Sailcloth Straps von Artem - den Aufpreis wert?

Diskutiere Sailcloth Straps von Artem - den Aufpreis wert? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo Leute, die Suche nach einem guten Sailcloth-Strap erwies sich mir gegenüber als nicht einfach. So ist die Auswahl im Allgemeinen nicht...

JBLII

Themenstarter
Dabei seit
12.08.2020
Beiträge
4
Hallo Leute,

die Suche nach einem guten Sailcloth-Strap erwies sich mir gegenüber als nicht einfach. So ist die Auswahl im Allgemeinen nicht riesig und oftmals fallen Reviews jeweiliger (preiswerter) Bänder eher negativ aus. Während ich nachdem perfekten Band für meine Uhr
schaute, stieß ich vermehrt auf die Bänder von Artem. Willkommen zu dieser Vorstellung!
1617804113300.png


Artem straps kommen aus Australien. Die beiden Gründer behaupten selbst, dass sie sich nicht direkt an den Kunden wenden wollten, sondern vielmehr das perfekte Band für ihre eigene Sammlung suchten. Mehr dazu kann man hier nachlesen.


Kauf und Versand

Unkompliziert und schmerzlos habe ich über die Internetseite von Artem bestellt. Der Preis für mein Standard-Band belief sich auf knapp 73€ und zusätzlich sollte noch eine Schließe für 41€ den Weg zu mir finden. Wie man sieht ist das ganze also nicht ganz billig.
Ob sich dieser Aufpreis lohnt, wird sich im Laufe der Vorstellung zeigen. Bestellt habe ich das Band an einem Samstag, am darauffolgenden Montag ging die Bestellung direkt raus. Da kann man sich nicht beschweren.
Da ich bereits für die Ware solch einen stolzen Preis hingelegt habe, wollte ich beim Versand sparen und wählte die Option des kostenfreien Standard-Versandes, welche mir auf Grund des Bestellwertes zur Verfügung stand. Dieser sollte der Pandemie wegen laut Artem zwischen 14 und 21 Tage in Anspruch nehmen. Bereits sieben Tage nach dem mein Briefpäckchen die Räume von Artem verlassen hat, kam dieses in Deutschland an. Der Zoll in Frankfurt ließ sich dann nochmal stolze 20 Tage Zeit, aber dafür kann der Herrsteller natürlich nichts. So hielt ich dann knapp vier Wochen nach Tätigung der Bestellung mein Band+Schließe in den Händen.


Verpackung

Wer wert auf ein gutes Gesamtpaket legt wird mit Artem viel Freude haben. Wie bereits weiter oben zu sehen ist, werden die Bänder in einer recht massiven Papp-Box ausgeliefert. Wenn man diese öffnet befindet sich eine weitere Box aus Plastik darin, in welcher sich dann das Band befindet.
1617805646909.png


Natürlich ist das ganze super unnötig, aber wir sammeln Uhren ;-)


Das Band

Auf Youtube wird dieses Sailcloth-Strap in den Himmel gelobt und Artem selbst meint, dass dies das komfortabelste Sailcloth-Band auf dem Markt wäre. Dementsprechend hoch waren auch meine Erwartungen.
1617805978573.png


Diesbezüglich wurde ich nicht enttäuscht. Die Montage mit den klassischen Federstegen war kinderleicht. Ich habe das Band nun seit rund zwei Wochen im täglichen Gebrauch und kann den Tragekomfort nur loben. Die behauptete "zero break-in period" ist natürlich etwas übertrieben, aber nach wenigen Stunden hat sich das Band wirklich perfekt angepasst. So schnell ging das bei mir bisher bei keinem anderen Band. Die Nähte sind alle sauber verarbeitet und auch die bereits vorhandene Dornschließe ist hervorragend. Das Band schmälert sich von 22mm auf 20mm. Das ist meiner Meinung nach sehr stimmig, schließlich handelet es sich hier um ein recht sportliches Band.
Hervorheben möchte ich noch, dass das Band in Richtung der Schließe immer dünner wird. Ich habe probiert das auf dem Bild einzufangen. Auch hier zeigt sich wieder die super Qualität des Produktes.
1617806529120.png


Die Unterseite ist aus einem gummiartigen Material gefertigt, sodass auch die Wasserdichtigkeit gegeben ist.
1617806680077.png


Weitere Detailbilder füge ich am Ende der Vorstellung hinzu.


Fazit- den Preis wert?

Ich habe leider keinen Vergleich zu anderen Produkten, da ich direkt ein qualitativ hochwertiges Band kaufen wollte. Den bezahlten Preis finde ich tatsächlich fair und ich kann dieses Band durchaus weiter empfehlen. Es ist gemütlich und macht sich super an meiner SKX. Natürlich ist es etwas ironisch ein solch teures Band an dieser Uhr zu tragen- aber was soll´s.
Ich habe das Band nun täglich getragen- zum Fahrradfahren, in der Wohnung, zur Arbeit, am Schreibtisch, ... und kann mich nicht beschweren. Ich schwitze nicht unter dem Band und es lässt sich auch sehr leicht reinigen.

Im Nachhinein würde ich das Band jedoch mit den Quick-Release Federstegen bestellen. Da das Band gut passt, wird die gesamte Breite perfekt ausgefüllt und das Entfernen dürfte sich etwas komplizierter gestalten.
Auch kann ich die Faltschließe leider nicht empfehlen. Sie sitzt sehr unbequem bei mir und ist meiner Meinung nach nicht wirklich durchdacht. Das Band ist darin sehr gequetscht, die Keeper sind unbenutzt und der Pin, welcher in die Bandlöcher kommt ist deutlich kleiner als die Löcher selbst. Zudem waren auf meiner Faltschließe bei der Ankunft schon diverse Kratzer vorhanden. Mich hat das nicht gestört und ich habe das Problem dem Herrsteller lediglich als Feedback mitgeteilt. Mir wurde sofort eine Rückerstattung des Preises angeboten, wonach ich nichtmals verlangt hatte. Die Kommunikation war auch super freundlich und ich vermute einfach mal, dass dieser bei meiner Schließe ein Einzelfall war. Passiert!

Vielen Dank für´s Lesen- nun noch ein paar weitere Bilder

20210407_150752.jpg
1617807554534.png
20210407_150740.jpg
20210407_150606.jpg
20210407_150457.jpg
 

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
12.405
Wieder was gelernt. :-)

Bisher kannte ich dieses Material als Cordura-Bänder, gibt es auch in verschiedenen Qualitäten und Preisstufen gibt.
Schwachpunkt bei den Bändern sind meist die Löcher und die Ränder, die nach 100 Tagen Tragen ausfransen.

Der Anbieter zeigt in seinem Shop ja ein sehr selbstbewusstes Auftreten was seine UVP-Preise angeht:
Mit 14 US$ (netto) für vier simple Federstege zeigt man aus meiner Sicht eher, dass auch in den 85 US-$ für die Bänder noch gut Luft für die nächste "50% Sale" Aktion drin ist.

Danke für's Zeigen !
 
Zuletzt bearbeitet:

JBLII

Themenstarter
Dabei seit
12.08.2020
Beiträge
4
Wieder was gelernt. :-)

Bisher kannte ich dieses Material als Cordura-Bänder, gibt es auch in verschiedenen Qualitäten und Preisstufen gibt.
Interessant, von diesen habe ich tatsächlich noch nie gehört. Möglicherweise unterscheiden sich die beiden Bänder hinsichtlich der verwendeten Materialen? Ich bin zumindest erstmal versorgt :-)
 

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
12.405
Cordura sieht unter der Lupe so aus, s.u.
Und die Bänder sind typischerweise sehr dick und weich und innen mit Leder ausgekleidet.
Es gibt da X Anbieter für Bänder, die teuren Marken für um die 40€ brutto sind "Made in Italy"




Meine Seiko "Willard" unten am Cordura-Band in beige. Das ist aber schon gut 10 Jahre alt und etwas mitgenommen.
Passt eben gut zum Military-Look der Seikos.


1617809766452.png
 

Anhänge

  • 1617809217830.png
    1617809217830.png
    1 MB · Aufrufe: 6
Zuletzt bearbeitet:

JBLII

Themenstarter
Dabei seit
12.08.2020
Beiträge
4
Von ausgefranzten Löchern habe ich auch schon gehört. Wenn man anderen Besitzern glauben schenken kann, dann sollte das kein Problem sein.
Die Lederunterseiten gestalten sich vermutlich schwierig in Bezug auf Wasser. Tatsächlich darf meine SKX auch mal das Meer sehen, da wäre das keine Option für mich.
 

Mapa

Dabei seit
15.12.2012
Beiträge
2.336
Ort
Schwarzwald
Danke für den Bericht. Genau so etwas suche ich seit ein paar Tagen. Ich werde mich mal auf der Seite von denen umschauen. Vielen Dank!
 

KaScha

Dabei seit
14.02.2014
Beiträge
1.356
Ort
Reutlingen
Danke für deinen Bericht.
Scheint eine passende Alternative für meine Fifty Fathoms zu sein. Das originale Band liegt bei €230,- ohne Dornschließe, da erscheint diese Option regelrecht günstig.
 

minds23

Dabei seit
20.12.2014
Beiträge
148
Ort
86
Ich kann das Arthem-Band auch nur Loben. Bei mir ist es an einer AquaTerra montiert und sieht klasse aus. Ich suchte damals eine alternative zu den original Omega-Bändern (wie z.B. das von einer Dark Side of the Moon) in einem ähnlichen Stil, und wurde nicht enttäuscht. Gut finde ich auch, dass viele Breiten von Arthem abgedeckt werden.
Ich würde wieder kaufen.
 

Mapa

Dabei seit
15.12.2012
Beiträge
2.336
Ort
Schwarzwald
Ich kann das Arthem-Band auch nur Loben. Bei mir ist es an einer AquaTerra montiert und sieht klasse aus. Ich suchte damals eine alternative zu den original Omega-Bändern (wie z.B. das von einer Dark Side of the Moon) in einem ähnlichen Stil, und wurde nicht enttäuscht. Gut finde ich auch, dass viele Breiten von Arthem abgedeckt werden.
Ich würde wieder kaufen.

Genau an das Omega Band habe ich mich direkt erinnert gefühlt. Aber stimmt @KaScha das der FF ist ähnlich. Seltsam dass es außer zwei Australier niemanden gibt der so etwas hat.
 

JBLII

Themenstarter
Dabei seit
12.08.2020
Beiträge
4
Danke für deinen Bericht.
Scheint eine passende Alternative für meine Fifty Fathoms zu sein. Das originale Band liegt bei €230,- ohne Dornschließe, da erscheint diese Option regelrecht günstig.
Da gibt es auch ein interessantes Video zu ;-)

 

ominus

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
8.892
Ort
NRW
Vielen Dank für deinen Bericht.

Schade das es nur Bänder in Schwarz gibt.

In Blau oder Orange wäre ich dabei.
 

TonyM

Dabei seit
19.03.2016
Beiträge
305
Ort
Heidelberg
Interessanter Thread.....ich war unabhängig von der Frage hier die Tage auch schonmal über die Straps von Artem gestolpert, hatte ob des Preises aber erstmal zurück gezuckt. Kann hier jemand was zu den Sailcloth Bändern von Brady Straps sagen? Taugen die? Bestellung/Abwicklung problemlos?

Danke und Grüße
 

mrVIMA

Dabei seit
04.02.2020
Beiträge
30
Danke für die tolle Vorstellung! Deiner Beschreibung kann ich nur zustimmen.
Ich hab das Band seit ca. 4 Wochen montiert und bin auch restlos begeistert!

Auf der Hersteller-Seite hab ich leider keinen Hinweis gefunden, was für ein Material genau verwendet ist. Hat da jemand nähere Infos?
 

Leao

Dabei seit
19.11.2017
Beiträge
60
Vielen Dank für den Interessenten Beitrag.
Die Armbänder von Watchbandit kann ich auch nur empfehlen
 

Anhänge

  • DC2E8125-E954-417A-9606-07D9D97F15E8.jpeg
    DC2E8125-E954-417A-9606-07D9D97F15E8.jpeg
    292,9 KB · Aufrufe: 4

Peter.B

Dabei seit
07.01.2014
Beiträge
288
Weiß jemand von euch, wie diese Bänder innen aussehen ? Bei den strapcode Bändern aus Nylon steht: „These two pieces military watch strap made from double layered nylon; top layer is high density 3D woven nylon and bottom layer is standard G10 nylon.“

Bei den sailcloth Bändern hatte ich bisher den Eindruck, dass das Material nur oben als Schicht vorhanden ist, so ähnlich wie bei Alligatorbänden. Hat jemand ein solches Band schon einmal durchgeschnitten?

Gruß,

Peter
 

Nonsense

Dabei seit
06.05.2011
Beiträge
312
Ort
Köln
Vielen Dank, für die Vorstellung, @JBLII

Ich bin vor ein paar Wochen durch einen Artikel bei Fratello auf Artem aufmerksam geworden und wollte ein Band bestellen, doch leider sind die 22 mm Bänder mit weißer Naht schon seit einer Weile ausverkauft. Hoffentlich bekommen sie bald Nachschub.

Greg
 
Thema:

Sailcloth Straps von Artem - den Aufpreis wert?

Sailcloth Straps von Artem - den Aufpreis wert? - Ähnliche Themen

Kaufberatung qualitativ gute Alternative zu den Velcro Diver Straps von Cheapest Nato Straps: Hallo! Ich bin auf der Suche nach einer qualitativ guten Alternative zu den Velcro Diver Straps von Cheapest Nato Straps. Nachdem ich in den...
Drei Kriterien und nur ein Treffer?!: Hallo zusammen, ich hoffe, es geht euch allen gut und wünsche euch schöne, geruhsame Ostern! Ich nutze die ruhige Zeit, um mich nach einer...
[Erledigt] Citizen Stahlband für BN0150 / BN0151 - Massiv - neu und ungetragen - Citizen Parts No. 59-S06105 - mit Diver-Extension: Hallo liebe Mitmenschen! Ich biete hier ein nagelneues und ungetragenes Stahlarmband von Citizen mit massiven Gliedern an, das an die Citizen...
[Erledigt] Swatch Irony Vintage Big Happy Joe Red 1997: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Swatch Irony Vintage Big Happy Joe Red 1997 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
[Erledigt] Seiko Silver Wave H357 5140 Vintage 1981 original Band: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Seiko Silver Wave H357 5140 Vintage 1981 original Band Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss...
Oben