Seiko, Citizen, Festina & Vostok: eine hübsche, nette Familie ;-)

Diskutiere Seiko, Citizen, Festina & Vostok: eine hübsche, nette Familie ;-) im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Ahoi zusammen, nachdem ich mein erstes Mal meine Seiko Diver im Seiko Club gezeigt habe, hier nun meine kleene Uhrenfamilie: von links...
Knobsi

Knobsi

Themenstarter
Dabei seit
15.10.2014
Beiträge
8
Ort
Viersen
Ahoi zusammen,

nachdem ich mein erstes Mal meine Seiko Diver im Seiko Club gezeigt habe, hier nun meine kleene Uhrenfamilie:

IMG_1335_boost.jpg

von links nach rechts:
Seiko Bell-Matic
Seiko 6309-7040
vorne Vostok Komandirskie
Hinten Festina Chrono
Citizen 51-2273
Seiko 6138-8030 (JPS)

irgendwann diesen Sommer sah ich eine Werbung im Internet, wo die Seiko Cpt. Willard zu sehen war,
und von da an gings los. Ewig gesucht, dann für die 7040er von seiko entschieden, die mir sogar besser gefällt.
In UK bestellt und sogar wasserdicht serviced.. perfekt !!

Während der Suche bin ich hier auf dieses Forum gestoßen und seither fasziniert vom Virus "Uhr"
Es sind nicht die teuren, großen Marken, die mich (imo) interessieren...
ich schau einfach, was mir gefällt und versuch mich dann an Details der Begierde und ggf. am Kauf.

Nunja, vom Diver-Fieber angesteckt, folgte die Citizen als 2te Diver ins Haus.
Frisch aus Australien importiert, nicht alles ist original, aber mir gefällt sie so wie sie ist.
läuft perfekt... was will ich mehr ;-)

Die Seiko im John Player Special Design ;-) hatte es mir von Anfang an total angetan.
Aus Serbien kommend mit einer sehr komischen Lünette, aber gerade das macht sie mir symphatisch. Flux ein passendes Rally Band dran und ich bin glücklich. Da sich das Uhrwerk aber auf Druck bewegt, wird da mal Hand angelegt werden müssen...
Aber sie läuft und alles funktioniert :super:

Dann, weil ich immer weiter nach Seiko´s geschaut habe, kam ich an einer Bell-Matic nicht vorbei.
In Italien fündig geworden, war ich mehr als erstaunt, in welch gutem Zustand sie sich befand bei Ihrer Ankunft.
Und dieses Gefühl, als sie das erste mal "bellte"... HERRLICH :klatsch:

Tja, und dann kam es über mich... diesmal aus Bulgarien kommend, die Vostok Komandirskie.
Keine Ahnung vom Alter, ein eher zweifelhafter Zustand, vor allem das Gehäuse... sehr in Mitleidenschaft genommen.
Aber auch hier funktioniert alles zu meiner Freude. Sie wird für mich als Lehrobjekt herhalten,
damit auch ich verstehen werde, wie eine Uhr funktioniert, auseinandergenommen,
gereinigt und (hoffentlich zu 100%) wieder zusammengesetzt wird.

Die Festina im Hintergrund ist mein Daily Rocker gewesen. Kann da nicht viel zu sagen, ausser in 2004 oder 2005 bei Christ gekauft und immer tadellos ihre Zeit gehalten hat. Nur das ewige Batteriewechseln stört ungemein... aber das will ich selber nun nach der Vostok wechseln können... dann spar ich mir den ewigen gang zum Freundlichen ;-)

Alles im allen bin ich bisher sehr zufrieden mit allen Uhren, gerade auch wegen diesem sehr aktiven Forum hier, da ich hier bislang alles an notwendigen infos bekommen konnte. Ebenso die unglaublich schönen Fotos von euch, denen ich leider (noch) nicht Paroli bieten kann mangels vernünftiger Kamera... ABER: der Weg ist das Ziel. Und auf diesen freue ich mich jeden Tag !!!!!

Euch allen eine gute Zeit !!!
Cheers, der Tom
 
Thema:

Seiko, Citizen, Festina & Vostok: eine hübsche, nette Familie ;-)

Seiko, Citizen, Festina & Vostok: eine hübsche, nette Familie ;-) - Ähnliche Themen

Mein philippinisches Vintage-Abenteuer - 5x Seiko, 1x Bulova: Was macht ein Uhren-Süchtiger, der seine Sammlung um interessante Stücke erweitern will aber nicht das nötige Kleingeld für auch nur eine einzige...
Oben