SAME SAME but different: AEVIG HULDRA Version 1 versus Version 2

Diskutiere SAME SAME but different: AEVIG HULDRA Version 1 versus Version 2 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Gemeinde Anfang Dezember wurde die neue Huldra der Microbrand AEVIG ausgeliefert. Eine Taucheruhr, die sich designmäßig an an den...

tiktak66

Themenstarter
Dabei seit
28.12.2014
Beiträge
20.581
Ort
... da, wo's schön ist
Liebe Gemeinde

Anfang Dezember wurde die neue Huldra der Microbrand AEVIG ausgeliefert. Eine Taucheruhr, die sich designmäßig an an den Vorbildern der 60er und 70er Jahre orientiert. Nachdem die Vorgängerin, 2015 vorgestellt, nur ohne Datum erhältlich war, war als vordringlichste Änderung für die 2019er Neuauflage eine Datumsoption realisert worden. Dazu gab es ein paar zusätzliche Zifferblattoptionen. Da sich in meiner Box beide Versionen befinden möchte ich die Gelegenheit nutzen, sie einmal einander gegenüberzustellen.

Nominell haben beide Uhren die gleichen technischen Daten, die ich hier einmal kurz aufführen möchte,














Breite o.Kr.
Länge
Höhe
Anstoßbreite
Aufzug
Kaliber
Gehäuse
Glas
WaDi
42 mm​
46 mm​
12,5 mm​
22 mm​
Automatik​
9015​
Edelstahl​
Saphir, 2fach gewölbt​
200 m​



Und dennoch ist ihr Charakter, wie ich finde, gänzlich anders. Zum Vergleich herangezogen habe ich die schwarze Huldra der ersten Serie und die grüne Huldra der zweiten Serie. Beide als NoDate, da mich das fehlende Datum bei dieser Uhr nie wirklich gestört hat. Die Originalstahlbänder beider Uhren liegen übrogens ungetragen in der Kiste. Für mich ist das nichts. Zu schwer und klobig wirkt die Huldrae auf mich mit dem massiven Stahlband.

Hier erstmal Face to Face, beide nebeneinander:

1576705853736.png


Auf den ersten Blick fallen die Unterschiede in der Draufsicht gering aus. Am ehesten noch die unterschiedlichen Materialien der Lünetten. Hier trifft die ältere Huldra eher den Bakelitcharakter der alten Designvorbilder.

1576706241413.png


So nebeneinandergelegt fällt auf, dass die Lünette der grünen Version 2 deutlich höher baut als in der früheren Version

1576706497521.png


Durch den nach außen hin abfallenden Lünettenrand wirkt die Version 1 m. E. filigraner, als ihre Nachfolgerin. Dies wird noch unterstützt durch den in der Seitenansicht deutlich werdenden Unterschied in der Gestaltung der Gehäuseflanken.

1576706809683.png


Aus dieser Perspektive werden die Unterschiede besonders deutlich

1576706923225.png


  • das stärker gefaste Gehäuse
  • der abfallende Lünettenverlauf
  • das stärker gewölbte Saphirglas

Fazit: Bei aller Familienähnlichkeit führen die beschriebenen Unterschiede meiner Meinung nach zu einer anderen charakterlichen Ausrichtung der Uhren. Den angepeilten Vintage-Touch der Huldra finde ich bei der Version 1 in deutlich stärkerem Maße realisiert. Nichtsdestotrotz überzeugt mich die Version 2 als moderne Alternative. Und in das tole grüne Blatt mit Sonnenschliff habe ich einfach verliebt.

Oder kurz gesagt: TWO KEEPER :D
 

SR07

Dabei seit
29.07.2018
Beiträge
234
Ort
Rheinland
Danke für Deinen Beitrag. Hatte eine Weile damit geliebäugelt, mir die neue Huldra in grün zu holen, habe die alte in blau. Dein Vergleich zeigt mir nochmal deutlich, warum ich mich entschieden habe, die neue nicht zu nehmen 😊. Das Design der alten finde ich deutlich spannender. Und dann noch das BLAU ... andererseits: müsste ich noch eine grüne Huldra haben, könnte ich schwach werden ...

<Bild entfernt. Bitte keine Bilder in fremden Vorstellungen posten> DonSteffen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

AndreasKarl

Dabei seit
19.08.2017
Beiträge
1.051
Danke auch von meiner Seite für diese Gegenüberstellung Huldra 1 vs 2 die ich im Weihnachtstrubel völlig übersehen habe.
Bedeutet für mich, dass ich die 1er ebenso kaufen werde wenn sich eine gute Gelegenheit ergibt.
 

berniberlin

Dabei seit
01.06.2015
Beiträge
633
Ort
Berlin
Danke für den Vergleich. Ich habe das gleiche grüne Modell wie Du und bin trotz der negativen Äußerungen hier schwer begeistert. Sogar meine Frau hat sich zu einem positiven Kommentar hinreißen lassen.
 

Pro One

Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
5.426
Ort
do bin i dahoam
Hallo Markus,

ich finde beide sehr schön mit leichter Tendenz zur 1. Version, weil eben klassischer und für mich tragbarer. Die Grüne ist optisch bestimmt der Knaller, wäre mir aber wahrscheinlich zu auffällig an meinem Arm. Bin ja eh gerade auf mehr Understatement geeicht ;-).

Danke jedenfalls für den interessanten Vergleich und die wie gewohnt klasse Fotos. Wäre noch je 1 Wristshot drin? Ist bestimmt ebenso interessant beide Uhren am Arm zu sehen. Danke schon mal im Voraus :-).
 

tiktak66

Themenstarter
Dabei seit
28.12.2014
Beiträge
20.581
Ort
... da, wo's schön ist
Da heute schön die Sonne scheint, kommen jetzt hier mal die versprochenen Wristshots der beiden Hudras.

Zu erst mal die Schwarze:

1577696553998.png

und im Vergleich dazu die grüne von Vorn und der Seite:

1577696742065.png


1577696814136.png
 

Anhänge

  • 1577696487826.png
    1577696487826.png
    4,3 MB · Aufrufe: 12
  • 1577696489532.png
    1577696489532.png
    4,3 MB · Aufrufe: 11

Pro One

Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
5.426
Ort
do bin i dahoam
Hui, das ging ja flux, Dankeschön :super:

Interessant sind die Seitenansichten. Auch wenn ich mir das Nato jetzt mal wegdenke, erscheint die Version 1 flacher oder wie empfindest du das? Bauhöhe ist ja gleich.

Egal, beide schön und verführerisch ;-)
 

tiktak66

Themenstarter
Dabei seit
28.12.2014
Beiträge
20.581
Ort
... da, wo's schön ist
Die Einser wirkt flacher, weil sie das am Lünettenrand auch tatsächlich ist. Das Saphirglas ist aber deutlich stärker "gedoomt", so das sie an der Spitze der Wölbung die Version 2 wieder einholt. Das fällt aber beim Tragen nicht unbedingt so auf, so dass die ursprüngliche Version am Arm tatsächlich flacher wirkt.

Kann man vielleicht auf dem Bild #5 in meinem Startpost erahnen.
 

DieSchn

Dabei seit
21.01.2018
Beiträge
1.997
Ort
66...
edit: sorry hatte Fotos hier eingestellt und erst später gemerkt, dass es ja eine Uhrenvorstellung ist

dennoch:
Fazit: Bei aller Familienähnlichkeit führen die beschriebenen Unterschiede meiner Meinung nach zu einer anderen charakterlichen Ausrichtung der Uhren.
sehe ich genau so
Nichtsdestotrotz überzeugt mich die Version 2 als moderne Alternative. Und in das tole grüne Blatt mit Sonnenschliff habe ich einfach verliebt.
auch hier bin ich der gleichen Ansicht, wobei ich jedoch "grün" durch "teal" ersetzen möchte 8-)
 
Zuletzt bearbeitet:

tiktak66

Themenstarter
Dabei seit
28.12.2014
Beiträge
20.581
Ort
... da, wo's schön ist
Mit der Teal versus Grün hatte ich lange hn und her überlegt, beide Farben hatte ich noch nicht. Mußte mich aber für eine entscheiden, beide waren nicht drin.
 
Zuletzt bearbeitet:

Morty

Dabei seit
20.01.2017
Beiträge
1.353
Klasse Vergleich, vielen Dank! Da hat mich meine Erinnerung an die V1 wohl doch nicht getäuscht.
 

Townes

Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
3.103
Ort
Bremen
Schöner Vergleich, der für mich eine klare Gewinnerin hat, nämlich die erste Version. Lünette, Flanke, Zeiger, farbiges Logo - alles nur Details, die aber in der Summe aber den Unterschied ausmachen.
 

Vanstr

Dabei seit
10.12.2014
Beiträge
667
Ort
Laniakea
Interessante Vorstellung! Persönlich gefällt mir die Version 1 deutlich besser, was vor allem an dem matten Material des Lünetteninlays liegt. Schade, ich glaube, dass der Trend in Richtung glänzender Lünetteninlays geht.
 

tiktak66

Themenstarter
Dabei seit
28.12.2014
Beiträge
20.581
Ort
... da, wo's schön ist
Ja Ben, ich glaub, dass ist der Zeitgeist. Deshalb sehe ich die grüne Huldra auch eher als zusätzlichen Diver in meiner Sammlung denn als Ersatz für die Version 1.
 
Thema:

SAME SAME but different: AEVIG HULDRA Version 1 versus Version 2

SAME SAME but different: AEVIG HULDRA Version 1 versus Version 2 - Ähnliche Themen

[Erledigt] Aevig Huldra Serie two 2 Black Miyota 9015 Date: Privatverkauf , Verkauf von Privat ohne Garantie und Rücknahme und Gewährleistung .# Ich mache es mal kurz , die Uhr und der Preis sprechen für...
[Erledigt] Aevig Huldra 2 orange Full Set neuwertig: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Aevig Huldra Version 2 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
[Erledigt] Aevig Huldra 2 Blue and Black No Date: Liebe Forianer, zum Verkauf steht meine Aevig Huldra 2 Blue and Black No Date Variante, Miyota 90S5 high beat Dies ist ein Privatverkauf unter...
Longines HydroConquest 2.0: L37814566 – das 2018er-Modell (Keramiklünette usw.): Liebe Foristi, schon wieder eine Vorstellung? Der Mensch hat ja Geld für Uhren. Könnte man tatsächlich meinen, ja. Im Jahr 2020 habe ich aber im...
Schicke Alternative zur Pagani 40 mm-Sub: "GIV Chronometer", ehemals "Cheronometer Since 8500": Liebe Sub-Clone-Freunde, Guanqin zählt für mich zu den qualitätsbewussten Chinamarken, die letztes Jahr Pagani und Parnis die Stirn bieten...
Oben