Schmuck-Taschenuhr mit Chatelaine

Diskutiere Schmuck-Taschenuhr mit Chatelaine im Taschenuhren Forum im Bereich Taschenuhren; Hallo Taschenuhrfreunde, heute möchte ich etwas Edles zeigen, das ich vor einiger Zeit bekommen konnte. Ich kann mich daran sehr erfreuen und...
#1
husky

husky

Themenstarter
Dabei seit
09.08.2011
Beiträge
259
Ort
Ostholstein
Hallo Taschenuhrfreunde,
heute möchte ich etwas Edles zeigen, das ich vor einiger Zeit bekommen konnte.
Ich kann mich daran sehr erfreuen und möchte Euch ebenfalls teilhaben lassen.
Schreibt gern Eure Meinungen und Kommentare dazu.
Fragen sind ebenfalls gern gesehen.


Schmuck-Taschenuhr mit Chatelaine

Anonym, Paris circa 1855



Gehäuse:

glattes Goldgehäuse, im Gehäuseboden gepunzt mit „Chimäre“ für Pariser Gold ab 30.6.1835, sowie 15967 als Gehäusenummer. Der goldene Staubschutzdeckel ist mit den beiden Bohrungen für die Zeigerstellung und den Aufzug des Werkes versehen. Ausserdem ist in einer Kartusche eingraviert „Cylindre huit Rubis“. Die Rückseite ist mit stilisierten Blüten in weißen Perlen auf transluzid kobaltblauem Grund geschmückt, die Fläche der Rückseite ist mit weiteren Perlen verziert. Der kugelige Pendant hat mittig den Drücker zum Öffnen des Gehäuses und ist beidseitig mit der „Chimäre“ gepunzt. Der hufeisenförmige Ring ist beidseitig mit Perlen verziert.

Zifferblatt:

weißes Email-Zifferblatt mit goldenen Pfeil-Zeigern, römischen Stundenzahlen und arabischen Minutenzahlen von 5, 10, 15 bis 60.

Werk:

vergoldetes Brückenwerk mit Cylinderhemmung, Werk im Gehäuse mit Schrauben befestigt, Aufzug von hinten.

Chatelaine:

zum Gehäuse passende dreistufige Chatelaine in 18karätigem Gelbgold mit kobaltblauer Emailverzierung, Schmuckstufen mit korrespondierenden Emailmedaillons verziert: querovale Medaillons mit der Darstellung von Blumengebinden aus Perlen gebildet, Gehalten von mit Perlen geschmückten Ketten ein goldener Aufzugschlüssel und ein Siegel.

Maße:

Uhr Höhe 52 mm (ohne Pendant 35 mm), Breite 35 mm, Dicke 19 mm Chatelaine 104 mm lang und 45 mm breit

Gewicht 39 g + 64 g

Perlen:

Zucht- und Kulturperlen kommen erst ab 1920 auf den Markt, zuvor waren die Flussperlen aus den Mittelgebirgsregionen und dem Orient die einzigen Schmuckperlen. Nur für die herrschaftlichen Häuser durften Perlen gefischt werden. Sie besaßen einen beträchtlichen Wert. In der Vergangenheit konzentrierten sich die Vorkommen von Flussperlen im französischen Raum auf Lothringen, die Auvergne, den Südwesten und gelegentlich auf die Bretagne. Dort ist auch die Herkunft der hier verarbeiteten Perlen zu vermuten.

IMG_2000-tile1.jpg


Mit freundlichen Sammlergrüßen
Michael
 
#3
Bullius

Bullius

Dabei seit
27.10.2012
Beiträge
3.136
Ort
im Land des Stollens
Sehr pompöses Stück, sieht schon fast wie ein Orden aus.
Ich überlege gerade zu welchem Anlas Du dieses Stück trägst.

Im Sommer im Biergarten sicher nicht oder.
 
#4
Ruebennase

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
1.521
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Wenn er Sie tragen möchte, dann muß er wohl auch die Dame seiner Wahl tragen :-). Ein wunderschönes Ensamble Michael und vielen Dank für die ausführlichen Angaben und Erklärungen. ca. 1855 ich muß mir mal die damalige Mode zur Gemüte führen...

Phantastisch...Rübe
 
#6
husky

husky

Themenstarter
Dabei seit
09.08.2011
Beiträge
259
Ort
Ostholstein
Vielen Dank für die Kommentare.
Scheinbar sind einige bereit, so etwas neben den "technischen" Fragen ebenfalls zu beachten.
Mit freundlichen Sammlergrüßen
Michael
 
#7
Spindel

Spindel

Dabei seit
14.12.2008
Beiträge
2.631
Ort
Leipzig
Tolles Stück was Du wieder zeigst.War nicht anderes zu erwarten.:super:
Gruß Roland
 
#9
kater7

kater7

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.341
Vor allem die Chatelaine ist ein Prachtstück, wer mal Schmuck aus dieser Zeit in den Händen hatte kennt auch den unvergleichlichen Glanz der kleinen Flußperlen, die es ja heute so gut wie gar nicht mehr gibt. Toller Erhaltungszustand und vielen Dank für die Vorstellung :super:

LG, Frank
 
Thema:

Schmuck-Taschenuhr mit Chatelaine

Schmuck-Taschenuhr mit Chatelaine - Ähnliche Themen

  • SCHMUCK-TASCHENUHR mit KORDEL-RAND

    SCHMUCK-TASCHENUHR mit KORDEL-RAND: Hallo, heute mal wieder ein "Hingucker" - nichts "technisches" - etwas zum Wohlfühlen, damit trotz des grauen Wetters ein freundliches Lächeln...
  • Der Schmuck des Mannes ist seine Uhr...

    Der Schmuck des Mannes ist seine Uhr...: ....35 und schon seit Jahren uhrenbegeisterter Flipper. Mein erster Eigenerwerb, war ein Junghans Quarzdresser mit hellem Blatt. Dann folgten...
  • [Erledigt] Uhrenbox für 8 Uhren plus Schmuck/Armbänder

    [Erledigt] Uhrenbox für 8 Uhren plus Schmuck/Armbänder: Hallo, ich verkleinere meine Sammlung und verkaufe eine neuwertige Uhrenbox aus Holz für 8 Uhren. Die Box hat noch ein zusätzliches Fach für...
  • [Verkauf] Buch: "Die Uhr - Zeitmesser und Schmuck in fünf Jahrhunderten" von 1967

    [Verkauf] Buch: "Die Uhr - Zeitmesser und Schmuck in fünf Jahrhunderten" von 1967: Das Buch war eine Begleitausgabe zur Ausstellung im Schmuckmuseum Pforzheim 1967. Es gibt viele schöne, zumeist Schwarz-Weiß-, aber auch...
  • Schmuck-Taschenuhr in Form einer Lyra

    Schmuck-Taschenuhr in Form einer Lyra: Hallo Taschenuhrfreunde, heute eine kleine Spindel im Formgehäuse als LYRA verkleidet - natürlich mit passendem Schlüssel - an einer edlen...
  • Ähnliche Themen

    Oben