Seid Ihr auch bedebberd? Zeigt her Eure DEBERT ...

Diskutiere Seid Ihr auch bedebberd? Zeigt her Eure DEBERT ... im Uhren aus China Forum im Bereich Uhren aus China; Ach gäbe es die Spectre doch in mind. 44 mm.... :|
L

Leolampe

Dabei seit
15.10.2018
Beiträge
1
Hallo,
Ich habe mich nach einer Debert seamaster Hommage umgeschaut und mir ist bei verschiedenen Produktbildern aufgefallen, dass die Zifferblätter mal‘s heller und mal‘s dunkler sind. Außerdem sind auf den Bildern die Ziffern mal’s kräftiger und mal’s blasser.


Jetzt ist meine Frage, ob es beim Zifferblatt Unterschiedliche Modelle oder Qualitätsschwankungen gibt.

LG
 

Anhänge

O

Oelfeld

Dabei seit
05.01.2017
Beiträge
251
An Lünette und Sekundenzeiger sieht man, dass es unterschiedliche Modelle gibt. Wurde hier, glaube ich, auch schon diskutiert?
Meine hat die obere Lünette und Lollipopzeiger, ist aber nicht so orange, sondern eher wie unten. Ich vermute, im oberen Bild ist der Weißabgleich verrutscht. Der weiße Untergrund ist ja z.B. auch ganz blau dargestellt...
Die Indices und Zeiger sind aber bei allen Modellen "farbig". Also dezent orange. Es ist kein Beige oder Vintage-Lume-Farbe.
20181017_064610.jpg
 
frank_trabbit

frank_trabbit

Dabei seit
02.06.2012
Beiträge
33
Als Freizeitticker hat es mir die Debert angetan, ich mochte schon immer die Seamaster 300 Spectre Edition und wollte für die Freizeit eine Uhr haben,
die recht nah an das Original herankommt. Wenn man über Alibaba einkauft, kriegt man auch die Varianten ohne den Debert Schriftzug. Um das pseudo Omega Feeling abzurunden,
habe ich der Debert ein Seatbelt Nato spendiert, das ähnlich den Nato's von Omega verarbeitet ist. Sie läuft erstaunlich gut, das Saphirglas ist sogar echt und das Miyota zuverlässig. Aber seht selbst .... IMG_3631.JPG IMG_3632.JPG
 
Uhroholik

Uhroholik

Themenstarter
Dabei seit
01.05.2015
Beiträge
2.655
Als Freizeitticker hat es mir die Debert angetan, ich mochte schon immer die Seamaster 300 Spectre Edition und wollte für die Freizeit eine Uhr haben,
die recht nah an das Original herankommt. Wenn man über Alibaba einkauft, kriegt man auch die Varianten ohne den Debert Schriftzug. Um das pseudo Omega Feeling abzurunden,
habe ich der Debert ein Seatbelt Nato spendiert, das ähnlich den Nato's von Omega verarbeitet ist. Sie läuft erstaunlich gut, das Saphirglas ist sogar echt und das Miyota zuverlässig. Aber seht selbst .... Anhang anzeigen 2240249 Anhang anzeigen 2240251
Wenn nur die Lume bei den Deberts etwas dezenter wäre :-(
Dann hätte ich meine damals sicher nicht verkauft ...
 
S

Sams60

Dabei seit
31.03.2015
Beiträge
304
Die deberts sind schöne Teile. Klar im direkten Vergleich ist die Verarbeitung eher mässig. Wobei der Gang der Debert dem Original in nichts nachsteht.

Aber mal 'ne andere Frage : Warum stehen die nicht auf der Blacklist? Die kommen doch aus dem gleichen Stall wie Par*s und Cor*t.
 
Kelte

Kelte

Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.376
Dank deines Tipps kann es ja noch so kommen , den da hast du absolut Recht.
 
O

Oelfeld

Dabei seit
05.01.2017
Beiträge
251
Der Unterschied ist, glaube ich, dass die o.g. Marken AUCH Hommagen herstellen, auf denen z.B. Rolex oder Omega steht. Was sie dann zu Fakes macht.
 
frank_trabbit

frank_trabbit

Dabei seit
02.06.2012
Beiträge
33
Die deberts sind schöne Teile. Klar im direkten Vergleich ist die Verarbeitung eher mässig. Wobei der Gang der Debert dem Original in nichts nachsteht.

Aber mal 'ne andere Frage : Warum stehen die nicht auf der Blacklist? Die kommen doch aus dem gleichen Stall wie Par*s und Cor*t.
Die Aussage zum Gang ist schon etwas absurd, das Original ist ne Seamster 300 (Spectre Edition) - darin ist das 8400er Kaliber von Omega verbaut mit ner Co-Axial Hemmung und ner COSC Zertifizierung (-4 bis +6s pro Tag in 5 Lagen gemessen), darüber hinaus gelten da die hauseigenen Standards des Master Chronometers (Messung in 6 Lagen 0-5s pro Tag). Diese Deberts sind ein netter Design rip-off, der verabreitungstechnisch (im Gegensatz zu anderen China Böllern) nicht totaler Schrott ist. Das Miyota wird sich bei 10s einpendeln, je nach Lage mehr oder weniger. Aber qualitativ liegen zwischen der Debertund meinen ETA Kalibern schon Lichtjahre ...
 
S

Sams60

Dabei seit
31.03.2015
Beiträge
304
Die Aussage zum Gang ist schon etwas absurd, das Original ist ne Seamster 300 (Spectre Edition) - darin ist das 8400er Kaliber von Omega verbaut mit ner Co-Axial Hemmung und ner COSC Zertifizierung (-4 bis +6s pro Tag in 5 Lagen gemessen), darüber hinaus gelten da die hauseigenen Standards des Master Chronometers (Messung in 6 Lagen 0-5s pro Tag). Diese Deberts sind ein netter Design rip-off, der verabreitungstechnisch (im Gegensatz zu anderen China Böllern) nicht totaler Schrott ist. Das Miyota wird sich bei 10s einpendeln, je nach Lage mehr oder weniger. Aber qualitativ liegen zwischen der Debertund meinen ETA Kalibern schon Lichtjahre ...
Sorry, aber da ist nix absurd. Meine Debert mit Miyota läuft beim üblichen Tragen mit max. +3sec/Tag. Lege ich sie abends ab, hat sie über Nacht mit Blatt oben max. +2 sec, mit Krone unten max. -2 bis -3 sec. Das ist auch beim meinen ETA's und Manufakturkalibern ähnlich. (Ich habe keine Uhr, die schlechter als 0...+7sec läuft...)
Du hast schon recht die Verarbeitungsqualität ist schon gut und brauchen den Vergleich mit höherpreisigen Uhren nicht zu scheuen,allerdings das letzte Quäntchen fehlt... ich trage sie trotzdem gerne.

Was die Blacklist angeht, kann ich einiges nicht nachvollziehen. Wollte damit jedoch auch nicht sagen dass die Deberts auf diese Liste sollen, eher im Gegenteil, viele Uhren gehören nicht auf die Liste.
Nachtrag : Debert ist doch nix anderes als ein Schwestermarke von P*s und Co*t

Jetzt aber bitte keine endlosen Kommentare über das für und wieder und das Warum. Ich habe keine Lust diese Diskussion wiede anzustossen.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sams60

Dabei seit
31.03.2015
Beiträge
304
...es muss ja nicht die der Pandora sein, wie wäre es schlicht mit Cambells, ist leichter bekömmlich.
 
frank_trabbit

frank_trabbit

Dabei seit
02.06.2012
Beiträge
33
Für eine ordentliche Beurteilung des Gangs muss das Werk erstmal ein Vierteljahr laufen, dann zeigen sich auch die Unterschiede. Mein ETA 2836 (Standard) hab ich nach nem Jahr mal in 5 Lagen messen lassen, da war es unter 5s, ziemlich gut, hab auch n ETA 2892 A2 in Top Ausführung das ebenso gut läuft. Nur n Miyota hat schlicht nicht die Quali der Lager und Unruh, so dass so n Werk nach ähnlicher Tragedauer ne deutlich höhere Abweichung hat. Nur kann ich das nicht beweisen, weil ich so n Omega Klon nicht zur Zeitwaage bringen kann.... das wäre zu peinlich.
 
Kelte

Kelte

Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.376
Warum peinlich ,denke dein Uhrmacher hat schon reichlich Klone gesehen.
Oder dir peinlich weil du mit ihr gesehen würdest.,?
 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.201
Ort
HH
Das werk ist mit -20/+40 angegeben. vielleicht läuft sie mal ein paar Tage besser.

Rainer
 
frank_trabbit

frank_trabbit

Dabei seit
02.06.2012
Beiträge
33
Das werk ist mit -20/+40 angegeben. vielleicht läuft sie mal ein paar Tage besser.

Rainer
Vielen Dank Rainer, ich kenne nur die COSC und Master Werte vom Original.

@ Kelte Ich habe mit keiner Silbe erwähnt, dass die Reglage beim Uhrmacher vorgenommen wurde ;-) das war ein deutlich professionelleres Umfeld.
Dort möchte ich nicht mitm Seamaster Klon aufkreuzen :-P
 
Tano

Tano

Dabei seit
02.05.2011
Beiträge
87
Ort
Spessart
Für eine ordentliche Beurteilung des Gangs muss das Werk erstmal ein Vierteljahr laufen, dann zeigen sich auch die Unterschiede. Mein ETA 2836 (Standard) hab ich nach nem Jahr mal in 5 Lagen messen lassen, da war es unter 5s, ziemlich gut, hab auch n ETA 2892 A2 in Top Ausführung das ebenso gut läuft. Nur n Miyota hat schlicht nicht die Quali der Lager und Unruh, so dass so n Werk nach ähnlicher Tragedauer ne deutlich höhere Abweichung hat. Nur kann ich das nicht beweisen, weil ich so n Omega Klon nicht zur Zeitwaage bringen kann.... das wäre zu peinlich.
Ist das so, dass ein Werk erst mal ein vierteljahr laufen muss, damit man den Gang beurteilen kann? Ähem, ich trau mich ja fast nicht es zu schreiben, aber mir Verlaub, das ist doch Quatsch mit Soße.
 
Thema:

Seid Ihr auch bedebberd? Zeigt her Eure DEBERT ...

Seid Ihr auch bedebberd? Zeigt her Eure DEBERT ... - Ähnliche Themen

  • Seid Ihr 1 oder 3 oder 12 Uhrenträger?

    Seid Ihr 1 oder 3 oder 12 Uhrenträger?: Morgen fängt der November an, und ich freue mich schon darauf, da ich Besitzer von 12 mechanischen Armbanduhren bin. Ich trage jeden Monat eine...
  • Seid ihr schon wegen ner Uhr ausgeraubt worden?

    Seid ihr schon wegen ner Uhr ausgeraubt worden?: Ist euch das schon passiert, dass ihr wegen eurer Uhr ausgeraubt wurdet? In den Medien gibt es ja oft solche Berichte. In der letzten Zeit gab es...
  • [Erledigt] Patek Philippe Luxus Schal Stola Seide

    [Erledigt] Patek Philippe Luxus Schal Stola Seide: Patek Philippe edler Luxus Schal 60% Seide 40% Baumwolle Made in Italy Grösse: ca. 140cm x 140cm NEU VHB 195€ Das ideale Geschenk für die...
  • Seid ihr Rechts- oder Linksträger?

    Seid ihr Rechts- oder Linksträger?: Oder Linksträger :oops: ähm ich meine natürlich wo tragt ihr eure Uhr?? ich trage meine Uhren gerne rechts und das schon immer habe mich derart...
  • Betrug bei Amazon - seid bitte vorsichtig mit Euren dort hinterlegten Daten

    Betrug bei Amazon - seid bitte vorsichtig mit Euren dort hinterlegten Daten: Moin Gemeinde! Falls Ihr bei Amazon eine Kreditkarte für den Bezahlprozess hinterlegt habt, tut euch den Gefallen und nehmt die raus. Es ist...
  • Ähnliche Themen

    Oben