Uhrenbestimmung Schweizer Taschenuhr

Diskutiere Schweizer Taschenuhr im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo, ich habe eine Taschenuhr von meiner Oma bekommen. Leider kann ich mit dieser Uhr nichts anfangen und würde gerne etwas darüber wissen...

Lauraistda

Themenstarter
Dabei seit
26.11.2019
Beiträge
3
Hallo, ich habe eine Taschenuhr von meiner Oma bekommen. Leider kann ich mit dieser Uhr nichts anfangen und würde gerne etwas darüber wissen wollen. Ich habe schon das Internet durchforstet, aber ich finde nichts zu der Bildmarke die in der Uhr ist. Kann mir jemand weiterhelfen?
Liebe Grüße
Laura
 

Anhänge

  • IMG_20191126_181021.jpg
    IMG_20191126_181021.jpg
    237,8 KB · Aufrufe: 26
  • IMG_20191126_180916.jpg
    IMG_20191126_180916.jpg
    166,8 KB · Aufrufe: 23
  • IMG_20191126_180044.jpg
    IMG_20191126_180044.jpg
    189,4 KB · Aufrufe: 20

fantomaz

Dabei seit
14.05.2011
Beiträge
2.342
Ort
Cremlingen + Area 42/75
Argentan = Neusilber

Eine schöne TU mit leider ein paar kleinen Baustellen, die Krone fehlt -> damit kann
man sie nicht aufziehen, der Rücker (das ist der kleine Hebel über der Unruhe) steht
viel zu weit nach links, er sollte zw. der Strichmarkierung stehen. Es fehlt eine Feder,
die das große Zahnrad blockieren kann.

Das Werk ist vermutlich von FHF und um 1900 gebaut worden, es könnte eine sogenannte
Goliathuhr sein, miss mal den Durchmesser. Aber schön verziert ist das Werk :super:

Hier hat jemand eine Schwester gezeigt...
 

monozelle

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
459
Es fehlt eine Feder, die das große Zahnrad blockieren kann.

Ich glaube, die Feder für die Sperrklinke ist vorhanden.
Kaum zu sehen wegen des Lichteinfalls. Ich dachte auch erst, die sei weg.

Die Signatur im Gehäuse deutet auf die Gebrüder Frainier als Gehäusehersteller hin.
1901 als Marke angemeldet, also würde das dieses Jahr als frühestes Baujahr eingrenzen.

2768347
Quelle:Wie immer unser aller Mikrolisk :)
 
Zuletzt bearbeitet:

fantomaz

Dabei seit
14.05.2011
Beiträge
2.342
Ort
Cremlingen + Area 42/75
Tja, Lauraistda ist jetzt Lauraistnichtmehrda.

Wie so oft Veni, vidi, verschwundi (oder auch gern: verkaufi), ich denke als Plan
für 2020 wirklich darüber nach, ob ich solchen Erstpostern überhaupt noch
antworten oder helfen soll, macht nur Frust.
 

Lauraistda

Themenstarter
Dabei seit
26.11.2019
Beiträge
3
Oh entschuldige bitte. :(
Ich habe garnicht gesehen, das ich tatsächlich schon so schnell antworten bekommen habe. Das war nicht meine Absicht, nicht zu antworten. Über einen Verkauf der Uhr habe ich noch gar nicht nachgedacht. Ich wollte erstmal etwas mehr über diese Taschenuhr erfahren.
Es tut mir leid das ich gleich so einen schlechten Eindruck hinterlassen habe.
 

monozelle

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
459
Hallo Laura!
@fantomaz hat's nicht böse gemeint. Dieses Forum ist für Uhrensammler, Liebhaber und solche, die diese Schätzchen hegen und pflegen.
Wir mögen einfach alte Taschenuhren und interessieren uns für die Technik und die Historie. Ich trage auch meine Taschenuhren im Alltag.
Deswegen ist es immer ein bißchen schade, wenn der Eindruck entsteht, dass jemand kommt, Infos zu einer Uhr abfragt und wieder verschwindet. Direkte Wertanfragen sind auch nicht erlaubt, steht in den Forenregeln.

Deine Uhr ist ein schönes Stück. Ich mag diesen Stil sehr gern.
Leider ist das Zifferblatt etwas beschädigt und wurde auch schon wieder ausgebessert, wobei ich sagen würde, ich hab da schon Schlimmeres gesehen.
Du siehst die zwei charakteristischen Stellen bei der "II" und bei der "VIII", wo das Emaille abgeplatzt ist. An diesen beiden Stellen sitzen mit großer Wahrscheinlichkeit auf der Rückseite des Zifferblatts die metallenen Haltefüßchen, mit denen das Blatt im Werk befestigt ist.
Wenn die Uhr einen heftigen Stoß abbekommt oder runterfällt, werden diese Füßchen erschüttert, das Blatt gerät unter Spannung und es kommt zur Haarrissen oder das Emaille platzt weg.

Wegen der Größe der Uhr, der dicken Zeiger und der großen Ziffern würde ich vermuten, dass es eine "Eisenbahnerin" ist. 🙂 Diese Uhren wurden von Bahnbediensteten getragen, das waren Arbeitsgeräte, die mussten ein bißchen was aushalten und auch unter schwierigen Sichtbedingungen ablesbar sein, Dampf, Rauch, schlechtes Licht etc.

Das Werk sieht okay aus, scheint nicht verrostet oder korrodiert zu sein. Saubermachen wäre angesagt. Das Zifferblatt würde ich so lassen. Die Dame hat ihre Narben und trägt sie mit Stolz. Wie @fantomaz auch schon anmerkte - der Rückerzeiger steht weit über der Skala im "Fast"-Bereich. Das deutet darauf hin, dass die Uhr extrem nachgeht, was an verharzten Ölen und Schmutz liegen kann. Angaben ohne Gewähr.

Fehlt die Krone ganz oder ist sie nur rausgefallen?
 

Lauraistda

Themenstarter
Dabei seit
26.11.2019
Beiträge
3
Oh vielen lieben dank, für den ausführlichen Text (:
Die Krone fehlt leider ganz..
Aber ich werde mal die Uhr reinigen lassen, da ich absolut neu im Thema Taschenuhren bin, möchte ich diese nicht weiter beschädigen. Ich bin selbst schon ganz begeistert von der Uhr.
 

monozelle

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
459
Ohne Krone bzw. die daran befindliche Aufzugswelle hast du eine Uhr ohne Funktion. Du kannst sie weder aufziehen noch stellen. Man kann sie zwar reinigen und ölen, aber man kann die Funktion nicht testen.
Es sei denn, die Krone taucht wieder auf oder man findet einen Ersatz.
Frag doch mal deine Oma, ob die Krone bei ihr irgendwo noch rumfliegt, vielleicht in derselben Schublade, in der auch die Uhr war.

Die Krone sieht etwa so aus (das lange, stift-ähnliche Teil) und müsste bei so einer großen Uhr um die 4 cm lang sein.

2770270
 
Thema:

Schweizer Taschenuhr

Schweizer Taschenuhr - Ähnliche Themen

Uhrenbestimmung Alte Taschenuhr aus der Schweiz: Hallo, ich besitze mehrere alte Taschenuhren und 120 Großuhren (Schwarzwälder Uhren). Leider kann ich bei einer der Taschenuhren überhaupt keine...
Uhrenbestimmung

Taschenuhr

Uhrenbestimmung Taschenuhr: Hallo liebe Community, ich habe eine Taschenuhr als Erbstück geschenkt bekommen, jedoch leider keinerlei technischen Informationen über die Uhr...
Uhrenbestimmung

Schweizer Taschenuhr

Uhrenbestimmung Schweizer Taschenuhr: Hallo, Ich habe von meiner Oma eine Taschenuhr bekommen. Da ich mich mit Taschenuhren nicht sonderlich gut auskenne habe ich versucht einiges im...
Le Phare: Hallo, Ich habe nach dem Tod meines Großvaters eine Taschenuhr der Marke Le Phare bekommen....finde keine Stempel, Nummern oder sonstiges. Kann...
Uhrenbestimmung Taschenuhr: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich habe eine Taschenuhr von meinem Großvater bekommen. Leider ist weder auf dem Ziffernblatt noch auf dem Werk ein...
Oben