Sandstrahlen oder Mattieren der Sinn 104

Diskutiere Sandstrahlen oder Mattieren der Sinn 104 im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, Ich besitze jetzt seit drei Monaten eine Sinn 104 und trage sie wirklich liebend gerne, nur hatte ich mir überlegt, ob ich das Gehäuse...
LaurenzH

LaurenzH

Themenstarter
Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
252
Hallo,
Ich besitze jetzt seit drei Monaten eine Sinn 104 und trage sie wirklich liebend gerne, nur hatte ich mir überlegt, ob ich das Gehäuse nicht Sandstrahlen oder Mattieren lassen kann, da sie schon sehr viel Kratzer anzieht und ich lieber ein Mattes Gehäuse hätte.
Meine Frage nun, kennt ihr jemanden, der das machen kann und wieviel das kostet, Sandstrahlen oder Mattieren.
Gruß Laurenz
 
P

Poliboy

Dabei seit
20.07.2017
Beiträge
112
Kann ich professionell erledigen. Bei Interesse PN
Anbei mal eine Porsche Design die ich kürzlich frisch gestrahlt habe.

Wenn die Uhr bisher nur oberflächliche Kratzer hat, ist strahlen günstiger als Mattieren. Wenn gut mattiert werden soll mit geraden Strichen sauberen Kanten und perfektem Lichtbruch ist es deutlich mehr aufwand als das Strahlen.
Anbieten kann ich aber Beides.

20200211_120857.jpg

Arbeitsbeispiel mattieren:
Rolex Yachtmaster mit modifiziertem Gehäuse
20200211_121903.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
14.540
Ort
Wien
Geschmackssache, würde nicht machen.
Zumal ein Zurück kaum möglich ist, wenn dann mit viel Aufwand, Materialverlust und natürlich Geld.
 
sawo

sawo

Dabei seit
16.08.2014
Beiträge
365
Google mal
SINN 104 I ST SA MATTE SPECIAL EDITION
 
ticktick

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
3.295
Ort
Gelnhausen
Hier ein Beispiel für glasperlgestrahlt
Zum Glück keine originale MM. Wäre eine Schande das Gehäuse mit seinen interessanten wechselnden Oberflächen so zu verunstalten.
 
sawo

sawo

Dabei seit
16.08.2014
Beiträge
365
Eine einwandfreie MM hätte ich sicher nicht gestrahlt, eine gerockte aber z.B. durchaus. Bei der hier war es in Anbetracht des Preises der beste Weg. Bei Sinn sieht es etwas anders aus, da sind ja viele Modelle ab Werk gestrahlt, zumindest lässt die Optik (die mir gut gefällt) darauf schließen.
Fazit: Versuch macht kluch, in meinem Fall hat es IMHO gut funktioniert und das Ergebnis überzeugt.
 
Uhrmichel

Uhrmichel

Dabei seit
14.10.2009
Beiträge
853
Ort
Rhein-Main
Wenn Dich Kratzer an einem polierten Gehäuse schon stören würde ich es mir zweimal überlegen das Gehäuse zu strahlen, auf eine matten Oberfläche fällt jeder Kratzer noch mehr auf. Alternative wäre von Sinn perliert und tegmentiert, aber wenn da ein Kratzer drin ist ist er drin.

@ Poliboy : sehr schöne Arbeit, besonders das satinierte Gehäuse, da steckt viel Arbeit drin

Grüße aus Rhein-Main
Michael
 
P

Poliboy

Dabei seit
20.07.2017
Beiträge
112
Vielleicht nochmal etwas Grundsätzliches zum Thema Strahlen und Marerialverlust. Das Strahlen trägt quasi kein Material ab-es "verschiebt" vielmehr das Material auf der Oberfläche durch die Einschläge des Strahlgutes. Das ist in soweit ein Vorteil, als das man ein Gehäuse sehr oft immer wieder durch Strahlen in der Oberfläche erneuern kann ohne das es messbar Material verlieren würde.
Tiefere Macken natürlich ausgenommen, da muss man vorm Strahlen genauso gröber vorarbeiten wie bei einer Mattierung oder Politur.
Aber kleinere Gebrauchsspuren verschwinden sofort, ohne das die Uhr an Materialmenge verliert.

Was das rückgängig machen betrifft, ist es vom Marerialverlust in meinen Augen unproblematisch...vorausgesetzt das Strahlgut ist entsprechend fein gewesen.
Der Verlust ist dann nur entsprechend der Tiefe der Einschlagskrater des Strahlgutes.

Was aber den Aufwand betrifft kann es je nach Gehäuseform und besonders bei Stahlbändern sehr schwierig werden nach dem Strahlen das alte Finish wieder her zu stellen.
Beim Strahlen erreicht man sehr einfach tiefere oder verwinkelte Stellen an die man z.b. mit polier und schleifmitteln gar nicht käme.
So ein Stahlband einer Seiko müsste völlig zerlegt und in mühevoller Kleinarbeit in Einzelteilen wieder geschliffen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
sawo

sawo

Dabei seit
16.08.2014
Beiträge
365
Die Oberfläche wird verdichtet und damit härter, somit weniger anfällig für Kratzer
 
K

kababear

Dabei seit
21.09.2015
Beiträge
102
beim Strahlen ist aus meiner Sicht immer wichtig, keine zu offene Oberfläche zu erhalten und grobe Deformationen zu vermeiden. Bei der Sumo z.B. ist nur mit Sand / Granat gestrahlt worden die ist "scharf" und dürfte Schmutz und Fett ohne Ende sammeln.
Die Uhr von sawo ist Glasperlgestrahlt und weil sich nichts getan hat, wurde der Druck hochgenommen..
Ich strahle immer mit 100µ Granat vor und mit Perlen +/- selber Körnung nach. Druck immer um 1 bar.
Im ersten Step bekomme ich damit eine matte Basis die nach den Glasperlen leicht geglättet einen samtigen Schimmer bekommt.
Durch den niedrigen Druck bleibt es auch kontrolliert und eine Ebene auch eben und wird nicht zum Mittelgebirge wie bei sawo ;)
 
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
394
Ort
Zwischen den Meeren
Hallo Sawo,
Die Oberfläche wird verdichtet und damit härter, somit weniger anfällig für Kratzer
Nope.
Mit wieviel Bar willst Du den Sand auf das Gehäuse schießen, dass Du eine Gefügeverdichtung des Stahls erzielst? 200bar? 2000? ;-)
Mit Perlen bei den üblichen 1-2bar gestrahlter Stahl wird dadurch nicht härter, aber feine Kratzer und Swirls fallen auf perlgestrahlten Flächen durch die Oberflächenstruktur weniger auf. Dadurch scheinen sie kratzresistenter zu sein. Das Gegenteil gilt für sandgestrahlte Oberflächen. Deshalb wird diese Technik auch meist nur auf den geschützten Unterseiten und im Inneren der Gehäuse eingesetzt. Beispiele sind Patek Nautilus und AP Royal Oak.

Bis dann:
der Schraubendreher
 
sawo

sawo

Dabei seit
16.08.2014
Beiträge
365
Aha, wir sind uns aber einig dass die Kugeln kein Material abtragen, oder?
 
P

Poliboy

Dabei seit
20.07.2017
Beiträge
112
Technisch gesehen wird Material nur verdrängt..es bilden sich abertausende krater von tiefe und struktur entsprechend der fein oder grobheit des strahlgutes und natürlich dessen Form (kugel z.b.) Alles was an kratzern oder macken geringere tiefe bildet als die krater ..das verschwindet vollkommen durch die verdrängungskräfte.
Alles an kratzern was tiefer ist, wird nur maskiert aber bleibt bei genauer betrachtung bestehen..egal wie lange man darüber strahlt. ( klar gibt ja auch keinen Abtrag)
Allerdings kann man von gröber körnung dann auch nicht mehr zurück zu feiner...man hätte dann vereinfacht gesagt 3 kleine krater in einem grossen. Das sieht deutlich anders aus als wenn die feine körnung auf eine vorher ebene fläche trifft.
Schade auch..sonst wäre aufarbeiten von tieferen macken ein kinderspiel..fläche abkleben und dann von grob zu superfein stahlen..bisschen polieren und fertig.
Aber so ist es eben nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Poliboy

Dabei seit
20.07.2017
Beiträge
112
Und damit wird die Oberfläche was???
Richtig, HÄRTER
Vielleicht minimal..bin ein mann der praxis und kein Materialkundler. Man könnte ja mal ein poliertes blech teilstrahlen und mit einer gabel drüberziehen das man in einem rutsch beide oberflächen erwischt. Ich tippe auf ein ernüchterndes ergebnis unter der Lupe.
 
Thema:

Sandstrahlen oder Mattieren der Sinn 104

Sandstrahlen oder Mattieren der Sinn 104 - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Satinier / Mattier Stifte Satinierbürsten

    [Erledigt] Satinier / Mattier Stifte Satinierbürsten: Ich verkaufe hier meine 3 Satinierbürsten von Ernst Westphal Einmal in der Größe „fein“ Einmal in der Größe „medium“ und Einmal in der Größe...
  • Armband mattieren lassen

    Armband mattieren lassen: Kennt jemand einen empfehlenswerten Dienstleister, der mir das gezeigte Band mattieren kann?
  • SINN U1 Schließe selber Sandstrahlen?

    SINN U1 Schließe selber Sandstrahlen?: Hallo zusammen, Ich bräuchte bitte mal einen Rat bezüglich meiner neu erworbenen SINN U1 Schließe (große Version, Tegimentiert). Ich habe sie vor...
  • statt Sandstrahlen, mattieren usw : Ätzen

    statt Sandstrahlen, mattieren usw : Ätzen: Hier wird soviel poliert, mattiert usw, ,,,, Mich wundert, daß das noch niemand hier gemacht hat: aetzung Um zu vermeiden daß Dichtungen...
  • Verkratze Schließe selbst Sandstrahlen?

    Verkratze Schließe selbst Sandstrahlen?: Hallo liebe Uhren Bastler und Aufarbeiter... ich muss euch heute mal eine Frage stellen. Ich bin jetzt stolzer Besitzer eine gebrauchten...
  • Ähnliche Themen

    • [Erledigt] Satinier / Mattier Stifte Satinierbürsten

      [Erledigt] Satinier / Mattier Stifte Satinierbürsten: Ich verkaufe hier meine 3 Satinierbürsten von Ernst Westphal Einmal in der Größe „fein“ Einmal in der Größe „medium“ und Einmal in der Größe...
    • Armband mattieren lassen

      Armband mattieren lassen: Kennt jemand einen empfehlenswerten Dienstleister, der mir das gezeigte Band mattieren kann?
    • SINN U1 Schließe selber Sandstrahlen?

      SINN U1 Schließe selber Sandstrahlen?: Hallo zusammen, Ich bräuchte bitte mal einen Rat bezüglich meiner neu erworbenen SINN U1 Schließe (große Version, Tegimentiert). Ich habe sie vor...
    • statt Sandstrahlen, mattieren usw : Ätzen

      statt Sandstrahlen, mattieren usw : Ätzen: Hier wird soviel poliert, mattiert usw, ,,,, Mich wundert, daß das noch niemand hier gemacht hat: aetzung Um zu vermeiden daß Dichtungen...
    • Verkratze Schließe selbst Sandstrahlen?

      Verkratze Schließe selbst Sandstrahlen?: Hallo liebe Uhren Bastler und Aufarbeiter... ich muss euch heute mal eine Frage stellen. Ich bin jetzt stolzer Besitzer eine gebrauchten...
    Oben