Schmerzen durch Uhren am Handgelenk

Diskutiere Schmerzen durch Uhren am Handgelenk im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Wie viele wissen trage ich gerne Uhren die auch groß und schwer sein dürfen, auch flippere ich sehr gerne, habe aber immer eine Uhr am Arm die ich...
nowa

nowa

Themenstarter
Dabei seit
16.11.2008
Beiträge
2.694
Ort
Ruhrpott
Wie viele wissen trage ich gerne Uhren die auch groß und schwer sein dürfen, auch flippere ich sehr gerne, habe aber immer eine Uhr am Arm die ich Tag und Nacht trage.

Seit einiger Zeit habe ich Schmerzen im linken Handgelenk (dort trage ich meine Uhren), da sie jetzt schon mehrere Wochen anhalten, dachte ich das es vielleicht eine leichte Arthrose ist (habe ich im Knie).
Nach einem Arztbesuch und einige Untersuchungen kam der Arzt zum Ergebnis das es an den Uhren liegt.

Anfang Juli habe ich mir eine etwas kleinere und leichtere Uhr (42mm) mit Kautschukband (20mm und verjüngt sich zur Schliesse) gekauft, bin dann direkt für 1 Woche in den Urlaub gefahren und habe sie dort sehr selten getragen, die Schmerzen wurden nach dieser Woche deutlich weniger.

Da mir die Uhr sehr gut gefällt habe ich jetzt noch das passende Stahlband gekauft welches sich auch zur Schliesse hin verjüngt, nach nur wenigen Tagen tragen habe ich wieder die Schmerzen.

Heute morgen bin ich aufgestanden und konnte mich mit der linken Hand nicht mal abstützen.

Ich habe mich so sehr an eine Uhr am Handgelenk gewöhnt das ich selbst Zuhause kaum ohne Uhr am Arm kann, da fehlt dann was.

Hat das noch jemand?

Falls dies der falsche Thread für dieses Thema ist, bitte verschieben.
 
mmm79

mmm79

Dabei seit
06.08.2012
Beiträge
2.744
Ort
Parts Unknown
Trage deine Uhren für ne Zeit mal auf der re. Seite.
Und nein, habe ich zum Glück nicht, bin aber auch erst 37 ;-)
 
Kokosnuss

Kokosnuss

Dabei seit
18.05.2015
Beiträge
8.258
Ort
Saarland
Hallo Norbert,

ich würde vielleicht die Uhr mal nachts auslassen. Ich liege z.B. nachts immer (auch unbewußt) auf meiner Hand bzw. verdrehe ich manchmal den Arm scheinbar. Dann wäre aber das HG mal nachts zumindest entlastet. Das sind ja doch einige Stunden. Trägst Du die Uhr sehr eng?
Scheinbar macht ja das Gewicht des Stahlbands auch was aus im Vergleich zum Kautschuk.

Du könntest auch mal versuchen, tagweise zu wechseln (linkes HG - rechtes HG), das ist sicher ungewohnt, aber sicher besser als Schmerzen.
 
Y

Yoshi-M

Dabei seit
19.04.2016
Beiträge
457
Liegt es denn am Gewicht? Oder ist es vielleicht die Position am Gelenk, was zu problemen führt?

Wenn es am Gewicht liegt, vielleicht mal mit einer Uhr komplett aus Titan probieren. Wenn die Probleme verschwinden ist alles gut, wenn nicht, über die
Position am Arm nachdenken.

Ich selbst konnte eine Zeit lang keine Uhren direkt am Handgelenk tragen, da ich dort ein Überbein hatte, auf welches die Uhr gedrückt hat.

Edit:
Den Vorschlag von Kokosnuss, die Uhr nachts abzulegen, finde ich sehr gut.
Immer wenn ich die Uhr über Nacht an hatte, war mein Handgelenk "gereizter", wie wenn ich ohne Uhr schlafen gehe.
 
Zuletzt bearbeitet:
coolhand

coolhand

Dabei seit
28.11.2007
Beiträge
639
Ort
Lilly Valley
Kenne ich und glaube ich dran! Die Sonic Barracuda war pures Gift für mich. So muss sich Gicht oder so anfühlen. Seitdem trage ich gern Rolex. Die haben die perfekte Größe (ich bin auch Druck-zickig) und wiegen nicht viel.
 
A

adamo

Gast
Natürlich ist das möglich.
Ich lege meine Uhren nachts grundsätzlich ab und bin auch von den großen Brummern weg. 36-38mm Durchmesser, um die 100 Gramm, mehr mag ich nicht.
Man wird sich "damals" schon etwas dabei gedacht haben, die Armbanduhren so zu designen, dass sie nicht stören ;) die Ingenieure waren ja nicht doof.
 
nogood

nogood

Dabei seit
04.04.2009
Beiträge
1.820
Ort
Rheingau
[...] ich würde vielleicht die Uhr mal nachts auslassen. Ich liege z.B. nachts immer (auch unbewußt) auf meiner Hand bzw. verdrehe ich manchmal den Arm scheinbar.
Ich könnte mir vorstellen, dass das der Hauptgrund für die auftretenden Schmerzen ist. Du liegst da nachts drauf.
Für mich wäre es undenkbar eine schwere Uhr mit Metallarmband 24h am Tag zu tragen.
 
nowa

nowa

Themenstarter
Dabei seit
16.11.2008
Beiträge
2.694
Ort
Ruhrpott
Meine jetzige Uhr die ich gerne trage ist die Oris Diver Sixty Five mit 42mm Durchmesser.
Ich trage meine Uhren am Stahlband recht locker, die Oris mit dem Silikonband sitzt eigentlich so am Arm das sie sich nicht bewegt.
Gestern war ich bei einem netten User und habe eine Breitling mit 41mm und Stahlband am Arm gehabt, fand ich sehr angenehm.
Denke das es an der Größe liegt, werde aber mal versuchen die Uhr wirklich öfter abzulegen, gerade Nachts ..... ist aber schwer da ich die Uhr wie meinen Ehering (trage ihn jetzt ununterbrochen 19 Jahre) nicht wahrnehme.
 
mmm79

mmm79

Dabei seit
06.08.2012
Beiträge
2.744
Ort
Parts Unknown
Wie geschrieben, einfach mal die Uhr aufs re. Handgelenk geben. Ist Anfangs sicher ungewohnt, legt sich aber vermutlich mit der Zeit. Ich trage meine Uhren ebenfalls 24/7 und habe überhaupt keine Probleme mit Schmerzen.
 
Y

Yoshi-M

Dabei seit
19.04.2016
Beiträge
457
Die Uhr abends abzulegen und morgens wieder umzuschnallen wird irgendwann zur Gewohnheit.

Nachts hat man das Handgelenk nicht wie tagsüber meist gerade hängend, sondern winkelt es in alle möglichen Richtungen an.
Wenn die Uhr dazu noch am Gelenk sitzt, "arbeitet" die Uhr ständig daran.
Nicht nur äußerlich, der Druck (und damit meine ich nicht das Gewicht der Uhr) geht auch auf die Bänder ect...
 
Zuletzt bearbeitet:
Vogel

Vogel

Gesperrt
Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
6.169
Ort
Germany
Das kenne ich, Auflagefläche und Gewicht müssen passen sonst habe ich auch Schmerzen. Bei mir weiß ich jedoch warum das so ist. Ich leide seit über 20 Jahren an einer Nervenreizung, besonders im linken Arm. Das hat sich schleichend verschlimmert und ist inzwischen eine chronische Sache. Inzwischen musste ich mich von vielen Uhren verabschieden. Automatikuhren gehen gar nicht mehr ( wohl unbewusste Schonhaltung des Armes), da sie kaum Aufzug bekommen und somit Ganggenauigkeit und Gangreserve massiv leiden. Bis auf meine beiden Uhren aus Messing sind alle Augomaten weg. Die Messinguhren trage ich eh nur stundenweise, da ist es egal. Normal wären die allein vom Gewicht her auch nicht drin, für einen halben Tag geht es aber.
Also habe ich umgestellt auf Handaufzug und Quarz. Alles gut? Weit gefehlt. Die Speedmaster am aktuellen Stahlband ging gar nicht, Leder war auch unangenehm, NATO geht und ein 1171er Klapperband ist absolut perfekt.
UX habe ich drei Stück gehabt, an Stahl ging das gar nicht mehr, an Natos grenzwertig ( die Uhr ist schwer und kippt gern mal weg ) So hat da auch ein Abverkauf stattfinden müssen. Hier habe ich aber nur eine UX verkauft, da inzwischen eine Lösung gefunden wurde - Canvas von Miro. So sind die Uhren perfekt und der Schmerz ist weg. Es kamen noch 2 weitere Quarzer ( Breitling Colt und diese Vorgänger der Sinn UX ( beide 40mm ) auch hier war es nicht gleich perfekt, wieder mussten diverse Bänder probiert werden bis es passte. Die Colt an Miros Canvas und die Sinn an Sinn Kautschuk mit kleiner Faltschließe.
Für mich habe ich festgestellt, alles was mit Band bis 120 Gramm wiegt geht grundsätzlich wenn das Band angenehm ist. Bei Bändern gibt es je nach Uhr Unterschiede was geht, die Auflagefläche muss Plan sein, die Uhr an sich nicht zu hoch um kopflastig zu werden. Trage alle Uhren locker und rechts geht gar nicht. Natos gehen bei vielen Uhren, daher habe ich noch 4 leichte Quarzuhren nur für die Strapshow der Natos. Also bleibt eigentlch nur probieren. Eine ätzende Sache. Meine Uhren trage ich auch rund um die Uhr, Nachts ablegen bringt bei mir eh nix da die Ursache chronisch ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
nowa

nowa

Themenstarter
Dabei seit
16.11.2008
Beiträge
2.694
Ort
Ruhrpott
Die Uhr im Wechsel an beiden Handgelenk tragen kommt für mich nicht in Frage da ich re. ein breiteres Handgelenk habe, müsste dann immer das Band verstellen.
Werde es als Ritual einführen vor dem ins Bett gehen die Uhr abzulegen.
 
Schmitti

Schmitti

Dabei seit
05.08.2009
Beiträge
1.361
Ort
Düsseldorf/Duisburg
Moin ...

Kenn ich ...
Links nen dicken Wecker & rechts als Ausgleichgewicht ein schweres Silberarmband -
auch gerne rund um die Uhr getragen, nie abgelegt ...

Gleichzeitig oder wechselweise Schmerzen im Handgelenk, kribbelnde Finger etc.

Geholfen hat ein Gelkissen für die Maushand & Nachts nackig machen :)
Vielleicht auch mal das Band ein bisschen lockerer tragen, es geht ja schliesslich um eine
Druckschädigung der Nerven ...

Und evtl. verbleibende Reststörungen aufs Alter abschieben ;)
 
biggel

biggel

Dabei seit
04.07.2007
Beiträge
508
Ich kann mir das schon gut vorstellen, daß das an den Uhren liegt, vor allem wenn diese auch nachts getragen wird. So schwer es vielleicht fällt, einfach nachts ablegen und ab aufs Nachtschränkchen, da kann man dann auch schön die Lume betrachten ;-)

Ich habe seit einiger Zeit auch das "Problem", daß Uhren über ca. 100 - 120 g relativ schnell unangenehm beim Tragen werden. Irgendwie drückt das gegen das Handgelenk, sodaß es bis ins Daumengelenk ausstrahlt.
Mit leichteren Uhren merke ich hier gar nichts. Zuhause herum trage ich auch meist eine G-Shock, die merkt man gar nicht bei Tragen.
Du bist nicht allein...
 
T

thp001

Dabei seit
08.06.2016
Beiträge
2.412
Was hatte denn der Arzt empfohlen? Gruß, thp001.
 
nowa

nowa

Themenstarter
Dabei seit
16.11.2008
Beiträge
2.694
Ort
Ruhrpott
Ich trage die Uhr mit Stahlband locker, so das sie leicht auf meinem Handrücken liegt aber "Druschädigung der Nerven" könnte es sein.
Wenn ich morgens wach werde ist die Uhr nicht am Handrücken sondern weiter oben am Arm ganz eng anliegend inkl. Druckstellen.
Werde sie jetzt ablegen.

Der Arzt hat empfohlen die Uhr abzulegen und erstmal keine tragen ....... geht gar nicht :shock: :D
 
pressluftjunky

pressluftjunky

Dabei seit
13.05.2012
Beiträge
2.233
Ort
Werder / Havel
bei was für einem Doc warst Du denn?

Kribbeln im Handgelenk oder Finger sind ein anzeichen für einen Bandscheibenvorfall C5 / C6 spreche da aus Erfahrung!
Gott sei Dank wurde es bei mir rechtzeitig therapiert mit Massagen und ich habe jetzt im Büro einen Hydraulischen Tisch und stehe zu 90%

Diese Gefühl mit der Uhr kenne ich von daher sehr gut ;-)
 
Captain Flam

Captain Flam

Dabei seit
13.05.2009
Beiträge
11.156
Ort
Nähe Konzi-Paradies
Ich kenne das auch.
Besonders da ich meine Uhren locker trage und mein Handgelenk recht knochig ist.

Schwerere Uhren über 150g gehen bei mir nur, wenn die Auflagefläche richtig flach ist.
 
Thema:

Schmerzen durch Uhren am Handgelenk

Schmerzen durch Uhren am Handgelenk - Ähnliche Themen

  • Audaz Uhren

    Audaz Uhren: Hallo, eben gesehen, falls nicht schon bekannt, verschiedene Audaz Diver, die Reef Diver war schon mal 2018 auf Kickstarter. Audaz Schönes WE...
  • Neue Uhr: Ming 17.06 Slate

    Neue Uhr: Ming 17.06 Slate: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 38,0mm WaDi: 100m Werk: ETA 2824-2 (Top) Gangreserve: 38 Stunden Limitierung: 200 Stück pro Jahr Preis: CHF 1.250...
  • Neue Uhr: Artisans de Genève "The Andrea Pirlo Project"

    Neue Uhr: Artisans de Genève "The Andrea Pirlo Project": Gehäuse: Stahl Durchmesser: 40,0mm WaDi: 100m Werk: Rolex 3130 Gangreserve: 48 Stunden Limitierung: Einzelstück für Andrea Pirlo Quelle...
  • DIY Wandhalter für meine Uhren

    DIY Wandhalter für meine Uhren: Hallo Ich bin letztens über ein wunderschönes Reststück Wenge gestolpert. 20cm breit 130 lang und 5cm stark. Damit lässt sich etwas anfangen. Nach...
  • Blancpain aka Blanker schmerz

    Blancpain aka Blanker schmerz: Servus Uhrenkollegen, ich bin , wie einige von euch wissen, kein besonders großer Uhrensammler aber Uhrenfreund und Uhrmacher. Folglich kommt...
  • Ähnliche Themen

    • Audaz Uhren

      Audaz Uhren: Hallo, eben gesehen, falls nicht schon bekannt, verschiedene Audaz Diver, die Reef Diver war schon mal 2018 auf Kickstarter. Audaz Schönes WE...
    • Neue Uhr: Ming 17.06 Slate

      Neue Uhr: Ming 17.06 Slate: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 38,0mm WaDi: 100m Werk: ETA 2824-2 (Top) Gangreserve: 38 Stunden Limitierung: 200 Stück pro Jahr Preis: CHF 1.250...
    • Neue Uhr: Artisans de Genève "The Andrea Pirlo Project"

      Neue Uhr: Artisans de Genève "The Andrea Pirlo Project": Gehäuse: Stahl Durchmesser: 40,0mm WaDi: 100m Werk: Rolex 3130 Gangreserve: 48 Stunden Limitierung: Einzelstück für Andrea Pirlo Quelle...
    • DIY Wandhalter für meine Uhren

      DIY Wandhalter für meine Uhren: Hallo Ich bin letztens über ein wunderschönes Reststück Wenge gestolpert. 20cm breit 130 lang und 5cm stark. Damit lässt sich etwas anfangen. Nach...
    • Blancpain aka Blanker schmerz

      Blancpain aka Blanker schmerz: Servus Uhrenkollegen, ich bin , wie einige von euch wissen, kein besonders großer Uhrensammler aber Uhrenfreund und Uhrmacher. Folglich kommt...
    Oben