Schutzfolie / Panzerglas

Diskutiere Schutzfolie / Panzerglas im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo. Hat jemand Erfahrung mit den sogenannten Panzerglas-Schutzfolien für Uhrengläser ? Haften die gut und lange ? Sind die lange haltbar oder...
V

Vividus

Themenstarter
Dabei seit
13.10.2019
Beiträge
15
Hallo. Hat jemand Erfahrung mit den sogenannten Panzerglas-Schutzfolien für Uhrengläser ? Haften die gut und lange ? Sind die lange haltbar oder werden die schnell unansehnlich ?
Ich habe nämlich eine Citizen Eco-Drive im Auge, die leider kein Saphirglas, sondern Mineralglas hat.
Danke vorab.
 
zeekaa

zeekaa

Dabei seit
09.04.2016
Beiträge
2.493
Ort
AT
...aber erst nach dem ersten Kratzer.

Die sind in Mineralglas nämlich gar nicht so leicht reinzuhauen.
 
V

Vividus

Themenstarter
Dabei seit
13.10.2019
Beiträge
15
So ein Austausch gegen Saphirglas sei laut eines Uhrmachers, bei dem ich anfragte, nicht so einfach und laut Citizen gar nicht möglich. ZItat Uhrmachr:
"Ob Ihr Vorhaben möglich ist, können wir erst sagen, wenn wir die Uhr im Haus haben. Nicht auf jede Uhr geht ein Saphir Glas. Für eine Wasserdichtigkeit kann man nie garantieren. Eine Wasserdichtigkeit ist eine Momentaufnahme und kann durch die kleinsten Einwirkungen sofort aufgehoben werden. Eine Wasserdichtigkeit kann nur mit original Ersatzteilen
hergestellt werden."
 
pasta_hansel

pasta_hansel

Dabei seit
05.08.2014
Beiträge
6.153
Ort
Im Bergischen
Echt jetzt? Panzerglas auf ner Uhr? :lol:
Erst musst du aber das Gehäuse Keramik versiegeln lassen... :ironiemodus:
 
Ulmer-Schwabe

Ulmer-Schwabe

Dabei seit
28.11.2014
Beiträge
1.545
Ort
Im schönen Schwabenland
Wenn das Glas wirklich mal zu sehr verkratzt sein sollte, dann kannst du es für 20 bis 30 Euro von jedem Uhrmacher tauschen lassen.
 
pasta_hansel

pasta_hansel

Dabei seit
05.08.2014
Beiträge
6.153
Ort
Im Bergischen
Siehe:
MWOOT 4 Stück Schutzfolie aus Panzerglas für: Amazon.de: Elektronik

Es entsteht der Eindruck, dass einige Nutzer dieses Forum nur nutzen, um sich über andere Nutzer lustig zu machen.

Sei mir bitte nicht böse, aber die Uhr ist doch für den normalen Tages-/Arbeits-/Freizeiteinsatz entwickelt und gebaut. Das Gehäuse ist sicher empfindlicher als jedes Mineralglas (welches ich auch auf manchen Uhren habe...) und wird auch nicht extra geschützt.
Trage doch einfach deine Uhr mit Freude und verschwende nicht so kostbare Lebenszeit für unnützen Kram!

Und damit will ich mich nicht lustig über dich machen, nur mal die Verhältnismässigkeit ins Gleichgewicht rücken...

Edit: Meine wertvollsten Uhren haben Plexiglas, das ist schon eher kratzempfindlich, kann aber bis zu einem gewissen Grad wieder rauspoliert werden. Trotzdem trage ich auch diese Uhren ganz normal im Alltag.
 
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Gesperrt
Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
1.035
Ort
Südsüdwest
Ich frage mich immer, wie die Leute mit ihren Sachen umgehen, wenn sie unbedingt Saphirglas in ihren Uhren brauchen.

@Vividus
Hast Du schon Erfahrungen mit Uhren mit Mineralglas? Was stellst Du mit Deinen Armen / Handgelenken so im Alltag an, dass eine Panzerglasfolie oder Saphirglas notwenig werden? Lässt Du Lastzüge darüber rollen? Steckst Du Deine Pfoten in Häcksler oder Betonmischmaschinen oder beabsichtigt Du, mit dem Uhrglas permanent an Rauputzwänden entlang zu schleifen?
Übrigens: Das hier hat ein User seiner Uhr mit Mineralglas(!) zugemutet und weder Uhr noch Glas haben Schaden genommen – weshalb meinst Du, das Glas der BM8180-03E würde Deinen Alltag nicht kratzerfrei überstehen?
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
14.041
Ort
Bärlin
Das Video ist ja mal geil, so schön unscharf, dass man gar nicht erkennen kann, wie die Uhr danach wirklich aussieht. :lol:

Zum eigentlichen Thema, ich stelle mir das jetzt gar nicht so toll vor, mit den Schutzgläsern, erstmal muss man das schon sehr genau platzieren, damit es überall gleichmäßig aussieht, es müsste auch sehr passgenau gearbeitet sein und selbst dann, glaube ich nicht, dass Uhrgläser so plan sind, das es auch überall anliegen wird, ich rechne eher damit, dass das Uhrglas in der Mitte minimal tiefer ist.

Schon beim Smartphone muss man sich entscheiden, ob das Panzerglas genauso groß wie das Display sein soll, dann liegen meist die Ränder nicht direkt an, was unschön aussieht oder man nimmt ein etwas kleineres Panzerglas, dann liegt es zwar schön an, aber man hat rundrum einen freien Rand von 1-2 mm, so ähnlich würde ich es auch bei einer Uhr erwarten, bei dem kleinen Durchmesser nur noch etwas ausgeprägter, da ja das Panzerglas dann noch unflexibler ist.

Gruß
Mike
 
V

Vividus

Themenstarter
Dabei seit
13.10.2019
Beiträge
15
Lustiges Video, aber bei naher Betrachtung wird die Uhr sicher Kratzer haben. Das kann man nur auf dem unscharfen Video nicht sehen. Ich hatte jahrelang gar keine Uhr, genau gesagt, seit ich mein erstes Handy hatte. Da ich Handy´s aber zunehmend hasse (habe kein Smartphone !) und keine Lust habe ständig das Handy wegen der Uhrzeit aus der Tasche zu holen, kam der Wunsch wieder eine Uhr zu haben. Gekauft habe ich die Uhr in der Vorstellung von heute. Gefallen tut mir aber noch mehr die hier genannte. Eine Automatik soll es aber auch noch sein. Zwei Uhren reichen dann aber :-)

Es wird entweder eine Hamilton khaki field 38 mm oder eine Certina C022.430.16.051.00
 
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Gesperrt
Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
1.035
Ort
Südsüdwest
Das Video ist ja mal geil, so schön unscharf, dass man gar nicht erkennen kann, wie die Uhr danach wirklich aussieht. :lol:
Lustiges Video, aber bei naher Betrachtung wird die Uhr sicher Kratzer haben. Das kann man nur auf dem unscharfen Video nicht sehen.
Wenn Ihr den User @harald-hans freundlich fragt, dann wird er Euch sicher sehr gerne detailliertere Fotos seiner Gulfmaster zukommen lassen.

@Vividus
Schade, dass Du keine meiner Fragen beantwortest, mich würde nämlich wirklich sehr interessieren, was Dich auf den Gedanken gebracht hat, dass ein Mineralglas der Beanspruchung in Deinem Alltag nicht gewachsen ist.
Nebenbei drängt sich natürlich auch noch die Frage auf, weshalb Du so sehr Wert auf kratzfestes Saphirglas, während Du Dir gleichzeitig Uhren aussuchst, die eine hochglanzpolierte und somit sehr kratzempfindliche Lunette haben. Wenn Dein Alltag Uhrgläser und damit natürlich auch Uhrgehäuse derart belastet, dass Mineralgläser untauglich sind, dann solltest Du vielleicht auch mal darüber nachdenken, dass (hochglanzpolierte) Stahlgehäuse nicht minder untauglich sind.
Raten würde ich Dir daher, Dich nach Uhren umzuschauen, die über ein Keramikgehäuse verfügen – die kosten dann allerdings etwas mehr als die Certina und die Hamilton zusammen.
 
zeekaa

zeekaa

Dabei seit
09.04.2016
Beiträge
2.493
Ort
AT
Ich frage mich immer, wie die Leute mit ihren Sachen umgehen, wenn sie unbedingt Saphirglas in ihren Uhren brauchen.
Vielleicht sind die Leute von den Werbelügen bzgl. kratzfester Handydisplays desillusioniert und deshalb Folien gewohnt? Wobei diese "Glasses" trotz aller Tiernamen bloß Plaste sind.
 
Regenwasser

Regenwasser

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
239
Wenn du zwei Uhren möchtest: Nimm eine, die schön aussieht und eine G-Shock für alles, bei dem die Uhr oder das Glas Kratzer bekommen könnten.
 
V

Vividus

Themenstarter
Dabei seit
13.10.2019
Beiträge
15
@R.D. : Ich dachte deine Fragen waren nicht wirklich ernst gemeint :-))
Nein, ich übe keine der genannten Tätigkeiten aus. Ich bin allerdings sehr viel in der Natur unterwegs. Aber auch da reibe ich sicher nicht mit der Uhr am Felsen. Es sind also ganz normale Alltagstätigkeiten bis hin zum Wandern. Besonders bei dem genannten Modell las ich mehrfach, dass das Glas angeblich schnell Kratzer hatte. Saphir deshalb, weil einfach jeder es empfiehlt, sogar die Citizen Hotline. Und was die Hochglanz-Lunette betrifft, hast du absolut recht. Problem ist, dass es kaum Uhren für schmale Handgelenke gibt, die mir gefallen, die die Technik/en hat/haben (Eco-Drive / Automatik), die ich bevorzuge und wo der Preis passt. Es muss eine 37-38 mm Uhr sein und mindestens 5bar. Schließlich muss man nicht nur den Durchmesser waagerecht ohne Krone sehen, sondern auch senkrecht von Horn zu Horn. Bei einer 40er+ hätte ich das Gefühl einen Wecker am Arm zu tragen. Insgesamt würden mich wohl Kratzer an der Lunette weniger stören, als wenn das Glas so zerkratzt ist, dass das Ablesen u.a. durch Lichtbrechungen erschwert wird und man Zahlen und Ziffern nur noch schemenhaft sieht.
 
V

Vividus

Themenstarter
Dabei seit
13.10.2019
Beiträge
15
Wenn du zwei Uhren möchtest: Nimm eine, die schön aussieht und eine G-Shock für alles, bei dem die Uhr oder das Glas Kratzer bekommen könnten.
Nein, bloß keine G-Shock oder Citizen/Seiko Taucheruhr o.ä. Die sind alle viel zu groß, zu dick und vor allem aber grottenhässlich :-))
 
Thema:

Schutzfolie / Panzerglas

Schutzfolie / Panzerglas - Ähnliche Themen

  • Schutzfolie, ja oder nein?

    Schutzfolie, ja oder nein?: Da ich keinen passenden Threat finden konnte, mal ein allgemeine Frage an das Forum. Was haltet ihr von Schutzfolien für das Armband und die...
  • [Verkauf] Raymond Weil Geneve Freelancer swiss made 2710 - ST - 20021 neu mit Schutzfolie USA Modell

    [Verkauf] Raymond Weil Geneve Freelancer swiss made 2710 - ST - 20021 neu mit Schutzfolie USA Modell: Hallo liebe Uhrenfreunde und Raymond Fans! Prolog : Eigentlich wollte Ich meine kürzlich ersteigerte Canon nun endlich einweihen, jedoch hat es...
  • Schutzfolien für Uhren - was ist geeignet?

    Schutzfolien für Uhren - was ist geeignet?: Hallo! Habe heute eine neue NY0040 durch einen Garantiefall bekommen. Mit der ersten bin ich gleich am ersten Tag angeeckt und hatte natürlich...
  • Display-Schutzfolie für Outdoor-Uhr?

    Display-Schutzfolie für Outdoor-Uhr?: Hochweises Forum, für's Grobe ist bei mir grade eine Casio Pro-Trek im Zulauf. Nun ist da "nur" Mineralglas drauf, um das ich mir im...
  • Ähnliche Themen
  • Schutzfolie, ja oder nein?

    Schutzfolie, ja oder nein?: Da ich keinen passenden Threat finden konnte, mal ein allgemeine Frage an das Forum. Was haltet ihr von Schutzfolien für das Armband und die...
  • [Verkauf] Raymond Weil Geneve Freelancer swiss made 2710 - ST - 20021 neu mit Schutzfolie USA Modell

    [Verkauf] Raymond Weil Geneve Freelancer swiss made 2710 - ST - 20021 neu mit Schutzfolie USA Modell: Hallo liebe Uhrenfreunde und Raymond Fans! Prolog : Eigentlich wollte Ich meine kürzlich ersteigerte Canon nun endlich einweihen, jedoch hat es...
  • Schutzfolien für Uhren - was ist geeignet?

    Schutzfolien für Uhren - was ist geeignet?: Hallo! Habe heute eine neue NY0040 durch einen Garantiefall bekommen. Mit der ersten bin ich gleich am ersten Tag angeeckt und hatte natürlich...
  • Display-Schutzfolie für Outdoor-Uhr?

    Display-Schutzfolie für Outdoor-Uhr?: Hochweises Forum, für's Grobe ist bei mir grade eine Casio Pro-Trek im Zulauf. Nun ist da "nur" Mineralglas drauf, um das ich mir im...
  • Oben