und zum Verkauf animiert?

Peter
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
14.828
Ort
Braunschweig
Vielleicht ist bei dem Einen oder Anderen so, das sie das Glücksgefühl brauchen. Die eigene Belohnung. Warum auch nicht ?
Das geht mit Uhren, die nicht so teuer sind, besser. Ist eben ein Unterschied ob man € 50.- oder 60.- verbrennt, oder € 500.-
Ich gehöre nicht zu diesen Menschen. Und ich habe das Problem, das bei den oben genannten Uhren, Seiko auf dem Zifferblatt steht.
Seiko baut gute Uhren, aber ich werde mit dieser Marke einfach nicht warm.
Dieser Seiko Hype, wenn es denn einen gibt, geht spurlos an mir vorbei.
 
Zuletzt bearbeitet:
r-winter

r-winter

Dabei seit
20.03.2011
Beiträge
9.067
Ort
Wien
Die MM ist schon eine recht mächtige Uhr, wenn wer z.B. die Sumo hat und automatisch darauf vertraut,
dass die MM genauso gut passt, dann kann er bei etwas kleineren Handgelenken eine böse Überraschung erleben!

Ein weiterer Grund ist natürlich der fehlende Bling-Bling Faktor, die MM ist "nur" eine Uhr, Rolex oder Omega-Flair versprüht sie nicht,
dessen sollte man sich natürlich schon vor dem Kauf bewusst sein, doch es gibt sicher Leute, denen das erst hinterher auffällt!

Die MM ist ein absolutes Nischenprodukt für Uhren-Freaks, Image und Style erkauft man sich damit nicht,
wer das haben will, sollte lieber auf die MM verzichten und sich bei Rolex, Breitling oder Omega umsehen!
 
Tempo

Tempo

Dabei seit
07.01.2011
Beiträge
4.930
Ort
Im mittleren Süden von Köln
Du sagst es Rudi.:super:

Man kann die MM anfürsich sorglos blind bestellen,
wenn sie einem nicht paßt kann man sie direkt ohne
zu großen Verlust weiter veräußern.:-D

Das werden sicherlich einige User auch so gehandhabt haben, sagt
aber natürlich rein garnichts über die Qualität oder vermeindliche
Schattenseiten:hmm: der MM aus.
 
yacanto66

yacanto66

Dabei seit
10.09.2009
Beiträge
3.160
Ort
Mittelfranken
Ich denke schon, dass so mancher Kauf durch das machmal fast euphorische Geschreibsel Einiger motiviert war.

Ich wollte mir selbst auch ein Bild machen und hab sie zu einem Preis erstanden, den ich immer wieder bekomme.

Die Uhr selbst ist wirklich schön mit einigen feinen Details, für mich wäre sie aber, ebenso wie eine Panerai, keine Uhr, die ich täglich tragen wollte.

Meine Sub und die SMP tragen sich einfach komfortabler und ich empfinde die Proportionen der Uhren vorteilhafter.

Behalte werde ich sie dennoch, man bekommt definitiv viel Uhr fürs Geld.
 
Uhropath

Uhropath

Dabei seit
20.04.2011
Beiträge
4.008
Ort
Köln
Ich sehe das ähnlich wie Stefan.

Wer eine falsche Erwartungshaltung hat, der wird auch von der MM enttäuscht. Die Uhr wurde hier häufig extrem bewundert und beschrieben. Bei einigen Usern ist sicherlich der Eindruck entstanden, sie könnten mit 2k eine echte Alternative zur Sub, PO, ... unsw. erwerben. Wenn man sich aber umschaut, haben viele MM-Besitzer noch andere Schätze im Uhrenkasten. Folglich ist die MM für mich eher eine Uhr, die man sich sehr bewusst kaufen sollte.
 
Uhrbann

Uhrbann

Dabei seit
05.10.2009
Beiträge
3.113
Ort
Bei Hamburg
Vorweg: ich habe die Uhr noch nie live gesehen und kann ihr auf Fotos nicht viel abgewinnen - und würde dafür auch niemals die geforderte Summe zahlen. Ich bin also immun! Unabhängig davon würde ich die Uhr gern mal befummeln um dann entweder überzeugt von Verarbeitung, Haptik etc. zu sein, oder bestätigt...

Ich glaube auch, dass das größte Problem darin besteht, dass viele Käufer eine MM gekauft haben, ohne sie je am Arm gehabt zu haben. Die Uhr hat sicherlich ihre Qualitäten und sie wird hier hier im Forum extrem gepuscht. Das erweckt bei vielen Lesern Begehrlichkeiten. Zudem war die Uhr plötzlich (wenn auch in homöopathischen Dosen) in Deutschland ohne Zollformalitäten zu einem günstigeren Preis zu bekommen.

Ergebnis: die Uhr wird unbesehen bestellt. Dann - nach Lieferung - kommt die Erkentnis, dass es sich auch nur um eine Uhr (eventuell: auch nur um 'ne Seiko) handelt, die mit 2K auch doch recht teuer ist. Also doch lieber einen Verlust von ein paar hundert EUR hinnehmen und die Uhr verkaufen!
Ähnliches passiert wahrscheinlich vielen Membern auch bei anderen Uhren, da aber nur wenige Uhren hier im UF so einen Hype erfahren wie die MM, fällt es bei anderen Uhren einfach nicht so auf.

Und möglicherweise liegt auch Rudolf richtig mit seinem Hinweis, dass die Uhr nicht "schön macht" ...

Gruß von Uhrbann
 
Zuletzt bearbeitet:
kafka*

kafka*

Dabei seit
07.03.2011
Beiträge
416
Ort
FRANKEN
Ich hatte die Sumo und habe die Marinemaster.
Ich konnte den Hype um die Sumo nie verstehen, musste ich auch nicht, deswegen habe ich sie wieder verkauft.
Die MM mit Omega und RLX zu vergleichen ist meiner Ansicht eine wackelige Angelegenheit, könnte die MM aber durchaus vertragen.
Die Uhr ist in ihrer Preisklasse sicherlich ganz oben dabei, vergleicht man sie mit anderen Herstellern, welche keine Manufakturwerke sondern ETA Werke verbauen.
Freilich wundere ich mich über Bilder im Forum auf denen die MM an 17HGU abgebildet ist.

Das ist aber immer jedem selbst überlassen, wie er seine Uhr trägt.
 
ak lg

ak lg

Dabei seit
17.11.2009
Beiträge
542
Meine ehrliche Meinung zur Uhr: Nur wer sich wirklich frei machen kann vom Markendenken behält seine MM. Es gibt sicherlich viele Forianer, die die MM gekauft haben, die Uhr super fanden, aber nur Seiko auf dem Ziffernblatt gefunden haben. Wenn Seiko für Rolex Uhren bauen dürfte und Rolex auf dem Ziffernblatt stehen würde wäre der Marktplatz nicht so voll damit. Wobei voll relativ ist, aber zur verkauften Menge an Uhren passt das schon.

Der zweite Grund ist die mangelnde Möglichkeit einer Anprobe. Da man bei dieser Uhr aber aktuell maximal 200 Euro verbrennt ist das Risiko überschaubar.

Die Uhr leidet an den Köpfen der Träger. Man kann sich oft nicht davon frei machen. Bei mir war es genauso, aber langsam bin ich wieder so weit diese Uhr ein zweites Mal zu kaufen.

Grüße

André
 
Zuletzt bearbeitet:
feldmann1070

feldmann1070

Dabei seit
03.08.2010
Beiträge
669
Ort
Lünen
Ich habe die Sumo - und bin unglaublich zufrieden. Ich glaube, viele Sumo Besitzer kaufen dann auch iregendwann eine MM.

Kann es sein, daß man dann doch etwas enttäuscht ist - denn bei 1000 mehr - müßte das ja schon ein heftiges positives Erlebnis sein, daß da mit der MM
da

Wenn nicht, wäre es logisch die MM wieder mit einem überschaubaren Verlust zu Geld zu machen.

Wolfgang
 
Namibia

Namibia

Dabei seit
08.08.2009
Beiträge
1.414
Ort
NDS
Eins vorweg: ich habe die MM bis jetzt noch nicht in Natura gesehen, bzw. getragen.

Der Grund in dem relativ schnellen Wiederverkauf könnte vielleicht der sein, daß man sein Ziel, diese Uhr zu besitzen, umgesetzt hat und nicht mehr diesen Gedanken besitzt, die muß ich noch haben (angefixt durch Vorstellungen, "gerade in", Preis-Leistung usw.). Nach ein paarmal tragen kommt dann die Routine rein, d.h. man erkennt, das es ja doch "nur" eine Uhr ist (Qualität, Geschichte etc. sei jetzt mal außen vorgelassen).
Die Begeisterung lässt nach und man beginnt, sich wieder einem anderen Projekt der Begierde zuzuwenden (angefixt durch...).
Wie heißt es dann so schön im MP: "Zur Finanzierung eines Neuprojektes" oder "Verkleinerung meiner Sammlung".

Hier schließt sich der Kreis und die MM wird zum Verkauf freigegeben. :|
 
P

Prokowjew

Dabei seit
01.10.2008
Beiträge
373
Ort
Stuttgart
Ich glaube, das Hauptproblem sind die Proportionen. Das Zifferblatt wirkt für eine Uhr, die auf dem Papier 44mm hat, eher klein. Da hört man dann oft: "So gross ist die Uhr garnicht!" Ist sie aber dann doch. Bauhöhe (wirkt in echt höher als der Papierwert, leichter "Teelichteffekt"), Gewicht, Präsenz am Arm, alles sehr mächtig. Wer einen grossen Klopper erwartet hat, ist dann aber erstmal genauso überrascht, wie jemand, der dachte: "Vielleicht gehen 44mm ja doch an mein 16cm-Handgelenk!"
Dazu kommt das Band: Es ist für unsere von den Schweizern dominierten Sehgewohnheiten 2mm zu schmal für die Uhr. Und die Haptik desselben ist etwas , hm, unerwartet.
Alles das kommt auf Fotos überhaupt nicht oder kaum rüber. Und da die MM halt nicht an jeder Ecke zu bewundern ist, haben die meisten das erste mal eine vor sich, lange nachdem sie schon bezahlt haben. Da nützt es dann auch oft nix mehr, dass die Uhr selbst in echt noch schöner ist, als auf Fotos...
 
Borenga

Borenga

Dabei seit
05.11.2007
Beiträge
5.315
Ort
OWL
Meine ehrliche Meinung zur Uhr: Nur wer sich wirklich frei machen kann vom Markendenken behält seine MM. Es gibt sicherlich viele Forianer, die die MM gekauft haben, die Uhr super fanden, aber nur Seiko auf dem Ziffernblatt gefunden haben. Wenn Seiko für Rolex Uhren bauen dürfte und Rolex auf dem Ziffernblatt stehen würde wäre der Marktplatz nicht so voll damit. Wobei voll relativ ist, aber zur verkauften Menge an Uhren passt das schon.

Der zweite Grund ist die mangelnde Möglichkeit einer Anprobe. Da man bei dieser Uhr aber aktuell maximal 200 Euro verbrennt ist das Risiko überschaubar.

Die Uhr leidet an den Köpfen der Träger. Man kann sich oft nicht davon frei machen. Bei mir war es genauso, aber langsam bin ich wieder so weit diese Uhr ein zweites Mal zu kaufen.

Grüße

André



Hier ist was dran :super:, André.

ich bin froh sie nicht verkauft zu haben und erfreue mich immer wieder an ihr. Sie ist ähnlich einer PAM - wunderbar "anders" :klatsch:. Trage sie sogar relativ häufig - wurde auch schon angesprochen, ob ich sie abtreten möchte :shock:.

Sumo in blau habe ich leider verkauft - was mich heute nervt :hammer:.

Gehypt wird sie sicherlich, wie viele andere auch ;-)
 
Micha

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.020
Ort
Stuttgart
Naja Hype, so viele gibt es dann ja doch nicht, auch komisch sie als Forumsuhr zu bezeichnen,;-) wo jeder weiß dass das die Moonwatch ist.:D
Von der gibt es mit Sicherheit mehr hier drinnen.:super:

Ich denke, die Leute wissen nicht was sie wollen, dass ist nunmal das größte Problem.
 
Borenga

Borenga

Dabei seit
05.11.2007
Beiträge
5.315
Ort
OWL
Da liegt ja grad in meinen Augen der "Hype" ;-) - eine Uhr zu tragen, die sicherlich selten anzutreffen ist. Ich zitiere mal Melchior Müller aus dem Watchlounge Magazin 02/07:

"Der Umstand, dass man höchstwahrscheinlich nie auf jemanden treffen wird, der diese Uhr ebenfalls trägt, macht sie noch interessanter und zugleich ziemlich wertstabil. Für Kenner und Individualisten, die damit leben können, keine Schweizer Luxusmarke mit dem gemäßen Image zu tragen, oder auch für Freunde des gepfegten Understatements eine sicherlich gute Wahl."

Damals kam der Umstand hinzu, sie nicht in Europa erwerben zu können. Sicherlich fand ich diesen Aspekt nicht uninteressant, war aber selbst mehr durch die Bilder angefixt. Understatement, Individualist etc. ist doch vollkommen egal - die MM ist ne super Uhr die unheimlich wertig - gleiches gilt i. m. A. auch für die Sumo :klatsch:

Problem von Flipper-Königen wie mich und anderen hier, das man nicht das nötige Kleingeld für immer wieder andere Uhren hat. Die MM läßt sich sicherlich relativ gut und schnell veräußern, wenn man halbwegs realistische Preisvorstellungen hat. Deshalb taugt sie gut zum flippern :D

Eine "Foren-Uhr" ist kurzlebig und diesen Titel haben viele Modelle gehabt.
 
jsimonis

jsimonis

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
1.252
Ort
Pfalz
Kann ich absolut nicht verstehen. Die MM bietet in der Preisklasse ein Höchstmaß an Eigenständigkeit und Qualität.
Sie wäre sicher eine der letzten Uhren, die ich wieder verkaufen würde.

Freundliche Grüße
Jürgen
 
Thema:

Seiko Marinemaster SBDX001 ein überbewerteter Hype?

Seiko Marinemaster SBDX001 ein überbewerteter Hype? - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Seiko Diverband Wafflestrap Marinemaster SBDX001 DE39AZ 20

    [Erledigt] Seiko Diverband Wafflestrap Marinemaster SBDX001 DE39AZ 20: Hallo, Ich biete hier ein Seiko DE39AZ 20 Wafflestrap mit 20 mm Anstoß zum Kauf an. Das Band ist Original und lag der Marinemaster SBDX001 bei...
  • Unterschiedliche Rehaut zw sbdx001 und sbdx017 Seiko Marinemaster 300

    Unterschiedliche Rehaut zw sbdx001 und sbdx017 Seiko Marinemaster 300: Hallo zusammen, ich habe immer gedacht, dass die Ziffernblätter der SBDX001 und der SBDX017 identisch sind. Jetzt habe ich ein YouTube Video von...
  • [Suche] Seiko SBDX001 oder SBDX017 Marinemaster

    [Suche] Seiko SBDX001 oder SBDX017 Marinemaster: Moin Forenkolleginnen und -kollegen, suche eine gut bis sehr gut erhaltene MM300 im Full-Set. Wichtig: Lünette, Rehaut und Ziffernblatt sauber...
  • [Erledigt] Seiko Marinemaster SBDX001

    [Erledigt] Seiko Marinemaster SBDX001: Hallo Biete hier eine Seiko Marinemaster SBDX001 an Die legendäre Schönheit wurde im Mai 2012 in Deutschland gekauft Der Kaufbeleg ist mit im...
  • [Erledigt] Seiko Marinemaster SBDX001 mit Box und Papieren

    [Erledigt] Seiko Marinemaster SBDX001 mit Box und Papieren: Dieser Klassiker ist von August 2015. Insgesamt ist der Zustand sehr gut, die Uhr wurde nur sehr wenig getragen. Das Glas, Krone und Lünette sind...
  • Ähnliche Themen

    Oben