Seiko EL310, Kaliber 31, erste elektrische Seiko

Diskutiere Seiko EL310, Kaliber 31, erste elektrische Seiko im Vintage Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo, hier mal die Vorstellung der ersten elektronischen Uhr von Seiko, elektronischer Unruheschwinger. Seit 1968 in kleiner Auflage in den Markt...
S

sekunde1960

Themenstarter
Dabei seit
22.01.2022
Beiträge
24
Ort
Düsseldorf
Hallo,
hier mal die Vorstellung der ersten elektronischen Uhr von Seiko, elektronischer Unruheschwinger.
Seit 1968 in kleiner Auflage in den Markt gebracht, Kaliber 31A mit 6Hz (42200 Schwingungen/Stunde).
Besonderheit:
Die Uhr hat 4 aussenliegende Spulen, ein Transistor schaltet die Magnete.
ABER: Die Unruhe besitzt weder Magnete noch eine Spule, die Unruhe ist identisch wie bei einer mechanischen Uhr!
Der Anker besitzt Magnete und erhält seinen Impuls von den Spulen. Fast einzigartig bis auf eine Ausnahme:
Der Nachfolger Seiko EL330, Kaliber 3300 funktioniert ähnlich, auch Impuls über den Anker. Nur besitzt dieses Kaliber Kontakte worüber der Impuls für die Auslösung (Transistor) gesteuert wird. Die 31A hat aber keine Kontakte, die Unruhe schwingt völlig frei!
Die Frage, auf der ich bis heute keine Antwort gefunden habe, wie funktioniert diese Uhr?
Woher bekommt der Transistor seinen Steuerstrom für die Auslösung des Ankers?
Jede sinvolle Erklärung ist willkommen.

DSCN5940.JPG
DSCN5938.JPG
DSCN5941.JPG
DSCN5942.JPG
 

Anhänge

  • DSCN5937.JPG
    DSCN5937.JPG
    475,7 KB · Aufrufe: 13
  • DSCN5939.JPG
    DSCN5939.JPG
    412,9 KB · Aufrufe: 10
Phil_G

Phil_G

Dabei seit
03.02.2012
Beiträge
2.124
Ich gehe mal davon aus dass Dir auf SCWF die richtigen Antworten gegeben werden können.
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
13.512
Ort
Rheinhessen
Sehr interessante Uhr! Das Funktionsprinzip ist nach meinen Unterlagen das gleiche wie beim Kaliber 3300. Auch hier sollten mechanische Kontakte den Transistor mit geringer Stromstärke ansteuern. Die Schwingfrequenz beträgt übrigens 43200 A/h.
Ich habe noch eine andere Publikation gefunden, die bei diesem Kaliber von Schaltnocken an der Unruh spricht. Seltsamerweise wird dort die Unruhfrequenz mit 21600 A/h angegeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sekunde1960

Themenstarter
Dabei seit
22.01.2022
Beiträge
24
Ort
Düsseldorf
Sehr interessante Uhr! Das Funktionsprinzip ist nach meinen Unterlagen das gleiche wie beim Kaliber 3300. Auch hier sollten mechanische Kontakte den Transistor mit geringer Stromstärke ansteuern. Die Schwingfrequenz beträgt übrigens 43200 A/h.
Ich habe noch eine andere Publikation gefunden, die bei diesem Kaliber von Schaltnocken an der Unruh spricht. Seltsamerweise wird dort die Unruhfrequenz mit 21600 A/h angegeben.
Ja, dachte ich auch zuerst. Aber wie schon angedeutet, die 3300 hat Kontakte für den Erregerstrom des Transistors, gesteuert von einer Elipse in der Unruhe. Die 31a hat keine Kontakte und keine Elipse für der Gleichen.
Kontakte Seiko 3300, ja, ein wenig verbogen;-)
Kontakte.jpg


Und der Anker:
DSCN0658.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sekunde1960

Themenstarter
Dabei seit
22.01.2022
Beiträge
24
Ort
Düsseldorf
Hier mal Bilder der 31A mit ausgebauter Unruhe.
Ach, ja, ist auch die einzige Seike wo die Batterie umgekehrt gepolt eingebaut wird!:
DSCN5943.JPG
DSCN5944.JPG
 
Thema:

Seiko EL310, Kaliber 31, erste elektrische Seiko

Seiko EL310, Kaliber 31, erste elektrische Seiko - Ähnliche Themen

Junghans Ato-Chron, die erste elektromechanische: Hallo liebe Uhrenfans, habe mir diese schöne Junghans Ato-Chron zugelegt. Sie gilt als erste elektromechanische Armbanduhr von Junghans (oder...
Zenith Kaliber E61 für Tischuhren und Borduhren: Hier möchte ich Euch ein elektromechanisches Uhrwerk vorstellen dessen kurzzeitiger Besitzer ich war und das ich nur in Ansätzen verstehe, aber...
Seiko Elnix - 0703-7010R oder "Die Familie": Moin zusammen, so heute meine zweite Uhrenvorstellung - ich hatte es ja bereits angekündigt. Heute geht es - wie oben leicht zu lesen - um die...
Citizen Cosmotron 7803 - elektromechanischer Hybrid: Hallo UFOnauten! Ich möchte euch heute eine Japanerin aus den 70er Jahren vorstellen: Die Citizen Cosmotron mit Kaliber 7803...
Die kleine Katze stellt die große vor: Grand Seiko SBGA 031 Spring Drive Diver: Zu meiner Schande muß ich gestehen, dass mir Grand Seiko und Spring Drive bis im Februar noch nichts sagte! Erst durch einige immer wieder...
Oben