Seiko 6300-8000 - Vintage-Dresser, in NOS

Diskutiere Seiko 6300-8000 - Vintage-Dresser, in NOS im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, dies ist meine allererste Uhrenvorstellung, daher nutze ich sie auch gleich, um mich selbst ganz kurz vorzustellen. Mir geht wie...
JPW

JPW

Themenstarter
Dabei seit
14.07.2020
Beiträge
1.290
Hallo zusammen,

dies ist meine allererste Uhrenvorstellung, daher nutze ich sie auch gleich, um mich selbst ganz kurz vorzustellen. Mir geht wie so vielen hier, seitdem ich mir Ende letzten Jahres einfach mal eine neue Uhr zulegen wollte, hat mich das Uhrenfieber schlimm erwischt. Ich habe mich schon lange generell für Uhren interessiert und bin gern beim Juwelier am Schaufenster stehengeblieben (und habe schon immer eine Art "Grail"...), aber nachdem ich mich dann ein wenig mit dem Thema Uhren beschäftigt hatte, war ich überrascht und erfreut, welche Vielfalt es doch gibt. Seitdem ist die dritte Uhrenbox gefüllt und ich springe noch etwas wild im weiten Feld der Uhren umher, von Vintage-Digital-Quartz zur neuen Automatik, zurück zur Vintage-Handaufzug, dann zur Microbrand aus Singapur...aber wird schon, bisher gefallen sie mir alle noch. Und die ganzen Foren, Bilder, etc, die man im Netz so findet, machen es natürlich nicht besser, ihr kennt das Problem :-) Und nun möchte ich auch einfach mal was beitragen, bin eigentlich kein großer Foren-Schreiber, aber in diesem Fourm hier scheint es wirklich sehr nett und hilfsbereit zuzugehen.

Aber nun endlich zur eigentlichen Uhrenvorstellung. Wie oben beschrieben, ich meinte eines Tages, dass ich dringend eine Seiko SARB benötigen würde. Die Entscheidung sollte zwischen SARB017 und SARB033 fallen, es wurde die wunderbar grüne Alpinist. Und wie der Zufall es will, fällt mir wenige Tage später eine Uhrmacher-Bestandsauflösung auf ebay Kleinanzeigen ins Auge. Schicke Citizen Cosmotrons und Crystrons in bunten Farben, alte Digital-Quartz etc, alles NOS. Aber die Uhren, die ich anfragte, waren schon weg oder wurden mir zu teuer. Bis auf eine recht unscheinbare Seiko, schlechtes Foto, nur beschrieben als "Seiko Handaufzug". Ich fragte nach ein paar Bildern und sah, dass es eine 6300-8000 war, Bildersuche...die sieht ja aus wie eine Ur-Ur-Ahnin der SARB033...und kaufte die Uhr für einen sehr vertretbaren Preis.

Was dann ein paar Tage später ankam, war wirklich hübsch anzusehen. Ziemlich schlichter Dresser, schwarzes Ziffernblatt mit schön balancierter, minimaler Beschriftung, dazu leicht facettierte, applizierte Balkenindizes, die das Licht reflektieren, kein Datum (besser als SARB033 ;-)). Eher simple Zeiger, nicht ganz so elegant wie bei der SARB033, aber die Verwandtschaft ist da. Und sie hat sogar Leuchtmasse auf den Zeigern und Leuchtpunkte an den Indizes (like a SARB?8-)). Ebenso schlichtes, aber für mein Empfinden sehr schönes Gehäuse, polierte Lünette & Flanken, Oberseite der Hörner gebürstet. Flaches Plexiglas, mit Fase an der Kante zum Gehäuse. Und das alles in absolut neuwertigem Zustand, wahrscheinlich seit 1977 unangetastet.
Die Uhr kam am serienmäßigen "Metall"-Bracelet, das war aber wie damals wohl üblich sehr klapprig und gefühlt einfach billig. Habe der Uhr ein Cordovan-Shell-Lederband in dunkelbraun verpasst, steht ihr sehr gut, wie ich finde (Gab es günstig als 2. Wahl beim Ebay-Händler "sandtuhr", den Tipp hatte ich aus diesem Forum, kann ich ebenfalls empfehlen).
Also, eigentlich brauche ich jetzt keine SARB033 mehr, oder?

Ein paar Zahlen und Fakten:
Seiko 6300-8000
Baujahr laut Seriennummer wohl Januar 1977
Handaufzugswerk, Seiko 6300; ist wohl eine eher seltene Variante der 63xx-Familie, die anderen Werke der 63xx-Familie haben alle Automatik und Datumsfunktionen. Lief direkt an und lief jetzt über mehr als zwei Wochen mit schön konstanten ca. +17 s/Tag. Das ist für so ein altes Werk eigentlich recht gut, oder?

Durchmesser ohne Krone 36mm (passt gut zu meinen eher schmalen Handgelenken)
Anstoß-zu-Anstoß 42mm
Höhe 9mm inkl. Glas
Bandanstoß 19mm

Und nun natürlich ein paar Fotos! Das sind meine ersten wirklichen Gehversuche auf dem Gebiet der Uhren-Fotografie, für Anregungen, Kritik und Hinweise bin ich dankbar!
DSC04494.JPG

DSC04498.JPG
DSC04502.JPG
DSC04491.JPG
DSC04493.JPG
DSC04501.JPG
DSC04487.JPG
DSC04505.JPG
DSC04510.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
Marchiboy300

Marchiboy300

Dabei seit
29.03.2018
Beiträge
4.131
Seltenes Teil. Herzlichen Glückwunsch zur Uhr.
 
Phil_G

Phil_G

Dabei seit
03.02.2012
Beiträge
1.401
Glückwunsch, schöne Seiko. Die Gangwerte kann man mit Sicherheit noch verbessern/regulieren. Wenn Du das original Stahlband hast dann würde ich (rein subjektiv) dieses dran lassen. Die Uhren wirken für mich immer stimmiger an den original Bändern. Klapprig darf es sein, ist ja immerhin aus 1977. Gerade das macht ja den Charme dieser Dinger aus. Ansonsten würde ich mich über ein Bild vom Band freuen, eventuell findest Du ja mal die Zeit und postest hier eines. Nochmals Glückwunsch und viel Freude mit der Schönheit.
 
timepiece1

timepiece1

Dabei seit
31.03.2019
Beiträge
929
Herzlichen Glückwunsch zur schönen Seiko und vielen Dank für die Vorstellung.:super:
 
Servusla

Servusla

Dabei seit
18.04.2011
Beiträge
22.078
Ort
xDRIVE MOUNTAIN
Herzlich willkommen hier im Forum. :super:

Deine Seiko gefällt mir ausgesprochen gut. Ein schlichter, auf das wesentliche reduzierter, Zeitmesser mit einer sehr schönen Gehäuseform.

Vielen Dank auch für die sympathische Uhrenvorstellung.
 
wolke

wolke

Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
7.323
Ort
Marburg
Wunderschönes Gehäuse, tolle Größe, klassisches Zifferblatt ohne Datum... :klatsch:

Die Zifferblätter, Indizes und Zeiger der Seiko-Uhren aus den 60ern und 70ern sind teilweise auf einem unglaublich hohen Qualitätsniveau, das hat schon was von GS.

Glückwunsch zu dem tollen Vintage-Ticker! :super:
 
Zuletzt bearbeitet:
Frank0815

Frank0815

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
2.438
Klasse Ührchen aus dem Dornröschenschlaf aufgeweckt :super:

Zeitlos, klassisch in unglaublich gutem Zustand nach der Zeit.

Ich würde das Stahlband dranmachen 8-) - auch wenn das Leder auch irgendwie passt :-D
 
JPW

JPW

Themenstarter
Dabei seit
14.07.2020
Beiträge
1.290
Vielen Dank für eure Reaktionen auf meine erste Vorstellung hier :-)
@Phil_G und @Frank0815, hab mal schnell ein Bild vom originalen Band gemacht. Sieht auf dem Foto deutlich edler aus als es sich anfühlt. Material ist eher so Cola-Dose mit dreifacher Wandstärke, wacklige Anstöße, dünne Schließe, auch die Geräusche sind einfach total klapprig-blechig. Hatte die Uhr kurz mal damit anprobiert, fühlte sich total falsch an. In meiner bisher doch noch kurzen Uhrliebhaber-Karriere habe ich jetzt schon oft festgestellt, wie sehr das Band eine Uhr optisch und haptisch aufwerten kann. Für meinen Geschmack passt es mit Lederband hier einfach doch viel besser.
Das Band liegt jetzt hier in der Kiste und wird dort wohl auch noch lange bleiben, falls es jemand haben will, sagt Bescheid.
DSC04532.JPG
 
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
19.799
Ort
Mittelhessen
Da braucht es jetzt wirklich keine SARB mehr! Herzlichen Glückwunsch zur Vintage-Seiko und vielen Dank fürs Vorstellen :super:
 
JPW

JPW

Themenstarter
Dabei seit
14.07.2020
Beiträge
1.290
Ich hole diese Vorstellung nochmal nach oben...habe beim Wühlen in der Bänderkiste das NOS-Stahlband wieder entdeckt und einfach mal montiert. Ich muss sagen, meine abfälligen Aussagen von damals über ebenjenes muss ich mit meinem heutigen Geschmack revidieren :D

Das Stahlband ist total geil und muss genauso an der Vintage-Seiko! Es klappert schön und die unangetasteten Anstoßbleche sind eine wahre Freude in Kombination mit den gebürsteten Hörnern. Dazu ist die Uhr sowas von flach am Arm und das Funkelpotential der Indices bringen die Fotos natürlich schlecht rüber.
😍 :klatsch: 😍 :klatsch:


IMG_20211012_081026~2.jpgIMG_20211012_075332~3.jpgIMG_20211012_081405~3.jpgIMG_20211012_075158~3.jpgIMG_20211012_075405~3.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Amos

Dabei seit
21.11.2019
Beiträge
131
Wow, die ist echt schick. Hast du ihr eine Revi gegönnt?
 
JPW

JPW

Themenstarter
Dabei seit
14.07.2020
Beiträge
1.290
Danke!
Nein, bisher keine Revi, sie läuft weiterhin problemlos mit moderatem Vorgang und kam aufgrund weiter wild wuchernder Sammlung doch recht selten an den Arm.
Aber jetzt, mit dem "neuen" Band, ist sie wieder in die aktuelle Hauptbox eingezogen :D
 
S

ShamrockRagEl

Dabei seit
11.08.2014
Beiträge
193
Glückwunsch! Was mir an deiner besser gefällt als an meiner SARB, sind die flach aufliegenden Hörner. Die eingelassene Krone ist auch nicht zu verachten. Toll!
 
Thema:

Seiko 6300-8000 - Vintage-Dresser, in NOS

Seiko 6300-8000 - Vintage-Dresser, in NOS - Ähnliche Themen

[Erledigt] Seiko Lord Quartz 7853-8000 Vintage: Diese schöne und seltene Seiko Lord Quartz 7853-8000 fristet leider nur ihr Dasein in der Box. Ich habe diese Uhr selbst gebraucht erworben und...
[Erledigt] Fero Feldmann NOS Vintage Dresser: Zum Verkauf steht eine weitere sehr schöne Fero Feldman als Handaufzug. Der Zustand ist ebenfalls NOS! Vintage Dresser!!! Die Uhr läuft sofort an...
[Erledigt] Seiko King Quartz 5856-8000 von 1977: Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw. Sachmängelhaftung. Ein Umtausch und die Rückgabe ist ebenfalls ausgeschlossen...
[Erledigt] Seiko King Quartz 5856-8000 von 1977 Topzustand: Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss von Gewährleistung und Rücknahme. Ich biete eine Seiko King Quartz 5856-8000 von 1977 zum Verkauf an...
[Erledigt] Seiko King Quartz 5856-8000 von 1977: Hinweis: Ich bin Privatanbieter und kann daher keine Gewährleistung oder Rücknahme anbieten. Ich biete eine Seiko King Quartz 5856-8000 von 1977...
Oben