Schöner Chrono aus den 70er - Gallet by Racine Chronograph mit Excelsior Park 40-68

Diskutiere Schöner Chrono aus den 70er - Gallet by Racine Chronograph mit Excelsior Park 40-68 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Freunde. Vor einiger Zeit habe ich eine Vintageuhr aus den 70er Jahren gesucht, die eben ungefähr so alt ist wie ich, die richtige...

KP-99

Themenstarter
Dabei seit
14.02.2011
Beiträge
3.345
Ort
Niedersachsen
Hallo liebe Freunde.

Vor einiger Zeit habe ich eine Vintageuhr aus den 70er Jahren gesucht, die eben ungefähr so alt ist wie ich, die richtige Grösse hat und optimalerweise ein tolles Werk besitzt.

Also wurde überall nach einer solchen Uhr Ausschau gehalten.

Es gab einige Uhren, die in Frage kamen, aber entweder wurden sie zu hoch gehandelt oder mein Bruder hatte sie schon im Bestand (danke Bruderherz!!) :motz:.

Also galt es, nach recht aussergewöhnlichen Uhren und Kalibern Ausschau zu halten.

Es sollte entweder ein alter Diver im guten Zustand oder ein schöner Chronograph werden, da war ich mir sicher.

Es gab immer wieder schöne Uhren, die mir ganz gut gefielen, aber meist waren sie doch mit recht alltäglichen Werken ausgestattet und der Funke ist nie so richtig übergesprungen (ich denke, ihr kennt das).

Aber plötzlich sah ich einen Chronographen im typischen 70er Jahre Stil, der wunderschön war.

Die Marke sagte mir auf Anhieb nicht soviel (ich hatte schon von ihr gehört, aber wußte nicht viel über sie!), deshalb mußte ich erstmal Informationen einziehen.

Bei meinen Nachforschungen stiess ich natürlich auch auf das Uhrforum, in dem ein Member schonmal diesen Chronographen vorgestellt hatte (und dass, obwohl er sehr selten zu sein scheint!).

Der Chronograph war mit "Gallet by Racine" gelabelt, also versuchte ich erstmal Informationen zur Firma Gallet zu finden.

Interessanterweise fand ich zur Marke "Gallet" die Information, dass es sich um einen historischen schweizer Uhrenhersteller handelt, der hochwertige Uhren für den professionellen Gebrauch hergestellt hat.

Es soll einer der ältesten Uhrenhersteller der Welt sein (zumindest lässt sich die Markenhistorie wohl bis zu dem Genfer Uhrmacher Humbertus Gallet zurückverfolgen, der 1466 in Genf zuhause war).

Offiziell registriert wurde die Marke 1826 von Julien Gallet, der den Familienbetrieb von Genf nach La-Chaux-de-Fonds verlegte.

Bekannt wurde Gallet während des 20.Jahrhunderts durch ihre Multichron-Armbandchronographen.

Sie waren häufig für den professionellen Bereich, also den militärischen oder industriellen Bereich bestimmt.

Nichtsdestotrotz überzeugte Gallet häufig mit einer Anzahl von tollen Innovationen (Flight Officer, 1. Chronograph mit drehbarer 12 Std. Lünette und Angabe von 48 Hauptstädten, um die Zeitzonen einzustellen - wichtig für das fliegende Personal).

Die Marke Gallet gibt es heute noch. Sie ist eine der wenigen unabhängigen schweizer Uhrenmanufakturen.

Neben eigener Uhren produzieren sie auch Module und Komponenten für andere Hersteller bis hin zur Luxusklasse (alle Informationen von Wikipedia).

"Gallet by Racine" ist übrigens dem Fakt geschuldet, dass die Gallet-Brüder zusammen mit Jules Racine, einem in den USA lebenden Cousin der Gallet-Brüder, ab 1864 den Vertrieb in den Vereinigten Staaten ausgeweitet haben.

Es gibt übrigens auch sehr ähnliche Chronographen nur mit dem Markennamen "Jules Racine".

Die Marke Gallet ist damit schonmal sehr interessant.

Also, was hätten wir jetzt:

Die Uhr sieht (in meinen Augen) genial aus, ist sehr gut erhalten und die Marke hat eine interessante Historie.

Wie aber sieht es mit dem Werk aus?

Und da kam die nächste positive Überraschung:

Verbaut wurde ein sehr seltenes Schaltrad-Handaufzugschronographenwerk von Excelsior Park, das Excelsior Park 40/68

Hier mal die Daten: bidfun-db Archiv: Uhrwerke: Excelsior 40

Excelsior Park Kaliber sind doch recht selten und (soweit ich eruieren konnte) recht hochwertig.

Das ist auch der Grund dafür, dass zunächst eine Totalrevision des Werkes erfolgen soll, bevor ich mir diesen schönen Chronographen umschnalle.

Rein optisch kann es auf jeden Fall mit seinem Streifenschliff und den Perlierungen voll überzeugen.

(leider habe ich kein Werksbild, wollte den Chronographen nicht sofort öffnen, aber ich erlaube mir mal hier auf ein Bild eines anderen Users mit der gleichen (weissen) Version der Uhr zu verweisen: https://uhrforum.de/gallet-by-racine-jules-chronograph-t72386#post943305 )

Die Grösse des Chronographen ist mit seinen 39mm für mich optimal, die Höhe von 12,3mm liegt im Durchschnitt.

Die beidseitig drehbare Lünette ist auch noch recht besonders: Wie nicht unbedingt zu dieser Zeit üblich, sind die Zahlen in der Lünette wohl mit Tritium belegt und leuchten (wenn auch jetzt nur noch sehr schwach)!

Zum Herstellungsdatum habe ich keine verlässlichen Daten gefunden, ich würde den Chronographen aber auf Anfang bis Mitte der 70er Jahre datieren (was mit meinem eigenen Alter dann recht genau übereinstimmt! :klatsch:).

So, jetzt aber Photos:


Gellet by racine 013.JPG

Gallet by Racine Chronograph mit Excelsior Park 40-68 Kaliber 011.JPG

Gallet by Racine Chronograph mit Excelsior Park 40-68 Kaliber 012.JPG

Gellet by racine 011.JPG

Gellet by racine 012.JPG

Gellet by racine 015.JPG

Gallet by Racine Chronograph mit Excelsior Park 40-68 Kaliber 005.JPG

Gallet by Racine Chronograph mit Excelsior Park 40-68 Kaliber 003.JPG

Gallet by Racine Chronograph mit Excelsior Park 40-68 Kaliber 004.JPG

Gellet by racine 014.JPG


Ich freue mich wirklich sehr über diesen schönen interessanten Chronographen, der den Weg zu mir gefunden hat.

Grüße
Klaus-Peter
 
Zuletzt bearbeitet:

iToddel

Dabei seit
14.06.2011
Beiträge
2.044
Ort
Dohren
Glückwunsch, toller Chrono :super:
Tolle Vorstellung und Klasse Bilder ;-)

Viel Spaß mit der Uhr und viele Grüße,
Thorsten
 

KP-99

Themenstarter
Dabei seit
14.02.2011
Beiträge
3.345
Ort
Niedersachsen
Danke euch allen.

Den Wristshot muß ich noch nachreichen, das neue Band ist noch unterwegs :klatsch:

Leider war die Schliesse defekt und eine 16mm Schliesse hatte ich gerade nicht zur Hand.

Kommt aber noch, versprochen.....
 

hansen

Dabei seit
03.07.2010
Beiträge
1.395
Hallo Klaus Peter,

da schließ ich mich den anderen an - Klasse Vorstellung - Super Fotos - Und die Uhr :super:

Klasse Ergänzung zum Rest deiner Sammlung - Da bist du ja jetzt richtig gut aufgestellt ;-)

Herzlichen Glückwunsch zur Gallet !!!!!!

Grüße Wulf
 

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
18.320
Ort
Braunschweig
Jau, das ist doch mal ne Vorstellung. !!!:super:

Dazu noch einen wunderschönen alten Chrono. Schönes Design, klasse & übersichtliches Zifferblatt, kein Schnick-Schnack. Toll !!!

Mein Glückwunsch
 

KP-99

Themenstarter
Dabei seit
14.02.2011
Beiträge
3.345
Ort
Niedersachsen
Danke.

Schön, dass euch dieser seltene Chronograph auch so gut gefällt.

Ich habe auch nochmal ein Bild meines Werkes rausgesucht, auf dem man aber leider den schönen Streifenschliff und die Perlierung (z.B. unter der Unruh) nicht so richtig sehen kann:


Werk.jpg

Es ist ein doch sehr selten verbautes Werk, dass in Kleinstserien in den 70ern auch z.B. bei Sinn und Girard Perregaux verbaut wurde.

(Modell Olimpico: http://forums.watchuseek.com/f11/lovely-vintage-girard-perregaux-olimpico-573649.html )

Grüsse
Klaus-Peter
 
Zuletzt bearbeitet:

schmittko

Gesperrt
Dabei seit
13.09.2010
Beiträge
6.867
Ort
Wuppertal
Hallo Klaus-Peter,
auch meine Glückwünsche zur Gallet :super: !!! Ein selten schöner Chrono, gefällt mir im gesamten mehr als gut. Der allgemeine Zustand weiss sehr zu begeistern, der Gehäuseschliff ist ja nahezu neuwertig :klatsch:.
Ich danke für die äußerst interessante Vorstellung und wünsche nach erfolgter Revi viel Spaß am seltenen Stück.
 

KP-99

Themenstarter
Dabei seit
14.02.2011
Beiträge
3.345
Ort
Niedersachsen
Danke Till.

Ja, mit der Revi wird es noch ein wenig dauern, da ich dem Chrono natürlich nur eine sehr gute Revision eines sehr guten Uhrmachers zukommen lassen will (und diese handwerklich höchst begabten Leute eine lange Warteliste haben).

Aber, wie sagen immer alle hier (und ich will es mal glauben):

Vorfreude ist die schönste Freude.
 
T

Tomcat1960

Gast
Da geht mir das Herz auf - klasse Uhr, klasse Fotos und klasse Vorstellung. Mit einem Wort: :super: :klatsch:

Ein Chrono mit Excelsior Park-Kaliber steht auf meiner To-Do-Liste auch ganz oben. Wo hast Du Deinen gefunden und wieviel hast Du dafür bezahlt? (Gerne auch als PN.) Excelsior Park stand zwar nie an vorderster Front, wenn es um technische Neuerungen ging, sondern verließ sich lieber auf Bewährtes. Das ist aber ganz und gar kein Fehler, weil so wirklich erstklassige Werke entstanden sind, so wie das in Deiner Uhr. Du wirst ganz sicher lange viel Freude daran haben.

Jedenfalls wünsche ich Dir das von ganzem Herzen!

Viele Grüße
Tomcat
 

Ragnarök

Dabei seit
19.02.2012
Beiträge
5.252
Servus Klaus-Peter,

wunderbar! Ganz toll, dieses Vintage-Teil!
Meinen Glückwunsch und danke für die Vorstellung!

Beste Grüsse

Boy
 

mini

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
7.580
Aussen ein toller 60er/70er Chrono mit einem schönen, klassischen ZB, innen vom feinsten, ein seltenes Werk in toller Finissierung: Anglierung, Streifen, Perlage, klassische Chronoschule etc. (als einziger Wermutstropfen: der Herzhebel sieht aus, als wäre er direkt aus der Presse gefallen. Ein wenig schleifen und anglierte Kanten hätten die Schöne perfekt gemacht).

Der Zustand ist eine Augenweide, die Vorstellung ist Dir kurzweilig und informativ gelungen; Vintage-Chrono at it´s best.
Danke
Mathias
 

KP-99

Themenstarter
Dabei seit
14.02.2011
Beiträge
3.345
Ort
Niedersachsen
Hallo Mathias,hallo Boy

schön, dass auch euch die Vorstellung gefallen hat.

Einiges zu diesem Chronographen war ja schon durch Fred bekannt, ich habe lediglich versucht, mir etwas mehr Hintergrundwissen über die Marke Gallet anzueignen und dachte, dass eine solche Recherche nicht weiter ungenutzt bleiben sollte.

Die Daten der Vorstellung haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und gerade zum Werk konnte ich auch nicht so viel Neuigkeiten beitragen, aber es freut mich, dass dir die Finissierung des Werks (bis auf den Herzhebel) aufgefallen ist.

Über weitergehende Informationen zu dieser Uhr (Marke, Kaliber, Alter) freue ich mich natürlich auch sehr.

Gruß
Klaus-Peter
 

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
13.113
Ort
Rheinhessen
Sehr schöner Chronograph mit seltenem Werk, Glückwunsch! So schön das Werk auch ist, es handelt sich nicht um ein Manufakturkaliber. Du solltest den Titel ändern, um der inflationären Verwendung dieses Begriffes nicht Vorschub zu leisten.
 

KP-99

Themenstarter
Dabei seit
14.02.2011
Beiträge
3.345
Ort
Niedersachsen
Hallo Falko,

danke für den Tipp (hätte mir denken können, dass man es nur "Manufakturwerk" nennt, wenn das Werk auch in einer Uhr mit gleichem Namen steckt!), habe es mal verändert.

Nichtsdestotrotz bleibt es meiner Meinung nach ein schönes Werk, dass ja auch in einer Uhr von Excelsior Park (z.B. Excel-o-Graph) Manufakturkaliber ist.

Grüsse
Klaus-Peter
 
Zuletzt bearbeitet:

finch

Dabei seit
08.08.2009
Beiträge
3.890
Ort
BW
Ein wahrlich wunderschöner Vintage Tri Compax den Du uns hier zeigst.
Da stimmt alles wie schon einige bemerkt haben.

Gruß,
Miro
 

KP-99

Themenstarter
Dabei seit
14.02.2011
Beiträge
3.345
Ort
Niedersachsen
Hallo Miro,

ich danke auch dir für die Glückwünsche.

Ich weiß ja, dass du auch durchaus ein Vintagefan bist, deswegen freue ich mich besonders.

Gruß
Klaus-Peter
 

hansvonholstein

Dabei seit
02.10.2008
Beiträge
6.203
Ort
ECK
Moinsen Klaus-Peter -

Da hast Du Dir aber einen ganz einen feinen Chronographen ergattert.
Technisch ja wohl allererste Kajüte, und optisch 1A 70er Jahre, ohne dabei Form- oder Farbempfinden zu beleidigen.

Also meinen allerherzlichsten Glückwunsch! :klatsch:

Was kömmt denn da jetzt für ein Band ran? Wieder 'ne Großechse, oder was sportliches, zeitlich authentisches?
Wir sind gespannt. Du hast ja sicherlich schon bestellt, und das Kuvert ist bereits unterwegs in den Westen . . . ;-)

Und wieder was gelernt: Ein Ariste Racine soll die Uhren von Gallet in den USA vertrieben haben. Während Ariste Racine-Blatt 1913 (zusammen mit seiner Frau Emma) die Firma ENICAR (Palindrom von RACINE) gegründet haben soll. Quelle jeweils das www.
Ist das ein und dieselbe Person???

HANS
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Schöner Chrono aus den 70er - Gallet by Racine Chronograph mit Excelsior Park 40-68

Schöner Chrono aus den 70er - Gallet by Racine Chronograph mit Excelsior Park 40-68 - Ähnliche Themen

[Suche] Sinn Chronograph Excelsior Park und Valjoux Gehäuse: Hallo zusammen, ich bin schon seit zwei Jahren auf der Suche nach einem bestimmten Uhrwerk. Excelsior Park 40-68. Ich habe von meinem Vater...
Ein bisschen Bi schadet nie 😉 DAVOSA Ternos schwarz Bicolor Ref. 161.555.65: Davosa ist eine Schweizer Uhren Marke, die von der Manufaktur Fabrique d’horlogerie Hasler & Co SA in Tramelan ( Tramelan ist eine politische...
Klassisch, rund, zeitlos: MASTER CONTROL CHRONOGRAPH CALENDAR von Jaeger-LeCoultre, REF. 4138420: Liebe Uhrengemeinde! Meine erste Vorstellung einer Uhr im Forum beschäftigt sich gleich mit einem "Meister": MASTER CONTROL CHRONOGRAPH CALENDAR...
Seltener als der Yeti: Ein Chronograph von LIDHER: Liebe Heimarbeiterinnen und Heimarbeiter, noch immer versuche ich, dem Shutdown etwas Gutes abzugewinnen Nach kleineren Reparaturen und...
Eis, kühl, blau - Christopher Ward C65 Chrono: Christopher Ward C65 Chronograph aus der Retro Dive Linie. Schick ist er, finde ich. Aber, der Reihe nach: Ein Teaserbild, damit ihr auch...
Oben