Sehr frühe (1907) AU für die rechte weibliche Hand?

Diskutiere Sehr frühe (1907) AU für die rechte weibliche Hand? im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; An der englischen Bucht habe ich diese verspielte Armbanduhr entdeckt. Zunächst habe ich es gar nicht bemerkt, aber sie ist für den rechten...
Uhrenfreak

Uhrenfreak

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2009
Beiträge
3.316
Ort
bei Heilbronn
An der englischen Bucht habe ich diese verspielte Armbanduhr entdeckt.

DSC09992.jpg


Zunächst habe ich es gar nicht bemerkt, aber sie ist für den rechten Handgebrauch ausgelegt, denn die Krone befindet sich bei der 9. Ob das wohl immer so war?

7.jpg

Das Silbergehäuse ist reichlich gepunzt, so dass das Alter der Uhr und der Hersteller leicht abzulesen sind.
Das kleine m steht für das Jahr 1907 (London) und DBS für Dimier Brothers, Cannon Street, London.
Daneben ist noch das Logo Xi für die Firma Aegler zu finden, die wohl das Werk zu der Uhr geliefert haben.

DSC09952.jpg

Das Werk diente wohl ursprünglich für Damentaschenuhren doch es wurde wohl lange gebaut. Später wurde es auch als Rolex 600 genützt.
Interessant ist noch die Nummer des Gebrauchsmusters von 1903 (9846)
Sie weist daraufhin, dass das Anbringen solcher Armbandhalterungen gebührenpflichtig ist.

9.jpg


Meine Fragen zu der Uhr:
Gab es zunächst Uhren sowohl für die linke (Krone bei der 3) als auch für die rechte (Krone bei der 9) Hand?
Wurde das Zifferblatt meiner Uhr vielleicht ersetzt und wurde es nur falsch montiert?
Ab wann kam die Winkelhebelschraube auf?

DSC09956.jpg

Dazu noch folgende Ergänzungen: http://www.vintagewatchstraps.com/blog9846.php

http://www.vintagewatchstraps.com/earlywristwatches.php


Gruß Willy
 
Zuletzt bearbeitet:
MaJoLa

MaJoLa

Dabei seit
15.12.2010
Beiträge
4.155
Ort
Parkhaus 1 vom Centro
Hallo Eckhard,

eine wirklich ganz bezaubernde Uhr, die Du uns zeigst. Natürlich muß man solche Uhren und diesen Stil mögen. Das ist bei mir der Fall. Und sie sind ein typisches Zeugnis dieser Epoche, welche unseren Respekt verdient.

Wie hast Du das Jahr so gut ermitteln können? 1907..........da war die Sache mit Schuster Wilhelm Voigt gerade ein Jahr vom Tisch und in San Francisco war man mit dem Wiederaufbau nach dem großen Beben von 1906 beschäftigt. 1907 kam Zarah Leander zur Welt und und und. Man muß sich auch einfach mal diese Zeit vor Augen halten.

Und die Seite, die Du verlinkt hast, scheint hochinteressant zu sein.

Meinen Glückwunsch zu diesem echten Stück Zeitgeschichte.
Du bist ja einer der ganz wenigen hier, die auch zu dieser Epoche noch einen Draht haben.

Viele Grüße
Markus
 
Uhrenfreak

Uhrenfreak

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2009
Beiträge
3.316
Ort
bei Heilbronn
Hallo Markus,

hier ist der Link für den Hersteller "Dimier Brothers" (der unterste Hersteller "DBS" bei den Beispielen) English silver hallmarks: British maker's marks identification D&-DB
und der link für die date letters von London English silver marks: the guide to hallmarks of London sterling silver
Zumindest das Gehäuse der Uhr stammt von 1907. Ob Werk und Zifferblatt schon im Originalzustand dazu gehörten ist fraglich. Die ganz frühen Armbanduhren hatten die Krone bei der 12.

Vielen Dank Markus für deinen Beitrag!
Gruß Willy
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Sehr frühe (1907) AU für die rechte weibliche Hand?

Sehr frühe (1907) AU für die rechte weibliche Hand? - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Junghans Sport Watch frühe 90er Jahre Kal. ETA ESA 955144 ungetragen

    [Verkauf] Junghans Sport Watch frühe 90er Jahre Kal. ETA ESA 955144 ungetragen: Hallo Forianer. Es kommt meine ca. 30 Jahre alte und ungetragene Junghans Vintage Sport Watch aus den 60er Jahren zum Verkauf.In ihr arbeitet das...
  • Sehr frühe Sekunde bei einer Spindel-TU

    Sehr frühe Sekunde bei einer Spindel-TU: Hallo liebe Sammlerfreunde, es ist ja bekannt, dass ich mich auch für die ausgefallenen Taschenuhren, die mit der Spindelhemmung ausgestattet...
  • Uhrenhandel in der frühen DDR

    Uhrenhandel in der frühen DDR: Hallo, liebe Uhrenfreunde! Als Beifang geriet mir diese HAU in die Hände, an sich uhrentechnisch nichts aufregendes, aber eine Uhr vom...
  • [Reserviert] frühe Thiel Armbanduhr, für Bastler als Restaurationsobjekt

    [Reserviert] frühe Thiel Armbanduhr, für Bastler als Restaurationsobjekt: Ich bin privater Verkäufer und nicht gewerblich tätig . Bei mir fliegen derzeit viele Bastelsachen raus, da ich kürzer treten muss, aber noch paar...
  • Ähnliche Themen
  • [Verkauf] Junghans Sport Watch frühe 90er Jahre Kal. ETA ESA 955144 ungetragen

    [Verkauf] Junghans Sport Watch frühe 90er Jahre Kal. ETA ESA 955144 ungetragen: Hallo Forianer. Es kommt meine ca. 30 Jahre alte und ungetragene Junghans Vintage Sport Watch aus den 60er Jahren zum Verkauf.In ihr arbeitet das...
  • Sehr frühe Sekunde bei einer Spindel-TU

    Sehr frühe Sekunde bei einer Spindel-TU: Hallo liebe Sammlerfreunde, es ist ja bekannt, dass ich mich auch für die ausgefallenen Taschenuhren, die mit der Spindelhemmung ausgestattet...
  • Uhrenhandel in der frühen DDR

    Uhrenhandel in der frühen DDR: Hallo, liebe Uhrenfreunde! Als Beifang geriet mir diese HAU in die Hände, an sich uhrentechnisch nichts aufregendes, aber eine Uhr vom...
  • [Reserviert] frühe Thiel Armbanduhr, für Bastler als Restaurationsobjekt

    [Reserviert] frühe Thiel Armbanduhr, für Bastler als Restaurationsobjekt: Ich bin privater Verkäufer und nicht gewerblich tätig . Bei mir fliegen derzeit viele Bastelsachen raus, da ich kürzer treten muss, aber noch paar...
  • Oben