Seiko Kinetic Uhren

Diskutiere Seiko Kinetic Uhren im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Das Bracelet wirkt wie ein faradayscher Käfig. Wenn's schnell gehen soll, entferne ich das Bracelet und lege head only in den Charger.
Foxfire

Foxfire

Dabei seit
03.06.2013
Beiträge
140
Das Bracelet wirkt wie ein faradayscher Käfig. Wenn's schnell gehen soll, entferne ich das Bracelet und lege head only in den Charger.
 
MrSeiko

MrSeiko

Dabei seit
31.12.2016
Beiträge
444
Ort
Norden
Ich habe mal in dem Lader nachgeschaut, wie die Erregerspulen angeordnet sind. Einfach um die Mulden gewickelt.Sollte man also die Uhr mit der Spule in der Mulde platzieren? Woher weiß ich , bei welchem Werk wo die Spule liegt?

spulen.jpg
 
Polarfuchs

Polarfuchs

Gesperrt
Dabei seit
17.08.2014
Beiträge
324
IMG_20180428_040649.jpg
Am 28. November läuft meine Kinetik dann bereits sechs Monate, das wäre die angegebene Laufzeit der Uhr. Ladedauer waren circa drei Tage.
Ich habe die Uhr seit Aufladung nicht mehr getragen, um einmal die Lauflänge zu testen, mit dem Ergebnis -auch wenn es einiges länger dauert mit der Aufladung selber wie das Originalgerät-bin ich aber zufrieden vor allem unter Berücksichtigung des Preises.

Man darf nicht vergessen, dass das Kerzenladegerät viel langsamer somit aber auch schonender lädt, dadurch die längere Ladezeit.
 
Foxfire

Foxfire

Dabei seit
03.06.2013
Beiträge
140
Tolle Kinetic! Die kannte ich in all black noch gar nicht.

Hier mal ein Foto des originalen Seiko Induktionsladers (die jeweiligen Modellreihen müssen mit der Krone in der entsprechenden Richtung plaziert werden).


Laden mit dem Philips LED-Candle Ladegerät:




Nachfolgend mal ein Beispiel, wie man auch mit dem Ladegerät der Braun-Elektro-Zahnbürsten eine Kinetics laden kann:




Nun der Link zum vollständigen Artikel:
Charging the Seiko Prospex GMT Kinetic Tuna Air Diver 200m aka SUN019 (Braun Toothbrush Charger) <-- ganz nach unten Scrollen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Gemeinagent

Gemeinagent

Dabei seit
27.11.2014
Beiträge
4.246
Ort
Hamburg
Ich habe mir jetzt auch so ein 12er Ladetablett geholt. Aber irgendwie klappt das suboptimal. Nach drei Tagen mit regelmäßiger LED Betätigung sind die Uhren gerade in den 2 Sekunden Takt gekommen. Ohne nennenswerte Ladung nachweisen zu können. Auf dem Seiko Charger laufen die nach 30 Minuten rund.

Gibt es einen Trick?
Die allermeisten (5MXX) Uhren kannst Du aufrecht in den Lader stellen und sie laden langsam vor sich hin. Gerade die "dicken Dinger" wie eine BFK sind da aber recht widerwillig - das dicke Gehäuse "schützt" die Ladespule. Die laden also NOCH langsamer.

Der Seiko-Charger hat eine Spule, die genau auf die Ladespule der Uhr ausgerichtet ist (wenn man die Krone in die richtige Richtung dreht) und lädt durch das Zifferblatt, wo etwas weniger Metall im Weg ist. Dazu kommt noch, dass die Frequenz des original-Ladegeräts viel besser zum Werk passt. Das der Philips-Lader funktioniert, ist eigentlich ein Wunder ;)
 
MrSeiko

MrSeiko

Dabei seit
31.12.2016
Beiträge
444
Ort
Norden
Danke! Den Artikel kannte ich noch nicht. :prost:

Die allermeisten (5MXX) Uhren kannst Du aufrecht in den Lader stellen und sie laden langsam vor sich hin. Gerade die "dicken Dinger" wie eine BFK sind da aber recht widerwillig - das dicke Gehäuse "schützt" die Ladespule. Die laden also NOCH langsamer.
Ok - das erklärt es. Wunderte mich schon, warum meine 'dicken Dinger' nicht so in die Mulden rein passen wie auf deinem Bild.

Mein Traum wäre so eine Art Tablett, auf das man die Uhren legt und sie werden langsam mit Energie berieselt und sind allzeit einsatzbereit. Aber so langsam... :hmm:

Den originalen Charger habe ich. Das Geräusch verfolgt mich im ganzen Haus und macht mich wahnsinnig. :wand:

Also weiter experimentieren. Gab es hier nicht mal eine Bauanleitung?

kinetic.jpg
 
blacksun

blacksun

Dabei seit
30.10.2012
Beiträge
2.932
Ort
Region Hannover
Ich habe das Gefühl, dass die Onepiecetitanium Gehäuse auch auf dem Originallader länger brauchen, als meine restlichen Kinetics.
 
Gemeinagent

Gemeinagent

Dabei seit
27.11.2014
Beiträge
4.246
Ort
Hamburg
Ja, die Scubamaster lädt auch fast gar nicht.

@MrSeiko
Die Bauanleitung ist hier im Thread von @Trivox: Seiko Kinetic Uhren
Aber Du hast leider Pech: Systembedingt liegt die Schwingung der Spule im hörbaren Bereich, also wird auch der Nachbau fiepen...

Ich erkläre es mir so (kann aber auch falsch liegen... ;))
Spulen koppeln am besten, wenn sie gleich ausgerichtet und nah beieinander sind. Die Ladespule der 5M Werke liegt ziemlich genau der Krone gegenüber (leicht schräg). Du hast ja die Philips Ladestation auseinander genommen - die Spulen sind horizontal. Wenn also die Kinetic in der Ladeschale "steht" (12 oben), dann ist die Spule in der Uhr auch "horizontal" gewickelt (also die Wicklungen sind horizontal). Damit kann sie sich einkoppeln und ein Ladestrom wird induziert.

Bei dem original-Lader ist die Spule einfach unter dem Plastik verbaut und die Ausrichtung der Krone bestimmt die Ausrichtung der Spule in der Uhr. So können die beiden Spulen direkt übereinander liegen und die Übertragung ist "optimal". Das ist im Philips-Gerät natürlich nicht der Fall. Ausrichtung ist aber wichtig, damit es überhaupt zu einem Ladevorgang kommt. Krone oben wird nicht gut funktionieren. 12 oder 6 oben sollte gehen. Ganz leicht gekippt zur Krone hin wäre noch besser, aber schwierig umzusetzen... :D

roter Pfeil ist die Ladespule:

Danke @sewingman, von hier:
Braun Electric Toothbrush chargesr vs Seiko Kinetic Watch - Page 2 - Seiko & Citizen Watch Forum Japanese Watch Reviews, Discussion & Trading )
 
Polarfuchs

Polarfuchs

Gesperrt
Dabei seit
17.08.2014
Beiträge
324
Am Samstag ist meine Kinetik Uhr stehen geblieben, es war dann eine Laufzeit von fast sechs Monaten - es fehlen daran drei Tage. Für die sieben Euro Kaufpreis für das Philips Kerzen Ladegerät im Verhältnis zu dem Original charger ist das ein super Ergebnis. Ich glaube ich hatte die Uhr damals drei Tage in dem Gerät liegen oder besser gesagt stehen und wenn das Kontrolllicht aus war , habe ich einfach wieder auf den Knopf gedrückt, ich versuche es jetzt einfach mal mit vier Tagen.
 
Gemeinagent

Gemeinagent

Dabei seit
27.11.2014
Beiträge
4.246
Ort
Hamburg
Wenn es eine "normale" 5M ist, sind sechs Monate so ziemlich das maximum. Mehr Kapazität hat die Zelle nicht.
 
T

TaifunDB

Dabei seit
13.01.2015
Beiträge
1.169
Man hat das Gefühl wie bei einer Eisenbahn, die Männer haben ein Spielzeug.
 
TS70

TS70

Dabei seit
05.09.2015
Beiträge
1.868
Ort
NRW
Gerade nachgeguckt: Die Kitchenaid hat 330 W, der Philips-Kerzenlader dürfte deutlich drunter liegen.
 
1_Hajo

1_Hajo

Dabei seit
25.01.2017
Beiträge
597
Ort
NRW
Hallo zusammen,

seit einiger Zeit überlege ich schon eine Seiko Kinetik Uhr zu kaufen. Abgehalten hat mich bisher, dass die Uhr zu laden außer durch tragen kompliziert wird. Wie das aber so ist wenn man mehr als nur eine Uhr hat, regelmäßiges tragen ist nicht immer gewährleistet.

Angespornt durch mehrere Threads im UF habe ich mich nach alternativen Ladegeräten umgesehen. Dabei habe ich Ladegeräte für Smartwatches gefunden. Beispiel: Für Samsung Qi Wireless Watch Ladestation Ladegerät Cradle Gear S2 S3 Smartwatch | eBay

Ob so ein Gerät auch für eine Kinetik funktioniert? Gelesen habe ich, dass das Ladegerät im Optimalfall ca. 1 Khz an Ladekapazität haben sollte. Wie finde ich das bei dem genannten Gerät raus.

Kaufen möchte ich die Seiko SKA787P1, oder alternativ die Seiko SKA783P1. In den Uhren "tickt" das Seiko 5M82 Werk. Würde bei dem Werk vielleicht auch schon einmal in der Woche für längere Zeit kräftig schütteln und ab und zu tragen ausreichen?

Gruß

Hajo
 
Thema:

Seiko Kinetic Uhren

Seiko Kinetic Uhren - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Spezieller Uhrenbeweger für Seiko Kinetic-Uhren

    [Erledigt] Spezieller Uhrenbeweger für Seiko Kinetic-Uhren: Hallo Uhrforum, ich „verschenke“ hier (gegen Übernahme der Versandkosten) einen speziellen Uhrenbeweger für Seiko Kinetic Uhren. Durch die...
  • Kaufberatung Uhr mit Solar oder Kinetic Antrieb, optisch vergleichbar mit Seiko SARB033

    Kaufberatung Uhr mit Solar oder Kinetic Antrieb, optisch vergleichbar mit Seiko SARB033: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Solar/Kinetic Variante der Seiko SARB033, gibt es sowas? Gerne nehme ich auch Vorschläge anderen...
  • SEIKO Kinetic GMT SUN017P1 - gibt es diese Uhr schon ??

    SEIKO Kinetic GMT SUN017P1 - gibt es diese Uhr schon ??: Liebe Uhrenfreunde, ich glaube mit dieser Uhr kriegt mich Seiko in die Quartzecke ;-) , weiß jemand ob oder wann diese Uhr verfügbar ist ?
  • Frage zu Seiko Kinetic Uhren

    Frage zu Seiko Kinetic Uhren: Hallo zusammen, ich liebäugele mit eine Seiko Kinetic. Habe aber bedenken, weil ich die Uhr nur ab und zu tragen werde, wie das mit der...
  • Seiko Kinetic Auto-Relay Uhr

    Seiko Kinetic Auto-Relay Uhr: Hi zusammen! Ich beobachte Euer Forum schon ne ganze Weile (bin Uhren-Einsteiger) und hätt jetzt gern mal Eure Meinung zu folgender Uhr...
  • Ähnliche Themen

    Oben