San Martin, Parnis, Pagani vs. Steinhart

Diskutiere San Martin, Parnis, Pagani vs. Steinhart im Uhren aus China Forum im Bereich Uhrentypen; Aus gegebenem Anlass: Wir stellen immer wieder fest, dass einige User hier sich weder an unsere Forenregeln noch an die Blacklist halten. Immer...
MROH

MROH

Forenleitung
Dabei seit
30.11.2011
Beiträge
20.516
Aus gegebenem Anlass:

Wir stellen immer wieder fest, dass einige User hier sich weder an unsere Forenregeln noch an die Blacklist halten.
Immer wieder müssen wir Bilder oder Links löschen, obwohl bereits der gesunde Menschenverstand gebieten sollte, solche Uhren hier nicht einzustellen.

Leute haltet Euch an unsere Regeln. Wenn Ihr unsicher seid, oder es genau wissen wollt, dann gebt Modellbezeichnungen hier ein:
DPMAregister | Marken - Basisrecherche

Da erhält man schnell Auskunft.

Noch einmal: bitte haltet Euch an die Blacklist und an die Forenregeln. Wiederholte Verstöße trotz moderativer Ansage (Hinweise gelten als solche) werden entsprechend sanktioniert werden.
 
Porto86

Porto86

Themenstarter
Dabei seit
07.01.2021
Beiträge
60
Ort
Köln
Wenn man den Bewertungen von AliExpress glauben mag, gibt es zuletzt teilweise Qualitätsprobleme bei San Martin.

Nach dem ich meine letzte Uhr etwas genauer angeschaut hab, kann ich es bestätigen, über Ali hab ich 40€ zurück bekommen. Laut San Martin soll das beim Transport passiert sein, kann ich mir zwar schwer vorstellen, aber entscheidet selbst:

20210317_154904.jpg

20210318_143115.jpg


20210317_154746.jpg

20210318_142931(1).jpg
 
Porto86

Porto86

Themenstarter
Dabei seit
07.01.2021
Beiträge
60
Ort
Köln
Das ist meine erste Uhr, wo ich das sehe, selbst meine ca. 10 Jahre alte Parnis Sub sieht nicht so aus.
 
Porto86

Porto86

Themenstarter
Dabei seit
07.01.2021
Beiträge
60
Ort
Köln
Komisch, ich hab jetzt gerade alle meine Uhren, die Hauptsächlich mit Stahlarmband sind, angeschaut und die San Martin ( 6200) ist die einzige (hab auch zwei Water Ghost V3), wo ich diese Spuren finden konnte.

Glaube nicht das z.b. Parnis immun dagegen ist, außerdem hat Ali und San Martin die 40€ Rückerstattung akzeptiert bzw. vorgeschlagen, ich bezweifle das die neuerdings bei der Caritas arbeiten ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
martinyyyy

martinyyyy

Dabei seit
04.08.2020
Beiträge
127
Ort
Bodensee
Ist an meiner Zelos auch. Allerdings hat die eine Art Glidelock-System. Das kommt einfach drauf an wie weit die Glieder in die Schließe gehen. Liegt also eher an der Schließe und dem Mikroverstellungsloch als explizit am Hersteller.
 
U

Uhrma4

Dabei seit
09.10.2020
Beiträge
976
Das kommt doch wenn man das Band Richtung Schließe drückt 🤔
Und wenn man die Sicherung öffnet.
Hab das teilweise über und unter den Schließen an den Bändern.
 
Porto86

Porto86

Themenstarter
Dabei seit
07.01.2021
Beiträge
60
Ort
Köln
Ich denke, Bilder sagen mehr als Worte ;)

Vor ca. 1-2 Monate meine erste Steinhart in Aachen gekauft und jetzt brauch ich einen weiteren Uhrenkasten :)

IMG20211022130453.jpg

Für mich persönlich ist es das Geld wert, 39mm ist einfach perfekt.
 
C

Casioist

Dabei seit
13.08.2021
Beiträge
123
Ist vielleicht ein bisschen albern, aber sollte es folgende Uhr mal mit den Steinchen geben wie bei der echten Rolex,
könnte ich echt schwach werden; die ist so kitschig, dass es schon wieder kultig ist ;-)

Pagani Design PD-1653 "Rainbow"
 
C

Casioist

Dabei seit
13.08.2021
Beiträge
123
Pagani Design, Bersigar scheint recht gut zu sein. Wohl mit Seiko NH35.
Weitere Tipps bzw. Bezugsquellen nach Möglichkeit aus Deutschland bzgl. etwaiger Garantieansprüche.
@Lance Kennedy : schon richtig. Werde bei meinem Bürojob zum einen nie das Geld für eine Uhr im 6-stelligen Bereich haben
und...hätte ich das Geld...würde ich es sicher nicht für ein überzogen teures Schmuckstück ausgegen ;-)
 
U

Uwe.H

Dabei seit
24.02.2022
Beiträge
32
ich gehöre auch zu der Minderheit, die mit SM Qualtiätsprobleme hat(te) - zwei Uhren der V2 Serie hatten bei mir Probleme mit dem PT5000. Eine hat das bekannte "hakelige" Kronen Problem und läuft nur mit heftigen Schütteln an - was nur nervig ist. Die andere ist mir nach einem Tag kaputt gegangen und der Rotor war an den Kronenaufzug gekoppelt. Und ich bin mir durchaus bewusst, eine Uhr nicht zwischen 10 und 2 Uhr Nachts zu stellen und habe es auch nicht getan. Nur wenn man weiß ich über 50 oder 100 Uhren hat, trägt man die eben nicht immer und muss sie dann erst mal 20 Runden aufziehen. Jetzt hab ich keins mehr. Nachdem ich die Schrottuhr über Ali zurückgesandt habe zum Refund, kann ich sichtlich keine mehr kaufen. Sie liefern sie einfach nicht und sitzen es aus, bis Ali den Kauf storniert. Also scheinen sie einen tadellos funktionierenden Computer zu haben der die unzufriedenen Kunden aussortiert :D - Es gibt noch andere Mütter mit schönen Töchtern... - es ist mir egal, spar ich viel Geld :D
 
C

Casioist

Dabei seit
13.08.2021
Beiträge
123
San Martin erscheint mir auch zu teuer. Über Aliexpress zu bestellen schliesse ich aus.
Entweder eine Pagani Design/Pegre Design alias Basigar von einem Händler mit Sitz in Deutschland oder ich lasse die Finger davon.
In Deutschland bestelle ich ohne Risiko gem. Fernabsatzrecht...keine Lust, irgendwas nach Fernost zurück zu schicken.
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
8.510
Ich habe mit dem NH35A durchwachsene Erfahrungen gemacht und deshalb bei AliExpress immer geschaut, ob ich Miyota wählen kann. Von 11 oder 12 AliExpress-Uhren fliegen drei raus. In Anbetracht des Preises ist das nicht so übel...
 
C

Casioist

Dabei seit
13.08.2021
Beiträge
123
Wie läuft eine Retoure bei AliExpress eigentlich ab?
Vom Warenwert her müsste man doch einen Export über den Zoll anmelden, oder?
 
Thema:

San Martin, Parnis, Pagani vs. Steinhart

Oben