Kaufberatung Schlichte, präzise Uhr bis 2000 EUR gesucht

Diskutiere Schlichte, präzise Uhr bis 2000 EUR gesucht im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; @actano gibts hier news? Falls nicht gibt es derzeit eine Vorstellung von der Oceanus hier im Forum zu lesen
dominik_1994

dominik_1994

Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
384
Ort
Würzburg
@actano gibts hier news? Falls nicht gibt es derzeit eine Vorstellung von der Oceanus hier im Forum zu lesen
 
lieberknecht

lieberknecht

Dabei seit
03.10.2014
Beiträge
5.048
21 Seiten voll kein Ende in Sicht, ob das noch bis 2020 was wird ich Gaube nicht daran.
Das hier ist doch ein typisches UF Beispiel für ne Kaufberatung die ins Leere verläuft und zu nix führt.
Am Ende wird es dann eventuell eine DW, Mk oder MJ zum LP. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
would

would

Dabei seit
14.11.2010
Beiträge
551
Also meiner letzen Info nach - ich bekomme manchmal eine PM dazu - sind die Uhren beim Zoll in D eingelangt...
 
Constellation

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
9.920
Nun, Stellvertreterinfos tragen auch zur Threadverlängerung (geschickt) bei - der TS war schließlich (oft genug) auch online und hat hier eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass er zu posten weiß;-).
 
would

would

Dabei seit
14.11.2010
Beiträge
551
Yep, ich will das eh nicht und habe ihn angeschrieben ob er nicht antworten will, er will aber nicht ... fertig.
Ich kenne den User auch nur aus diesem Thema und nur "digital" - und er schreibt mir manchmal wie der Status ist weil er mich angeschrieben hatte vor Bestellung (weil ich die S100 und die T200 schon hatte...)

Nach dem aktuellen Status gefragt in diesem Thema habe auch nicht ich ;-)

Und was ein längerer Thread bringen soll hab ich nicht verstanden, auch nicht was daran "geschickt" sein soll. Und die Emotionalität bei diesem Thema hab ich bis heute sowieso nicht verstanden...

Es ist mir aber am Ende auch egal ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
atopo

atopo

Dabei seit
07.03.2019
Beiträge
70
Ort
Knapp neben Wien
Eigentlich traurig, wenn hier eine Uhr nur danach bewertet wird ob der Sekundenzeiger die Indizes genau trifft...

Da reden wir doch auch vom Gesamtkunstwerk, von der Ziffernblattgestaltung über Facetten und der Haptik vom Gehäuse bis hin zum passenden Band, nicht zu vergessen wie robust oder verspielt so eine Uhr daherkommt ...
 
MartlRS

MartlRS

Dabei seit
28.08.2011
Beiträge
2.034
Ort
Roth in Middlfrange
Eigentlich traurig, wenn hier eine Uhr nur danach bewertet wird ob der Sekundenzeiger die Indizes genau trifft...

Da reden wir doch auch vom Gesamtkunstwerk, von der Ziffernblattgestaltung über Facetten und der Haptik vom Gehäuse bis hin zum passenden Band, nicht zu vergessen wie robust oder verspielt so eine Uhr daherkommt ...
Wohl wahr...
 
A

actano

Themenstarter
Dabei seit
06.08.2019
Beiträge
168
Da reden wir doch auch vom Gesamtkunstwerk, von der Ziffernblattgestaltung über Facetten und der Haptik vom Gehäuse bis hin zum passenden Band, nicht zu vergessen wie robust oder verspielt so eine Uhr daherkommt ...
Bin absolut bei Dir. Das sehe ich genau so.
Ich hatte auch nie behauptet, dass ich als einziges Kriterium für den Kauf ausschließlich das Treffen des Sekundenzeigers betrachte. Sobald er aber da ist, dann muss er treffen!
 
A

actano

Themenstarter
Dabei seit
06.08.2019
Beiträge
168
21 Seiten voll kein Ende in Sicht, ob das noch bis 2020 was wird ich Gaube nicht daran.
Das hier ist doch ein typisches UF Beispiel für ne Kaufberatung die ins Leere verläuft und zu nix führt.
Am Ende wird es dann eventuell eine DW, Mk oder MJ zum LP. ;-)
Wie kommst Du darauf?
 
A

actano

Themenstarter
Dabei seit
06.08.2019
Beiträge
168
Und die Emotionalität bei diesem Thema hab ich bis heute sowieso nicht verstanden...
Eine mögliche Erklärung dafür, warum das Thema „so emotional geladen ist“ könnte sein, dass ich mit der Problematik „Sekundenzeiger trifft die Indizes nicht“ einen Schmerz bei manchen Mitgliedern ausgelöst zu scheint habe.

Die Hersteller investieren viel Gripps und entwickeln neue Technologien um den Sekundenzeiger richtig zu platzieren oder das Problem genial und elegant zu lösen/umgehen. Leider bewerben Sie dies nicht so offensiv, da jeder davon genug Modelle im Sortiment hat, bei denen der Zeiger es nicht so genau meint. Das ist nur meine Meinung.

Der Inhaber einer Quarz, die nicht genau trifft, kann sich das kleinreden, es gar nicht beachten oder womöglich es gar nicht sehen können. Einige haben sehr gereizt auf meine Ausführungen diesbezüglich reagiert, was wiederum beweist, dass es ihnen doch nicht egal ist, ob die Lieblingsuhr immer oder nur manchmal einen Indizes trifft. Immerhin haben sie sich damit offenkundig beschäftigt, was ich toll finde. Die 15 Seiten vom Thread waren also doch nicht umsonst.

Einige wenige zeigten Größe und haben ihre Uhren, die nicht treffen abfotografiert und präsentiert. Respekt. Manch einer dagegen beschimpfte mich als schizophren und andere versuchten mir mit teils nicht zum Thema passenden Theorien klar zu machen, dass man es gar nicht genauer sehen kann, es nicht wichtig sei etc. Und andere haben mir als Neuling hier erklärt, was die Ursache für das Nichtreffen ist. Danke dafür.

Spätestens als mir Junghans (der Hersteller selbst, nicht ein Händler davon) schriftlich angeboten hatte, mir extra ein Exemplar auszusuchen, das trifft, war mir klar, dass dieses Problem existiert und jedem Hersteller bewusst ist.

Wenn man nach „Second hand miss the marks” googelt, dann kommen „ungefähr 125.000.000 Ergebnisse“ heraus.

Second hand miss the marks - Google-Suche

Nachtrag: das muss ich hier noch einmal erzählen, weil ich diese Aussage niemals vergessen werde. Ein Vertriebsmitarbeiter eines sehr bekannten Herstellers sagte uns, dass der Sekundenzeiger dafür da sei, um nachsehen zu können, ob die Uhr läuft.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

actano

Themenstarter
Dabei seit
06.08.2019
Beiträge
168
Nun zum Thema. Ich denke, das bin ich Euch schuldig. Ich habe 3 CASIO Oceanus gekauft und schaue sie mir an:

OCW-S100-1AJF
OCW-T200SLE-2AJR
OCW-S5000-1AJF

Gruß in die Runde
 
Zuletzt bearbeitet:
UhrAlex

UhrAlex

Dabei seit
15.08.2016
Beiträge
696
Danke für das Update.
Bin gespannt wie es bei den Casios passt.
Nachtrag: das muss ich hier noch einmal erzählen, weil ich diese Aussage niemals vergessen werde. Ein Vertriebsmitarbeiter eines sehr bekannten Herstellers sagte uns, dass der Sekundenzeiger dafür da sei, um nachsehen zu können, ob die Uhr läuft.
Zu dem Punkt kann man Anmerken, dass der Mitarbeiter historisch betrachtet nicht unrecht hat.
Die Hauptfunktion des Sekundenzeigers war grundsätzlich die Funktionskontrolle.
Insbesondere bei älteren Uhren mit kleiner Sekunde fehlt da oft sogar jegliche Skala.
Seit der Zentralsekunde kann diese zwar besser abgelesen werden, aber zum groben Ablesen von kurzen Zeitintervallen macht es schlicht keinen Unterschied ob der Zeiger die Indizes trifft oder nicht. Fürs genaue Messen gibt es Chronographen.

Ich finde es ist einfach eine Frage der Ästhetik ob der Zeiger trifft oder nicht.
Und damit befindet sich das Thema in guter Gesellschaft mit Gesichtspunkten wie schlecht gesetzte Zeiger, schlecht ausgerichtete Lünette, schiefes Datum usw.
Alles Dinge, die die Funktion nicht stören, aber unschön aussehen und hier im Forum rauf und runter diskutiert werden.

Gruß
Alex
 
UhrAlex

UhrAlex

Dabei seit
15.08.2016
Beiträge
696
Das meinte ich auch nicht.
Ich meinte, dass er was die Funktionalität betrifft im Grunde Recht hat (auch heute noch).
Und die Funktionalität der Uhr wird durch einen nicht treffenden Sekundenzeiger nicht eingeschränkt.
Es sieht halt nicht schön aus.

Gruß
Alex
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
2.089
Eine mögliche Erklärung dafür, warum das Thema „so emotional geladen ist“ könnte sein, dass ich mit der Problematik „Sekundenzeiger trifft die Indizes nicht“ einen Schmerz bei manchen Mitgliedern ausgelöst zu scheint habe.

[...]

Nachtrag: das muss ich hier noch einmal erzählen, weil ich diese Aussage niemals vergessen werde. Ein Vertriebsmitarbeiter eines sehr bekannten Herstellers sagte uns, dass der Sekundenzeiger dafür da sei, um nachsehen zu können, ob die Uhr läuft.
Bei Quarzuhren ist das lästig, aber unproblematisch. Bei Automatikuhren muss der Zeiger die Sekunde treffen, denn sonst würde etwas mit der Justierung nicht stimmen. Das stimmt aber auch nur bei all jenen Kalibern, die ein Vielfaches von 3600 als Taktrate haben: 21600, 25200, 28800. Bei Taktraten jenseits von 21600 dürfte das Ganze aber keine so grosse Rolle mehr spielen, weil der Zeiger fast gleichmässig über das ZB läuft.
 
A

actano

Themenstarter
Dabei seit
06.08.2019
Beiträge
168
@clocktime: Spannend. Könntest Du mir bitte 2-3 Fragen beantworten?

Was genau bewirkt eine höhere Taktrate überhaupt? Ist eine Uhr mit 36000 Halbschwingungen pro Stunde dann genauer und wenn, warum?

Ich frage mich die ganze Zeit, warum die Hersteller den Schrittmotor bei den Quarzuhren nicht einfach 8 oder 10 Mal pro Sekunde "anschubsen" anstatt nur einmal. Damit wäre das Ganze Problem elegant gelöst. Der Zeiger wird ebenfalls über die Indizes gleiten. Ich kann mir das nur mit einer verkürzten Lebensdauer der Batterie erklären. Was meinst Du dazu?
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Schlichte, präzise Uhr bis 2000 EUR gesucht

Schlichte, präzise Uhr bis 2000 EUR gesucht - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Schlichter Dresser gesucht

    Kaufberatung Schlichter Dresser gesucht: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einen schlichten und minimalistischen Uhr zum Anzug und für die Arbeit. Mir würden z.B. gefallen vom...
  • Uhrensuche für Einsteiger. 'Schlichte' Uhr / Bauhausstil, oder ähnliches. Wasserdicht zum schwimmen.

    Uhrensuche für Einsteiger. 'Schlichte' Uhr / Bauhausstil, oder ähnliches. Wasserdicht zum schwimmen.: Einen angenehmen Guten Abend. :) Frisch und Forum - und auch noch relativ frisch im 'Uhren tragen'. Ich trage erst seit knapp zwei Jahren aktiv...
  • Schlichte Quarzuhr gesucht

    Schlichte Quarzuhr gesucht: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Quarzuhr, nur die Suche gestaltet sich etwas schwierig. Für mich ist sehr wichtig, dass die...
  • Kaufberatung Schlichte Zweizeigeruhr unter 1000€ gesucht

    Kaufberatung Schlichte Zweizeigeruhr unter 1000€ gesucht: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer schlichten Zweizeigeruhr für bis zu 1000€. Bisher besitze ich eine Stowa Antea KS und eine Seiko...
  • Kaufberatung Schlichte Quarzuhr bis 500 Euro – bitte um eure Hilfe

    Kaufberatung Schlichte Quarzuhr bis 500 Euro – bitte um eure Hilfe: Hallo Zusammen, ich bin auf der Suche nach einer schlichten Quarzuhr ähnlich wie diese Uhr von Bruno Söhnle: So oder so ähnlich :-) Die Bruno...
  • Ähnliche Themen

    Oben