Sammelbestellung Orient Diver / Flötenschniedel Handaufzug

Diskutiere Sammelbestellung Orient Diver / Flötenschniedel Handaufzug im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich halte jetzt die Klappe. Bereit im letzten Abstimmungsthread habe ich meine Meinung ja mitgeteilt und wurde wegen Mißbrauchs des...

Stechen Forumsuhr


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    7
M

Mu Lei

Dabei seit
27.05.2007
Beiträge
619
Ich halte jetzt die Klappe. Bereit im letzten Abstimmungsthread habe ich meine Meinung ja mitgeteilt und wurde wegen Mißbrauchs des Abstimmungsthreads "zurechtgewiesen".

Ich finde es aber absolut bezeichnen, dass die Diskussionen um die Uhr hier schon wieder losgehen.

Wäre gern dabeigewesen, aber für mich ist mit dieser Auswahl das Projekt erledigt. Sollte eine wertigere Alternative (Stowa Antea o.ä.) zum Tragen kommen, werde ich evtl. noch einmal darüber nachdenken. Die Orient ist einfach nicht mein Ding, weil ich den Taucherstil überhaupt nicht mag.
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.120
Junnghannz schrieb:
mecaline schrieb:
DAS ist jetzt das Ergebnis nach monatelanger Diskutiererei ?
Wie Du siehst!


mecaline schrieb:
Entweder eine (qualitativ gute, jaja) Diver-Uhr aus Singapur oder eine Persiflage auf ***********?
Die Orient wird in Japan gebaut. Nur so am Rande.

Die FF ist nicht etwa nur eine Persiflage auf *********** - sie IST ein ***********! Sozusagen Realsatire... ;-)

Ansonsten hättest Dich in den vergangenen Wochen in punkto FF ja ruhig zu Wort melden können. Ich hab's mir verkniffen - schließlich handelte es sich um eine demokratische Abstimmung.


Viele Grüße

Wolfgang
Ups, doppelt eingestellt...
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.120
Junnghannz schrieb:
mecaline schrieb:
DAS ist jetzt das Ergebnis nach monatelanger Diskutiererei ?
Wie Du siehst!


mecaline schrieb:
Entweder eine (qualitativ gute, jaja) Diver-Uhr aus Singapur oder eine Persiflage auf ***********?
Die Orient wird in Japan gebaut. Nur so am Rande.

Die FF ist nicht etwa nur eine Persiflage auf *********** - sie IST ein ***********! Sozusagen Realsatire... ;-)

Ansonsten hättest Dich in den vergangenen Wochen in punkto FF ja ruhig zu Wort melden können. Ich hab's mir verkniffen - schließlich handelte es sich um eine demokratische Abstimmung.


Viele Grüße

Wolfgang
Ich weiss, dass die Orient in Japan gebaut wird.

Das nützt mir aber nicht viel. Der genannte Preis von 100 EUR erzwingt doch den Eigenimport über die USA oder Asien, oder sehe ich das falsch? Beim deutschen Händler mit entspr. Gewährleistung liegen wir doch bei > 200 EUR, oder?

Ich blättere mal einige Threads zurück und lese

"Hilfe, Paket noch nicht da, wer kennt sich mit Paket ID aus Singapur aus?"
"War heute wieder beim Zoll, Uhr lag da schon 6 Wochen, keiner sagt Bescheid"
"Hilfe, Glas gebrochen, wer repariert oder lohnt das überhaupt?"

So eine Orient bekomme ich doch mit obigem gedöns für 110-130 EUR, eine BWC-Diver mit 2824-2 direkt aus Pforzheim mit aller Gewährleistung und Serviceadresse und mit ETA 2824-2 für 150 EUR. Damit möchte ich nicht die Uhr an sich bewerten, sondern einfach die Umstände, die ich in kauf nehmen muss, und den Service, auf den ich verzichten muss, um die Uhr für ca. 100 EUR zu bekommen.

Und wegen der FF, das habe ich genauso gehandhabt wie Du, ist eine faire Abstimmung, also hälste dich zurück. Ich hätte aber nie geglaubt, dass es diese "Uhr" ins Stechen schafft.

Was wird sich der China-Konzi jetzt wohl sagen: Schaut Euch die Spezies im Uhr-Forum an. Predigen den guten, qualitativen Service vor Ort i.S. Werke und Gläserreparatur, warnen vor Chinaschrott und deren überzogene Vermarktung und was wird die Forumsuhr?

Ein Chinaticker oder ein Eigenimport
 
Orca

Orca

Dabei seit
17.07.2007
Beiträge
175
Ort
NRW
Sollten wir uns nicht langsam mal einig werden :!: :?:
 
N

Newsman

Gast
@ junnghannz

Die Seiko Spirit ist eine schöne Uhr und würde sicherlich eine Reihe von Befürwortern finden. :) Allerdings liegt sie in ihrer Dimensionierung von 37mm unter der von den meisten Mitgliedern bevorzugten Größe im Bereich 39-43. :? Wenn ich zudem recht informiert bin, liegt der Preis einer Spirit z.B. bei Chrono24 bei 260 Euro. Zusammen mit den Einfuhrgebühren (plus Steuern) läge die Uhr dann in einer Preislage von z.B. einer Stowa Antea (299, Grundmodell), die einigen hier beizeiten zu teuer war. Außerdem stellt sich dann noch die Frage der Individualisierung, die zusätzliche Kosten verursachen wird.

Ich habe noch einmal mit Schauer (Stowa) Kontakt aufgenommen. Eine erste Antwort habe ich schon, Konkretes gibt es allerdings erst in 2 bis 3 Tagen. Der Mann ist im Stress, wie er sagt. Wartet einfach mal ab, ok?

@mecaline

Da sprichst Du mir aus dem Herzen. Nochmal: Eine Forumuhr - besonders für UNSER Forum - sollte schon eine gewisse Qualität und Klasse besitzen. Nichts gegen die Orient, die besonders hier sehr beliebt ist. Viel Uhr für viel Geld. Aber im Bezug auf eine Forumuhr sollte sie nicht der Gradmesser sein. Die möglichen Probleme der Lieferung klammere ich mal aus, denn die könnten eventuell auch bei einer Seiko Spirit auftreten.

Noch etwas zum Preislimit: Ich bin der Meinung, dass es etliche Forum-Mitglieder gibt, die sich kurz- oder mittelfristig eine Uhr im Bereich 250 bis sagen wir mal 400 Euro zulegen wollen. Das geht mir genauso. Manche meiner angestrebten Modelle sind sportlich, andere eher elegant, wieder andere gehen in den Fliegerbereich. Egal für welchen Stil wir uns auch entscheiden, da ist sicherlich immer ein Modell, für das ich so viel Geld ausgeben würde. Es gibt hier auch eine Reihe von Leuten, die Uhren im besagten Finanzrahmen eher als "Zwischen- oder Durchgangsuhr" bezeichnen. Ich meine, diese würden sich sicherlich eher zu einem Kauf durchringen, wenn eine solche Uhr als Forum-Uhr "geadelt" würde. Es geht doch hier auch um einen ideellen Wert, den so eine Forum-Uhr für uns hat, oder? :wink:

Zum Schluss noch eins: Auch wenn ich hier viele Dinge geschrieben habe, die bereits an vielen Stellen gesagt wurden. Wir basteln schon seit einem Jahr an der Forum-Uhr. Wenn wir uns jetzt auf ein adäquates Modell einigen - ich sage jetzt mal im Bereich 250 bis 400 Euro - dann können wir dieses Modell auch meinetwegen erst in einem halben oder Dreivierteljahr kaufen. Bis dahin haben auch unsere Mitglieder so viel angespart, dass sie sich an einer Sammelbestellung beteiligen können. Durch eine Uhr in dieser Preislage möchte ich niemanden ausklammern. Ich war selbst mal Schüler und Student und weiß, das das wirklich sehr viel Geld ist. Ich arbeite hier einzig und allein an einer machbaren Lösung - im finanziellen, aber auch im qualitativen Bereich :wink:
 
P

Phase-de-Lune

Themenstarter
Dabei seit
09.08.2007
Beiträge
855
Ort
Dortmund
@newsman.... Was soll dann deiner Meinung nach mit dem Stechen hier passieren?

Gruß, Michael :)
 
N

Newsman

Gast
Hallo Luna :-D

Du meintest sicher: WAS statt wann, oder? 8)

Hmm, öhm.... schon mal üben für den Ernstfall? :P 8)

PS: Micha, wie sieht es aus mit einem Bierchen oder Kaffee am Samstag. Und schön die Steinhart anlegen :wink: . Bei dieser Gelegenheit kann ich Dir auch die Orient bzw. die Flötenschniedel ausreden :P
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.120
Phase-de-Lune schrieb:
@newsman.... Was soll dann deiner Meinung nach mit dem Stechen hier passieren?

Gruß, Michael :)
Ich sag´s mal so:

1. Es wird die Orient

Da wird dann gar nichts passieren, die meisten haben sie, vielleicht eine handvoll kaufen sie noch und Schluss. Gravur ist eh´nix klar und erl.

2. Es wird die FF

Dann wird das Uhr-Forum DER Publikumsliebling auf der FF Homepage. Was glaubst Du wohl, wird dort auf der HP alles über das Uhr-Forum verwurstet werden, wenn das hier die Forumsuhr wird. Diese Persiflage geht ja nicht nur zu "Lasten" der FF (das soll es ja auch) sondern auch das Forum wird wohl, satirisch betrachtet, einiges abbekommen. Ich sehe schon Heerscharen von StefanMaurices hier eintrudeln, die alle von der FF kommen. Und das Gelächter anderer Watchforen höre ich jetzt schon.

Ich fühle mich nicht wohl, während ich das hier schreibe. Ich will das alles auch gar nicht "kaputtreden" und wieder auf Anfang stellen. Viele Leute haben sich echt Mühe damit gemacht, aber ich sehe hier einfach kein Ergebnis in Sicht, dass irgendeiner von uns eigentlich möchte.
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
mecaline schrieb:
Ich weiss, dass die Orient in Japan gebaut wird.

Das nützt mir aber nicht viel. Der genannte Preis von 100 EUR erzwingt doch den Eigenimport über die USA oder Asien, oder sehe ich das falsch? Beim deutschen Händler mit entspr. Gewährleistung liegen wir doch bei > 200 EUR, oder?

Ich blättere mal einige Threads zurück und lese

"Hilfe, Paket noch nicht da, wer kennt sich mit Paket ID aus Singapur aus?"
"War heute wieder beim Zoll, Uhr lag da schon 6 Wochen, keiner sagt Bescheid"
"Hilfe, Glas gebrochen, wer repariert oder lohnt das überhaupt?"
Ich kenne niemanden, der sich eine Orient Taucher in Singapur bestellt hat. Warum auch? In den USA bekommt man sie mit Abstand am günstigsten (unter 70,- € Grundpreis). Und es gibt nicht mehr Probleme mit dem Versand, als wenn Du eine Uhr in Deutschland bestellst! Innerhalb von drei Tagen nach Bestellung ist die Uhr in der Regel bereits in der deutschen Zollabfertigung (Standort des Päckchens per USPS-Link jederzeit nachverfolgbar!), nach weiteren fünf Tagen kannst Du sie beim Zollamt abholen. Das ist alles! Die Lieferzeit ALLER meiner USA-Orients (mittlerweile 13 Stück) lag zwischen insgesamt 4 (!) und maximal 12 Tagen. Im Schnitt warte ich acht Tage auf die Uhren. Und ich betone es noch einmal: Die Uhr kostet inklusive ALLER Nebenkosten (Versand, Einfuhrumsatzsteuer und Zoll) nicht mehr als rund 100,- €!!!! Lieferengpässe gibt es nicht. Die Uhren werden in der Original-Schatulle mit Schutzfolien, allen Anhängern, Bedienungsanleitung und internationaler Garantiekarte geliefert.

Die Probleme, die Du oben schilderst, betreffen vor allem Singapur-Importe von Seiko- und Citizen-Uhren, aber keine USA-Orients!!
Ich muß davon ausgehen, daß Du selbst keinerlei Erfahrungen mit Orient-Händlern aus den USA hast, sonst würdest Du anders schreiben.

An keiner einzigen meiner USA-Importe gab es irgendwelche Mängel zu beanstanden. Wer diese Uhren dennoch in Deutschland kauft, ist selber schuld!


Viele Grüße

Wolfgang
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.120
Junnghannz schrieb:
mecaline schrieb:
Ich weiss, dass die Orient in Japan gebaut wird.

Das nützt mir aber nicht viel. Der genannte Preis von 100 EUR erzwingt doch den Eigenimport über die USA oder Asien, oder sehe ich das falsch? Beim deutschen Händler mit entspr. Gewährleistung liegen wir doch bei > 200 EUR, oder?

Ich blättere mal einige Threads zurück und lese

"Hilfe, Paket noch nicht da, wer kennt sich mit Paket ID aus Singapur aus?"
"War heute wieder beim Zoll, Uhr lag da schon 6 Wochen, keiner sagt Bescheid"
"Hilfe, Glas gebrochen, wer repariert oder lohnt das überhaupt?"
Ich kenne niemanden, der sich eine Orient Taucher in Singapur bestellt hat. Warum auch? In den USA bekommt man sie mit Abstand am günstigsten (unter 70,- € Grundpreis). Und es gibt nicht mehr Probleme mit dem Versand, als wenn Du eine Uhr in Deutschland bestellst! Innerhalb von drei Tagen nach Bestellung ist die Uhr in der Regel bereits in der deutschen Zollabfertigung (Standort des Päckchens per USPS-Link jederzeit nachverfolgbar!), nach weiteren fünf Tagen kannst Du sie beim Zollamt abholen. Das ist alles! Die Lieferzeit ALLER meiner USA-Orients (mittlerweile 13 Stück) lag zwischen insgesamt 4 (!) und maximal 12 Tagen. Im Schnitt warte ich acht Tage auf die Uhren. Und ich betone es noch einmal: Die Uhr kostet inklusive ALLER Nebenkosten (Versand, Einfuhrumsatzsteuer und Zoll) nicht mehr als rund 100,- €!!!! Lieferengpässe gibt es nicht. Die Uhren werden in der Original-Schatulle mit Schutzfolien, allen Anhängern, Bedienungsanleitung und internationaler Garantiekarte geliefert.

Die Probleme, die Du oben schilderst, betreffen vor allem Singapur-Importe von Seiko- und Citizen-Uhren, aber keine USA-Orients!!
Ich muß davon ausgehen, daß Du selbst keinerlei Erfahrungen mit Orient-Händlern aus den USA hast, sonst würdest Du anders schreiben.

An keiner einzigen meiner USA-Importe gab es irgendwelche Mängel zu beanstanden. Wer diese Uhren dennoch in Deutschland kauft, ist selber schuld!


Viele Grüße

Wolfgang
Richtig, ich habe NULL Ahnung davon, überhaupt irgendwas aus dem Ausland zu bestellen und eventl. beim Zoll oder so abzuholen, und finde das auch weder gut noch schlecht.

Ich habe "aus meinem Gedächtniskasten" nicht jeden Thread genau vor Augen, um welche Uhr und welches Land und welchen Hintergrund es sich da handelt. Aber die von mir genannten Situationen und Befürchtungen fielen mir da nun mal zum Thema "Bestellung im Ausland" ein, und nicht primär zum Thema Orient-Uhr.

In so fern, vielen Dank für die Klarstellung :super:
 
H

hagi1

Dabei seit
19.08.2007
Beiträge
87
Hallo Leute,

ich glaube auch, dass die Orient deep ne klasse Uhr ist. Aufgrund ihrer Beliebtheit hier im Forum ist sie klar der Favorit, insbesondere im Vergleich zur FF. (Frage mich gerade, wie diese Uhr es bis auf die Zielgerade geschafft hat :roll: )

So, und nun runde ich die Verwirrung mal schön ab und frage: Wie sieht es eigentlich mit der Seiko Samurai aus? Wäre doch auch eine würdige Forumsuhr.

Schon gut, schon gut, nicht prügeln ...... :-D
 
G

Geisterfahrer

Gast
Nur mal so. Es gibt auch deutsche Orienthändler mit dem ganzen Service und so. Mein Kumpel z.B. hier im Ort handelt Orient

Geist
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.120
Geisterfahrer schrieb:
Nur mal so. Es gibt auch deutsche Orienthändler mit dem ganzen Service und so. Mein Kumpel z.B. hier im Ort handelt Orient

Geist
Was veranschlagt der denn so für diese Orient Diver?
 
homerjs_77

homerjs_77

Dabei seit
30.08.2007
Beiträge
104
Ort
bei Itzehoe, gebürtiger Braunschweiger
Geisterfahrer schrieb:
Nur mal so. Es gibt auch deutsche Orienthändler mit dem ganzen Service und so. Mein Kumpel z.B. hier im Ort handelt Orient

Geist
Ich dachte, in Deutschland bekommt man offiziell nur Orient-Quarzer. Sagte mir zumindest mal eine nette Dame in einem Hamburger Uhrenladen, die sogar Poljot Uhren führen.

Gruß
Martin
 
BBouvier

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.303
Ort
Bayern
Hallo, homerjs_77!

Also, 2. Versuch, - extra für Dich : - )
=>
"Geht ne Blondine in die Uni."

grins,
BB : - )
 
Thema:

Sammelbestellung Orient Diver / Flötenschniedel Handaufzug

Sammelbestellung Orient Diver / Flötenschniedel Handaufzug - Ähnliche Themen

  • Sammelbestellung Teil 2 in Bronze

    Sammelbestellung Teil 2 in Bronze: Wir haben ja schon mehrfach überlegt, ob wir nach dieser Sammelbestellung...
  • Umfrage zur Qualitätskontrolle - Sammelbestellung Area42 Alibaba

    Umfrage zur Qualitätskontrolle - Sammelbestellung Area42 Alibaba: Eine Sache müssen wir noch abstimmen Alibaba bietet die Möglichkeit die Produktion zu überwachen und je nach Umfang (und Preis) des Services...
  • Sammelbestellung der Uhr mit dem UFO bei Alibaba - Abstimmung

    Sammelbestellung der Uhr mit dem UFO bei Alibaba - Abstimmung: Hallo, um die Sache mit dem Band und der Nummerierung schnell zu klären habe ich mal eine Abstimmung erstellt. Es können zwei Antworten gegeben...
  • Sammelbestellung der Uhr mit dem UFO bei Alibaba - Die „Bezahltliste“

    Sammelbestellung der Uhr mit dem UFO bei Alibaba - Die „Bezahltliste“: Unser Projekt kommt jetzt 100%ig zu Stande 😀😀😀 Geld erhalten habe ich bisher von: Vespa_Cruiser Spezi Matik Twoface Servusla zwenny178 LittlePix...
  • Sammelbestellung Orient

    Sammelbestellung Orient: Hallo Forum! 8) Ich habe eine meines Erachtens gute Quelle für ORIENT-Uhren aufgetan... Eben habe ich mit einem sehr freundlichen...
  • Ähnliche Themen

    Oben