Schlagwerk mit Uhrzeit synchronisieren an meinem Regulator; Uhrwerk Standuhr

Diskutiere Schlagwerk mit Uhrzeit synchronisieren an meinem Regulator; Uhrwerk Standuhr im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Forenmitglieder! Bin neu hier und hoffe von Euch Hilfe zu bekommen für ein komplexes Problem, wobei ich in den Beiträgen die hier zu...
E

edding58

Themenstarter
Dabei seit
03.09.2015
Beiträge
4
Liebe Forenmitglieder!

Bin neu hier und hoffe von Euch Hilfe zu bekommen für ein komplexes Problem, wobei ich in den Beiträgen die hier
zu lesen sind mir kein Beitrag bei Problem 2 weiter geholfen hat.

1. Standuhr mit Westminsterschlag

Schlagwerk und Uhrwerk mithilfe von Forumbeiträgen synchronisieren können. Habe die Standuhr geerbt bekommen. Erblasser hat die
letzten 25 Jahre die Uhr sicher nicht beim Uhrmacher gehabt. Uhrzeit und Gong laufen korrekt. Mit dem Originalgewicht bleibt die Uhr aber stehen,
weswegen Erblasser eine Wasserflasche ans Gewicht hängte (wirklich!!!) und dann lief sie problemlos. Ich habe ein 1 kg Taucherblei jetzt zusätzlich drangehängt für Testlauf und sie läuft problemlos. Das kann aber nicht die Lösung sein.
Nehme aus physikalischem Verständnis heraus an, dass die Reibung im Uhrwerk zu stark ist und deswegen das Gewicht nicht reicht.
Richtig? Wollte demnächst die Uhr aus dem Gehäuse nehmen und mal mit Staubsauger oder Druckluft zum säubern dran gehen. Kann man damit was falsch machen? Sollten Lager geölt oder gefettet werden und wenn ja womit. Bin Uhren-Anfänger diesbezüglich deswegen die wohl blöden Fragen!.

2. Wandregulator der falsch schlägt, aber mit mehreren Fehlern.
Habe zur Fehleranalyse 7 x 12h-Durchläufe gemacht und diese aufgezeichnet. Ich hoffe ich kann die Datei hochladen.
Hier die Zusammenfassung:
a) Von 1 Uhr bis 9 Uhr geht die Zeigerstellung dem Gong eine halbe Stunde voraus (z.B.: 05:30 Uhr schlägt Uhr 5 mal)
b) um 09:30 Zeigerstellung hat die Uhr in der Reihenfolge der 7 Durchläufe folgendermaßen geschlagen: 9-9-10-10-10-10-8 mal
c) ab 10:30 bis 12:00 Uhr ist die Zeigerstellung gegenüber Gong nun eine halbe Stunde zurück (z.B.: 10:30 Uhr schlägt 11 mal)
d) bei 12:30 Uhr schlägt sie fehlerhaft konstant in allen 7 Durchläufen 3 mal

Meine primitive Fehleranalyse:
1. Uhrwerk muss um eine halbe Stunde zum Gong zurückgestellt werden, um wieder korrekt zu schlagen.
2. Vermute dass in der Mechanik für den Gong bei 9 Schlägen was kaputt ist, sodass es für die nächste volle Stunde sozusagen nach vorne rutscht und der Gong nun im Vergleich zur Uhr zu früh schlägt.
3. Die regelmäßigen 3 Gongs um 12:30 Uhr kann ich mit meinem Verstand nicht erklären.

Vielleicht kann ich hier Hilfe erfahren?

Liebe Grüße

edding58

P.S.: in der Grafik unten habe ich im blauen Feld einen Tippfehler: Zeigerstellung 12:30 - Gongs 3
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
10-nach-10

10-nach-10

Dabei seit
10.10.2013
Beiträge
2.662
Ort
56m üNN
Zu 1.:
Bei der Beschreibung dreht sich einem der Magen um. Ich nehme an, Du sprichst von Originalgewichten, die nicht mehr als Antrieb ausreichend sind. Die Uhr ist so konstruiert, daß sie damit läuft. Da sie das nicht mehr tut, liegst Du richtig mit Deiner Vermutung: Der Widerstand im Werk ist zu groß geworden (Lager trocken/verklebt/verdreckt). Wie man jetzt auf die Idee kommen kann, zusätzliche Gewichte an die Gewichte zu hängen, kann ich nicht verstehen. Es liegt doch auf der Hand, was beseitigt werden muß: Der Widerstand im Werk. Dazu muß es demontiert und insbesondere an allen Lagerstellen gründlich gereinigt werden. Wenn Du jetzt mit Staubsauger und Öl - was für ein Gedanke - noch einen draufsetzt, dann sind die Zapfen und Lager, soweit sie durch die unsachgemäße Behandlung nicht schon hinüber sind, in absehbarer Zeit endgültig kaputt. Die Uhr gehört in fachkundige Hände. Dort wird die Uhr sachkundig demontiert, gleichzeitig wird Fehlersuche betrieben (z.B. Zapfen und Lager vermessen). Dann wir gereinigt (und die wahrscheinlich jahrzehntealte Schmirgelpaste aus Schmutz und Öl/Fett entfernt). Dann wird repariert (Lager und Zapfen ersetzt), montiert (dabei geölt/gefettet), eingebaut, Schlagwerk ausgerichtet und schließlich reguliert. Viel Arbeit.

Zu 2.:
Die Steuerung des Schlagwerks erfolgt bei solchen Werken meist über den fest mit dem Werk verbundenen (Vierkant) großen Zeiger. Der Stundenzeiger ist nur mit seinem Futter auf das Stundenrohr gesteckt. Solche Werke stellt man nie rückwärts und schon gar nicht rückwärts über die halbe und volle Stunde. Also: Am großen Zeiger vorwärts zur vollen Stunde drehen, Schlag abwarten und mitzählen, dann einfach den kleinen Zeiger auf die richtige Stunde schieben. Wenn das nicht mehr geht, dürfte es schon zu Zerstörungen im Werk gekommen sein.

Auch das Schlagwerk ist eine feinfühlige Mechanik, die auf trockene/dreckverklebte Lager empfindlich reagiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

edding58

Themenstarter
Dabei seit
03.09.2015
Beiträge
4
Jaja 10-nach - 10!

Der Vorbesitzer der Standuhr hatte eine besondere Persönlichkeitsstruktur und eine ganz besondere Art auf Verbesserungsvorschläge zu reagieren. Auf Vorschläge die Uhr zum Uhrmacher zu bringen kam als Antwort nur : "Wieso die läuft doch!"

Beim Regulator habe ich zwischenzeitlich den Minutenzeiger neu positioniert, sodass jetzt zumindest die Halbstundenverschiebung weg ist.
Mal sehen wie sich bei Dauerbetrieb des Regulators das Schlagwerk (Problem 2b-d) verhält (Uhr wurde mehrere Jahre nicht betrieben).

Liebe Grüße
edding58
 
10-nach-10

10-nach-10

Dabei seit
10.10.2013
Beiträge
2.662
Ort
56m üNN
Wenn die 2. Uhr jahrelang wirklich nicht gelaufen ist, dann kann kein Verschleiß entstanden sein (Schmutz + Öl + Bewegung = Schmirgelpaste, die bei weiterer Bewegung Zapfen und Lager beschleift). Da würde ich mir das Werk mal genau ansehen und wenn das Gangwerk sauber ist und korrekt läuft, an die beweglichen Teile etwas Öl geben, vielleicht auch versuchsweise erstmal nur am Schlagwerk. Möglicherweise sind nur die Lager trocken, so daß z.B. der Rechen nicht mehr immer in die richtige Position fällt. Das führt zum "Stottern" - eine Stunde später reicht vielleicht der Schwung und das Werk zählt "richtig".
 
E

edding58

Themenstarter
Dabei seit
03.09.2015
Beiträge
4
Ist es denn ein praktikables Verfahren an Uhrwerk bei Staubbefall dieses vorsichtig mit einer Druckluftpistole zu entstauben oder kann da was kaputt gehen. Das sich drehende Flügelrad beim Schlagwerk muss natürlich besonders vorsichtig angegangen werden. Oder muss man gleich immer mit dem Ultraschallbad zur Reinigung des Uhrwerk ran?
MfG edding58
 
10-nach-10

10-nach-10

Dabei seit
10.10.2013
Beiträge
2.662
Ort
56m üNN
Na, lege artis ist das ganz sicher nicht. Aber solange das nicht als Ersatz für fachmännische Arbeit dient, z.B. um Schmutz aus den Lagern zu holen, warum nicht. Das drehende Flügelrad (Windfang) hat die feinsten Zapfen im ganzen Werk. Das mußt Du wirklich Vorsicht walten lassen.
 
E

edding58

Themenstarter
Dabei seit
03.09.2015
Beiträge
4
Bin aus dem Saarland, genauer gesagt St. Wendel. Kennt hier jemand einen guten Uhrmacher für Großuhren; möchte die Uhr nicht per Post verschicken. Im Umkreis von ca. 100 km. MFG edding58
 
Thema:

Schlagwerk mit Uhrzeit synchronisieren an meinem Regulator; Uhrwerk Standuhr

Schlagwerk mit Uhrzeit synchronisieren an meinem Regulator; Uhrwerk Standuhr - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Alte französische Taschenuhr mit Schlagwerk auf Glocke

    Uhrenbestimmung Alte französische Taschenuhr mit Schlagwerk auf Glocke: Hallo, zwar war ich bisher ab und zu im Armbanduhrenforum unterwegs, bin jedoch auch begeisteter Sammler von alten Schlüsseluhren. Gerne möchte...
  • [Erledigt] Schatz Glasenuhr Schiffsuhr mit Schlagwerk u. Schlüssel

    [Erledigt] Schatz Glasenuhr Schiffsuhr mit Schlagwerk u. Schlüssel: Meine Schiffsuhr von Schatz darf gehen, die Uhr ist voll funktionstüchtig und hat ein abschaltbares Schlagwerk, Schlüssel ist auch...
  • Freischwinger GLORIA Schlagwerk + Uhrwerk einstellen/ abstimmen

    Freischwinger GLORIA Schlagwerk + Uhrwerk einstellen/ abstimmen: Einen schönen und frühen Guten Morgen! Bei der alten Wanduhr ca. 1890 (Gloria) , meiner Uroma stimmen Zeit und Gong nicht mehr überein. Hat...
  • Jetzt schlägts 13... Schlagwerk einer H.A.U Pfeilkreuz spinnt

    Jetzt schlägts 13... Schlagwerk einer H.A.U Pfeilkreuz spinnt: Hallo Leute! ich bin neu hier, daher möchte ich mich zuerst einmal vorstellen. Mein Name ist Julian, bin 19 Jahre alt, komme aus dem schönen...
  • Schlagwerk läuft durch

    Schlagwerk läuft durch: Hallo, ich habe ein Problem mit dem Schlagwerk (sagt man das so, der ruft ja eigentlich :=) einer Kuckucksuhr. Der Fehler äußert sich darin, daß...
  • Ähnliche Themen

    Oben