Seiko Marinemaster 300 - SBDX017 - Ein attraktives Schwergewicht

Diskutiere Seiko Marinemaster 300 - SBDX017 - Ein attraktives Schwergewicht im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Zunächst einmal möchte ich erwähnen, dass ich ein großer Seiko-Fan bin. Zum anderen aber nie ein Fan der Seiko Marinemaster 300 war. Fakt ist...
Mr. Green

Mr. Green

Themenstarter
Dabei seit
22.12.2014
Beiträge
4.592
Ort
X-Town
Zunächst einmal möchte ich erwähnen, dass ich ein großer Seiko-Fan bin.
Zum anderen aber nie ein Fan der Seiko Marinemaster 300 war.

Fakt ist also, dass es eine Zeit gab in der mich die MM300 nicht ansatzweise anmachte.
Eine schnöde, schwarze Dreizeiger-Stahluhr. Nicht mehr und auch nicht weniger.
Als Unspektakulär hätte ich sie wohl am ehesten beschrieben.

Fakt ist aber auch, dass sich genau dieses Empfinden im Laufe der Zeit änderte. Und auch nur, weil andere Uhrenverrückte sie immer und immer zu in meinen Focus gerückt haben. Dazwischen lagen dann aber auch einige Jahre (um genau zu sein fast vier) und unzählige Live-Kontakte.

Fakt ist, dass dieses fette Teil jetzt gerade hier vor mir auf dem Tisch liegt und ich es noch gar nicht so wirklich fassen kann und wohl auch noch etwas ungläubig dreinschaue.

Eine Lovestory, die von der Liebe auf den ersten Blick handelt, braucht hier also niemand erwarten. Selbst Liebe auf den zweiten Blick wäre maßlos übertrieben. Ich würde es da eher mit einer Textzeile aus dem berühmten Lied von Klaus Lage umschreiben:
“Tausendmal berührt, tausendmal ist nix passiert. Tausend und eine Nacht und es hat Zooom gemacht…“

So etwas habe ich bis Dato ebenfalls nur mit der Omega Speedmaster erlebt. Aber auch wir sind mittlerweile BFF’s* und das schon seit einigen Jahren. Und auch sonst gibt es bei diesen beiden Uhren und meinem Empfinden für sie relativ viele Parallelen.
*(BFF = Neudeutsch für: Best Friends Forvever) ;-)

Aber zurück zur Seiko:
Bei jedem meiner Live-Kontakte und Anproben innerhalb der letzten Jahre gab es an dieser Uhr für mich etwas Neues zu entdecken. Detail für Detail zog sie mich nach und nach in ihren Bann. Bis irgendwann das oben bereits erwähnte “Zoooom“ durch mein Handgelenk strömte. Fatalerweise durch den linken Arm direkt ins Herz.
Zum Ende des letzten Jahres stand dann irgendwann fest, dass auch ich endlich eine Marinemaster haben muss!

Mittlerweile finde ich nahezu jedes Detail dieser Uhr faszinierend und fesselnd.
Es fing irgendwann mit diesem wunderschönen Glas an. Dieser herrlich, bläuliche Schimmer! Das bekommt sonst so nur noch Breitling hin. Bei Omega schaut's aus als wäre gar kein Glas drin (auch sehr cool) und Rolex... Ok, lassen wir das ;-) Alle Varianten haben etwas und ich finde es auch gut, dass hier eine derartige Vielfalt herrscht.
Anfangs hielt ich das Glas der Seiko für ein Saphirglas. Ich kannte von Seiko bis dahin jedoch lediglich Hardlex-Gläser.
Aber der MM werden sie schon ein Saphir spendiert haben, dachte ich.
Nix da! Ich erfuhr, dass es ein gewölbtes und entspiegeltes Hardlex-Glas ist. Irgendwie dann doch etwas Besonderes.
Und so empfand ich es wiederum als ein schönes Alleinstellungsmerkmal der Seiko, welches dafür noch dazu absolut umwerfend ausschaut. Und einen besseren UV-Schutz des Ziffernblattes sollen diese Hardlex-Gläser ja auch gewährleisten.

Dann die Lünette.
Vor einigen Jahren waren Keramik-Lünetten ja noch etwas Besonderes. Und ich war der irrigen Annahme, dass diese Seiko ein besonders schönes Exemplar davon hat. Aber auch hier glänzte im wahrsten Sinne des Wortes die MM mit etwas völlig anderem:
Eine Lünette mit einer Titancarbit-Beschichtung.
Wie ich erfahren musste, ebenso eine dieser typischen Seiko-Spezialitäten.

Naja und so hangelte ich mich bei dieser Seiko eben von einem Detail zum Nächsten. Der wunderschöne Sekundenzeiger, ein wirklich gutes, ausgereiftes und in der Masse erbroptes Inhouse-Kaliber (Seiko 8L35), die unglaubliche Leuchtkraft der Indexe/Zeiger, die ja bei der hier vorgestellten SBDX017 im Vergleich zum Vorgängermodell nochmals verbessert wurden.

Des weiteren das außergewöhnliche Monoqoque-Gehäuse usw.
Ich tauchte (noch ohne MM) in die Tiefen des World Wide Web ab und sog alle Informationen über diese Uhr auf wie ein Schwamm. Nicht immer aus eigenem Antrieb. Anfangs oft von anderen MM-Infizierten in den kalten Seiko-Ozean gestoßen. Irgendwann dann ganz freiwillig und ich forschte geradezu nach Infos und vor allem Bildern der Marinemaster.

Vor ein paar Jahren hätte meine Meinung zur MM vermutlich noch so geklungen:
“Kein verschraubter Boden? Ein Monoqoque-Gehäuse? Muss so was sein? Ist doch voll umständlich, wenn mal was dran ist oder die Uhr nur mal einreguliert werden soll. Keine Keramik-Lünette? Kein Saphirglas? Nichts, was in dieser Liga eigentlich selbstverständlich ist? Nichts was diese Uhr aus der Masse hervorstechen lässt? Kein Farbtupfer, keine besonders tolle Box? Was finden denn bloß alle an dieser Uhr? Schämt sich Seiko nicht, so etwas heute noch für etwa 2000 Schleifen an den Mann bringen zu wollen?“

Aber gut Ding will eben Weile haben.
Die Marinemaster war und ist trotz allem in aller Munde und so trifft man unweigerlich hier und da auf diese Taucheruhren-Ikone.
Gerade auch hier wird sie einem immer wieder unter die Nase gehalten und irgendwann kommt dann eben der Moment, an dem man die Uhr zum X-ten mal anlegt und plötzlich sind alle Vorbehalte wie weggeblasen.
Ein Glücksgefühl macht sich breit und man schaut auf's Handgelenk und da sitzt dieses “fette Kobe-Rind“ und passt plötzlich wie angegossen. Alle Geschichten, Bilder, Vorstellungen und alles was man über diese Uhr in sich aufgesogen hat ist plötzlich im Gedächtnis und läuft, wie ein Film, vor dem geistigen Auge ab und man schaut immer und immer wieder ungläubig auf’s Handgelenk und denkt, bzw. fragt sich:
“Ist das der Kult um diese Uhr? Sind es die Mythen, die sich um sie ranken und sie jetzt plötzlich so unglaublich begehrenswert erscheinen lassen? Ist es der Hype, den andere um diese Uhr machen? Oder sind es wirklich die Werte und Merkmale, die man sich die Jahre über als Wissen über diese Uhr angeeignet hat? Oder ist es gar der eigene Geschack, der sich im Laufe der Zeit einfach etwas gewandelt oder sogar entwickelt hat?"

Tja, jedenfalls liegt sie jetzt hier. Nach fast 4 Jahren. Das ständige "Unter-die-Nase-reiben" hat also seine Wirkung nicht verfehlt. Als mir dann ein Member die Uhr noch persönlich unter die selbige hielt, und ein Arbeitskollege sie auch andauernd am Arm hatte, war ich hingegen nicht mehr zu halten.

Außerdem bekam ich durch einen MM-Eigner noch die Möglichkeit die Uhr mal einen halben Tag, bzw. über mehrere Stunden hinweg zu tragen. Und siehe da, sie versteckte sich sogar das ein ums andere mal unter der Hemdmanschette.
Ok, das ist nun nicht das bevorzugte Kleidungsstück, wenn man eine MM trägt. Aber immerhin!
So wollte sie mir sicherlich zuflüstern: "Ich bin gar nicht so fett, wie alle immer behaupten!"


Finale:
Die Bauhöhe: Sie ist hoch. Für mein empfinden aber noch völlig ok.
Check!

Das Gewicht: Sie ist schwer! Aber für mich nicht zu schwer und absolut tragbar. Auch über mehrere Stunden.
Check!

Kopflastig? "Jein". Für mich persönlich völlig im Rahmen dessen, was ich zu tragen und ertragen bereit bin.
Es kommt sehr stark auf die physiognomie des Arms des Trägers an. Nicht auf die nackte Zahl des Armumfangs.
Bir mir also: Check!

Den Tragetest hat die MM bei mir somit auch bestanden und die Anschaffung kam eiligen Schrittes näher.

Zu guter Letzt möchte ich dann auch noch in den Chor aller MM300-Virus infizierten Seikoholics einstimmen:
Die Marinemaster 300 ist einfach megag**l. Voll fett und schwer und trotzdem oder genau deshalb so unfassbar sexy. Das Glas, die Lünette, die Indexe und Zeiger, so wie deren schier unerschöpfliche Leuchtkraft, das einzigartige Gehäuse, die silberne Datumsscheibe, dazu ein tolles Stahlband mit einem überzeugenden Schließenmechanismus, ein ausgereiftes Werk und on Top seit kurzem auch noch die neue Diamond Shield Beschichtung. Ich würde sagen, dass ist ein rundum gelungenes Sorglos.-/Gesamtpaket für einen relativ schmalen Taler. Und ein zweites Band liegt auch noch in der unaufgeregten, schwarzen Papp-Schatulle ;-)

Oder die Kurzversion: Die MM300 ist ein Klassiker. Eine Ikone und Kultobjekt, wie Submariner, Speedmaster, Turtle oder eine einfache Promaster und viele andere.
Entweder mag man sie oder man hasst sie.
So ist das eben.
Die Sachen, die das meiste Spaltungspotential in sich tragen sind einfach prädestiniert dafür.

Der Hype um solche Uhren ist einfach nicht rational erklärbar. Muss er auch gar nicht sein. Schon gar nicht hier. Wer eine oder mehrerer solcher Klassiker besitzt, der genießt das einfach. Wer keine hat, sollte sich mal damit beschäftigen. Wer sich damit beschäftigt hat, sollte sich diese Uhren einmal oder besser mehrmals sehr genau anschauen. Und dann sollte man einfach nur noch auf seinen Bauch oder das Herz hören. Oder man muss eine solche Begegnung eben einfach wirken lassen. Manchmal sogar über Jahre. Leidenschaften muss man eben leben, erleben und am Ende auch ausleben. Das zu genießen ist gar nicht so schwer. Viel leichter, als so mancher Schritt dahin.

Ok, dass klang jetzt vielleicht etwas theatralisch und mehr wie ein Plädoyer für, oder die Sonntagspredigt über, die Marinemaster, aber ich freue mich halt einfach!
Und hier ist die japanische Göttin der Ozeane...

P1040736.JPG

P1040737.JPG

P1040739.jpg

P1040742.JPG

P1040745.JPG

P1040750.JPG

P1040753.JPG

P1040758.jpg

P1040762.JPG

P1040845.JPG

Daten:
Seiko Prospex Marinemaster 300
Referenz Nr.: SBDX017
Funktion: Uhrzeit, Datum
Kaliber: 8L35, mit 26 Lagersteinen
Durchmesser: 44mm (ohne Krone)
Von Horn zu Horn: 50mm
Höhe: 15mm
Bandanstossbreite: 20mm (im Bereich der Schließe 18mm)
Gewicht: ca. 210 Gramm
Wasserdichtigkeit: 300 Meter (oder 990 ft., bzw. 30 ATM)
verschraubte Krone
Monoqoque-Gehäuse
entspiegeltes und gewölbtes Hardlex-Glas
Unidirektional drehende Lünette mit Titankarbit-Beschichtung
 
Nordhein

Nordhein

Dabei seit
06.03.2013
Beiträge
1.883
Ort
Im Norden
Zugegeben, nicht meine Uhr, aber die äußert gelungene Vorstellung mit schönen Bildern und symphatischen Textzeilen, fordern zum Glückwunsch und zur Gratulation geradezu auf.
Astrein! :super:
 
B.I.G.

B.I.G.

Dabei seit
08.02.2012
Beiträge
1.544
Ort
Sachsen/im Herzen Badner
Da ist das Ding!!!
Absolut treffende und der Uhr gerechte Vorstellung:super:

Deshalb noch einmal:
Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß noch weiterhin mit ihr:klatsch:
Meine schnupperte heute auch wieder Frischluft:D
 
tbickle

tbickle

Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
5.627
Tolle Vorstellung, Glückwunsch zum fetten Kobe-Rind.
 
Zelebrator

Zelebrator

Dabei seit
15.06.2013
Beiträge
1.520
Ich glaube auch, dass diese Uhr nicht auf Anhieb gefällt und dass man sich in gewisser Weise an sie heran arbeiten muss. Sie ist in vielerlei Hinsicht anders als ihre Kollegen oder Artgenossen. Nicht besser oder schlechter, schlicht anders. Es ist auch keine Uhr für jeden Tag. Es ist aber eine Uhr, die man schätzen lernen kann, und das Betrachten und Tragen bereiten sehr viel Freude.

Somit viel Vergnügen mit der MM!
Z.
 
Mr. Green

Mr. Green

Themenstarter
Dabei seit
22.12.2014
Beiträge
4.592
Ort
X-Town
... äußert gelungene Vorstellung mit schönen Bildern und symphatischen Textzeilen, fordern zum Glückwunsch und zur Gratulation geradezu auf.
Astrein!
Vielen Dank!

Da ist das Ding!!!
Absolut treffende und der Uhr gerechte Vorstellung:super:

Deshalb noch einmal:
Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß noch weiterhin mit ihr:klatsch:
Meine schnupperte heute auch wieder Frischluft:D
YES!
Hab Deine gerade noch neben dem Neuzugang aus rotem Plastik gesehen und dachte mir:
Du muss noch was abliefern!
Danke für's Mitfiebern und für Deine netten Worte!

@tbickle: Danke!
 
M

Mr. Grant

Gast
Mr. Green, was für eine grottenhässliche Uhr. Komm, ich mach Disch gute Preis, dann musst du sie nicht mehr tragen, ehrlich, ich schwöah.

Nee, jetzt mal im Ernst: was für eine geile Uhr. Um die MM300 schleiche ich auch schon rum. Tolle Vorstellung und viel Spass mit der Schönen wünsche ich Dir.
 
Marcel64

Marcel64

Dabei seit
23.10.2008
Beiträge
372
Ort
Land der Uhren
Wunderbar geschrieben, ganz tolle Bilder! Alles richtig gemacht!
Eine Uhr mit Charisma und Klasse!
Ganz viel Freude und Gratulation zur aeusserst gelungenen Vorstellung.
 
Mr. Green

Mr. Green

Themenstarter
Dabei seit
22.12.2014
Beiträge
4.592
Ort
X-Town
Ich glaube auch, dass diese Uhr nicht auf Anhieb gefällt und dass man sich in gewisser Weise an sie heran arbeiten muss. Sie ist in vielerlei Hinsicht anders ..... Nicht besser oder schlechter, schlicht anders.
.....
Somit viel Vergnügen mit der MM!
Z.
Wahre Worte! Ich danke Dir. Die MM ist ja schon ein paar Tage bei mir und es ist wirklich eine wahre Freude sie einfach nur anzuschauen.


..... was für eine geile Uhr. Um die MM300 schleiche ich auch schon rum. Tolle Vorstellung und viel Spass mit der Schönen wünsche ich Dir.
Danke für's Reinschauen und Deinen Kommentar!



Wunderbar geschrieben, ganz tolle Bilder! ...... Eine Uhr mit Charisma und Klasse!
Ganz viel Freude und Gratulation zur aeusserst gelungenen Vorstellung.
Vielen Dank!
 
chris2611

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
13.584
Ort
49...
Super Vorstellung, tolle Uhr!:-)
Zieht die Krone beim Zuschrauben auf..., hatte ich mal gelesen?!
 
rabenbart

rabenbart

Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
1.639
Zu deiner MM kann ich dir nur herzlich gratulieren, eine tolle Uhr :-)
 
Carper

Carper

Dabei seit
09.04.2014
Beiträge
686
Als bekennender Seikoholic gratuliere ich dir zur Marinemaster.

Die Uhr ist einfach nur genial. :super:

Viel Spaß beim Tragen und Danke fürs Zeigen, tolle Bilder!
 
frasie012

frasie012

Dabei seit
28.06.2011
Beiträge
3.002
Ort
Sachsen-Anhalt
Hallo,

bin jetzt nicht wirklich ein Seiko-Fan, hatte aber auch schon einmal eine MM am Arm ohne das es " wow " machte und dennoch ... :
Deine Vorstellung hat mir nicht nur sehr gut gefallen, sondern macht vielleicht auch mich nochmal neugierig, einen 2. Versuch zu wagen !?
Danke für´s Teilhabenlassen und viel Spaß mit der Uhr !

Gruß Frank
 
Servusla

Servusla

Dabei seit
18.04.2011
Beiträge
16.780
Ort
xDRIVE MOUNTAIN
Auch meinen Glückwunsch zur Marinemaster. :klatsch:

Eine tolle Uhr, die ich immer wieder gerne sehe. Besonders wenn sie so schön vorgestellt wird. :super:
 
R

Rondor

Gast
Tolle Vorstellung! Und klasse Fotos. Man spürt bei jeder Zeile Deine Begeisterung, auch wenn Du spät zu dem Klassiker gekommen bist. Besser spät als nie. Ich habe meine wieder verkauft, aber es kribbelt doch ab und an (wie wenn ich in diesen Thread kucke), mir auch die Nachfolgerin zuzulegen. Egal - Dir wünsche ich noch viel Freude an dieser universellen Uhr :super:
 
gshock

gshock

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
2.218
Sehr schöne Uhr!:super: Gefällt mir super! Viel Spaß beim tragen!
 
ticktick

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
3.088
Ort
Gelnhausen
Tolle Vorstellung, ich kann da so einige Dinge nachvollziehen. Ich musste mich an dieses hässliche fette Teil auch heranarbeiten...
Die Uhr ist halt anders, einfach geil! Ich möchte sie nicht mehr missen!

Dir wünsche ich allzeit gute Gangwerte und mega-viel Spaß mit dem Klopper!
 
divemax

divemax

Dabei seit
08.04.2014
Beiträge
4.444
Ort
Lübeck
Ich gratuliere zur MM300. Tolle Vorstellung mit echt super Bildern. Da komme ich auch wieder in Versuchung.
Die MM ist schon eine tolle Uhr. Ich wünsch Dir viel Freude.
LG
Max
 
Königswelle

Königswelle

Dabei seit
27.03.2010
Beiträge
3.480
Eine schöne Vorstellung! Danke dafür. :super:

Zur MM selbst habe ich auch noch keine endgültige Meinung, obwohl ich auch schon lange immer wieder mal drumherumschleiche.

- Für "edel" habe ich schon GS (wenn auch nicht als Diver).
- Für Vintage ist sie nicht alt genug
- Als Diver für den Alltag geht auch die Sumo und für den Strand ist die MM zu wertvoll

Kurz und gut, ich brauche die MM nicht, sie ist völlig überflüssig und nutzlos für mich. - Trotzdem schau ich zwanghaft immer wieder in jede Vorstellung rein. Irgendwas muss sie haben... ;-)
 
Seiko-Landy

Seiko-Landy

Dabei seit
06.06.2014
Beiträge
3.759
Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Neuzugang und vielen Dank für die lesens- und sehenswerte Vorstellung!

Du hast "das Wesen" der MM300 schön erfasst und beschrieben ... ich glaube auch, dass sie ein "Spalter" ist.

Wer ihr aber einmal verfallen ist, kommt - so glaube ich - nicht mehr von ihr los.

Viele Grüße,

Stephan
 
Thema:

Seiko Marinemaster 300 - SBDX017 - Ein attraktives Schwergewicht

Seiko Marinemaster 300 - SBDX017 - Ein attraktives Schwergewicht - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Seiko Marinemaster 300 SLA023J

    [Verkauf] Seiko Marinemaster 300 SLA023J: Das rechtliche zuerst: Ich bin Privatanbieter und somit keine Garantie oder Gewährleistung meinerseits Habe mir die Seiko Marinemaster 300 (Blue...
  • [Erledigt] Seiko Marinemaster 300 Blue - SLA023J

    [Erledigt] Seiko Marinemaster 300 Blue - SLA023J: Hallo Uhrenfreunde, bei folgendem Angebot handelt es sich um einen Privatverkauf. Ich biete meine Seiko Marinemaster 300 SLA023J zum Kauf an...
  • [Erledigt] Seiko Marinemaster 300 SBDX017

    [Erledigt] Seiko Marinemaster 300 SBDX017: Liebe Kollegen, zum Verkauf steht meine Seiko Marinemaster 300, Referenz SBDX017. Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung...
  • [Erledigt] Seiko Marinemaster 300 SBDX001/SBDX012 Conversion

    [Erledigt] Seiko Marinemaster 300 SBDX001/SBDX012 Conversion: Hallo liebes Forum, angeboten wird eine Seiko Marinemaster SBDX001/SBDX012 Conversion. Basis ist eine SBDX001, bei der die Lünette, die Minuterie...
  • Lünette / Lume bei der Seiko Marinemaster 300 SLA019 - Unsauber oder "normal"

    Lünette / Lume bei der Seiko Marinemaster 300 SLA019 - Unsauber oder "normal": Hallo Zusammen, ich diskutiere gerade im kleinen Kreis, ob das Lume-Dreieck in der SLA019-Lünette immer so "schmutzig" wirkt im Licht wie bei...
  • Ähnliche Themen

    Oben