Seiko Kinetic Uhren

Diskutiere Seiko Kinetic Uhren im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Dann mal viel Erfolg damit!
torquemada

torquemada

Dabei seit
26.10.2008
Beiträge
787
Ort
Ruhrpott
mal blöde nachgefragt: wenn die Uhr respektive der Kondensator induktiv geladen wird, sollte man sie danach nicht Entmagnetisieren?
 
7C43700AZ22

7C43700AZ22

Dabei seit
09.11.2015
Beiträge
929
Ort
Am großen Fluss
Mit einem Entmagnetisierer an einer Kinetic rumspielen ist nicht empfehlenswert. Der Rotor und der/die Schrittmotor(en) funktionieren genau mit Magnetismus.

Läuft eine Kinetic aus dem Ruder, dann liegt es an alten Schmierstoffen oder dem Capacitor, der sein Leistungsende erreicht hat.

Viele Grüße
Michael
 
Polarfuchs

Polarfuchs

Dabei seit
17.08.2014
Beiträge
286
Nachdem meine Kinetic Uhr komplett leer war, habe ich das Philipps Ladegerät für LED Kerzen ausprobiert, es dauert zwar erheblich länger wie das Seikoladegerät, aber nach 20 Stunden war die Uhr voll geladen. Eine Erwärmung der Uhr hat nicht stattgefunden. Für ca 8 € inklusive Versand bei Ebay kann man nicht meckern. IMG_20180428_040649.jpg IMG_20180428_040706.jpg
Das Originalgerät hatte ich mir immer ausgeliehen, 3 Std Ladezeit, Uhr war gut warm durchs laden.
 
Gemeinagent

Gemeinagent

Dabei seit
27.11.2014
Beiträge
4.113
Ort
Hamburg
Die Frage hatten wir schon öfter. Nein, geht nicht. QI handelt erstmal mit dem Gerät aus, was es verträgt, bevor es die Leistung hoch fährt. Die Uhren sind "dumm", daher gibt es keine Ladung.

Kauf einen Philips LED candle charger wie etwas weiter oben beschrieben.
 
frasie012

frasie012

Dabei seit
28.06.2011
Beiträge
2.897
Ort
Sachsen-Anhalt
Hallo,

danke für den Tipp, hatte mir eine solche schon zuvor ebenfalls in der Bucht ergattert und heute kam das teil an. Die Kinetik eingelegt und schon begann der Sekundenzeiger zu laufen.
Toll und großen Dank für den Tipp :super:

Gruß Frank
 
neznarf

neznarf

Dabei seit
30.08.2010
Beiträge
695
Ort
Feuerbach
Heute ist mal wieder meine knapp 12 Jahre alte SEIKO 5M62-0A10 am Arm. Ich hatte sie vor 9,5 Jahren bei Karstadt aus der Auslage befreit. Die Lünetteneinlage ist schon etwas ausgeblichen.

seiko-kinetic-5M62-0A10.jpg
 
Excalibur

Excalibur

Gesperrt
Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
4.780
Ort
Bay City, The Pits
Beeindruckend...
Ich komme schon mit 4 Kinetics und Originallader nicht wirklich klar. Eine hat mittlerweile einen defekten Akku, die Velatura einen neuen, zwei halte ich quasi nur am Leben.
Nene, Kinetics sind nur fuer Leute, die EINE (Kinetic)-Uhr haben und die dauernd tragen. Alles drueber ist laestig.
 
Gemeinagent

Gemeinagent

Dabei seit
27.11.2014
Beiträge
4.113
Ort
Hamburg
Stimmt alles! :D
Mehr als eine Kinetic haben nur Verrückte. ;)

Vielleicht doch auf Batterie umrüsten? Kommt billiger im Lauf der Zeit...
 
caine

caine

Dabei seit
03.08.2009
Beiträge
4.417
Die Idee mit den LED-Ladern ist doch gut. Gerade fuer die Verrueckten. :super:
Ich habe im Moment nur eine Kinetic mit 5M85 im Stall, die wurde beim Kauf im SEIKO Charger aufgeladen. Sollte ich die wirklich ein halbes Jahr nicht getragen haben kann ich sie jederzeit fuer ein paar Stunden dort lassen.
Bei 12(!) AGS/Kinetics lohnt sich ein Lader schon. Egal ob von PHILLIPS oder SEIKO.


Und Jonas: Ueber eine der beiden AGS im AP-Style am Stahlband muessen wir mal reden... :D
 
bullitt

bullitt

Dabei seit
09.09.2013
Beiträge
7
Das Philips Imageo Candlelight Ladegerät kann 3 Uhren gleichzeitig laden. Es gibt auch noch eine Version für 6 Kerzen.
Anhang anzeigen 1688611
Hallo Michael,

ich hätte eine Frage zur Positionierung der 5J22 im Vordergrund. Wenn ich das richtig sehe, muss die Uhr (nur) auf-/senkrecht in der Ladebucht stehen und dabei seitlich anlehnen, richtig ? Ich habe das bei meiner genauso gemacht, aber leider rührt sich gar nichts. Und wenn man die manuellen Schwingbewegungen ausführt, läuft die Uhr wieder, aber nur mit begrenzter Laufzeit von einigen Stunden.

Danke & Gruß
bullitt
 
Foxfire

Foxfire

Dabei seit
03.06.2013
Beiträge
123
Mein Titanmodell ist nach wenigen Stunden aufgeladen, egal wie die Kinetic im Charger steht.
Die Edelstahlmodelle muss ich mehrmals für 8h in den Philups stellen/legen und dann den Knopf in der Mitte wieder drücken.
 
MrSeiko

MrSeiko

Dabei seit
31.12.2016
Beiträge
444
Ort
Norden
Ich habe mir jetzt auch so ein 12er Ladetablett geholt. Aber irgendwie klappt das suboptimal. Nach drei Tagen mit regelmäßiger LED Betätigung sind die Uhren gerade in den 2 Sekunden Takt gekommen. Ohne nennenswerte Ladung nachweisen zu können. Auf dem Seiko Charger laufen die nach 30 Minuten rund.

Gibt es einen Trick?
 
Thema:

Seiko Kinetic Uhren

Seiko Kinetic Uhren - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Spezieller Uhrenbeweger für Seiko Kinetic-Uhren

    [Erledigt] Spezieller Uhrenbeweger für Seiko Kinetic-Uhren: Hallo Uhrforum, ich „verschenke“ hier (gegen Übernahme der Versandkosten) einen speziellen Uhrenbeweger für Seiko Kinetic Uhren. Durch die...
  • Kaufberatung Uhr mit Solar oder Kinetic Antrieb, optisch vergleichbar mit Seiko SARB033

    Kaufberatung Uhr mit Solar oder Kinetic Antrieb, optisch vergleichbar mit Seiko SARB033: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Solar/Kinetic Variante der Seiko SARB033, gibt es sowas? Gerne nehme ich auch Vorschläge anderen...
  • SEIKO Kinetic GMT SUN017P1 - gibt es diese Uhr schon ??

    SEIKO Kinetic GMT SUN017P1 - gibt es diese Uhr schon ??: Liebe Uhrenfreunde, ich glaube mit dieser Uhr kriegt mich Seiko in die Quartzecke ;-) , weiß jemand ob oder wann diese Uhr verfügbar ist ?
  • Frage zu Seiko Kinetic Uhren

    Frage zu Seiko Kinetic Uhren: Hallo zusammen, ich liebäugele mit eine Seiko Kinetic. Habe aber bedenken, weil ich die Uhr nur ab und zu tragen werde, wie das mit der...
  • Seiko Kinetic Auto-Relay Uhr

    Seiko Kinetic Auto-Relay Uhr: Hi zusammen! Ich beobachte Euer Forum schon ne ganze Weile (bin Uhren-Einsteiger) und hätt jetzt gern mal Eure Meinung zu folgender Uhr...
  • Ähnliche Themen


    Oben