Uhrenbestimmung Schöne grosse Art Deco Armbanduhr - wer kann ihr eine Revision geben ?

Diskutiere Schöne grosse Art Deco Armbanduhr - wer kann ihr eine Revision geben ? im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Habe gestern auf dem Markt für 5€ eine wirklich grosse Armbanduhr bekommen. Waren ja in den 30er Jahren wirklich meist recht klein. Nun...
I

Indianer

Themenstarter
Dabei seit
28.02.2012
Beiträge
30
Hallo
Habe gestern auf dem Markt für 5€ eine wirklich grosse Armbanduhr bekommen.
Waren ja in den 30er Jahren wirklich meist recht klein.

Nun bekomme ich hinten das Werk auch nicht auf, aber sie gefällt mir so gut, dass ich ihr gern eine neue Revision spendieren würde.
Auch ein neues Glas sollte rein.


Kann eventuell jemand meinen Wunsch erfüllen ?

Die Uhr läuft ca 2-3 Stunden, bleibt dann stehen. :-(

Werk bräuchte sicherlich mal wieder etwas Überholung.


Besten besten Dank

Grüsse
1568535426765374890081.jpg1568535471869-1314733851.jpg15685354900351282399651.jpg
 
I

Indianer

Themenstarter
Dabei seit
28.02.2012
Beiträge
30
Mahlzeit.

Die besagte obige Uhr kann man von hinten einfach nicht öffnen.

Als wäre dort eine alte Dichtung, die so sehr verklebt ist, das man nicht mal mit etwas mehr Gewalt den Deckel abbekommen könnte.

Hatte schoneinmal irgendjemand den Fall und weiss, wie man das am besten lösen kann ?
Die Uhr gefällt mir einfach viel zu gut um sie sp rptten zu lassen... :-(
 
T

tschasovschik

Dabei seit
15.10.2008
Beiträge
658
Ort
Linker Niederrhein
Bitte nicht mit Gewalt versuchen! Wäre schade um das noch ziemlich gut erhaltene Gehäuse. Ich vermute mal, daß es sich um eine frühe wasserdichte Herrenuhr handelt. Diese Gehäusekonstruktionen sind teilweise komplex, da ist nix mit "mal eben mit dem Gehäusemesser aufploppen". Bitte einen Uhrmacher aufsuchen, welcher die nötigen Kenntnisse hat um diese Uhr beschädigungsfrei zu öffnen.
Gruß
Werner
 
MaJoLa

MaJoLa

Dabei seit
15.12.2010
Beiträge
3.611
Ort
Parkhaus 1 vom Centro
Erstmal Glückwunsch zum dem tollen Stück.

Es gab so einige interessante Konstruktionen. Meine Vemutung:

Der Deckel, bzw. die komplette Einheit, wird durch die beiden Laschen festgeklemmt. Dabei könnte ein sehr starker Federmechanismus zum Einsatz kommen, da das Gehäuse ja auch wirklich dicht sein muss. Vermutlich wird es dadurch nicht ganz leicht, die Laschen nach oben zu drücken. Mach doch mal ein Bild, wie das Ganze von der Seite ausschaut. Ich meine Scharniere zu erkennen.

Ich meine, diese Konstruktion hier schon gesehen zu haben. Bei Timo vielleicht?
 
monza

monza

Dabei seit
10.09.2016
Beiträge
515
Ort
Südhessen
Ich hatte schonmal eine stowa mit dem gleichen Gehäuse, man muss die Stifte an den Bandanstössen rausziehen. Ganz genau weiß ich nicht mehr, aber es geht defentiv ohne Gewalt. Er innenaufbau ist sehr interessant, das Plexiglas ist ein kompletter "Kasten" und im Inneren nochmal einen extradeckel.

Ich habe damals leider keine Fotos von der geöffneten Uhr gemacht. Vielleicht kannst du es nachholen.

Gruß Frank
 
Pirandello

Pirandello

Dabei seit
28.08.2016
Beiträge
7.376
Ort
Zentrum der Kunstwelt 2022
🙂 An den Längsseiten befinden sich jeweils am Ende 2 Dornen bzw. Stegenden.... Ich sehe grad, Frank hat was geschrieben.🙂

Die Vorstellung meiner Uhr: Ancre Prima
und wie sie aufgeht, hab ich da auch beschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
13.980
Ort
Wien
Das sind genietete Scharnierestege.
Hier einfach an den breiten Nasen der Scharniere hochklappen, mit einem ...

2693489
 
Zuletzt bearbeitet:
MaJoLa

MaJoLa

Dabei seit
15.12.2010
Beiträge
3.611
Ort
Parkhaus 1 vom Centro
Alles gut und schön, aber wenn die Laschen die Einheit ins Gehäuse pressen, dann muß aber ein gewisser Druck vorhanden sein. Eben durch eine Art Federmechanismus. Denn die Laschen sitzen nach dem schließen vermutlich richtig fest, so daß jegliches Spiel auszuschließen ist.

Das öffnen sollte auch mit einem kleinen Schweizer TM möglich sein, da die Klingen sehr flach sind.

Bei diesem Kaliber, wenn es denn identisch mit dem von Timo ist, lohnt sich auf jeden Fall.
 
Thema:

Schöne grosse Art Deco Armbanduhr - wer kann ihr eine Revision geben ?

Schöne grosse Art Deco Armbanduhr - wer kann ihr eine Revision geben ? - Ähnliche Themen

  • Sehr große und super schöne UMF 54

    Sehr große und super schöne UMF 54: Guten Abend Uhrenfreunde, ich als Ruhlasammler habe bei der letzten Antikuhrenbörse in Glashütte die UMF Uhr im Wühltisch gefunden und für ganze...
  • Warum gibt es die schönen Uhren nur in "Groß"?

    Warum gibt es die schönen Uhren nur in "Groß"?: Bei einem Bummel in der Weihnachtszeit bin ich auf einen Diver von Omega aufmerksam geworden. Nachdem ich hier dann kräftig mitgelesen habe kamen...
  • Sehr großer, günstiger, schöner und blauer Diver

    Sehr großer, günstiger, schöner und blauer Diver: Hallo, ich habe die Detomaso San Remo (43mm ohne Krone) in blau: da ich aber sehr groß bin (1,97m) finde ich könnte es schon größer...
  • Groß,schön,stabil,zuverlässig: Android Divemaster Predator Automatik Seiko NH35A AD545BRG

    Groß,schön,stabil,zuverlässig: Android Divemaster Predator Automatik Seiko NH35A AD545BRG: Hallo liebe Uhrenfreunde, heute möchte ich euch meine neue Android vorstellen: Android Modell: Divemaster Predator Modellnummer: AD545BRG...
  • Amerikanisch,groß und schön :Android Virtuoso Tungsten AD603AK Automatik ETA 2824-2 50 mm

    Amerikanisch,groß und schön :Android Virtuoso Tungsten AD603AK Automatik ETA 2824-2 50 mm: Hallo liebe Uhrenfreunde, heute möchte ich euch meine neue Uhr "Android Virtuoso Tungsten" vorstellen: Android Modell: Virtuoso Modellnummer...
  • Ähnliche Themen

    Oben