Schiefer Index

Diskutiere Schiefer Index im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Uhrenfreunde Ich habe kürzlich einen etwas älteren IWC Doppelchronographen mit Tritium-Blatt erworben. Ich bin absolut begeistert...

Alleybuzz

Themenstarter
Dabei seit
30.12.2018
Beiträge
296
Ort
Hinterpfupfiken
Hallo liebe Uhrenfreunde


Ich habe kürzlich einen etwas älteren IWC Doppelchronographen mit Tritium-Blatt erworben. Ich bin absolut begeistert, die Uhr muss jedoch nochmal zum Uhrmacher wegen einigen funktionellen und ästhetischen Mängeln. Einer davon ist offenbar gemäss ersten Recherchen und auf Rückfrage irreparabel und auch wenn ich damit leben kann, würde ich sehr gerne Eure Meinung dazu hören.

Und zwar sitzt der Index auf 6 Uhr etwas schief bzw. wurde im Zuge einer Revision wohl leicht versetzt aufgeklebt. Bei näherer Betrachtung sieht man auch Leimspuren an den Rändern. Eines Tages wird die Uhr wohl sowieso im Zuge einer erneuten Revision im Mutterschiff ein SL-ZB spendiert bekommen aber ich möchte das Originalblatt gerne so lange wie möglich behalten, da ich die Patina sehr schön finde.

Nun stellt sich mir die Frage ob sich da effektiv nichts machen lässt, der besagte Index irgendwie gerade gerückt und die Leimspuren beseitigt werden können? Ich befürchte aber der Aufwand und die Gefahr eher noch etwas zu beschädigen/verschlimmbessern stehen letztlich nicht im Verhältnis...

Danke im Voraus für Eure Rückmeldungen!


LG
Alleybuzz

IMG_20191226_100722.jpg
 
G

Gast80348

Gast
Da wird kein Uhrmacher dran Hand anlegen.
Die Gefahr den schwarzen Lack dabei zu beschädigen ist viel zu groß.
Niemand kann wissen was für ein Kleber dort verwendet wurde.

Versaut hat es derjenige, der nicht gerade gucken konnte.

"Manchmal ist es besser man macht gar nichts"
 

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
16.386
Ort
Wien
Das mit Patina will ich verstehen wenn alles schön patiniert wäre, hier wegen 4 Teilchen sich das einreden zu wollen jedoch nicht.
Das Blatt hat bei 6 er Toti schon Blasenbildung, die oberen nicht.
Um die Zeigerachse ist das Blatt auch schon marrode.
Neues Blatt mit SL passend zu den strahlend weißen Zeigern und gut ist es.
 

Alleybuzz

Themenstarter
Dabei seit
30.12.2018
Beiträge
296
Ort
Hinterpfupfiken
Danke für die Antwort. Ich rede mir nichts ein und mir gefallen die Kontrast-Tupfer, auch wenn es nur 4 kleine Teilchen sind. :)

Das mit der Blasenbildung und dass das ZB etwas in die Jahre gekommen ist stört mich nicht und ich nehme an ein ZB-Wechsel ist wohl nur im Zuge eines kompletten Service drin. Daher werde ich Sie wohl einige Jahre tragen bevor ich weitere Kosten auf mich nehme, sofern da nichts anfängt zu bröseln, wovon ich jetzt mal nicht ausgehe...:hmm:
 
Zuletzt bearbeitet:

habring

Dabei seit
28.08.2018
Beiträge
299
Ort
Völkermarkt
Diese geklebten Tritium-Appliken lösen sich einfach mit der Zeit (knapp 25 Jahre) entweder selber auf oder der Kleber wird mürbe.
Oft verrutschen die dann einfach wenn an der Uhr gearbeitet wird (ZB runter etc.)
Machen liesse sich da schon was, die Frage ist aber ob die Kosten im Rahmen stehen:
Man könnte die Appliken abmessen, neu Lumicast Lumicast Hochpräzise 3D-Leuchtelemente gießen lassen und dann sauber aufzukleben.
Wobei ein neues Blatt da sicher günstiger kommt.
beste Grüße
Richard
 

Alleybuzz

Themenstarter
Dabei seit
30.12.2018
Beiträge
296
Ort
Hinterpfupfiken
Besten Dank @habring für die Antwort und diese mir bisher unbekannten Umstände und Möglichkeiten. Das passt schon so wie es ist und wie gesagt gibts dann vielleicht in einigen Jahren ein neues Blatt...wer weiss, vielleicht bieten IWC und andere Hersteller eines Tages für entsprechende Vintage-Modelle auch Revisionen und Ersatzteile mit Fauxtina/Vintage Lume an, das wär doch mal was. :)
 

habring

Dabei seit
28.08.2018
Beiträge
299
Ort
Völkermarkt
Gerne!
Wer weiss ob die in Zukunft überhaupt noch Ersatzteile wie Zifferblätter für den Ur-Doppelchrono anbieten wenn er über die 30-Jahre Hürde drüber ist?
Trotzdem alles Gute mit dem schönen Stück!
R.
 

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
1.709
Ort
Zwischen den Meeren
Hallo Alleybuzz,

an den Index wird kein Uhrmacher gehen, es sei denn Du versicherst ihm, dass Du keinen Ärger machst wenn es hinterher schlimmer aussieht als jetzt.
Durch den überschüssigen Kleber könnte der ZB-Lack angegriffen sein und abplatzen, wenn man versucht den Index abzuheben und den Kleberrest zu entfernen. Und so schlimm schief finde ich den Leuchtpunkt gar nicht. Wenn Dich die Pickel auf dem Blatt nicht stören, kannst Du sicherlich auch mit dem etwas schiefen Index leben, oder?

Im übrigen kann Dir ein IWC-Konzi mit eigener Werkstatt und Schulung für den Doppelchrono das Blatt und die Zeiger auch ohne eine GÜ wechseln, wenn Du akzeptierst, dass es keine Garantie auf Gang und Funktion gibt. Blatt und Zeiger sollten immer zusammen gewechselt werden, damit sie einheitlich leuchten.

Bis dann:
der Schraubendreher
 
Zuletzt bearbeitet:

30 kHz

Dabei seit
30.12.2015
Beiträge
1.159
Ort
NRW
Ich sags mal so: Du hast eine tolle Uhr, die es kein 2. mal mit einem Index unter diesem Winkel gibt. Erfreue Dich daran. Und nach einiger Zeit siehst Du das krumme Teil gar nicht mehr. Und wenn doch, trink Dir einen guten Schnaps, dann wird der Index immer grader.
 

Alleybuzz

Themenstarter
Dabei seit
30.12.2018
Beiträge
296
Ort
Hinterpfupfiken
Danke Euch allen, ich habe innert eines Tages viele lehrreiche und zielführende Antworten erhalten. Ich kann definitiv mit dem schiefen Index und den "Pickeln" leben und habe echt Freude an der Uhr. Schliesslich ist bei mir auch einiges verschoben und zum Geburtsjahr der Uhr hatte ich wohl auch schon erste Pickel, passt also ganz gut :) ...das mit dem Schnaps hat aber bisher nur zu zwei schrägen Indexen geführt :hmm:


LG
Alleybuzz
 

30 kHz

Dabei seit
30.12.2015
Beiträge
1.159
Ort
NRW
Ahhhh, Problem erkannt - Problem gebannt! Noch einen Schnaps.... dann wird das schon.

Jede Uhr hat irgendwelche Macken, die einen sieht man, die anderen nicht. Wasserdichtigkeit ist auch nur zum Zeitpunkt der Prüfung mit Sicherheit gegeben. Und das Öl wird auch jeden Tag älter. Aber der Zeitraum, während dessen man eine sehr gute Uhr mit großer Freude tragen kann, ist doch eigentlich sehr lang.

Viel Spaß mit Deiner Uhr
Gruß Dirk
 
Thema:

Schiefer Index

Schiefer Index - Ähnliche Themen

„Aussie Silverstone" mit Surfboard-Dial: Die Moto Koure MK I: Liebe Infizierte, ich hab‘ mal wieder was Neues: Mal wieder ein Chrono, wieder mal Retro und mal wieder von einer Microbrand: Die Moto Koure MK I...
Oben