Schlechter Service: Omega, Molitor Luxembourg

Diskutiere Schlechter Service: Omega, Molitor Luxembourg im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Hallo an alle Ich muss mir jetzt einmal den Frust von der Seele schreiben. Ich besitze eine Omega Seamaster 300M Chrono Diver Titan/Gold...
#1
J

jangs

Guest
Hallo an alle

Ich muss mir jetzt einmal den Frust von der Seele schreiben.

Ich besitze eine Omega Seamaster 300M Chrono Diver Titan/Gold.
Die hatte ich mir 2001 in "Fachgeschäft" Molitor http://www.bijouterie-molitor.lu/ in Luxemburg ausgesucht.
Es ist eine Montagsuhr !
Bereits nach einem Monat tragen, fiel mir die Uhr, Gottseidank im Wagen, vom Handgelenk. Ein Bandstift war gebrochen. Wäre mir dies beim Tauchen passiert, wäre es das wohl gewesen.
Das fehlerhafte Band wurde selbstvestänldich auf Garantie gewechselt. Dauerte 6 Wochen, da die Uhr vom "Uhrmachermeister" Molitor zu Omega verschickt werden musste. War ja auch eine sehr kritische Reparatur.

Nach drei Jahren glaubte ich der Uhr mal was Gutes zu tun und liess sie nachschauen. Von wegen Verharzen des Schmiermittels, Dichtigkeits-prüfung, und Ganggenauigkeit. Die hatte nämlich von Anfangs wahnsinnig gut immer mehr nachgelassen.
Nach zwei Monaten war die Uhr zurück. Kostenpunkt: 250 EUR. Man das war richtig teuer! Ganggenauigkeit, immer noch so schlecht wie vor der Revision.

Ich trage die Uhr nicht oft, nur zu besonderen Anlässen, zum Tauchen nehme ich sie auch nicht. Trotzdem, als ich sie am ersten Advent letzten Jahres trug, bemerkte ich dass sich die Lünette gelöst hatte!? Irgentwie hing sie nur noch halb an der Uhr und liess sich auf einer Seite hochheben.
Um die Lünette nicht zu verlieren gab ich sie Im Dezember bei Molitor ab.
Nach über drei Monaten und etlichen Anrufen konnte ich sie dann gestern im Geschäft abholen.
Und musste für die Reparatur nochmals kräftig bezahlen! Das gibt es doch nicht! Ganz offensichtlich ein Produktionsfehler bei der Uhr. Sowas darf doch nie und nimmer passieren. Aber ich muss bezahlen. Als ich dem Verkäufer meinen Unmut mitgeteilt habe, meinte der nur lakonisch, da könnte man nichts machen, Omega würde diktieren.

Gut etwas kann ich schon machen, ich rate allen ab sich eine Omega zu kaufen, und rate allen Luxemburgen, und Leute die sonst hier mal einkaufen könnten, vermeidet die Bijouterie Molitor! Man gibt sich zwar sehr fein, gediegen und teuer, aber Service nenne ich was anders!

Danke fürs Lesen![/url]
 
#2
Siebengebirgler

Siebengebirgler

Dabei seit
04.11.2006
Beiträge
398
Ort
bei Bonn
Das hört sich wahrlich sehr traurig an.

Hast mal versucht bei Omega direkt einen Kulanzantrag zu stellen?? Denn dies dürfte so ja nun wirklich nicht sein!!

Einerseits zu Rolex aufschließen wollen und dann so ein Gebaren?? :stupid:
 
#3
S

Skilfing

Dabei seit
11.03.2007
Beiträge
56
Ort
Stuttgart
Muss zugeben, dass ich jetzt auch mit dir fühle. Da investiert man einen Haufen Geld und kriegt dafür noch in den A**** getreten. Anders kann mans leider nicht ausdrücken.

Gruss,
Skilfing
 
#4
R

ricci007

Dabei seit
09.02.2007
Beiträge
645
Ort
Munich
Bist du sicher, dass es eine originale Omega ist, das hoert sich jedenfalls nicht danach an. Ich wuerde bei Omega mal selbst anrufen, an deiner Stelle, ich glaube nicht, dass sich die komplett stur stellen werden...
 
#5
J

jangs

Guest
Klar ist die original, kommt ja vom Fachhändler.
Und eigentlich dachte ich ja der Fachhändler sei dafür zuständig die Sache mit Omega zu erledigen. Sonst brauch ich keinen Fachhändler mehr!

Na jedenfalls, so einen Fachhändler braucht sicher keiner!
 
#6
R

ricci007

Dabei seit
09.02.2007
Beiträge
645
Ort
Munich
Stimmt, da gebe ich dir vollkommen recht. Aber ich wuerde es an deiner Stelle trotzdem mal direkt probieren, dich mit Omega in Verbindung zu setzen, vielleicht hat dich dein "Fachhaendler" nur ver****ht.
 
#7
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.857
Nachdem ich hier auch schon anderweitig gelesen habe, was manche Markenhersteller für die "normale" Wartung Ihrer Uhren verlangen, und dann noch so eine Story lese, ist mir hier endgültig die Lust auf eine teure Exit-Uhr vergangen... :roll:
 
#8
Siebengebirgler

Siebengebirgler

Dabei seit
04.11.2006
Beiträge
398
Ort
bei Bonn
jazzcrab hat gesagt.:
Nachdem ich hier auch schon anderweitig gelesen habe, was manche Markenhersteller für die "normale" Wartung Ihrer Uhren verlangen, und dann noch so eine Story lese, ist mir hier endgültig die Lust auf eine teure Exit-Uhr vergangen... :roll:
Mich würde eher schocken was die nicht normale Wartung an einer nicht normalen sondern mit den diversen raffiniertesten Komplikationen versehen Uhr der Hochpreishersteller kostet.

Aber wer nen Bentley fährt, sollte auch das Geld für nen tausch der Bremsscheiben haben ............... :lol2:
 
#9
G

Gerret

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
113
Ort
Ruhrgebiet
siebengebirgler hat gesagt.:
Aber wer nen Bentley fährt, sollte auch das Geld für nen tausch der Bremsscheiben haben ............... :lol2:
Bei einem Bentley gebe ich Dir ja recht, aber bei einer Uhr, wo man sich die noch durch einfaches "darauf hinsparen" lirgendwann leisten kann nicht. Wenn ich da 3-4 Jahre Jahre für spare, dann möchte ich auch eine Uhr kaufen, die wirklich gut ist und lange hält. Und da sind dann z. B. 250 € im Vergleich zum Kaufpreispreis recht viel und die hat dann nicht mal eben jeder in der Schublade liegen. Manche holen sich für das Geld noch nicht mal eine Uhr.
 
#10
DocDickie

DocDickie

Dabei seit
09.12.2006
Beiträge
203
Ort
Höhr-Grenzhausen
Hi,
ich hab zwar keine Omega, aber solche Modelle gibt es leider überall. Siehe nur der Letzte Benz meines Opas, das war auch sone Montagsgurke, fast jede Woche wars was anderes ><
Aber bei solchen Marken der gehobenen Klasse, kostet eine Reperatur ja bekanntlich gerne mal nen € mehr. Ich spare immernoch auf die Revision meines Heuer Chronos, ich tippe mal unter 500€ komm ich da nur mit Glück raus ><

Hast du denn keine anderen Omega Händler in deiner nähe?
 
Thema:

Schlechter Service: Omega, Molitor Luxembourg

Schlechter Service: Omega, Molitor Luxembourg - Ähnliche Themen

  • schlecht gehende Geschäfte oder auf zum großen Sprung?

    schlecht gehende Geschäfte oder auf zum großen Sprung?: läuft wohl nicht so ... uhr.de AG: Information zur Kapitalerhöhung
  • [Erledigt] Vostok Amphibia (Zustand eher schlecht)

    [Erledigt] Vostok Amphibia (Zustand eher schlecht): Beim Entrümpeln fand ich meine Vostok Amphibia 420892 (Kaliber 2416) wieder. Sie läuft, hat aber ein Paar Mängel. Ich trug sie vor 8-9 Jahren...
  • Schlechter Service / Garantie Abwicklung bei G.Gerlach Watches

    Schlechter Service / Garantie Abwicklung bei G.Gerlach Watches: Hallo Uhrenfreunde, ich möche euch gern über meine schlechte Erfahrungen mit dem Kundenservice von G.Gerlach berichten. Mehr kann ich ja da...
  • Steinhart Ocean Blue Soprod A10 schlechte Gangreserve und schlechte Service

    Steinhart Ocean Blue Soprod A10 schlechte Gangreserve und schlechte Service: Zeit Januar besitze ich eine Steinhart Ocean Blue mit Soprod A10 Werk. Leider habe ich die Uhr schon 3 mal zurück geschickt weil sie nachts keine...
  • Swatch Group Service Hamilton UNTERIRDISCH schlecht..

    Swatch Group Service Hamilton UNTERIRDISCH schlecht..: Hallo Leute Ich muss hier mal kurz Luft ablassen und über meine bisherigen Erfahrungen mit dem Hamilton Service der Swatch Group berichten. Vor...
  • Ähnliche Themen

    Oben