Kaufberatung schlichte Damenuhr

Diskutiere schlichte Damenuhr im Damenuhren Forum im Bereich Sonstige Uhren; Hallo! Ich bin neu hier und nachdem ich schon fleißig gelesen habe und auch schon einiges von anderen zum Thema gefunden habe, möchte ich trotzdem...

LunawiederMond

Themenstarter
Dabei seit
13.04.2020
Beiträge
10
Hallo!
Ich bin neu hier und nachdem ich schon fleißig gelesen habe und auch schon einiges von anderen zum Thema gefunden habe, möchte ich trotzdem nochmal selbst mein Glück versuchen:
Ich bin auf der Suche nach einer Armbanduhr und finde optisch zum Beispiel die Bauhaus-Modelle von Junkers oder Junghans sehr schön. Was mich da besonders anspricht ist das gewölbte Glas. Schön finde ich auch, wenn das Ziffernblatt nicht rein-weiß/silber ist. Die Technik interessiert mich tatsächlich nicht so sehr, gut laufen sollte sie natürlich und nicht nach ein paar Jahren den Geist aufgeben.
Da es für mich aber ein Gebrauchsgegenstand ist und kein Luxus- oder Prestigeobjekt, sind mir beide Uhren eigentlich zu teuer und im Falle der Junkers auch in der Damenversion (max. 35mm) nicht so leicht zu finden. Ich würde gerne deutlich weniger Geld ausgeben, und trotzdem keine Mode-Uhr kaufen.
Hat jemand mit einem Überblick über das aktuelle Angebot einen Ratschlag für mich? Oder bin ich zu sparsam? Danke im Voraus!
Luna
 

LunawiederMond

Themenstarter
Dabei seit
13.04.2020
Beiträge
10
Hallo, Danke für deine Antwort!
Ein Handaufzug wäre mir glaube ich zu aufwändig, gewöhnen könnte ich mich daran aber sicher auch...
ich habe an Quarz gedacht, weil mir das am günstigsten vorkam, alle Jubeljahre eine Batterie auszutauschen finde ich nicht schlimm. Eine Automatikuhr wäre schön, aber teuer soweit ich das überblicken kann. Meine absolute Schmerzgrenze liegt bei 200 Euro, habe aber schon den Tipp bekommen, dass man mit Uhrenshops handeln sollte ;-)
Hat jemand Erfahrung mit der Junkers Bauhaus Uhr(Junkers 6071-5 Bauhaus Lady - Original Junkers Shop) /Junkers als Marke und würde die hier teilen?
 

Taliesin

Dabei seit
17.02.2017
Beiträge
726
Ort
Niedersachsen
Moin Luna!

Mit Deinen Wünschen, Bauhausstil und bis 200,00 €, bist du bei Junkers und Quarz denke ich auf einer guten Spur! Eigene Erfahrungen mit der Marke kann ich nicht beisteuern, man hört aber auch nichts wirklich schlechtes darüber. Beachte bitte, dass die von Dir per Link gezeigte Uhr nur eine Wasserdichte von 3 ATM aufweist, also quasi nichts. Wenn Dich Das nicht stört, dann sollte diese schon gut passen. Anprobieren geht natürlich über studieren!

Viel Erfolg weiter, vielleicht kann ja noch jemand mit Junkers Erfahrung etwas mehr beisteuern.

Beste Grüße, Taliesin
 

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
4.339
Guten Morgen, leider gibt es hier nicht viele Vorstellungen einer Junkers.
Ein Jahr zusammen Junkers Cockpit Ju52 6144-5 und -M-

Die Uhr ist eine andere (Größe, Stil, Werk), aber ich denke, daß Du mit der Uhr Deiner Wahl einen guten Griff machst, auch, weil mir in dieser Größe und in diesem Stil keine anderen bekannt sind.
Sie kommt aus deutscher Herstellung, Edelstahl und Schweizer Werk und eine Optik, die ganz nahe an der Max Bill von Junghans ist.
Die geringe WaDi finde ich nicht schlimm, mit Lederband legt man sie ohnehin eher beim Händewaschen ab.
Ev bekommst Du sie auch mit dem schönen Metallband. Oder Du kaufst ein solches nach, wenn Metall statt Leder eine option ist.

Grüsse Christoph

PS Von Timex gibt es die Marlin als Handaufzug (34 mm, 199,-), die war hier auch schon im Marktplatz
[Erledigt] - Timex Marlin TW2R47900
 

LunawiederMond

Themenstarter
Dabei seit
13.04.2020
Beiträge
10
Hallo Christoph,
Danke für deinen Beitrag (und Zuspruch)! Ein Metallband hätte ich gern zusätzlich, in der Hoffnung, dass es leicht zu wechseln und damit alltags tauglich ist. Die Timex Uhr habe ich auch schon gesehen und bin darüber ins Stöbern bei Ebay gekommen. Da verliere ich mich gerade in den Weiten gebrauchter, mehr oder weniger schäbig angelaufener Uhren aus den 60ern. Ich halte euch auf dem Laufenden.:D Außerdem bin ich auf den Trichter gekommen, dass auch Braun ganz schöne Uhren macht. nur leider nicht hier (jedenfalls nicht in passender Größe und Preis). Nie hätte ich gedacht, dass ich mir über eine Armbanduhr so viele Gedanken machen kann...
 

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
4.339
Hallo nochmals, wenn Du Dich in den Vintagebereich wagen willst, hier noch ein Link

Anfrage Junghans Uhr

Ein paar allgemeine Hinweise findest Du dort auch (ua mein Beitrag #19). Was Größe und Stil betrifft, wirst Du da durchaus fündig, denn dieser sachliche reduzierte Stil war in den 60ern weit verbreitet und wurde von vielen Herstellern übernommen.
Grüsse Christoph

PS Gib einmal bei Ebay.de
Poljot ein
Da solltest Du nagelneue Vintageuhren aus Russland finden.
Poljot Uhren sind qualitativ ordentlich, da machst Du nichts falsch
 
Zuletzt bearbeitet:

LunawiederMond

Themenstarter
Dabei seit
13.04.2020
Beiträge
10
Schönen Dank euch! ich habe eine neue Uhr.
 

Anhänge

  • 5111A392-DCA0-4653-BDB2-109BCD5A9784.jpeg
    5111A392-DCA0-4653-BDB2-109BCD5A9784.jpeg
    136,4 KB · Aufrufe: 43

Marker

Dabei seit
28.02.2020
Beiträge
118
Hallo Luna,
Congratulation zu deiner Watch, sie steht Dir sehr gut, die Junkers. Sehr chickes und edles Zifferblatt. Wunderbar!
LG, Marker
 

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
4.339
Guten Morgen, danke Dir für die Rückmeldung und viel Freude mit der Uhr.
Das einzige, was bei diesem Hersteller gelegentlich kritisiert wird, ist das etwas zu präsente Logo auf dem ZB.
Noch ein Hinweis: Es wird bald heiß und da sind Lederbänder etwas kritisch, sie saugen sich gerne mit Schweiß voll. Die Uhr hat ja 18 mm Anstöße, da gibt es reichlich Angebote.
Praktisch sind im Sommer Perlon Durchzugsbänder, die kann man leicht auswaschen, sind sehr haltbar und leicht zu wechseln.
Eines der besten ist das Eulit Palma (Pacific).
Auch bei cheapestnatostraps.com findest Du eine große Auswahl.
Sehr schön finde ich die Variante "cloudy"
Cloudy Perlon strap Forest
Grüsse Christoph
 

LunawiederMond

Themenstarter
Dabei seit
13.04.2020
Beiträge
10
Danke für den Tipp!
Habe mir schon zusätzlich ein Edelstahlband besorgt, beide kann man ganz einfach „reinklicken“. Das Logo finde ich schön, für meinen Geschmack müsste nicht unbedingt Bauhaus drauf stehen. Ist aber ja sehr klein.
Danke :-)
 

Uhrang-Titan

Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
795
Danke für den Tipp!
Habe mir schon zusätzlich ein Edelstahlband besorgt, beide kann man ganz einfach „reinklicken“. Das Logo finde ich schön, für meinen Geschmack müsste nicht unbedingt Bauhaus drauf stehen. Ist aber ja sehr klein.
Danke :-)

ja, der Bauhausstil ist offensichtlich ;-) aber ist wohl für die gedacht, die es nicht wissen
 

TimePassenger

Dabei seit
09.02.2015
Beiträge
235
Ort
CH-Winterthur
Darf man auch Kritik üben?
Ich finde die Uhr absolut unweiblich. So nüchtern und kalt und funktional.
Aber natürlich bin ich froh, dass Luna ihre Uhr gefunden hat.
Viel Spass damit 😊
 

-M-

Dabei seit
18.07.2019
Beiträge
233
Guten Morgen zusammen,

Glückwunsch zur Junkers, meine Vorstellung wurde ja oben schonmal erwähnt, ich Denke für den Alltag eine völlig ausreichende Uhr.

@TimePassenger

Funktional und nüchtern liegt im Bauhausstil - wobei ich persönlich sie für Bauhaus schon fast „aufdringlich“ finde.

Weiblicher allerdings wie wie Max Bill für meinen Geschmack durch das Junkers Logo.

Aber gerade das „kalt“ empfinde ich gerade in dem Beige-farbenen Zifferblatt absolut nicht - wobei die Qualität des Fotos (Lichtverhältnisse) kein besonders gutes Licht auf das Blatt wirft.

Soweit zumindest meine Meinung.

Viel Spaß mit der Uhr,

Schönen Feiertag,

-M-
 

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
4.339
Hallo, TimePassenger, schau Dir einmal diese Damenuhr von Junghans aus den späten 50ern an (Bild 3)
Zeigt doch mal eure kleinsten Uhren

Sie sieht von der ZB Gestaltung genauso aus wie eine HAU, bloß kleiner.
Außerdem vertreibt Junghans auch diese Gestaltung als DAU, nur etwas kleiner als die Junkers, die mit 34 mm wie eine klassische HAU daherkommt.
Ich finde auch nicht, daß man diese Gestaltung dem Bauhaus zuordnen sollte, sie entspricht dem Geschmack der späten 50er/frühe 60er, vor allem mit dem gewölbten Glas und dem sehr reduzierten Gehäuse.
Bauhaus wäre für mich die Tangente von Nomos oder die Stowa Antea (kantig mit weißem ZB).
Weiter unten in dem verlinkten Thema findet man noch einen Link zu den 4 Armbanduhrengestaltungen von Max Bill.
Alte Uhrenwerbung.

Grüsse Christoph
 
Zuletzt bearbeitet:

TimePassenger

Dabei seit
09.02.2015
Beiträge
235
Ort
CH-Winterthur
Ja, die Geschmäcker sind zum Glück verschieden. Sonst würden wir alle die selbe Swatch tragen.

Ich mag den Bauhausstil in der Architektur.

Meine Frau und ich sind jedoch eher verspielte Menschen und Ernsthaftigkeit hat nicht so eine grosse Bedeutung in unserm Leben. So befindet sich auch nur gerade mal eine "ernste" Uhren in meinem Fundus:

3031885

Grau, schlicht und bieder ;-)

Ich wünsche allen ein schönes, langes Wochenende mit eurer ganz persönlichen Lieblingsuhr.

Cheers,

Richard
 

Belluna

Dabei seit
11.12.2011
Beiträge
2.516
Grau, schlicht und bieder

Nein, nicht bieder, sie zeigt sich elegant und edel, eine tolle Uhr.

(Außerdem sind Ratschläge oftmals unsinnig, denn man kennt nicht den Träger der Uhr, sein Erscheinungsbild, seinen Stil etc.. Und dann kommen Vorschläge zum Kauf einer Uhr, die zwar für den Ratgebenden passend sind, jedoch nicht für den künftigen Träger.)
 

peter christian

Dabei seit
09.02.2020
Beiträge
90
Ja, die Geschmäcker sind zum Glück verschieden. Sonst würden wir alle die selbe Swatch tragen.

Ich mag den Bauhausstil in der Architektur.

Meine Frau und ich sind jedoch eher verspielte Menschen und Ernsthaftigkeit hat nicht so eine grosse Bedeutung in unserm Leben. So befindet sich auch nur gerade mal eine "ernste" Uhren in meinem Fundus:

Anhang anzeigen 3031885

Grau, schlicht und bieder ;-)

Ich wünsche allen ein schönes, langes Wochenende mit eurer ganz persönlichen Lieblingsuhr.

Cheers,

Richard
sDie ist nicht bieder, die sieht sehr aufgeräumt und klar ablesbar auf. Das sind Uhren wie ich sie persönlich gerne habe. Bei Chronos z.B. ist das nicht einfach umzusetzen. Da gibt es Uhren, da erkennt man beim ersten Blick nicht das, was man eigentlich schnell mal abrufen will. Eine Omega Speedmaster ist zum Beispiel eine Uhr, bei der das wirklich super gelungen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

schlichte Damenuhr

schlichte Damenuhr - Ähnliche Themen

Kaufberatung Schlichte, alltagstaugliche Uhr: Hallo Uhrengemeinde, mein Name ist Philipp, ich bin 32 Jahre alt und wie der Titel schon sagt auf der Suche nach einer alltagstauglichen Uhr. Das...
Uhrenbestimmung SUCHE: schlichte Daniel Wellington, wohl ältere Kollektion: Moin aus Hamburg, brauche einmal eure Profi-Hilfe! Zum Thema: Habe bis vor kurzem eine Uhr besessen, die perfekt zu mir gepasst hat. Der Anbieter...
Kaufberatung Dresser/Allrouder um die 300 EUR: Guten Abend zusammen. Nach ein paar Tagen stillen mitlesens hab ich mich nun angemeldet. Eines vorweg, ich bin absoluter Anfänger bei...
Kaufberatung Mechanische Bauhaus Uhr für den täglichen Gebrauch bis 500€: Hallo zusammen, da dies mein erster Beitrag ist und ich direkt etwas von euch will, bin ich es euch schuldig mich kurz vorzustellen: Ich bin...
Ein sportlicher Graupapagei ohne Familie: Seiko SSA381K1: Ich weiß was ihr denkt… Was ist das denn jetzt schon wieder für ein konstruierter Stuss-Titel? Kann ich verstehen. Der Titel fasst aber im...
Oben