Sammelthread Breitling Chronomat B01 42

Diskutiere Sammelthread Breitling Chronomat B01 42 im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Uhr Forum, die Präsentation von George Kern war wirklich sehr professionell und gut gemacht und im Gegensatz zu früher hat dieser CEO sehr...
B0_1

B0_1

Dabei seit
02.03.2009
Beiträge
266
Ort
Bayern
Hallo Uhr Forum,

die Präsentation von George Kern war wirklich sehr professionell und gut gemacht und im Gegensatz zu früher hat dieser CEO sehr an sich gearbeitet, was ich ihm so nicht zugetraut habe. Die Chronomat 42 ist für mich die erste Breitling Uhr, die ein eigenes Design hat und nach den vielen verunglückten Uhren, wo keiner so wusste wohin eigentlich die Reise geht. Entweder wurden nur Retro Uhren herausgebracht oder vorhandene Referenzen verschlimmbessert.

Ich habe lange nicht gewusst, was ich von dieser Uhr halten soll und bin zu dem Entschluss gekommen ich kann mich für Sie nicht richtig begeistern, für mich eher Durchschnitt. Was ich auch sehr Schade finde ist, das Weglassen des Ankers am Sekundenstopper und dem Wing Logo. Ich kann mich einfach nicht für das minimalistische begeistern. Breitling war für mich eine Nischenmarke, die gerade dies ausgezeichnet hat anders zu sein. Neues auf jeden Fall aber einzigartig, aber dies will glaube ich die neue Führung nicht, sondern neue Märkte erobern durch braves Design.
 
sasolit

sasolit

Dabei seit
13.01.2017
Beiträge
5.052
Ort
Nämberch
Live-Bilder der Frecce Tricolori: Hands-On With The New Breitling Chronomat B01 42 "Frecce Tricolori"

https://fratellowatches.imgix.net/2020/06/Breitling-Chronomat-B01-42-Frecce-Tricolori-Limited-Edition-AB01344A1C1A1.001.jpg

https://fratellowatches.imgix.net/2020/06/Breitling-Chronomat-B01-42-Frecce-Tricolori-Limited-Edition-AB01344A1C1A1.007.jpg

https://fratellowatches.imgix.net/2020/06/Breitling-Chronomat-B01-42-Frecce-Tricolori-Limited-Edition-AB01344A1C1A1.010.jpg

https://fratellowatches.imgix.net/2020/05/Breitling_Chronomat_B01_42_Frecce_Tricolori_16.jpg
https://fratellowatches.imgix.net/2020/05/Breitling_Chronomat_B01_42_Frecce_Tricolori_15.jpg
 
AndiWePunkt

AndiWePunkt

Dabei seit
04.06.2011
Beiträge
163
Ort
iGuude
Finde die Widmung und somit die Namensgebung gewagt: Überwiegt denn schon wieder der (an sich gute) Name der Staffel die Erinnerung an Ramstein?

Nun gut, musste grad selber erst einmal suchen und feststellen, dass das Unglück mitllerweile auch schon 32 Jahre her ist.
 
Watchmaster96

Watchmaster96

Selbstgewählte Forumspause
Dabei seit
02.02.2017
Beiträge
1.071
Ist die hier nicht schon in den News gewesen?!
Am Handgelenk hatte ich das Teil auch schon und bin wenig begeistert.

Grüsse
 
paysdoufs

paysdoufs

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
6.992
Ja. War Teil des „Breitling Chronomat B01 42“-Fadens... inklusive der Überlegungen zu Ramstein.

Für mich wäre sie deswegen auch nix, aber bei 32 Jahren ist das inzwischen halt auch eine Generationen-Frage. Soll heissen: Jüngere potenzielle Käufer sehen in der Uhr in erster Linie einen blauen Chrono mit „italianità“ :|
 
Zuletzt bearbeitet:
Watchmaster96

Watchmaster96

Selbstgewählte Forumspause
Dabei seit
02.02.2017
Beiträge
1.071
M.M.n. sehr schmeichelhafte Bilder.
Hatte sie, wie zuvor hier im Thread erwähnt, schon am Handgelenk.
War mir aber weder Bilder wert, noch konnte mich Uhr und Armband überzeugen. Habe mich dann für ein S-Works von Specialized entscheiden, die bessere Investition für mich;-)

Grüsse
 
T

tiktaktobi78

Dabei seit
05.09.2012
Beiträge
988
Ich finde die Glorifizierung dieser Fliegerstaffel unter dem Gesichtspunkt des Unglücks auch zumindest diskussionswürdig: ja, das Unglück ist 32 Jahre her, aber auch in der Aufarbeitung und im Umgang mit den Opfern hat sich diese Gruppierung nicht gerade mit Ruhm bekleckert, da brauchts eher keine Widmung auf einer Uhr, es verhöhnt ja geradezu die Opfer.... Andererseits kann man auch mal mit der Vergangenheit abschließen: die heutige Staffel hat mit der von 1988 nichts mehr zu tun und ich bin kein Freund einer Stigmatisierung bis zum St. Nimmerleinstag: die ganzen Fliegeruhren Form A und B sind historisch eben auch belastet... ich kann verstehen, wenn man sich am Logo stößt und bin auch der Meinung, daß Breitling gut daran getan hätte, das Logo etwas dezenter zu platzieren, oder zumindest vielleicht eine kleine Hommage an die vielen Opfer auf dem Boden zu platzieren, nebst kleiner Spende an den Hilfsfonds: somit wäre beiden Seiten Rechnung getragen: die Geschichte der FT ist nunmal zwiespältig, ein reines glorifizieren hier wohl fehl am Platze...

Von all dem abgesehen, ist das eine wunderschöne Uhr, wie die anderen neuen Chronomaten auch: irgendwie hat es diese Serie geschafft, sich bei mir auf die Topposition der vielleicht gerade noch erschwinglichen Uhren zu katapultieren: wäre die Uhr so ohne Logo zu haben (losgelöst von der Frecce Tricolori-Problematik würde mir auch jedes andere Logo hier nicht gefallen...), wäre sie wohl mein Favorit unter der Chronomat-Baureihe
 
wipeoutkln

wipeoutkln

Dabei seit
16.04.2014
Beiträge
1.992
Endlich mal am Arm gehabt...mein Favorit wäre Stahl mit Kupferblatt, da sie nicht da war, generell mal wegen Größe, Gefühl etc rein zum Konzi.
Nur die für mich ungewohnte Butterflyschliesse und die fehlende Verstellmöglichkeit des Armbandes gefallen mir nicht.
3146399
 
A

andreas.59

Dabei seit
07.09.2016
Beiträge
216
Ich war grad mal bei Christ und hab mir u.a. die Black Eye Green angeguckt. Es bestätigt sich doch immer wieder, dass es ein Unterschied ist, ob man ne Uhr auf Fotos oder in Natura sieht.
Von den Bildern her fand ich alles stimmig. Aber da das Roleaux Band in einer Linie in das Gehäuse übergeht, finde ich die Uhren in "Echt " doch etwas mopsig ums Gehäuse rum. Ich glaub ich hätte es besser gefunden, wenn das Band gerade in die Lugs führen würde. Ich meine so:
Chronomat grün.jpg

statt so
Chronomat grün1.jpg

Das Blatt ist allerdings Klasse.

Gruß
Andreas
 
plarmium

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
23.597
Ich hatte sie noch nicht am Arm und bin vermutlich auch kein Käufer, aber die von Sasolit oben gezwigt Version sieht stark us. Vor allem das Blau des Blatts hat es mir angetan.

@ Andreas: Mir gefällt sie Originallösung für das Band besser. Deine Variante wirkt auf mich zu unharmonisch.
 
Mr.Pink

Mr.Pink

Themenstarter
Dabei seit
22.12.2015
Beiträge
767
Ort
Bodensee
Ich hatte heute bei meinem Konzi ausführlich Gelegenheit 4 oder 5 Farbvarianten anzuschauen und - zufassen. Vorweg: allesamt sehen fantastisch aus. Die Zifferblätter sind grossartig gemacht und die Farben kommen live toll zur Geltung. Höhe und Größe sind auch an meinem ~17cm Handgelenk stimmig tragbar. Im Schaufenster sahen sie größer aus, als in der Hand. Ich führe das auf die Präsenz der polierten Oberflächen in der gut ausgeleuchteten Auslage zurück. Die Uhren sind einfach nicht als zurückhaltend einzuordnen.
Das neue - alte Band konnte mich nicht komplett überzeugen. Es ist leichter, als nach meinem optischen Eindruck erwartet. Über die Verarbeitung lässt sich nicht streiten und die Beweglichkeit ist auch gut. Nichtsdestotrotz hat es nicht klick gemacht. Die konstruktionsbedingt fummelige Butterflyschliesse war nun auch nicht meins.
Was mir aber wirklich missfallen hat, war die Lünette. Gut, durch die Polierung zieht sie Fingerabdrücke wie magisch an. Damit muss man leben und es gehört zum Design. Die Enttäuschung stellte sich allerdings beim Drehen derselben ein. Zum einen ist die Griffigkeit einfach nicht vorhanden und zum anderen fühlte sich die Rasterung (nach meinem Empfinden!) einfach nicht angemessen an. Für mich muss das an einem Funktionselement, an dem ich gerne einfach herumspiele, passen. Hier leider nicht der Fall.
Daher mein Fazit: Tolle Uhr mit kleinen Abstrichen, die mich vorerst Abstand nehmen lassen. Wer sich jedoch für diese Uhr entscheidet, macht sicher nichts falsch.
 
gm_2000

gm_2000

Dabei seit
08.07.2015
Beiträge
8.901
Ort
Rheinland
Haptik der Lünette beim Drehen ist mir nicht negativ aufgefallen und ich achte da auch immer drauf. War präzise und für mich auch wertig. So sind die unterschiedlichen Empfindungen...
 
Bronzo

Bronzo

Dabei seit
21.11.2017
Beiträge
81
Ich bin seid dem Wochenende ein glücklicher Besitzer der neuen Chronomat in der Panda Variante.

Also ich kann nur positives über die Uhr berichten. Ich durfte auch sogar in den Genuss kommen, das Band selber einstellen zu dürfen/können/müssen. Zum Vergleich nehme in die aktuelle Omega PO, Rolex Oyster. Und hier kann ich sagen, dass das einstellen deutlich zwar komplizierter ist. Aber diese Komplexität und die Anmutung beim Wechseln zeigt auch wie gut das System durchdacht wurde.

Es wäre zu simpel das Band auf Grund des Stiftsystems abzustempeln ohne es vorher in der Hand gehabt zu haben. Die Stifte sitzen sehr fest in Hülsen. Und das Band hat ein tolles klappern. Dies klingt echt toll und eine Erfahrung mal wert. Und wie gesagt, selbst das klappern hat nichts mit billig oder schlecht verarbeitet zu tun.
 
embe71

embe71

Dabei seit
28.10.2014
Beiträge
310
Bin schwer begeistert. Fotos (zumindest die 2 schlechten Schnappschüsse meinerseits) werden der Uhr und dem ZB nicht so wirklich gerecht:

3363849
3363850

Der Tragekomfort des Bands ist wirklich sensationell, da sehe ich auch gerne über die Stifte hinweg (anders wäre das optisch wohl eh kaum schön zu lösen).
 
embe71

embe71

Dabei seit
28.10.2014
Beiträge
310
Nein, werde ich schon zum zweiten Male (berechtigt) gefragt ;) Das war unser Kater gestern, der seine Krallen nicht ganz eingefahren hatte. Die Krone drückt nicht und der Tragekomfort von Band und Uhr ist wirklich top. Hier sieht man den Sitz ggf. etwas besser. Auf den anderen Fotos sieht das auch ziemlich eng aus, was es nicht ist, da unten noch knapp ein Zeigefinger zwischen Band und Handgelenk passt:


3364086
 
FighterJeff

FighterJeff

Dabei seit
02.01.2020
Beiträge
236
Ort
Aachen
Kann jemand ein Bild von der Schließe hier posten. Hab gehört, dass die Innenseite der Schließe absolut katastrophal sein soll. Absolut keine Nachbearbeitung
 
Thema:

Sammelthread Breitling Chronomat B01 42

Sammelthread Breitling Chronomat B01 42 - Ähnliche Themen

Neue Uhr: Breitling Super Chronomat B01 44 - Wempe Edition: Neue Uhr: Breitling Super Chronomat B01 44 - Wempe Edition Gehäuse: Stahl Durchmesser: 44mm Höhe: 14,4 mm WaDi: 200m Werk: B01 Gangreserve: 70h...
Neue Uhr: Breitling Chronomat B01 42 - Red Arrows - Limited Edition: Neue Uhr: Breitling Chronomat B01 42 - Red Arrows - Limited Edition Gehäuse: Edelstahl Durchmesser: 42mm Höhe: 15,1mm Kaliber: Automatik /...
[Verkauf-Tausch] Breitling Chronomat B01 42mm Panda Dial (silber): Liebe MitforianerInnen, zum Verkauf steht meine Breitling Chronomat B01 42mm neue Ref: AB0134101G1A1 Dies ist ein Privatverkauf unter...
Der Polarpanda: Breitling Chronomat B01 42 - Edelstahl und Platin - Eisblau - Referenz: PB0134101C1S1: Seit meinem letzten Kauf einer Breitling in der "gehobenen" Preisklasse ist viel Zeit vergangen. Beim letzten Mal war es zu dem auch noch ein Akt...
[Verkauf] Breitling Chronomat B01 42, Panda, 12/2020: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Breitling Chronomat B01 42mm neue Ref: AB0134101G1A1 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
Oben