Seiko beschlagnahmt Uhren aus dem Ausland "Parallelimport"

Diskutiere Seiko beschlagnahmt Uhren aus dem Ausland "Parallelimport" im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Da ich hier zu diesem Thema noch nichts gefunden habe eröffne ich es jetzt hier. Im Nachbarforum, der Watchlounge, hat ein User eine SBDX012 in...
de Horst!

de Horst!

Themenstarter
Dabei seit
18.07.2013
Beiträge
1.251
Da ich hier zu diesem Thema noch nichts gefunden habe eröffne ich es jetzt hier.

Im Nachbarforum, der Watchlounge, hat ein User eine SBDX012 in Japan bestellt. Die Uhr wurde vom Zoll beschlagnahmt, mit dem Vermerk des Parallelimports. Seiko D, ist nach derzeitigem Stand der einzige, der die Uhren einführen und verkaufen darf.

Noch befindet sich der User in Klärung mit Seiko, zum jetzigen Stand bekam er aber diese Aussage.

Ich verlinke den kompletten Thread aus der Watchlounge hier, das macht es denke ich einfacher. Sollte dies nicht gewünscht sein entferne ich den Link auch wieder.

Ich finde nur, dass darauf hingewiesen werden sollte, zumal es nicht wenige gibt die im Ausland kaufen.

http://www.watchlounge.com/wbb3/wl/marken-lounges/seiko/p2926472-seiko-sbdx012-vom-zoll-beschlagnahmt/#post2926472
 
D

don draper

Gast
Den Thread drüben werde ich vorsichtshalber sehr genau verfolgen. Meine steckt seit paar Tagen beim Zoll fest..
 
de Horst!

de Horst!

Themenstarter
Dabei seit
18.07.2013
Beiträge
1.251
Das habe ich im SBDC027 Thread gerade gelesen, hoffen wir mal, dass sich Seiko besinnt.
 
music-power

music-power

Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
1.053
Ort
Winterbach
Geht´s noch? Wie kann ein Hersteller, bzw. seine Tochtergesellschaft (was Seiko Deutschland ja sein dürfte) unser Kaufverhalten diktieren wollen? Das sollte man mal rechtlich genau prüfen. Ich glaube nicht, daß die damit durchkommen.
 
de Horst!

de Horst!

Themenstarter
Dabei seit
18.07.2013
Beiträge
1.251
Warum sollten sie damit nicht durchkommen? Seiko ist der Rechteinhaber und kann bestimmen, wer welches Produkt wo kaufen darf oder eben nicht.

Wenn die sagen, dass nur für den deutschen Markt verfügbare Modelle IN Deutschland gekauft werden dürfen, dann ist das schon so.

Als Einzelhändler entscheidest ja auch Du als Inhaber wen du bedienen willst und wen nicht.

Wie gesagt, der Zoll würde nicht handeln wäre es nicht rechtens. Hier muss man aber jetzt erstmal abwarten, wie die Geschichte aus geht.
 
music-power

music-power

Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
1.053
Ort
Winterbach
Ist das nicht zu vergleichen mit den sog. "Grau- oder Reimporten" von Kraftfahrzeugen? Da können die Autohersteller doch auch nicht dagegen vorgehen. Oder täusche ich mich da?
 
Seiko-Landy

Seiko-Landy

Dabei seit
06.06.2014
Beiträge
3.889
Ist das nicht zu vergleichen mit den sog. "Grau- oder Reimporten" von Kraftfahrzeugen? Da können die Autohersteller doch auch nicht dagegen vorgehen. Oder täusche ich mich da?
Der entscheidende Punkt ist, ob der Import aus einem EU-Land stattfindet oder aus dem EU-Ausland. Innerhalb der EU können meines Wissens die Hersteller nichts machen, wenn das Produkt innerhalb der EU offiziell in den Vertrieb gelangt ist. Bei Importen aus dem EU-Ausland sieht das anders aus.

Bin gespannt, wie der "Fall" in der Watchlounge weitergeht.

Gruß, Stephan
 
BBouvier

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.290
Ort
Bayern
<"Seiko ist der Rechteinhaber und kann bestimmen,
wer welches Produkt wo kaufen darf oder eben nicht
.">

Wohl kaum.
Genausowenig kann Koka-Kola einem Briten verbieten,
sich eine Dose Kola in Irland zu kaufen.
Oder die Firma Rolex mir, eine Untermatrose in Italien oder Zürich.
Und genausowenig kann VARTA verbieten, Batterien jemals an blonde Frauen
zwischen 58 und 65 zu verkaufen.
Oder der Präsident der Türkei hiesigen Türken, Döner an Protestanten in Kassel.

Etwas anders mag es sich verhalten, wenn ein Gewerbetreibender (!)
Seikos aus Japan importiert, um sie in der BRD weiterzuverkaufen!

Ganz offensichtich hat Seiko-BRD den hiesigen Zoll
mit einer pauschalen Behauptung getäuscht.

Gruß,
BB
 
Zuletzt bearbeitet:
smarti

smarti

Dabei seit
22.07.2009
Beiträge
3.402
Ort
CH-Winterthur
Lässt sich der deutsche Zoll tatsächlich derart von einem internationalen Grosskonzern missbrauchen?
 
VinC

VinC

Dabei seit
29.11.2011
Beiträge
2.406
Ganz offensichtich hat Seiko-BRD den hiesigen Zoll mit einer pauschalen Behauptung getäuscht.
Das ist so falsch, wenn hat Seiko einen Antrag auf Grenzbeschlagnahmung gestellt, so das alles im Einzelfall geprüft werden muss.

Das ist völlig legitim, rechtens und gar nicht so unüblich, wie man gemeinhin denkt.

Weiter kann es sein das die Echtheit der Uhr kontrolliert werden soll, dann wird die Uhr an einen Anwalt der Firma Seiko geschickt, der dies prüft.
Bzw. bleibt die Prüfung offen ob der Importeur der Sache dies privat oder gewerblich macht, das ist auch immer die erste Frage auf der Zollstelle, wenn man das Paket öffnen soll.

Wenn man sagt, die Uhr ist für private Zwecke gekauft und man auch noch darauf hinweist, das beim zuständigen Amt kein derartig lautendes Gewerbe angemeldet ist und die Menge = 1, nicht gerade eine typische Gewerbemenge ist, dann wird die Uhr einem nach allen Prüfungsdurchläufen auch ausgehändigt.
 
Bruce Wayne

Bruce Wayne

Dabei seit
20.09.2009
Beiträge
4.111
Ort
Da wo viele andere Urlaub machen ...
Was sagt uns das über Seiko ? Wollen wir, obwohl mir (und vielen anderen) die Uhren sehr gefallen, sowas durch Kauf von deren Uhren (wo auch immer) fördern ?

VinC: Aus meiner Sicht ist das ganz einfach (leider wohl legitime) Schikane seitens Seiko, um Privatimporteure zu drangsalieren. Wie gesagt: Mag rechtlich in Ordnung sein, siehe aber mein 1. Satz.
 
Zuletzt bearbeitet:
BBouvier

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.290
Ort
Bayern
<"...kann es sein das die Echtheit der Uhr kontrolliert werden soll.">

Jau, VinC!
Aber das ist doch eine ganz andere Baustelle...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

<"Was sind Parallelimporte? Sind sie zulässig? Kann man sich strafbar machen?">

Hallo, Landy!

Im Scharnier steht:
=>
<"...und der Markeninhaber dem Inverkehrbringen innerhalb der EU nicht zugestimmt hat.">

Das ist Handel bzw. gewerbemäßiger Vertrieb
und etwas völlig anderes!

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Das Verbringen einzelner Gegenstände nach Kauf im Ausland
in die BRD zur rein persönlicher Verwendung kann ein Hersteller
nicht verbieten.

Da hätte sich Jemand im vergangenen Sommer in Honkong eine neue Unterhose gekauft,
und die wird dann jetzt bei der Einreise vom Zoll der BRD beschlagnahmt? *hehe* !!

Entweder Seiko hat den Zoll getäuscht, oder aber
der Zoll hat da etwas schlicht nicht gerafft.
Wie auch immer...

Grüße!
BB
 
Zuletzt bearbeitet:
Bruce Wayne

Bruce Wayne

Dabei seit
20.09.2009
Beiträge
4.111
Ort
Da wo viele andere Urlaub machen ...
BB,

gibt es wirklich viele Fälschungen von Seikos, die GS-Modelle mal außen vor, dass da so ein Auftrieb davon gemacht werden muß ? Von Seike-5-Fakes habe ich zumindest noch nichts gehört. Oder ist das einfach Mittel zum Zweck um die Eigenimprte zu unterbinden ?
 
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
6.022
Das liegt bestimmt daran, daß sich Deutschland gegen japanischen Walfang ausgesprochen hat. Oder die haben in Punkto Kundenfreundlichkeit bei Rolex gelernt.

Grüße

Günter
 
music-power

music-power

Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
1.053
Ort
Winterbach
@ BB: Genauso sehe ich das auch!

@ Bruce Wayne: Zitat "Aus meiner Sicht ist das ganz einfach (leider wohl legitime) Schikane seitens Seiko, um Privatimporteure zu drangsalieren"

Jepp! Das ist der wahre Grund! Alle sollen brav die Modelle kaufen, die Seiko Deutschland anbietet. Und sonst nix! Sonst Strafe! Harakiri und was weiß ich.........auf jedenfall ein Ärgernis, das Ganze!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
6.022
Hat sich erledigt
 
Zuletzt bearbeitet:
zheng

zheng

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
198
ist doch schon seit ein paar Jahren so

übereifriger Zoll Beamter erwischt das Packet ,Uhr geht zu Seiko Deutschland zur Überprüfung ist sie echt geht sie raus an den Käufer.

habe ich schon sehr oft hier im Forum gelesen.
 
Thema:

Seiko beschlagnahmt Uhren aus dem Ausland "Parallelimport"

Seiko beschlagnahmt Uhren aus dem Ausland "Parallelimport" - Ähnliche Themen

  • Neue Uhren: Seiko Pressage 55th Anniversary

    Neue Uhren: Seiko Pressage 55th Anniversary: Es gibt die ersten Informationen zu drei neuen Modellen der Seiko Pressage Reihe. „SEIKO Presage 55th Anniversary, Tribute to Japan and Seiko’s...
  • 60 Jahre Grand Seiko am 30. Januar in der Klassikstadt Frankfurt

    60 Jahre Grand Seiko am 30. Januar in der Klassikstadt Frankfurt: Grand Seiko Jubiläumsevent 2020 Grand Seiko feiert 2020 seinen 60. Geburtstag. Dieses Jubiläum begeht die japanische Marke mit zwei exklusiven...
  • [Suche] Seiko Turtle Dornschließe 20mm

    [Suche] Seiko Turtle Dornschließe 20mm: Hallo Freunde, ich suche eine Seiko Dornschließe in 20mm Stahl für das Kautschukband der aktuellen New Turtle. Das ist die breite, massive...
  • [Verkauf] Seiko Type II - Ref. 7123-7110

    [Verkauf] Seiko Type II - Ref. 7123-7110: Hallo zusammen, leider kann sich diese wunderschöne alte Japanerin nicht gegen die anderen Uhren in der Sammlung durchsetzen. Es ist zu schade...
  • Seiko vom Zoll beschlagnahmt

    Seiko vom Zoll beschlagnahmt: Hallo, war heute beim Zoll und wollte meine Seiko Urlaubsuhr abholen. Habe mich richtig gefreut, daß ich sie noch vor dem Urlaub bekomme. Nach...
  • Ähnliche Themen

    • Neue Uhren: Seiko Pressage 55th Anniversary

      Neue Uhren: Seiko Pressage 55th Anniversary: Es gibt die ersten Informationen zu drei neuen Modellen der Seiko Pressage Reihe. „SEIKO Presage 55th Anniversary, Tribute to Japan and Seiko’s...
    • 60 Jahre Grand Seiko am 30. Januar in der Klassikstadt Frankfurt

      60 Jahre Grand Seiko am 30. Januar in der Klassikstadt Frankfurt: Grand Seiko Jubiläumsevent 2020 Grand Seiko feiert 2020 seinen 60. Geburtstag. Dieses Jubiläum begeht die japanische Marke mit zwei exklusiven...
    • [Suche] Seiko Turtle Dornschließe 20mm

      [Suche] Seiko Turtle Dornschließe 20mm: Hallo Freunde, ich suche eine Seiko Dornschließe in 20mm Stahl für das Kautschukband der aktuellen New Turtle. Das ist die breite, massive...
    • [Verkauf] Seiko Type II - Ref. 7123-7110

      [Verkauf] Seiko Type II - Ref. 7123-7110: Hallo zusammen, leider kann sich diese wunderschöne alte Japanerin nicht gegen die anderen Uhren in der Sammlung durchsetzen. Es ist zu schade...
    • Seiko vom Zoll beschlagnahmt

      Seiko vom Zoll beschlagnahmt: Hallo, war heute beim Zoll und wollte meine Seiko Urlaubsuhr abholen. Habe mich richtig gefreut, daß ich sie noch vor dem Urlaub bekomme. Nach...
    Oben