See what people will do for a hublot - Bernie Ecclestones fragwürdige Werbung

Diskutiere See what people will do for a hublot - Bernie Ecclestones fragwürdige Werbung im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Bernie Ecclestone: Formel-1-Boss macht mit blauem Auge Uhren-Werbung für Hublot - Sport - Motorsport - Formel 1 - Bild.de :shock: Seht selbst.

La_Montre

Dabei seit
21.03.2010
Beiträge
1.212
Ort
Bodensee-Region
Tja, was soll man dazu sagen...
Der (scheinbare) Zwang, immer unkonventionellere, marktschreierische Werbung zu machen, um Aufmerksamkeit für das eigene Produkt zu erregen, macht wohl auch vor Uhrenherstellern nicht halt.
Kann man lustig finden, muss man aber nicht. Ich persönlich würde mich aufgrund dieser Werbung nicht zum Kauf einer Hublot hinreißen lassen; ich würde die Marke deswegen aber auch nicht ablehnen. Hingucken tut man jedenfalls schon, das stimmt wohl. Ziel also erreicht? Das kann man sicher unterschiedlich beurteilen.
Eines muss ich aber zugeben: Ecclestone hat Mut, sich so zu zeigen! IMHO, versteht sich.
 

ChasseurLeCoultre

Dabei seit
08.11.2009
Beiträge
1.017
Ort
Hamburg
Macht Hublot überhaupt Umsatz? Kann mich nicht erinnern, dass ich jemals in den Uhrenvorstellungen eine Hublot gesehen habe...
 

Noctilux

Dabei seit
18.08.2009
Beiträge
2.963
Ort
Niedersachsen
Tja, eine innovative Kampagne, über die man schmunzeln kann, aber nicht muß...

Interessant, daß Ecclestone mit der Geschichte so selbstironisch umgeht (oder für Kohle tatsächlich ALLES macht). Ich hege allerdings Zweifel, ob man mit der Botschaft wirklich die Hublot-Zielgruppe erreicht, die meiner Ansicht nach eher nicht unter den "typischen" Boulevardmagazin-Leser(innen) zu finden ist.
 

ChasseurLeCoultre

Dabei seit
08.11.2009
Beiträge
1.017
Ort
Hamburg
Ich hege allerdings Zweifel, ob man mit der Botschaft wirklich die Hublot-Zielgruppe erreicht, die meiner Ansicht nach eher nicht unter den "typischen" Boulevardmagazin-Leser(innen) zu finden ist.

Findest du nicht?

 
M

minga_rot

Gast
Ich hege allerdings Zweifel, ob man mit der Botschaft wirklich die Hublot-Zielgruppe erreicht, die meiner Ansicht nach eher nicht unter den "typischen" Boulevardmagazin-Leser(innen) zu finden ist.
Hm ja, Bild Leser sind dumm und ungebildet, verdienen somit kein Geld, und können sich keine Hublot leisten. Naja.. Mal davon abgesehen ist die Werbung ja in der Financial Times gewesen, und nicht in der Bild, die schreibt lediglich einen Artikel darüber.

Eins ist denk ich mal ist klar, die Marke werden mittlerweile mehr Leute kennen, als vor der Fußball-WM und dieser Anzeige. Ein gutes Image hat sie damit allerdings mMn nicht aufgebaut.
 

Noctilux

Dabei seit
18.08.2009
Beiträge
2.963
Ort
Niedersachsen
Hm ja, Bild Leser sind dumm und ungebildet, verdienen somit kein Geld, und können sich keine Hublot leisten. Naja..

Wie kommst Du zu dieser Schlußfolgerung?:confused: Ich habe keine Wertung abgegeben - weder über Bild-Leser noch über Hublot-Kunden. Allerdings muß man, um den "Witz" an dieser Kampagne zu verstehen, zumindest mitbekommen haben, daß Herr Ecclestone überfallen wurde und ihm unter anderem eine Hublot entwendet wurde.

Die überwiegenden Kunden von Hublot sind Männer - unabhängig von Bildungsstand und Zeitungsabo lesen die wenigsten den Boulevardteil, egal ob das jetzt die "Bild", die "FAZ" oder "Wild und Hund" ist... ;-) Wer sich darüber hinaus nicht mit der Formel 1 befaßt, hat gute Karten, daß ihm so bedeutende Dinge wie ein Überfall auf Bernie Ecclestone deshalb durchgehen. Nicht mehr und nicht nicht weniger.

Naja, in jedem Fall ist das Ziel der Werbung erreicht worden: Man spricht darüber und das nicht zu knapp! Im R-L-X wird diese Anzeige ebenfalls gerade kontrovers diskutiert.
 

santiago

Dabei seit
15.11.2008
Beiträge
1.898
Hallo!
Ab einem gewissen Alter hat man wahrscheinlich keine Lust und Zeit mehr um sich darüber Gedanken zu machen was wohl andere Menschen über einen denken könnten :D

Wer will schon die ewigen Geschichten von Tradition und weißhaarigen Uhrmachern in Bernies Alter sehen? Die Werbung ist Cool :super:

Gruß
santiago
 

Zeitmesser01

Dabei seit
21.10.2010
Beiträge
17
Ort
Berlin
Eins ist ja mal Fakt. Minga_rot hat die Werbung in der Bild entdeckt, hier einen Thread dazu gestartet und innerhalb von zwei Stunden 8 Antworten und 78 Hits eingesammelt. Das erste (und m.E. wichtigste) Ziel von Werbung ist schon mal erreicht: Aufmerksamkeit. Ansonsten traue ich mich die Platitüde kaum zu bringen, aber Geschmäcker sind halt verschieden. Ich kann mich santiago anschließen. Ich finde die Werbung auch cool. Welches Immage und welche Zielgruppe hatte denn Hublot bislang? Vielleicht will man sich ja von einem Immage als verstaubter schweitzer Edelmarke lösen.

Und noch nebenbei. Ich kenne genug Leute, die über ausreichendes Bildungsniveau und/oder finanzielles Vermögen verfügen und bei denen die Bild bzw. BildOnline (ggf. neben Faz, Spiegel, Zeit & Co.) zur täglichen Pflichtlektüre gehört.
 

santiago

Dabei seit
15.11.2008
Beiträge
1.898
Hallo!
Wenn ich darüber nachdenke passt das blaue Auge und Hublot doch perfekt zusammen :hmm:

Der Ecclestone kann es sich leisten unvorteilhaft mit einem blauen Auge abgebildet zu werden und der Hublot-Käufer kann es sich leisten wenn seine Uhr von der Umwelt nicht sofort als teuer erkannt wird und der Wiederverkaufswert vielleicht nicht ganz so gut wie bei bekannteren Marken ist :D

Gruß
santiago
 

atomik

Dabei seit
15.07.2010
Beiträge
362
Ort
BaWü
Macht Hublot überhaupt Umsatz? Kann mich nicht erinnern, dass ich jemals in den Uhrenvorstellungen eine Hublot gesehen habe...

Glaube nicht, dass die viel Umsatz machen. Wenn man sieht, welche "Promis" alle ne Hublot nachgeworfen bekommen, kann für die Normalsterblichen nicht mehr viel übrig bleiben.
;-)

Egal was die für Werbung machen, mir gefällt das Design von Hublot.
Hatte mal ne Big Bang All Black 2 am Arm. Geiles Teil, war aber mit über 10k etwas über meinem Urlaubsbudget gewesen.
 

Zeitzeuge

Gesperrt
Dabei seit
23.01.2008
Beiträge
948
Ich glaube kaum, das jemand wegen dem zermatschten Auge so eine Uhr kauft.
Aber vielleicht liege ich auch falsch.
 
M

minga_rot

Gast
Naja, man darf das nicht so unmittelbar sehen. Keiner kauft sie wegen dem zermatschten Auge. Jeder, den du frägst, ob er eine Uhr trägt, weil sie auch ein Promi hat, würde dies verneinen. Und dennoch scheint es sich zu lohnen. Geht wohl mehr drum, die Produkte im Bewusstsein und Betrachtung potentieller Kunden zu halten.
 

Zeitzeuge

Gesperrt
Dabei seit
23.01.2008
Beiträge
948
Die werben mit dem Mann, der in Deutschland scheinbar keine große Bekanntheit hat.
In meinem Umfeld kennt ihn fast keiner und wie er aussieht weiss keiner.
Daher versuchen sie wahrscheinlich mit dem Ergebnis von physischer Gewalt zu werben.

Mal eine neue Strategie.
 

Fischkopf

Dabei seit
30.01.2009
Beiträge
520
Ort
HH & HWI
So unterschiedlich können Geschmäcker sein ...

... denn ich halte die Anzeige für erfrischend anders und sogar sehr gelungen :super:

Für mich ist es seit sehr langer Zeit- genauer gesagt seitdem Ende der Zusammenarbeit zwischen IWC und der Werbeagentur WIRZ- endlich mal wieder ein großer Wurf. :klatsch:

Denn ich finde den "normalen Uhren Werbehimmel", mit aufgehübschten Promi´s, gähnend langweilig.

Ist halt nur meine Meinung :prost:
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TOG1966

Gast
Man kann es ja auch anders rum sehen: Kaufe Dir eine Hublot und Du wirst verprügelt und bekommst die Uhr abgenommen :lol::lol::D
 
Thema:

See what people will do for a hublot - Bernie Ecclestones fragwürdige Werbung

See what people will do for a hublot - Bernie Ecclestones fragwürdige Werbung - Ähnliche Themen

Hublot Classic Fusion Titanium Blue 42mm: Liebe Uhrenfreunde, in der – aufgrund der aktuellen Lage diesmal leider besonders langen – Zeit der Vorfreude, die zwischen dem Drücken des...
Achtung - Lars Leker - Rita Leker - Partymausa - Antje Rendelmann: Liebe alles, entschuldigung fur mein Deutsch... Ich hoffe, Englisch is ok, sonst kann google translate hilfen :) Ich habe diesen post auf...
[Reserviert] Omega Railmaster 39.2 mm Co Axial Ref.:2503.52.00: Liebes Uhrforum, ich biete hier meine Omega Railmaster Aqua Terra mit der Ref.: 2503.52.00 inkl. Zubehör (siehe Bilder) zum Verkauf an. Mein...
[Erledigt] CITIZEN BN0118-12L inkl. Titan-Armband - blaues ZB Uhr aus Januar 2020: Hallo liebe Mitmenschen! Zum Verkauf kommt hier ein echtes "Schmankerl" - nämlich eine nur 3 Mal kurz getragene Citizen BN0118-12L (Eco-Drive)...
Kaufberatung Robuste Uhr zum Bachelor-Abschluss: Hallo liebes Forum, da ich im August/September meinen Bachelor abschließen werde und der voraussichtlich sogar ganz gut wird habe ich mir...
Oben