Schwergängiger Aufzug bei ETA 6498-2

Diskutiere Schwergängiger Aufzug bei ETA 6498-2 im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, bei meinem Tissot T-Complication Chronometer (ETA 6498-2) geht nun der Handaufzug sehr schwer. Vor gut 2 Monaten kam die Uhr von einer...
W

wtx11

Themenstarter
Dabei seit
08.01.2011
Beiträge
1.427
Hallo,

bei meinem Tissot T-Complication Chronometer (ETA 6498-2) geht nun der Handaufzug sehr schwer. Vor gut 2 Monaten kam die Uhr von einer Nachbesserung einer Reparatur vom Service-Center zurück. Bis vor ein paar Tagen war der Aufzug relativ leichtgängig. Gestern morgen ließ sich die Uhr fast gar nicht mehr aufziehen, weil der Widerstand so groß war, heute morgen das Gleiche. Warum ging das Aufziehen nach dem Einschicken wochenlang gut und jetzt auf einmal nicht mehr? Mir kam es einige Wochen lang so vor, als ob der Aufzug bei der Uhr vorher noch nie so leichtgängig war. Da gab es nur einen sehr geringen Widerstand. Vielleicht weiß da jemand Bescheid? (Ich habe keine Lust die Uhr nach so kurzer Zeit wieder einschicken zu lassen.)

Gruß
 
Aeternitas

Aeternitas

Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.991
Vielleicht ist viel Reibung an der Kronendichtung? Sprühe etwas Silikonöl in die gezogene Krone. Wenn es zu schwer geht, dann lieber lassen. Nach fest kommt ja bekanntlich ab- vielleicht ist ja ein Fremdkörper im Werk.
 
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
2.919
Ort
Zwischen den Meeren
Vermutlich ungenügende Schmierung der Krone. Ist in der letzten Zeit irgendwie chronisch bei den Schweizern (nicht nur Tissot). Ein Tropfen Silikonöl oder -fett an den Tubus und es flutscht wieder.
 
W

wtx11

Themenstarter
Dabei seit
08.01.2011
Beiträge
1.427
Es gab einen Vermerk bei der Nachbesserung, und zwar dass die Kronendichtung trocken war. Ich gehe mal sehr stark davon aus, dass dieser Fehler behoben wurde.
 
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
2.919
Ort
Zwischen den Meeren
Ja, aber mit dem neumodischen, nichtkriechenden Fett (Fomblin), das die Schweizer neuerdings alle benutzen. Schmiert wunderbar und hält ewig, wenn es nicht zu sehr bewegt wird. Aber bei einer Handaufzugsuhr wird es halt täglich bewegt, wird zur Seite gedrückt und die Dichtung ist wieder trocken und schwergängig.
Silikon ist etwas kriechfähig, und zieht sich deshalb nach dem Aufzug wieder zurück an die Dichtung, wo es am nächsten Tag einsatzbereit ist. Alles wunderbar. Ich gebe an Kronen immer Silikon, egal was die Hersteller vorschreiben. Seit ich das machen hatte ich noch keine Reklamation wegen schwergängiger Krone. Fomblin gebe ich an Bodendichtungen und ggf. an Gewinde. Aber nicht an arbeitende Dichtungen.
 
W

wtx11

Themenstarter
Dabei seit
08.01.2011
Beiträge
1.427
Danke an euch für die bisherigen Ausführungen.

@ Schraubendreher: Da habe ich etwas gelernt!
 
Thema:

Schwergängiger Aufzug bei ETA 6498-2

Schwergängiger Aufzug bei ETA 6498-2 - Ähnliche Themen

Tissot Seastar 1000 mit Powermatic 80 - Rotor dreht bei Handaufzug nach einigen Umdrehungen mit bzw. ruckelt: Hallo liebe Fachleute in der "Schrauberecke", nicht, dass einer von Euch meint, dass ich ein grundsätzliches Problem mit dem Thema "Handaufzug...
Anfrage Gangregulierung vs. Kostenvoranschlag: Guten Abend zusammen, ich habe eine knapp 3 Jahre alte Delma Shell Star mit ETA 2824-2 an ein hier im Forum empfohlenes Service-Center...
[Erledigt] Tissot PRS 516 mit ETA 2836-2 Automatik 42mm: Hallo Mitforianer. Zum Verkauf steht hier meine TISSOT PRS 516 noch mit ETA 2836-2 Automatikwerk. Es handelt sich dabei um einen super eleganten...
Schwergängige Krone: Hallo Uhrfreunde, meine alte BWC (AS 1130; ein Handaufzug aus den 50ern), die ich immer noch sehr gern trage, hat eine etwas schwergängige Krone...
Nomos: Nach Revi sehr schwergängiger/lauter Handaufzug: Hallo, Ich habe am Wochenende meine Nomos Tangente Sport wiederbekommen nachdem sie zwei Monate bei Nomos in Glashütte für eine große Revision...
Oben