Sammelthread Seiko Diver's 1965 Modern Re-Interpretation SPB143J1, SPB145J1, SPB147J1 und SPB149J1 (LE)

Diskutiere Sammelthread Seiko Diver's 1965 Modern Re-Interpretation SPB143J1, SPB145J1, SPB147J1 und SPB149J1 (LE) im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich sah aber auch viele King Seiko mit ähnlicher Farbe. Oder man nimmt einfach die 62MAS.
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
8.264
Ort
HRO
Ich sah aber auch viele King Seiko mit ähnlicher Farbe. Oder man nimmt einfach die 62MAS.
 
Phil_G

Phil_G

Dabei seit
03.02.2012
Beiträge
578
Exakt die gleiche Farbe ist es nicht, das habe ich auch nicht behauptet, grundverschieden sind sie aber sicher nicht. 62mas war doch grau oder? KS mit ähnlicher Farbe würde mich interessieren. Hast Du eine Referenz?
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
11.635
Ort
Oberhessen
62mas war grau, da sehe ich gar keine Ähnlichkeit.

Ich habe eine überdurchschnittlich große Farbempfindlichkeit, für mich sind die Farbtöne sehr verschieden.
 
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
8.264
Ort
HRO
Ich sah schon sehr viele KS,aber ob es nun genau DIESES grau-blau war? An ein Vorbild eines bestimmten Modells mag ich nicht glauben.
 
Phil_G

Phil_G

Dabei seit
03.02.2012
Beiträge
578
Da gebe ich dir auch völlig recht. Ich glaube auch nicht dass es das Vorbild per se war, aber mir ist heute mal eine, für mich gegebene (also rein subjektiv) Ähnlichkeit aufgefallen. Bei den King Seikos kenne ich das graue Blatt, eventuell ist dieses gemeint, ansonsten kenne ich keines welches in diese Richtung ginge.
 
Jan Wandelaar

Jan Wandelaar

Dabei seit
24.10.2019
Beiträge
52
spb149j1_tropic01.jpgspb149j1_tropic02.jpgspb149j1_tropic03.jpgspb149j1_tropic04.jpg
So, hier kommen die ersten Bilder mit einem Tropic Strap der Firma Fuerman. Eigentlich hatte ich das Tropic von Kaufmann bestellt. Als es kam waren zwar beide Enden mit 20 mm Bandanstoß beschriftet, allerdings hatte eines nur 18 mm. Die Kommunikation mit Fa. Kaufmann war sehr freundlich, "Montagsproduktion" beschied man mir. Also jetzt ein "Fuerman". Sieht ganz genau so aus wie das von Kaufmann, ist angemehm weich, müffelt nicht und macht sich gut an der Uhr. Allerdings ist es mir nach 15 Minuten Probe schon zu "schwitzig" gewesen. Wer es also haben möchte, der kann sich bei mir melden. Ich bleibe beim Nato.
Schönes WE Euch!
 
Zuletzt bearbeitet:
different

different

Dabei seit
01.03.2009
Beiträge
47
Trägt zufällig jemand die 143 an einem grauen Lederband? Falls ja, könnt ihr vielleicht mal ein Bild hochladen. Ich versuche gerade mir bildlich vorzustellen, ob und welches Graue (also vom Ton her) passen könnte. Kann natürlich auch sein, dass es absolut gar nicht gut aussieht.
 
Tick und Tack

Tick und Tack

Dabei seit
01.07.2019
Beiträge
158
heute Nacht das Stahlband drangemacht, ich behalte die Schöne... auch wenn mir eine ein Ticken dünner polierte Kante am Gehäuse besser gefallen hätte. Dafür passen die anderen Kriterien und Gangwerte nach 48 Stunden +2.2 Sek/Tag... mega... mal schauen wie sich das noch entwickelt

Toll, was die Uhr mit Licht macht ...

Anhang anzeigen 3251911
Anhang anzeigen 3251912
Sag ich doch, wenn sonst alles passt, behalten wenn man mit leben kann.
Bei der zweiten, stimmt die Kante und andere Dinge passen dann leider nicht.
Deine Gangwerte sind ja mega. Meine läuft etwa 10 Sekunden ins Plus am Tag, recht viel aber besser wie Minus.
Gruß Matthias
 
Ronny Cash

Ronny Cash

Dabei seit
17.04.2016
Beiträge
438
Ort
Frankfurt (Main)
Sag ich doch, wenn sonst alles passt, behalten wenn man mit leben kann.
Bei der zweiten, stimmt die Kante und andere Dinge passen dann leider nicht.
Deine Gangwerte sind ja mega. Meine läuft etwa 10 Sekunden ins Plus am Tag, recht viel aber besser wie Minus.
Gruß Matthias
Hi Matthias, ja nach einer Woche ist sie nun 2 Sekunden pro Tag ins Minus gerutscht ;) aber auch noch ok, mal sehen wie es sich entwickelt
 
different

different

Dabei seit
01.03.2009
Beiträge
47
Meine ist jetzt nach 4 Tagen 8-10 Sekunden im Plus, aber für mich ist das total ok. Da hat man wenigstens einen Grund alle paar Tage mal an der Krone rumzuspielen.
 
Tick und Tack

Tick und Tack

Dabei seit
01.07.2019
Beiträge
158
Meine ist jetzt nach 4 Tagen 8-10 Sekunden im Plus, aber für mich ist das total ok. Da hat man wenigstens einen Grund alle paar Tage mal an der Krone rumzuspielen.
Ich finde es auch immer besser wenn eine Uhr ins Plus läuft.
Vorteil, einfach Krone rausziehen mit Sekundenstopp bei 12 und dann Krone wieder eindrücken, fertig.
Wenn eine Uhr ins Minus läuft, gefällt mir Grundsätzlich nicht auch wenn es nur Sekündchen sind, dann reicht es nicht die Krone zu ziehen und wieder hineinzudrücken wie beim Plus, nein dann muss auch noch gedreht und die Zeit verstellt werden.
Sicherlich auch nicht schlimm aber so hab ich es am liebsten.
Manchmal nehme ich die Uhr zur Hand am Tag ziehe die Krone, zähle bis 10 und drücke diese wieder ein und passt.
Wenn man dann einmal im Monat neu korrigiert, ist das so gut wie nichts.
Minus wäre für mich aber immer nicht gut.
Gruß Matthias
 
Tick und Tack

Tick und Tack

Dabei seit
01.07.2019
Beiträge
158
Hi Matthias, ja nach einer Woche ist sie nun 2 Sekunden pro Tag ins Minus gerutscht ;) aber auch noch ok, mal sehen wie es sich entwickelt
Ja schau einfach mal ob das so okay ist mit dem Minus. Für mich wäre das nichts, auch wenn es nur 2 Sekunden in der Woche wären und deine Uhr eigentlich, viel,viel genauer läuft wie meine mit 10 Sekunden am Tag ins Plus.
Wie gesagt, wenn alles okay ist an der Uhr, behalten, wenn du mit dem Gehäuse so leben kannst. Bei mir ist das nicht so krass, wirklich nur minimal und das gefällt mir richtig gut so und kommt den original so auch näher.
Gruß Matthias
 
GulDukat

GulDukat

Gesperrt
Dabei seit
28.02.2007
Beiträge
1.619
Ort
Münchner Umland
Also meine läuft in der Box mit Blatt nach oben mit ca. +15Sunden pro Tag.

Am Arm läuft Sie mit +2 Sekunden pro Tag.
 
different

different

Dabei seit
01.03.2009
Beiträge
47
Ich bin da ja echt tiefenentspannt. Mein Credo ist ja immer: Hauptsache das 1000€ Ding läuft 😂. Ist natürlich nicht ernst gemeint. Meine beiden Promaster und Skx laufen im Schnitt auch zwischen 7-10sek im Plus und Minus und daher ist man es irgendwie gewöhnt. Aber genau deswegen ist mir mittlerweile auch der Sekundenstop wichtig geworden. Ich wollte aber morgen mal ablegen und testen ob ich wirklich annähernd 70h Reserve erreiche. Das wäre für mich mal interessant
 
Ronny Cash

Ronny Cash

Dabei seit
17.04.2016
Beiträge
438
Ort
Frankfurt (Main)
Ja schau einfach mal ob das so okay ist mit dem Minus. Für mich wäre das nichts, auch wenn es nur 2 Sekunden in der Woche wären und deine Uhr eigentlich, viel,viel genauer läuft wie meine mit 10 Sekunden am Tag ins Plus.
Wie gesagt, wenn alles okay ist an der Uhr, behalten, wenn du mit dem Gehäuse so leben kannst. Bei mir ist das nicht so krass, wirklich nur minimal und das gefällt mir richtig gut so und kommt den original so auch näher.
Gruß Matthias
Ist für mich absolut ok der Gangwert. Mach mir da auch kein so n Kopf. Bei den Uhren die knapp im Minus laufen stelle ich die Uhr meistens beim Neustellen so 20 Sek. ins Plus, dann laufen sie mind. 7-10 Tage im Plus und so lange habe ich eine Uhr meist eh nicht an. Und wenn ich die Uhr nachts mit ZB nach oben ablege gewinnt sie. So kann man das ganz gut „regulieren“...

Der breitere Schliff gefällt mir mittlerweile gut, finde es aber immer noch interessant, dass es hier innerhalb eines Modells so große Unterschiede gibt...

587543FD-BE50-433F-9B36-4FE496476F34.jpeg
8624F737-C40B-4D02-A28D-08A2F78A7BD2.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Sammelthread Seiko Diver's 1965 Modern Re-Interpretation SPB143J1, SPB145J1, SPB147J1 und SPB149J1 (LE)

Sammelthread Seiko Diver's 1965 Modern Re-Interpretation SPB143J1, SPB145J1, SPB147J1 und SPB149J1 (LE) - Ähnliche Themen

  • Sammelthread: Seiko SBDX031 / SLA033 Captain Willard Reissue

    Sammelthread: Seiko SBDX031 / SLA033 Captain Willard Reissue: Die ersten (?) Bilder der neuen Captain Willard sind aufgetaucht. Wieder stammen sie von der Facebookgruppe Seiko Diver und sind daher nicht...
  • Sammelthread Seiko SKX

    Sammelthread Seiko SKX: Es wird Zeit für einen Sammelthread über die Seiko-SKX-Reihe, die sich im Forum zahlreich findet. Dieser Thread soll dazu dienen, sich über...
  • Sammelthread Tudor Black Bay Fifty-Eight M79030B (Blau)

    Sammelthread Tudor Black Bay Fifty-Eight M79030B (Blau): Der Thread für endlich weniger Tudor im Teaser-Thread.... Gehäuse: Stahl Durchmesser: 39,0mm Höhe: 11,9mm WaDi: 200m Werk: MT5402 Gangreserve: 70...
  • Sammelthread Wempe Iron Walker

    Sammelthread Wempe Iron Walker: 16 Versionen des Iron Walkers (Chrono, Diver, 3-Hand, Ladies) Gehäuse: Stahl Masse: von 36mm - 42mm Wasserdicht: 100m Werk: ETA sowie ETA Quarz...
  • Ähnliche Themen
  • Sammelthread: Seiko SBDX031 / SLA033 Captain Willard Reissue

    Sammelthread: Seiko SBDX031 / SLA033 Captain Willard Reissue: Die ersten (?) Bilder der neuen Captain Willard sind aufgetaucht. Wieder stammen sie von der Facebookgruppe Seiko Diver und sind daher nicht...
  • Sammelthread Seiko SKX

    Sammelthread Seiko SKX: Es wird Zeit für einen Sammelthread über die Seiko-SKX-Reihe, die sich im Forum zahlreich findet. Dieser Thread soll dazu dienen, sich über...
  • Sammelthread Tudor Black Bay Fifty-Eight M79030B (Blau)

    Sammelthread Tudor Black Bay Fifty-Eight M79030B (Blau): Der Thread für endlich weniger Tudor im Teaser-Thread.... Gehäuse: Stahl Durchmesser: 39,0mm Höhe: 11,9mm WaDi: 200m Werk: MT5402 Gangreserve: 70...
  • Sammelthread Wempe Iron Walker

    Sammelthread Wempe Iron Walker: 16 Versionen des Iron Walkers (Chrono, Diver, 3-Hand, Ladies) Gehäuse: Stahl Masse: von 36mm - 42mm Wasserdicht: 100m Werk: ETA sowie ETA Quarz...
  • Oben