Seiko Marine Master SBEX005, Hi Beat

Diskutiere Seiko Marine Master SBEX005, Hi Beat im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; hier nun eine kurze Vorstellung meiner 005: Es gibt ja bereits einen Faden...
Leon V

Leon V

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
24.11.2014
Beiträge
519
Ort
Cote d´Azur
hier nun eine kurze Vorstellung meiner 005:

Es gibt ja bereits einen Faden: https://uhrforum.de/neue-uhr-seiko-marinemaster-sbex005-schoen-blau-t313809.

Angeregt durch diesen und als Seiko Fan hämmerte es dauernd in meinem Kopf."die musst du haben". Aber, was da alles so geschrieben wurde, liess meinen Drang doch etwas verblassen. Zu wuchtig, untragbar, schlechte Qualität ( Zifferblatt, Indizien , Rehaut, alles verschoben und nicht passend) . Kann es sein, das Seiko für mehrere tausend Euro eine Uhr auf den Markt schmeisst, die nicht den Standards genügen? Sicher kann das sein, andere Hersteller machen das auch. Aber in diesem Umfang? Die gezeigten Fotos in dem besagten Thread waren deutlich ihn der Aussage.

Wie es der "Zufall" so wollte, bekam ich in dieser Woche von meinem Seiko " Stammkonzi" , welch ein blödes Wort, ein Angebot. Er hatte einen Kunden für eine meiner Uhren, und würde seine in der Auslage befindliche 005 gerne in Zahlung geben. Deal mit Händler mal andersrum. :-)

Also das ganze mal genauer unter die Lupe genommen. Sprichwörtlich. Da auf den ersten Blick nichts außergewöhnliches aufgefallen ist, habe ich dann zugeschlagen. Und ich möchte sie nun präsentieren.

Als erstes sei gesagt. Sie ist gross. Sehr gross. Aber weniger wegen Ihrem Durchmesser von 48mm, eher wegen ihrer Höhe von knappen 20mm. Meine Frau meinte allerdings beim ersten Blick "ist doch gar nicht soooo gross". Also nochmal die Rolex DS an die Seite gehalten und siehe da: Klar ein Unterschied aber nicht so auffällig wie die reinen Daten vermuten liessen. Bei 18cm Handgelenkumfang gut tragbar.

Skeptisch war ich auch, wegen der bisher gezeigten Bilder, was die Farben und das Muster des Blattes bertraf. Ich mag es eher schlicht. Nicht zu verspielt. Und da eine echte Überraschung. Das Wellenmuster kommt nur beim bestimmten Betrachtungwinkel zum Vorschein. Schon fast muss man danach suchen. Die Farbe ist , bei normaler Betrachtung fast schwarz, also sehr dunkel. Nur im bestimmten Winkel als blau auszumachen. Sehr gefällig. Die Lünetteneinlage ist eher stahlblau, nicht so Plastikhaft wie zu Beispiel an der Sumo Blau.

Das Gehäuse. Ein Traum mit seinen verschiedenen Facetten. Der Übergang von gebürstet und polierten Flächen exakt und scharf. Und das ohne sogenannte "Zaratsu" Politur. :-)

Angedichtet wird diese Art der Gehäusepolitur ja mittlerweile schon den MM300 Modellen. Manche Forumsmitglieder scheinen etwas Realitätsfremd zu sein und eher Ihrem Wunschdenken immer wieder neue Nahrung zuführen zu müssen. Leider auch die, die es besser wissen müssten. Das wäre mal ein eigenes Thema wert. Aber ok. Zurück zur Uhr.

In dem schon erwähnten Beitrag, "schön blau", wurde über die Unstimmigkeiten zwischen Blatt , und Rehaut berichtet. Jemand hatte sich auch die Mühe gemacht, mit Hilfe von Linien zu erklären, wie schräg doch alles verbaut sei.
Nun ist es so, das der Eindruck wirklich entstehen könnte, verschieden Meister des Fachs hätten das "Gesicht" zusammen gebastelt. 2-3-4-5 Uhr Indiz sehen versetz aus.
Aber eben auf den ersten Blick und bei schlechten Bildern. Wenn man genauer schaut sitzt alles perfekt wie es sein soll. Der Eindruck entsteht , je nach Blickwinkel, durch Spiegelungen. Das Blatt hatten eine 3 dimensionalen Charakter. Die Rehaut hat , wie nenne ich es, Einbuchtungen, in den die Indiz ca. zu einem drittel "einliegen". Dazu kommt, das daß Glas am Rand eine Fase besitzt.
Je nach Betrachtungswinkel verändert sich so der Eindruck. Unglaublich, was man selbst nach längerem Hinsehen immer noch neu entdeckt.

Die Indizien sind sauber, keine Kratzer zu erkennen. Das Datum hätte aber wirklich eleganter gelöst werden können. Weniger die Position, die mir nicht so ins Auge fällt, eher der simple "Durchbruch". Mittig zwischen 4und 5 und eine Umrandung wären besser.

Die Handhabung: Lünette und Handaufzug, Verstellung der Zeiger einfach ein Traum. Im Vergleich zu Rolex eine andere Klasse. ( ich erwähne es nur, weil Rolex ja oft als Präferenz herhalten muss.)

Trotz anfänglicher Skepsis bin ich nun doch froh, dieses , doch eher seltene Stück, besitzen zu können. Reiht sie sich doch perfekt in meine Marine Master Familie ein. Exklusivität mal anders. :-)

Negatives? Ja, sicher. Das besagte Datum, der Stundenzeiger könnte evtl. etwas länger sein (stört mich aber nicht so sehr), Grösse relativ gesehen (im Gehäuse der MM300 wäre es meine absolute Traumuhr) Preis ( obwohl für das gebotene top, meine Rolex SD oder DS muss sich qualitativ hinten anstellen, sorry Rolex)

Ein paar unwichtige Daten: (irgendwo raus kopiert)

Marke: Seiko Prospex
Material Gehäuse: Titan
Werk: 8L55
Bei Beschichtung: Diamond Shield
Glas: Saphirglas
Leuchtendes ZIfferblatt
Genauigkeit: +15 bis -10 [SEK/Tag]
1000 m Wasserdicht
Magnetischen Widerstand
Koffer Größe: Vertikale 53,3 mm Breite 48,2 mm Dicke 19,7 mm
Gewicht: 199 g

Und natürlich ein paar Bilder: (am Ende ein schnelles Vergleichsbild mit der DS)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
msl_laubo

msl_laubo

Dabei seit
02.06.2007
Beiträge
1.595
Ort
Oer-Erkenschwick
Als Seiko Fanboy bin ich natürlich begeistert. Meine MM Kinetic ist ja mit 48mm auch nicht gerade klein, aber deutlich flacher.

Gratulation zu dem fetten Teil und viel Freude damit.

LG
Martin
 
ticktick

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
3.122
Ort
Gelnhausen
Das Gehäuse. Ein Traum mit seinen verschiedenen Facetten. Der Übergang von gebürstet und polierten Flächen exakt und scharf. Und das ohne sogenannte "Zaratsu" Politur.
Bist du sicher dass nicht zumindest die Gehäuseflanken an der Oberseite mit dieser Technik bearbeitet sind? Bei der MM sind diese Flächen bereits derart gut ausgeführt, dass man darin fast verzerrungsfrei Texte spiegeln und lesen kann!

Zu deiner Uhr: Dagegen wirkt die DS ja wie ein Spielzeug. Mich würde definitiv ein Wristshot interessieren. Die Verarbeitung der Uhr scheint makellos zu sein. Im Detail gefällt mir die Uhr sehr gut, besonders ZB, Rehaut und Zeiger, jedoch muss man die Bandanstösse mögen. Und leider kann ich so einen Klopper wohl kaum an meinem HG tragen.
 
Leon V

Leon V

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
24.11.2014
Beiträge
519
Ort
Cote d´Azur
@Andi: Ich denke nicht. Soweit ich informiert bin, betrifft das auch nur einige GS Seikos. Es wird zumindest bei diesem Model nicht damit geworben, bzw. ich habe noch nichts darüber bei Seiko gelesen. Auch die MM300 hat sie wohl nicht. Spielt aber keine Rolle. Soviel steckt eh nicht dahinter, ich habe es an anderer Stelle schon kommuniziert. Eine von vielen Möglichkeiten, eine saubere, glatte Politur zu bringen. Aber die sollte dann , laut Seiko, absolut spiegelfrei sein.
Auch ohne Zaratsu hat m.M. nach die MM300 und auch diese ein perfektes Finish. Ehrlich gesagt, sehe ich bei den GS èn keinen grossen Unterschied.

Der Unterschied zur DS ist gar nicht so riesig, ich reiche mal Bilder nach. Aber, wie schon erwähnt, die Höhe springt ins Auge. Und auch die Bandanstösse fallen live nicht so dominant aus wie befürchtet.
 
tbickle

tbickle

Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
5.677
Tolle Uhr, ein echter Exot. :super: Womit hast Du die Bilder geknipst? Mit der Rückfahrkamera eines Dacia Logan Bj. 2003? :lol: Soll heißen: Das ZB ist live eine Wucht, leider kommt das bei den Aufnahnen überhaupt nicht zur Geltung, was schade ist.

Ich würde mich sehr über weitere Bilder freuen.

Gruß
 
Rainmaker

Rainmaker

Gesperrt
Dabei seit
08.03.2010
Beiträge
515
Alle Achtung. Tolles Teil.

Als Mehrfach-MM300-Flipper könnte würde die mir auch gut stehen...
 
D-Day

D-Day

Dabei seit
29.11.2015
Beiträge
1.027
Ort
Bayern
Glückwunsch zur fetten MM auch von meiner Seite Leon. Leider angesichts der Größe nur von wenigen tragbar. Optisch finde ich sie klasse, bis auf das Datum. Hier hätte eine Anordnung auf 4:00 h (analog der Krone) dem Gesamtbild der Uhr sicherlich gut getan. Das Du sie qualitativ über der DS siehst, zeigt, wie toll verarbeitet sie sein muss.
Danke für die ersten Bilder, über weitere würde ich mich ebenfalls sehr freuen.
 
C

Chronix

Dabei seit
27.03.2018
Beiträge
484
Schade das der Wristshot fehlt, wie wäre es mit mehr Bilder wo man auch das Band und Einstellmöglichkeiten der Schliesse des Titanband sehen könnte?
Mit freundlichen Grüssen
Schöne Uhr, neben der Seiko sieht die RLX alt aus. Titan dürfte sich sich auch angenehmer tragen als das recht schwere Rolex Stahl
 
Zuletzt bearbeitet:
ticktick

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
3.122
Ort
Gelnhausen
Ja, bitte noch mehr Bilder! Ich würde dieses seltene Stück auch gerne noch näher betrachten. Die sieht man ja nicht alle Tage. ;-)
 
S

Speedy1300

Dabei seit
18.01.2013
Beiträge
439
Ort
Mettingen
Glückwunsch zur tollen Seiko Diver :super:
Einen klasse Uhr hast du dir da an Land gezogen! Das mit dem Datumsdurchbruch finde ich gar nicht so tragisch, macht Tudor, Panerai und weitere auch so.....
Viel Freude mit der Seiko :klatsch:
 
GreenSubby74

GreenSubby74

Gesperrt
Dabei seit
20.08.2015
Beiträge
267
Die Rolex gefällt mir! :D:super:
 
Plaggy

Plaggy

Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
4.100
Ort
Westerwald
Gibt Seiko selbst bei einem High-Beat-Werk nur -15 bis +10 Sekunden als Genauigkeit an? :shock:

Oh... und das Datumsfenster halte ich für komplett missraten...
Und bevor man mir vorwirft das ich nur Seiko bashe, ich halte diese Art der Datumsintegration IMMER für komplett missraten.


Edit: Das soll aber nichts daran ändern, dass die Uhr ansonsten natürlich super aussieht und ein geiles Teil ist :super:
 
bombus c

bombus c

Dabei seit
28.09.2012
Beiträge
3.918
Ort
Wien
Du hast es tatsächlich getan! :shock: :super: Tolle Uhr! Die Grüne hätte ich gerne in der Box. :-)

Genieße Dein neues Spielzeug! Den Mutigen gehört der Spaß! Glückwunsch!
 
Leon V

Leon V

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
24.11.2014
Beiträge
519
Ort
Cote d´Azur
ok, habe die Dacia Kamera abgestöpselt und nochmal einige Bilder gemacht. Aber auch die sind qualitativ wohl nicht perfekt, sorry.

Ja , Seiko gibt die Genauigkeit so an, angeblich, weil Diver andere Qualitäten besitzen müssen. Meist aber sind die "besseren " Werke von Seiko schon sehr genau. Sie prahlen nur nicht damit. ( Dafür mit anderen seltsamen Futures) :-)

Optimal finde ich die Datumsetzung nicht, aber sie geht irgendwie auch im Gesamtbild unter. Wenn man nicht darauf starrt, fällt sie nicht auf.

@ tbickle: Ich habe versucht das Blatt, bzw. dessen Struktur hervorzuheben. Was aber nicht so leicht ist. Wie gesagt, das Blatt ist strukturiert, aber sehr dezent. ( Ich bin auch froh drum) Beim mittleren Bild musste ich schon sehr suchen, um den perfekten Winkel zu erreichen. Und selbst da habe ich in der Bildbearbeitung noch nachhelfen müssen. In der normalen Ansicht wirst du es SO nicht sehen.

Auch die Schrauben der Lünettenhalterung, bzw. der Bandanstoss wirken in natura lange nicht so auffällig. Ich hatte ja schon weiter oben mal geschrieben, das ich am Anfang vor der Wirkung des Blattes und den Schrauben auch etwas wenigen angetan war. Aber in Live überhaupt kein Problem mehr darstellte.


@Plaggy: kein Problem, bei mir darfst du ruhig. Ich bin zwar auch Seiko Fan, habe an die 50 Stück von denen, was aber nicht heisst, das ich nicht auch kritisch bin. Auf die Angaben für die Genauigkeit muss man bei Seiko nicht viel geben. In der Hinsicht sind sie sehr zurückhaltend.

@bombus c : ja, war eine schnelle Bauchentscheidung. Manchmal muss das so. :-)

Und nun noch einige Bilder:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
ticktick

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
3.122
Ort
Gelnhausen
Danke für den Bildernachschlag. Interessante Details. Die Lünettenrändelung gefällt mir.
Ich frage mich immer noch wie die kleinen Japaner solche Uhren tragen...
 
ajiba54

ajiba54

Dabei seit
27.10.2012
Beiträge
1.995
Ort
Dortmund
Ob die wunderschöne SBEX005 tragbar ist oder nicht würde ich erst nach der Anprobe entscheiden. Ich habe mich auch bei der SLA025 mit meiner Annahme vertan.
Ich dachte sie sei untragbar für mich - das war falsch !
Also die 005 sieht auf den Bildern echt toll aus. Herzlichen Glückwunsch Leon.
Wenn Du auch noch sagst , dass die Verarbeitung top ist, dann wird es auch so sein.

Vielen Dank fürs zeigen

LG
Barış
 
7C43700AZ22

7C43700AZ22

Dabei seit
09.11.2015
Beiträge
1.056
Ort
Am Rhein
Was für ein genialer Brecher. Die SBEX005 in die Box, aber erst Recht sie ans Handgelenk zu packen ist wirklich mutig. Viel Freude mit dem Hi-Beat-Diver!

Viele Grüße
Michael
 
Michael1981

Michael1981

Dabei seit
18.02.2010
Beiträge
3.599
Wahnsinnig schöne Details hat diese Uhr.

Danke fürs teilen!
 
Leon V

Leon V

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
24.11.2014
Beiträge
519
Ort
Cote d´Azur
@Baris: Ja, richtig. War bei mir auch so. Ich musste sie erst in der Hand halten und probieren. Das relativiert dann den ersten, nur "von Bildern" Eindruck. Natürlich aber bleibt sie immer noch gross. Und ja, Verarbeitung ist auf höchstem Niveau. Aber auch , für mich, keine grosse Überraschung. Meine vielen 70er Jahre Seikos und auch die neueren wie Sumo, MM300 und Tunas hatten mich schon vorher überzeugt. Jetzt warte ich auf die neue SLA 025 :-)

@7c43 Michael: Aber nein, so viel Mut braucht es nicht. Sie überzeugt durch und durch. Klar gibt es angenehmere "Handschmeichler". Aber diese Perfektion ist zum niederknien..:-)

@Michael 1981: Und ich entdecke immer wieder noch neues daran..

@ all: danke für eure Kommentare.

noch mal meine MM Familie:von links nach rechts: 300m Quartz, golden 600m Quartz, MM300, Empora1000m Autom., SBDX014G, Sbex005
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
TimeWarp

TimeWarp

Dabei seit
26.08.2011
Beiträge
8.251
Tolle Uhr und Vorstellung, sieht man nicht so oft! :super:
 
Thema:

Seiko Marine Master SBEX005, Hi Beat

Seiko Marine Master SBEX005, Hi Beat - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Seiko SBBN039 Marine Master PADI 300m ( Japan-Markt limitierte Auflage 700 Stück)

    [Erledigt] Seiko SBBN039 Marine Master PADI 300m ( Japan-Markt limitierte Auflage 700 Stück): Marke : Seiko Modell : SBBN039 Marine Master PADI ( Japan-Markt limitierte Auflage 700 Stück) Jahre : 04/2017 Zustand : 9,9 / 10 Aus Japan...
  • [Erledigt] Seiko Konvolut Modding Parts SKX SNZH SNZG Military Sumo Marine Master

    [Erledigt] Seiko Konvolut Modding Parts SKX SNZH SNZG Military Sumo Marine Master: Moin, es können einige Seikoteile gehen. Gerne auch einzeln, bevorzugt im Paket. - Glas & Inlay, Armband SNZH17 Mini Sumo - Glas SNZG -...
  • [Erledigt] SEIKO Marine Master 300M SBDX017 + 2x Strapcode +Crafter Blue / Full-Set

    [Erledigt] SEIKO Marine Master 300M SBDX017 + 2x Strapcode +Crafter Blue / Full-Set: Moin, und wieder darf mich eine Uhr verlassen. Hier verkaufe ich meine: - Seiko Prospex Marinemaster Professional 300m Automatik 8L35...
  • [Erledigt] Miltat Solid Super Jubilee Armband 22mm + Seiko Marine Master Schließe für SKX007 009 neu

    [Erledigt] Miltat Solid Super Jubilee Armband 22mm + Seiko Marine Master Schließe für SKX007 009 neu: Hallo, ich verkaufe hier ein neues und ungetragenes Miltat Super Jubilee Bracelet für Seiko SKX007 bzw. 009 Modelle. Das Band ist massiv und mit...
  • [Erledigt] Seiko SKX171 als Poor Mans Marine Master Mod

    [Erledigt] Seiko SKX171 als Poor Mans Marine Master Mod: Hallo, zum Verkauf steht eine Seiko SKX171 als Poor Mans Marine Master Mod. Die Uhr samt Band sind in einem sehr guten Zustand. Basis ist eine...
  • Ähnliche Themen

    Oben