Seiko 5606.5070 Datumsverstellung defekt?

Diskutiere Seiko 5606.5070 Datumsverstellung defekt? im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Ahoi liebe Forianer, nun habe ich in der Bucht eine schöne und recht gut erhaltene Lordmatic mit dem Kaliber 5606-5070 ergattert. Sie läuft...

Luximage

Themenstarter
Dabei seit
10.12.2009
Beiträge
961
Ort
Darmstadt
Ahoi liebe Forianer,

nun habe ich in der Bucht eine schöne und recht gut erhaltene Lordmatic mit dem Kaliber 5606-5070 ergattert.
Sie läuft auch sehr rund und ziemlich genau.
Nur das Datum und die Tagesanzeige machen mir keine Freude.
Soweit ich gelesen habe, müsste die Uhr eine Datumsschnellverstellung in Position 1besitzen.
beim Rausziehen der Krone in die erste Position tut sich leider nichts.
Ziehe ich die Krone weiter kann ich die Zeit verstellen und damit auch nach 24 Stunden das Datum incl. der Wochentagsanzeige.

Die wird allerdings leider in spanisch angezeigt und nicht in englisch.
Mit dem Tageswechsel springt der Wochentag auf englisch um, um dann aber kurz danach wieder den spanischen Tag anzuzeigen.

Habt ihr eine Idee?
Ist die Schnellverstellung defekt?
Kann man die Wochentagsanzeige wieder auf englisch switchen?

Ist das eine größere Sache, denn ich kann die Uhr wieder zurück geben, wenn es nicht geht?

Freu mich auf eure Tipps.

LG Christian
 

Hartmutrita

Dabei seit
06.12.2010
Beiträge
62
Krone in Pos1 andersrumdrehen, spanisch englisch
Datum, krone eindrücken (feste)
so geht das bei meinen Seikos
 

Luximage

Themenstarter
Dabei seit
10.12.2009
Beiträge
961
Ort
Darmstadt
Danke schon mal für den Tipp.
Dann scheint wohl etwas nicht in Ordnung zu sein, denn die Krone dreht in Position 1 einfach widerstandslos durch. :-(

Wird das etwas großes sein?
 

watchfrog

Dabei seit
24.07.2011
Beiträge
53
Ort
Servus Christian,

Auf der Tag- Datum Korrekturradwippe befindet sich ein Stern aus Kunststoff der bei sehr vielen Uhren mit dem Caliber defekt (eingerissen) ist.

Ist als Ersatzteil leider nicht mehr lieferbar, geb Dir aber trozdem die Ersatzteilnummer - villeicht gibts irgendwo noch so ein Teil (981560)

Herzliche Grüße
watchfrog
 

Luximage

Themenstarter
Dabei seit
10.12.2009
Beiträge
961
Ort
Darmstadt
vielen Dank watchfrog,

würde mich aber trotzdem noch sehr freuen, wenn es hier jemanden geben würde, der sich dem Fehler noch mal annehmen könnte.
 

ChinaWhite

Dabei seit
14.10.2011
Beiträge
350
Ort
Essen
hallo, die Seiko Teilenummer für den Datumstrieb/Stern ist u.a. auch "802-560" beim 5606
 

watchfrog

Dabei seit
24.07.2011
Beiträge
53
Ort
Hallo,

Hab mir grad meine SEIKO Teileliste Cal. 5606 durchgeschaut.

802560 ist das Datummitnehmerrad - ist in Kombination mit 868560 (Tagesfinger) für die Datums- u. Wochentagesschaltung um Mitternacht verantwortlich. Hat aber definitiv mit der Schnellstellfunktion nichts am Hut.

Grüße
watchfrog
 

Luximage

Themenstarter
Dabei seit
10.12.2009
Beiträge
961
Ort
Darmstadt
Hat denn jemand eine Idee an wen ich mich noch wenden kann?
Würde das schöne Stück ungerne zurücksenden.

liebe Grüße
 

Luximage

Themenstarter
Dabei seit
10.12.2009
Beiträge
961
Ort
Darmstadt
merci für den Hinweis.
Ich befürchte allerdings, dass ich das selbst nicht hinbekomme.

Da werde ich den Kauf wohl leider rückgängig machen müssen.
Schade um die schöne Seiko. :-(
 

malikka

R.I.P.
Dabei seit
21.01.2010
Beiträge
2.045
Ort
Berliner Speckgürtel
Hallo. Ich les ja schon ne Weile mit , hast du denn nun schon mal einen Uhrmacher angeschrieben ,
oder nur auf eine Reaktion gewartet ?

Ich habe bei boley mal die Nummer aufgerufen . bei dem Werk steht nur das , als einziger Artikel .
HATTORY-SEIKOKaliber5606A
FunktionSC-AUT-CLD-TGA.-Welle354-560
U.Welle315-560Zugfeder401-560 AUT
caliber-parts

Teile-Nr.OriginalBeschreibungArtikel-Nr.Preisverfügbarbestellen
2556802-560Datumstern- / Datumanzeiger- Mitnehmerrad9840802560
Wenn es das jetzt sein sollte , das kann nun wirklich jeder mit Gewerbeschein bestellen ... Wo ist jetzt das Problem . ?

Viele Grüße
P.s. Du solltest vielleicht mal jemanden aus dem Milieur per PN anschreiben ;-)
 

Luximage

Themenstarter
Dabei seit
10.12.2009
Beiträge
961
Ort
Darmstadt
Danke euch für die Tipps.

Was zwar noch nicht so ganz genau, wen ihr mit Leuten aus dem Millieu meint, die einzige von der ich hier immer nur gutes lese ist Malikka, bei ihr werde ich es mal versuchen.
Freu mich aber über weitere Hunweise zu Seiko Spezis.
Liebe Grüße an alle.
 

malikka

R.I.P.
Dabei seit
21.01.2010
Beiträge
2.045
Ort
Berliner Speckgürtel
Hallo guten Abend . Ich krame mal genau dieses Thema nochmal nach 3 Jahren aus ,da ich inzwischen die dritte Uhr mit dem gleichen Defekt habe . Wieso baute man auch so ein empfindliches Plasterad da ein ,das ginge doch viel einfacher .
Auch ist hier gut zu sehen ,das schon mal jemand versucht hat ,den Plastikstern anzukleben .
IMG_0091.jpgIMG_0093.jpg
Ich habe dieser Tage eine Möglichkeit gesucht ,dieses Problem am einfachsten zu lösen .
Wie ersetze ich dieses aufgeplatzte Sternrad ?
Erst kamen 1-2 Tage gucken, überlegen und einen Plan machen .

Dann die Lösung . Ich suche mir ein altes Rad mit 4 Schenkeln . Da ich reichlich Ruhla M 24 Teile habe und hier das Ankerrad aus Messing ist ,ist es bestens für meinen ersten Versuch geeignet .
IMG_0119.jpg

Der Innenring ist groß genug ,den kann ich soweit aufreiben , auch die Stärke paßt fast perfekt ,dann wird es auf das untere Mitnehmerrad gepreßt und mit der Niete wieder befestigt . Soweit erstmal die Befestigung . Das paßt schon mal .

IMG_0121.jpg
Die 4 Schenkel kürze ich jetzt ein und benutze sie somit als Schalthebelchen . Beim ersten Versuch , biege ich die verbliebenen Schenkel ein bischen nach oben , da die Zähnchen des Plasterades auch so geformt sind . Aber das war falsch ,wie ich feststellen mußte , also nächster Versuch , die Schenkel bleiben gerade ,denn genau in dieser Höhe ist der Datumsring in seiner Position .

Jetzt baue ich mir noch eins in einem besseren Zustand ,da ich ja jetzt weiß ,auf was ich achten muß .

Ich kürze die Schenkel genau so viel ,das das drehende Rad nirgens hängenbleiben kann ,aber noch tief genug in den Datumsring eintauchen können um ihn weiterzuschalten . Ich bin angenehm überrascht . Meine Konstruktion funktioniert einwandfrei .

IMG_0124.jpg
IMG_0125.jpg

Ich würde mal sagen , nicht ganz Original , aber funktionell und vielleicht sogar haltbarer ,als das Plastik Originalteil .
Und sieht auch gar nicht mal schlecht aus .
IMG_0126.jpg

Jetzt muß ich nur noch in Serie gehen und alle 56 er Seikos hätten keine Probleme mehr mit der Schnellschaltung . Und ich muß nicht mehr arbeiten ;-)
Viele Grüße Marlies
P.s Zum Nachmachen geeignet . Viel Erfolg allen Nachahmern
 
Zuletzt bearbeitet:

HansM

Dabei seit
24.07.2011
Beiträge
10
Hallo malikka!

Vielen Dank für Deinen Tipp - ich hatte das gleiche Problem und konnte es mit Deiner Hilfe lösen :)

Hans
 
Thema:

Seiko 5606.5070 Datumsverstellung defekt?

Seiko 5606.5070 Datumsverstellung defekt? - Ähnliche Themen

Sprache des Wochentags bei Seiko 6119 verstellen: Weiß zufällig jemand, wie man die Sprache des Wochentags beim 6119 Kaliber verstellen kann. Die Uhr hat eine Schnellverstellung fürs Datum durch...
[Erledigt] Seiko SKX033 von 2003: Hallo liebe Forianer, Dies ist ein Privatverkauf, es gelten die üblichen Regeln und Bestimmungen. Ich biete Euch meine hier erworbene SKX033 an...
[Erledigt] Seiko Lord Matic 5606-7140 Automatikuhr mit blauem ZB aus 1971: Hinweis: Ich bin Privatanbieter und kann daher keine Gewährleistung oder Rücknahme anbieten. Ich biete eine Seiko Lord Matic 5606-7140...
[Erledigt] SEIKO LM Special 5206 6020 aus 1971: Nachdem mich die Lockdown Depression zu einigen unüberlegten Neuanschaffungen bewegt hat, müssen einige wenig bis gar nicht getragene Stücke die...
[Erledigt] Tissot Ref. T065.930.11.031.00 Automatik Day-Date ETA 2834-2, neu, voll verklebt! Full Set!: Liebe Mitinsassen, diese hübsche Tissot Automatik, Ref. T065.930.11.031.00 am Stahlband mit ETA 2834-2 mit Datums- und Wochentagsanzeige...
Oben