Uhrenbestimmung Schöne Tischuhr - das unbekannte Wesen!

Diskutiere Schöne Tischuhr - das unbekannte Wesen! im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Aus folgendem Anlass wechsle ich heute mal aus der Abteilung Armbanduhren in diese: Bei einem Schmuck und Uhren-An- und Verkauf-Händler habe...
wanfried

wanfried

Themenstarter
Dabei seit
22.02.2008
Beiträge
484
Ort
Emsland
Aus folgendem Anlass wechsle ich heute mal aus der Abteilung Armbanduhren in diese:

Bei einem Schmuck und Uhren-An- und Verkauf-Händler habe ich nachstehend abgebildete Skeleton-Tischuhr entdeckt, die mich sehr interessiert. Als Antrieb für ein Magnetfeld in einem Zylinder, in dem sich eine Art Pendel bewegt, dient eine Blockbatterie, die sich im Sockel der Uhr befindet - soweit ich das verstanden habe :oops:

Einen Herstellernamen habe ich nicht parat, ebensowenig das Alter. Die Uhr ist sehr gut erhalten, der Messingsockel müsste jedoch poliert und das Uhrwerk durchgesehen werden.

Wer kennt diese Art Tischuhr und weiß etwas über die Funktionsweise (Mechanik, Antrieb). Auch das Alter wäre für mich interessant sowie eine Einschätzung, in welchem Preisrahmen sich eine solche revisionierte Tischuhr bewegen dürfte.

Über jede Auskunft, auch über Hinweise auf Info-Quellen, freue ich mich.

Gruß, Wolfgang

Für die schlechten Handy-Fotos, die ich heute in der Eile gemacht habe, entschuldige ich mich schon einmal im Voraus ;-)
 

Anhänge

wanfried

wanfried

Themenstarter
Dabei seit
22.02.2008
Beiträge
484
Ort
Emsland
Danke "Rocketman"!

Ich habe auch noch mal ein bisschen in der Bucht gefischt und diese Uhr gefunden, die nach dem gleichen Prinzip arbeitet wie "deine" und "meine":

Tischuhr KUNDO Messing Glasdom Pendule Magnetpendel bei eBay.de: Uhren (endet 26.05.10 17:50:33 MESZ)

Das Design scheint immer von der Firma "Kundo" verwendet zu werden.

Die Info-Suche geht weiter - der Anfang ist aber gemacht :super:

Gruß, Wolfgang

Nachträglich hinzugefügt: Hätte ich nur mal früher gegoogelt ;-) :

http://mitglied.multimania.de/jkirchhof/kundo_magnetpendeluhr.htm
 
Rocketman

Rocketman

Dabei seit
19.09.2009
Beiträge
1.392
Ort
Saarland
Hallo Wofgang,
ich hatte gestern noch nachgeschaut, da mir das Funktionsprinzip der Uhr unbekannt war und ich neugierig geworden bin. ;-)

Vielen Dank für den informativen Link.
Ergebnis der Lektüre: Mein Interesse wird immer größer, ich finde die Uhren mit ihrem elektromechanischem Antrieb sehr schön und interessant.

Danke für die Anregung!
 
wanfried

wanfried

Themenstarter
Dabei seit
22.02.2008
Beiträge
484
Ort
Emsland
Heute kann ich noch einmal ein paar (bessere) Fotos von der Magnetpendeluhr einstellen. Sie ist tatsächlich von der Firma "Kundo". Leider musste ich bei der heutigen Besichtigung feststellen, dass das Uhrwerk nicht anlief, als ich eine 9-Volt-Batterie anklemmte. Der Uhrmacher wird der Sache auf den Grund gehen - und hoffentlich fündig werden. Das Projekt zieht sich also noch eine Weile hin.

@ Volker
Dass ich dich mit der "MPU" angefixt habe, freut mich! Es sind schöne und interessante Uhren!

Gruß, Wolfgang

Nun einige Bilder:
 

Anhänge

Rocketman

Rocketman

Dabei seit
19.09.2009
Beiträge
1.392
Ort
Saarland
Danke für die schönen Fotos, wanfried.:super:
Jetzt wird es aber höchste Zeit, dass ich mir so ein gutes Stück mal in Natura ansehe.
Die Uhren faszinieren mich in der Tat sehr.

Wie sag ich es meiner Frau?;-)
 
S

steffl62

Dabei seit
03.03.2010
Beiträge
204
Ort
Wien
Leider musste ich bei der heutigen Besichtigung feststellen, dass das Uhrwerk nicht anlief, als ich eine 9-Volt-Batterie anklemmte.
Hallo Wanfried,
ich fürchte das war ein Fehler, meine beiden Kundos laufen mit 1,5V. 9V ist wahrscheinlich viel zu hoch für die Spule.
Ich hoffe Du hast sie damit nicht zu lange gefoltert :-(

lg Christian
 
wanfried

wanfried

Themenstarter
Dabei seit
22.02.2008
Beiträge
484
Ort
Emsland
Danke, Christian, für deine "ermutigende" Antwort! ;-)

Nein, so lange war die Batterie nicht dran und ich hoffe, dass der Magnet keinen Schaden genommen hat. Ein Kurzschluss scheint aber bisher die wahrscheinlichste Ursache zu sein, da wird der Uhrmacher jetzt forschen müssen.

Kannst du mal bitte Fotos von deinen zwei "Kundos" einstellen und den Batterieanschluss beschreiben? Bei "meiner" ist der Anschluss nämlich eindeutig ein Kontakt für eine Blockbatterie - und da kenne ich nur 9-Volt-Batterien. Ich habe jetzt aber auch schon gelesen, dass bei einigen Uhren aus der Zeit ein Umbau nötig war von früherer Batteriesorte auf modern.

Gruß, Wolfgang
 
Stoerzel

Stoerzel

Dabei seit
21.03.2010
Beiträge
455
Ort
OWL
Ich kenne diese Uhren nur unter dem Namen ATO. Gibt es auch als Wanduhren aus den 60er Jahren.

Hier in der Bucht siehst Du die Batterieanschlüße.
 
wanfried

wanfried

Themenstarter
Dabei seit
22.02.2008
Beiträge
484
Ort
Emsland
Danke für den Hinweis!
Die ebay-Uhr habe ich schon in meinem "Beobachtungsordner" und auch die Batterieanschlüsse habe ich gesehen. Bei meiner sieht das im Sockel ganz anders aus, typisch Blockbatterie.

Ich lasse die Sache jetzt erst einmal den Uhrmacher untersuchen und werde mich dann - wenn sie läuft - entscheiden, ob ich sie kaufe.

Gruß, Wolfgang
 
16gina

16gina

Dabei seit
12.08.2011
Beiträge
36
Ort
NRW
ich hoffe deine Uhr läuft wieder.
Du schreibst, das bei deiner Uhr der Anschluss eindeutig ein Kontakt für eine Blockbatterie von 9-Volt hat.
Das ist nicht ganz richtig, es gibt auch Batteriehalten für eine 1,5 Volt Batterie
(AAA bis D) mit diesem Anschluss.
Die ATO Uhren werden generell immer mit 1,1 - 1,5 Volt betrieben.
 
wanfried

wanfried

Themenstarter
Dabei seit
22.02.2008
Beiträge
484
Ort
Emsland
@ 16gina

Erst einmal herzlich willkommen im Forum!

Es ist doch schön, wenn neue Mitglieder sich für eine Uhr interessieren, mit der man sich einmal befasst hat ;-)

Also: die Uhr aus diesem Thread habe ich nicht gekauft, sondern eine ähnliche mit einer anderen Haube aus der Bucht gefischt. Diese hatte eine funktionierende Batterie mit 1,5 Volt, wie du es beschrieben hast.

Ich meinte, sie dann auch im Forum vorgestellt zu haben, aber das scheint doch nicht der Fall zu sein.

Jedenfalls tickt meine "KUNDO electronic" munter und mit guten Gangwerten vor sich hin!

Gruß, Wolfgang ... und weiterhin viel Spaß im UhrForum!
 
16gina

16gina

Dabei seit
12.08.2011
Beiträge
36
Ort
NRW
Danke für die schöne Aufnahme hier im Forum
Ich sammle schon seit 5 Jahren Uhren und bin durch Zufall auf dieses Forum gestossen.
Ich fnde es super, dass es Leute gibt die ebenso wie ich Uhren gut finden Sie reparieren und für die Nachwelt erhalten.
Erst gestern habe ich diese Kundo Uhr für 15 Euro gekauft, aber leider noch nicht ausprobiert.
Es ist noch die Original ATO Batterie von Junghans drin, die noch funktionieren soll.
Leider klappt es nicht die Bilder hier hochzuladen. Wie es geht weiss ich nicht.
Wenn ich es weiss, werde ich die Bilder meiner Kundo zeigen.
 
wanfried

wanfried

Themenstarter
Dabei seit
22.02.2008
Beiträge
484
Ort
Emsland
Hallo 16gina,

hier ist der Link zu der Seite, in dem sich der Hilfe-Beitrag zum Hochladen von Bildern befindet:

Beiträge lesen und schreiben

Erläuterungen zu allen möglichen Themen des Forums findest du auf der "Hilfe"-Seite (s. Menüleiste oben).

Einen schönen "Stöber"-Tag wünscht dir

Wolfgang
 
16gina

16gina

Dabei seit
12.08.2011
Beiträge
36
Ort
NRW
Hallo Wolfgang,
vielen Dank für den Tipp, hier meine neue Uhr:
 

Anhänge

16gina

16gina

Dabei seit
12.08.2011
Beiträge
36
Ort
NRW
Hallo,
ich weiss nicht ob mir hier einer helfen kann, weil ich bei meiner Uhr keine elektronik finden kann und am Uhrwerk kein unterbrecherkontakt ist, wie er hier am Anfang zu sehen ist.
Grüsse
 
T

tschasovschik

Dabei seit
15.10.2008
Beiträge
621
Ort
Linker Niederrhein
Hallo zusammen,
Was hat deine Uhr denn für ein Problem? Bitte auch aussagekräftige Fotos vom Werk machen. Es gibt diese Uhren sowohl mit Kontakt als auch transistorgesteuert. Hast du mal die Spannung des Elementes gemessen? Hier noch ein Link: Phalos - Uhren und mehr - ATO-Uhren
Gruß
Werner
 
16gina

16gina

Dabei seit
12.08.2011
Beiträge
36
Ort
NRW
Hallo, normal müsste doch am Uhrwerk ein Unterbrecherkontakt sein oder unten im Batteriekasten eine Schaltplatine.
An meinem Uhrwerk ist kein Unterbrecherkontakt und unten ist nur eine Batterie.
Da muss doch was fehlen oder?
Hier das Uhrwerk.
Grüsse
 

Anhänge

S

steffl62

Dabei seit
03.03.2010
Beiträge
204
Ort
Wien
Hallo Gina,
was ist denn das kleine gelbe Etwas hinter der Spule? Könnte da nicht die Elektronik drin sein?

lg Christian
 
Thema:

Schöne Tischuhr - das unbekannte Wesen!

Schöne Tischuhr - das unbekannte Wesen! - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Schon mal gesehen? Vintage Watex Tischuhr

    Uhrenbestimmung Schon mal gesehen? Vintage Watex Tischuhr: Stammt aus Familienbesitz und ich wollte sie schlechten Gewissens veräussern. Aber je weniger ich über sie herausfinde, desto besser gefällt sie...
  • [Erledigt] Tischuhr mit Spielwerk schöne Melodie um 1920-40 Restauration erforderlich

    [Erledigt] Tischuhr mit Spielwerk schöne Melodie um 1920-40 Restauration erforderlich: Hallo und guten Abend biete einen Dachbodenfund aus vergangenen Zeiten Diese Tisch-Uhr hat bestimmt schon einigen eine Freude bereitet...
  • Schöne Tischuhr ohne Herz sucht Hilfe

    Schöne Tischuhr ohne Herz sucht Hilfe: Nabend Jungs, Habe von meinen Großeltern eine sehr schöne Tischuh geerbt. Leider waren sie das Aufziehen wohl irgendwann leid und so nahm das...
  • [Verkauf] Verkauf einer wertvollen, schönen Imhof Tischuhr

    [Verkauf] Verkauf einer wertvollen, schönen Imhof Tischuhr: Verkaufe eine IMHOF - Tischuhr, mindestens 45 Jahre alt. Die Wurzeln der Manufaktur Arthur Imhof reichen in das Jahr 1924 zurück.Damals wie...
  • Kaufberatung Schöne Tischuhr (oder Wanduhr) in modernem Design, gern mit sichtbarem Räderwerk - Tipps?

    Kaufberatung Schöne Tischuhr (oder Wanduhr) in modernem Design, gern mit sichtbarem Räderwerk - Tipps?: Hallo Leute, ich würde meine Uhrenliebhaberei gern ein wenig ausweiten und schaue schon länger - aber etwas halbherzig - nach einer schönen...
  • Ähnliche Themen

    Oben